Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Manic Street Preachers - Journal for plague lovers

User Beitrag
stillill
21.11.2008 - 21:14 Uhr
Hello everyone

We thought you would like to know that we have been making music.

We have been in the studio with Mr Steve Albini recording live – to tape – analogue – no digital hiss – no Pro Tools – no safety nets. Quite scary, daunting but invigorating. All the songs we are recording are lyrics left to us by Richey. Finally it feels like the right time to use them (especially after the last 18 months being so amazing with Send Away The Tigers). Musically, in many ways it feels like a follow up to the Holy Bible but there is also an acoustic side – tender, romantic, nihilism, “Small Black Flowers That Grow In The Sky” esque. It’s a record that celebrates the genius of his words, full of love, anger, intelligence and respect. We have to make this great. Wish us luck.

We hope to release the record next April or May. The working titles are “Journal for Plague Lovers” or “I Know I Believe In Nothing But It Is My Nothing”.

Love

Nicky, James and Sean.

http://www.manicstreetpreachers.com/07/news/2008/11/04/we_have_been_making_music


Ich habe das Gefühl, dass das ihr letztes wird...
nörtz
21.11.2008 - 21:19 Uhr
wäre naheliegend.

Ein Album mit den letzten Lyrics von Richey, dazu noch im Holy Bible Style.

Besser könnten sie nicht abtreten.

Oh man, dieses Album ist schon jetzt auf meiner Liste auf Rang 1!!!

konzertin
21.11.2008 - 21:27 Uhr
macht mir keine Angst, so hatte ich das noch nicht betrachtet
The MACHINA of God
21.11.2008 - 23:02 Uhr
Richeytexte... schön.
Für mich leider 8 Jahre zu spät... aber ich freu mich trotzdem.
Gordon Fraser
22.11.2008 - 00:12 Uhr
Gute Nachricht.
Schweizerländer
22.11.2008 - 13:15 Uhr
Ich glaube nicht an eine Auflösung. Wäre aber sehr passend und in 10 Jahren gäbe es noch eine kleine Reunion, das wird schon :)
The MACHINA of God
22.11.2008 - 13:23 Uhr
I Know I Believe In Nothing But It Is My Nothing”.

Ne alte Textzeile als neuen Albumtitel? Unwahrscheinlich. Auch wen es immer eine meiner Liebingszelien war.
die nudl vom rudl
26.11.2008 - 19:06 Uhr
"We have to make this great."

Da krieg ich ja schon Gänsehaut.

Bin aber wirklich mal gespannt wie sich eine der größten Bands EVER von der Bühne verabschiedet. Eine der wahnsinnig tollsten Geschichten überhaupt geht/ginge damit ja zu Ende.

die nudl vom rudl
26.11.2008 - 19:19 Uhr
Faster ist lyrisch eh das beste was geht, 4st 7lb das brutalste.
schweizerländer
26.11.2008 - 20:10 Uhr
dann vergess mal 'yes' nicht, oder 'solitude sometimes is'! lyrisch gesehen...
stillill
26.03.2009 - 17:06 Uhr
der opener "peeled apples" ist jetzt im netz zu finden. naja...
nörtz
26.03.2009 - 17:52 Uhr
gefällt mir, noch keine höchstleistung aber hat potential
The MACHINA of God
26.03.2009 - 18:01 Uhr
"The holy bible" war in seiner Gesamtheit ein absolutes lyrisches Manifest.
EkEL
26.03.2009 - 18:02 Uhr
find ich auch nicht doll den track

platte sieht aber gut aus!
Loam Galligulla
26.03.2009 - 18:10 Uhr
Titel? Artwork?
The MACHINA of God
26.03.2009 - 18:21 Uhr
Albumtitel: Journal for plague lovers
Cover: auf der gleichen Seite zu sehen wie das Lied zu hören.
EkEL
26.03.2009 - 19:05 Uhr
ne kleine uk tour gibts auch.

und festivals, allerdings nicht auf dem festland.

ihr letztes album für sony. wird auch keine single geben.
und dass es eine steve albini produktion ist klingt für mich auch sehr rückwärtsgewand.

denke mal es wird auch noch ein reguläres album geben, um jetzt mal den spilt gerüchten entgegen zu wirken.


Nowe75
26.03.2009 - 22:15 Uhr
This is my truth tell me yours
ist eine meiner absoluten Lieblingsscheiben, wäre schade um diese tolle Band :(
U.R.ban
26.03.2009 - 22:23 Uhr
Schon komisch früher habe ich die Band wirklich verehrt und jetzt interessiert mich das neue Album so gar nicht, weiß auch nicht :/
black star
27.03.2009 - 02:55 Uhr
boah ... die beste Nachricht des Jahres ... sehr geil ...
black star
27.03.2009 - 02:56 Uhr
und "peeled apples" erinnert sehr stark an "Holy Bible" ... sehr feine sache
EkEL
27.03.2009 - 11:28 Uhr
"peeled apples" erinnert eher an die rockigeren tracks von know your enemy imo
The MACHINA of God
27.03.2009 - 13:43 Uhr
"peeled apples" erinnert eher an die rockigeren tracks von know your enemy imo

Jepp, würd ich auch sagen.
Loam Galligulla
29.03.2009 - 01:24 Uhr
Habe ich heute im Auto das erste Mal gehört. Dachte nach der ersten Strophe 'was für ein cooler Song wieso habe ich den nicht". Fahrer meint der wäre noch nicht erschienen. Aha. Gleich nochmal Repeat. Das gefällt mir richtig gut. Erscheint erst noch sagt er. Frag ich ihn na gut verrat mir der heißen neuen HypeShit, klingt ja sowieso wie der Bradfield. Da grinste er. Sind die Manics sagt er. Und dann bekomm ich große Killeraugen. Von denen kenn ich doch alles. Wie erscheint noch. Ist doch ein Song aus der Holy Bible Phase. Könnte sogar ein Holy Bible Album Track sein. Nee sagt er, Brandnew sei die Nummer. Ist der Opener der neuen. Und da klappte mir der Kinnladen endgültig runter. Die aktuellen Manics. Wann hatten nochmal ihren letzten decent Tune? Eveything Must Go? Australia? Irgendwas von der Platte. Irre. Irre. Irre. STARKER SONG!
läon
29.03.2009 - 04:26 Uhr
schöner beitrag. und dieser indiemäßige-neon.de-schreibstil. klasse. könnte glatt captain kidd konkurrenz machen. oder auch nicht. was weiß ich schon. wie auch immer. morgen ist sonntag. eigentlich ist heute ja schon sonntag. klingt komisch. is aber so.
black star
31.03.2009 - 12:07 Uhr
As we previously advised, we have been making music - to be more specific, we have been in Rockfield studio in Wales with Mr Steve Albini recording a new album, Journal For Plague Lovers.

All 13 songs on the new record feature lyrics left to us by Richey. The brilliance and intelligence of the lyrics dictated that we had to finally use them. The use of language is stunning and topics include The Grande Odalisque by Ingres, Marlon Brando, Giant Haystacks, celebrity, consumerism and dysmorphia, all reiterating the genius and intellect of Richard James Edwards.

The record is scheduled for release on 18th May and will be available on CD, deluxe 2 CD, download and LP.

The full tracklisting is as follows:

Peeled Apples
Jackie Collins Existential Question Time
Me and Stephen Hawking
This Joke Sport Severed
Journal For Plague Lovers
She Bathed Herself In A Bath Of Bleach
Facing Page: Top Left
Marlon J.D.
Doors Closing Slowly
All Is Vanity
Pretension/Repulsion
Virginia State Epileptic Colony
William’s Last Words


manicstreetpreachers.com
nörtz
31.03.2009 - 23:00 Uhr
freue mich
nörtz
17.04.2009 - 14:22 Uhr
neuer song auf youtube zu hören, meinungen?
black star
18.04.2009 - 10:27 Uhr
welcher?
kingsuede
18.04.2009 - 10:46 Uhr
"Jackie Collins Existential Question Time" Hat mir "Peeled appled" schon gefallen, ist "JCEQT" einer der vllt besten Manics Songs ever, um etwas zu übertreiben. Und da Richey die Lyrics liefert(e) kann man von perfekter Arbeitsteilung sprechen. James' Stimme war nie besser, Nicky sowieso nahezu fake glam, aber großartig und Sean versteckt sich hinter den Drums mit seinen 1,50m, so dass der nicht wieter auffällig wird.
Schweizerländer
18.04.2009 - 11:24 Uhr
gefällt. GEFÄLLT
The MACHINA of God
18.04.2009 - 12:30 Uhr
Freu mich auf die Texte.
Loam Galligulla
18.04.2009 - 20:49 Uhr
Ja und der 2. Song ist ja noch besser. "Oh mommy whats a sex pistol?..." Oh man. Es ist so schön zu hören wenn eine vor 10 Jahren verstorbene Band wieder Esprit findet. Magie. Jetzt muss der Rest noch kicken und dann steht dem ersten Manickauf seit "Everything Must Go" nichts mehr entgegen.
Loam Galligulla
18.04.2009 - 20:50 Uhr
Peeled Apples 7/10
Jackie Collins Existential Question Time 8/10
Gordon Fraser
18.04.2009 - 20:51 Uhr
Bin ich der einzige, der die "This Is My Truth..."-Manics genauso sehr mag wie die "The Holy Bible"-Manics?
Loam Galligulla
18.04.2009 - 20:51 Uhr
Okay "Peeled" ist ne 7,5. Ihr werdet ihn noch lieben lernen ihr Nager.
The MACHINA of God
18.04.2009 - 21:04 Uhr
So Jungs, time for Einzelbalbumbewertung. :D

Generation terrorists 6/10
(zuviel verzichtbares)
Gold against the soul 7/10
(unglaublich steif, aber tolle Texte und einige richtig gute Songs)
The holy bible 9-9,5/10
(Ein Manifest.)
Everything must go 8-8,5/10
(Hach ja... groß.)
This is my truth... 8,5/10
(hat meine Jugend geprägt)
Know your enemy 6,5-8/10 :D
(da denke ich bei jedem Hören anders drüber)
Lifeblood 8/10
(ihr unterbewerteses... scheiss auf die Glätte... da sind wundervolle Songs drauf)
Send away the tigers 7,5/10
(sehr zweilichtig, aber wieder einige Highlights der Discography)
kingsuede
18.04.2009 - 21:15 Uhr
So (Kommentare folgen noch):

GT: 9/10
GATS: 8/10
THB: 9,5/10
EMG: 8/10
TIMTTMY: 6/10
KYE: 8,5/10
LB: 6/10
SATT: 7,5/10
Gordon Fraser
18.04.2009 - 21:46 Uhr
Generation Terrorists 7/10
Wütende Hymnen.

Gold Against The Soul xxx
Kann ich nicht bewerten.

The Holy Bible 8/10
Manchmal zu viel Haltung, aber trotzdem groß.

Everything Must Go 8/10
Nicht das Über-Album, für das es oft gehalten wird.

This Is My Truth Tell Me Yours 10/10
Das ist das Über-Album.

Know Your Enemy 7/10
Bisschen zu viel Füllmaterial.

Lifeblood 7,5/10
Mein erstes Manics-Album, das verbindet.

Send Away The Tigers 6/10
Nicht schlecht, aber irgendetwas fehlt.
Loam Galligulla
19.04.2009 - 01:09 Uhr
Generation Terrorists 8/10
Im Kollektiv Schwächen dafür einige ihrer größten Songs schon hier

Gold Against The Soul 7/10
Besser als sein Ruf

The Holy Bible 9/10
Eh klar. Feinstenst! Intensiv abscheulicher war in der Musikgeschichte kein Textgut. Eingehüllt in dynamisch hymnischen Trademark Sound.

Everything Must Go 9/10
Höhepunkt.

This Is My Truth Tell Me Yours 6/10
Kein wirklicher Schock. Konnte ja nicht ewig so weitergehen. "If You Tolerate.." ins Manicgeschichtsbuch schreiben und basta.

Know Your Enemy 4/10
Man hatte den Esprit schon vorher verloren. Aber hier konnte nicht einmal der Bombast über willkürliche Choruse hinwegtäuschen.

Lifeblood 6,5/10
Keine Widergeburt. Aber Songs mit ganz viel Herz. Bestes Duran Duran Album seit "Rio".

Send Away The Tigers 3/10
Und hiermit schrieben die Generation Terrorists ihr Keep The Faith. Mein Gott.
kingsuede
19.04.2009 - 01:50 Uhr
Generation Terrorists 9/10
Das Album hat alles, was die Manics je auszeichnen sollte. Überkanidelter Bombast und Mininmalismus. Der Einwand "Zuviel Verzichtbares" ist aber nicht unberechtigt.

Gold Against The Soul 8/10
Tolle Songs, jedoch eher als etwas unentschlossenes Übergangswerk zu verstehen.

The Holy Bible 9,5/10
"(Ein Manifest.)", danke


Everything Must Go 8/10
Starkes Album, aber sehr viele Brit-Pop/Rock-Konventionen


This Is My Truth Tell Me Yours 6/10
Das geht ok, Eingängigkeit an die Grenze geschraubt. Ohne Kanten,

Know Your Enemy 8,5/10
Eigentlich das uneigentliche Best-of-Album. Alle Manics-Epochen auf einem Album.

Lifeblood 6/10
Mit "1985" und "Solitude sometimes is" grandiose Songs, die jeodch bis zur Langweiligkeit glattgebügelt worden sind.

Send Away The Tigers 7,5/10
"Nicht schlecht, aber irgendetwas fehlt." Kann man so stehen lassen.
black star
19.04.2009 - 12:24 Uhr
Falls wen interessiert -> Lyric von "Peeled apples"


The more I see the less I scream
The figure 8 inside out is infinity
The naked lightbulb is always wrong
They make your brain complete
Then they blow it to kingdom come

Riderless horses of Chomsky's Camelot
Bruises on my hands from digging my nails out
A series of images against you and me
Trespass your torments if you are what you wanna be

I once impersonated a shopwork dummy
The Levi jean will always be stronger than the Uzi
A dwarf takes his cockeral out of the cockfight
Falcons attack the pigeons in the West Wing at night


klassischer Richey Text

The MACHINA of God
19.04.2009 - 12:36 Uhr
Hehe, stimmt. Klassischer geht's kaum. Selbsthass meets Propaganda. :)
black star
19.04.2009 - 15:40 Uhr
der mit Abstand heftigste Songtext, den ich bis jetzt gelesen habe, ist "Of walking abortion" ... sehr düster
Reverend Green
19.04.2009 - 15:43 Uhr
Ich verstehe am Anfang immer: "The Morrissey, the less ice cream".
black star
19.04.2009 - 16:25 Uhr
Jackie Collins Existential Question Time

Tonight we beg
Tonight we beg the question
If a married man
A married man begs a Catholic
And his wife dies without knowing
Does it make him unfaithful people?

Oh mummy, what's a sex pistol?
(repeat 3x)

Tonight we beg
Tonight we beg the question
If a married man
A married begs a Catholic
anekatips.com
Does it mean he has gone to choose??
Or does it mean you owe her nothing?

Oh mummy, what's a sex pistol?
(repeat 3x)

A situation with his sister who is outta control
It separates us with questions in our home
(repeat)
Loam Galligulla
19.04.2009 - 23:22 Uhr
Verdammt, ich kann die Ohren nicht von den 2 Songs lassen. Das klingt so derb nach Holy Bible. Geilo.
stillill
28.04.2009 - 14:24 Uhr
*hust*
restoredagain
28.04.2009 - 14:39 Uhr
*aufrückenklopf*
BrockLanders
28.04.2009 - 15:05 Uhr
Leak.

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: