The Drones - Havilah

User Beitrag
Mendigo
09.11.2008 - 16:49 Uhr
Nach mittlerweile doch etlichen durchläufen bin ich zum schluss gelangt dass dieses album hier tatsächlich eines der großartigsten des heurigen jahres ist. Es ist bereits das fünfte album der australischen Band, die bisher irgendwie völlig an mir vorbei gegangen ist (womit ich scheinbar nicht der einzige auf plattentests.de bin).

wunderbar nostalgisch mit hörbaren Einflüssen von etlichen großartigen wegbereitern des experimentiellen rocks wie Velvet Underground und Tom Waits (der hier wahrscheinlich die wichtigste referenz ist); aber auch von Singer/Songwriter-Größen wie Van Morrison, Bob Dylan und Neil Young. Genialische Texte gepaart mit nicht weniger großartiger musik, experimentell und eingängig zugleich, vorgetragen voller Spielfreude und mit viel technischem Talent. Dabei bleibt sie immer bodenständig und in der klassischen rockmusik verwurzelt und hebt nie in irgendwelche überirdische sphären ab.

kleine Linksammlung:
thedrones.com.au: offizielle bandseite, mit etlichen live-aufnahmen zum anhören
Myspace-page
und ein überraschend ausführlicherWikipedia-Artikel
Mendigo
09.11.2008 - 16:52 Uhr
hier noch eine meiner meinung nach sehr treffende rezension
udw
09.11.2008 - 18:49 Uhr
Klasse Band!
Kennst Du den Vorgänger "Gala Mill", der ist - bis auf das missglückte Karen Dalton- Cover - sogar noch einen Zacken besser.
brny
09.11.2008 - 19:34 Uhr
hab die vor zweieinhalb jahren als vorband von Dinosaur Jr erlebt. klasse band. kenne nur die alben "here come the lies" und "the miller's daughter", die haben's aber in sich!
Mendigo
09.11.2008 - 19:34 Uhr
nein, Havilah is mein erstes The Drones-Album, aber es ist so gut dass ich mir garantiert den rest der diskographie zulegen werde.
fitzkrawallo
09.11.2008 - 19:50 Uhr
Gefällt mir auch. Rock mit allerhand Herzblues und sehr eigenwilliger Dynamik. Tom Waits finde ich hier nicht so wichtig, die spätergennannten schon eher.
Mendigo
21.11.2008 - 10:45 Uhr
ich hoffe schwer auf eine dritte Europa-Tournee sobald sie die in Australien abgeschlossen haben, für diese Band würde ich sogar ein stückchen fahren um sie zu sehen.
sattgrün
26.11.2008 - 21:29 Uhr
Mag den Vorgänger auch sehr. Wo ist Havilah denn schon erhältlich?. Es muß doch noch eine Möglichkeit geben, dieses bescheidene Musikjahr zu retten! Finde immer nur Januar 2009 als Erscheinungstermin.
xat
28.11.2008 - 18:25 Uhr
Tolles Album, wie die Vorgaenger auch.
Bin uebrigens The Drones "Tophoerer" wie ich gerade festgestellt hab :-)

http://www.lastfm.de/music/The+Drones/+listeners
Mendigo
28.11.2008 - 18:28 Uhr
außerhalb von Australien kommt sie erst 2009 raus. aber für mich ist sie trotzdem unter den top 5 für 2008.... nächstes jahr wird dann halt das album "nachgekauft".
sattgrün
28.11.2008 - 21:30 Uhr
@ Xat
Herzlichen Glückwunsch! Meine musikalischen "Obsessionen" liegen dann doch noch bei anderen Interpreten. Nebenbei, rattenscharfes Foto!
xat
28.11.2008 - 22:15 Uhr
danke :-)
ich hoer auch noch andere sachen.. nur 2% the drones :>
Seb
20.12.2008 - 08:59 Uhr
Habe "The Drones" mal im Sommer 2006 live gesehen und war absolut begeistert. Das ging aber viel mehr ab, als auf allen Platten, die ich mir bisher zugelegt habe. Ja, wage zu behaupten, dass ich kaum einen Zusammenhang zwischen den Platten und Live-Act wahrnehme. Geht es anderen auch so?
sattgrün
28.05.2009 - 16:45 Uhr
Ich habe sie vorgestern zum ersten Mal gesehen (2007 leider verpasst) und kann die Begeisterung von Seb nur teilen. Die machten echt Laune! Zumindest die drei Männer.
Die Bassistin hätten sie aber auch zu Hause lassen und ihren Part vom Band einspielen können. Gefühlte 99% der Zeit stand sie mit dem Rücken zum Publikum und spielte lustlos vor sich hin. Glücklicherweise stand sie weit weg und ließ sich prima ignorieren.
Was den Zusammenhang zwischen Konzert und Platte angeht: Auf den Platten höre ich immer so einen leicht bis mittelschweren melancholischen Unterton heraus. Der fehlte live komplett, also eher Garage als Blues.
logan
26.06.2009 - 14:38 Uhr
Schön, dass "Havilah" nun noch die Aufmerksamkeit der Plattentests.de-Redaktion gefunden hat. Das ist wahrlich keine schlechte Rezension.

Wer selbst erfahren möchte, wie es klingt, wenn Songwriter-Folk, Postpunk und Alternative Rock miteinander freudlose bis unnachgiebige Urstände feiern, der möge sich auf MySpace die Titel 'Cold And Sober', 'The Miller's Daughter' und 'I Don't Ever Want To Change' von THE DRONES anhören.

'Work For Me' erinnert entfernt an eine noch kargere Version des rauesten Sounds, den die COWBOY JUNKIES je fuhren (auf ihrem außergewöhnlichen Americana Gothic/Folk/Blues Drone-Album "Open"). Andere Stücke erinnern an NICK CAVE zu unterschiedlichen Punkten seiner musikalischen Karriere. Und 'Oh My' klingt wie wohl nur THE DRONES klingen: >>I'm stuck here with you wookies and fortune cookies
Mendigo
27.06.2009 - 16:55 Uhr
ja, gute rezension, auch wenn ich das album scheinbar als nicht annähernd so niederdrückend empfunden habe (teilweise schon, aber nicht durchgehend).

leider hab ich sie live verpasst weil ich in der woche schon auf zwei anderen konzerten war und viel zu viel dringende sachen um die ohren hatte, was mich wirklich wirklich ärgert. immerhin ist das album nach wie vor für mich eines der besten des letzen (oder von mir aus auch diesen) jahres. zum "übersong" hat sich mittlerweile I Am the Supercargo gemausert (They take pain and superstition, And then they call it something else, And they build airfields in the jungle, That no plane can land on...).

und textlich eines der besten alben der letzten 10 jahre...
Castorp
03.03.2010 - 11:16 Uhr
Hoch damit!
Ihhh
11.08.2019 - 21:18 Uhr
Ist das rechte Musik??

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: