M. Ward - Hold time

User Beitrag
Leatherface
30.10.2008 - 16:52 Uhr
Most M. Ward fans (myself included) have been pretty happy in the past two years despite not getting a new full length solo record from Matt. He has been busy after all, doing a EP and also the She & Him album with Zooey Deschanel. Well, it looks like we are about to get a bit happier as Matt has just finished a brand new album, titled Hold Time. He talked about it a bit with Paste.

“I just finished a record that’s going to be out in February,” Ward tells Paste. “It’s called Hold Time. I’m excited for people to hear it. I tried a new balance on this new record. It’s a little hard to explain. There’s a lot of really big and heavy sounds that I attempted to balance with sounds that you can find in any guitar shop.”

“It’s such a great album,” gushes his She & Him bandmate Deschanel. “I think it’s my favorite album… ever.”

Ward also confirmed that a She & Him Volume Two is in the works and that “Zooey has about a gazillion brand new awesome songs. All we know about Volume Two is that it’s going to be twice as good as Volume One.”

Excellent news eh? Have a great weekend!
Leatherface
31.10.2008 - 14:07 Uhr
Niemand?
lederstrumpf
31.10.2008 - 14:09 Uhr
nen Haufen Text gleich in 2 Threads verteilt - das muss bestraft werden
Leatherface
31.10.2008 - 14:15 Uhr
Sind diese 10 Zeilen etwa zu anstrengend zu lesen für deinen Geschmack?
Piepi
31.10.2008 - 14:21 Uhr
Neues M.Ward Album ist prima, She & Him ist ein netter Lückenfüller. Also das ist auf hohem Niveau... Aber langfristig begeistern konnte mich das nicht.
Oliver Ding
03.11.2008 - 10:32 Uhr
Ein Grund mehr, sich auf Februar zu freuen.
bee
21.01.2009 - 19:46 Uhr
Ward goes mainstream?
dreckskerl
05.02.2009 - 11:19 Uhr
Stream des neuen Albums zur Zeit auf der seite www.mergerecords.com
Schön, wie ich finde, aber vielleicht auch in Richtung "gefällig", zu? gefällig...wie ist eure erste Meinung?


smörre
05.02.2009 - 11:25 Uhr
Sehr starker Beginn, danach latent schwächer. Find das jetzt gar nicht mal sooo viel anders als seine letzten Sachen. Songs waren aber auf den beiden Vorgängern insgesamt vielleicht einen Ticken stärker...
kingsuede
07.02.2009 - 13:53 Uhr
Gerade angekommen das Album! Ähnliche gute Produktion wie auf seinem letzten Werk "Postwar", die Songs sind aber etwas zurückhaltender so wie auf den Alben vor "Postwar". "One hundred million years" ist auf "Hold time" sicherlich der Parade M. Ward Song.
The MACHINA of God
07.02.2009 - 21:56 Uhr
Mag die "Post war" ja sehr.
captain kidd
08.02.2009 - 11:12 Uhr
leider nichts neues von mr. ward. solider folk-blues - aber ohne die ganz großen songs dieses mal. bestes album bleibt für mich transistor radio mit dem überhit hi-fi. und: grüß dich, MACHINA. später mehr.
Dän
08.02.2009 - 12:24 Uhr
Ich find eigentlich, es ist sein bestes seit "Transfiguration of Vincent", an dass ja eh nie mehr jemand rankommen wird. "Never had nobody like you" ist doch ein super Song, aber ich bin halt auch eine kleine Deschanel-Schlampe. Nur das Endlos-Duett mit Lucinda Williams hätte nicht unbedingt sein müssen, das ist mir zu sehr von sich selbst ergriffen.
Henrik
08.02.2009 - 21:25 Uhr
Ich find ja schon, dass Hold Time ziemlich viel Neues bietet, und bin mir noch nicht sicher, ob ich das gut finde...
captain kidd
09.02.2009 - 09:15 Uhr
diesen 30er oder 50er jahre einschlag finde ich bei einigen songs ganz cool. aber irgendwie fehlt mir was...
Paul Paul
14.02.2009 - 13:23 Uhr
Ich mag das Duett. Das hat bei etwa 4:00 Minuten einen Twin-Peaks-Vorspann-Gedächtnissmoment. Auch sonst ein tolles Album.
Leatherface
14.02.2009 - 20:00 Uhr
Ganz tolles Album. Richtig lebensfroh, zuversichtlich und beschwingt ist er diesmal, der gute Matt.
klostein
15.02.2009 - 12:14 Uhr
Kann ganz schöne Rezensionen schreiben, diese Frau Depner. :-) Kompliment!
Ich geh mir jetzt die Platte kaufen...der Matt kann mich eigentlich gar nicht enttäuschen.
Spice
18.02.2009 - 11:29 Uhr
Epistemology erinnert mich stark an ein anderes Lied (dessen Name mir gerade entfallen ist). Handelt es sich hierbei um ein Cover oder ist die Ähnlichkeit unbeabsichtigt?
butterhörnchen
08.03.2009 - 10:21 Uhr
Auch von mir erstmal ein fettes Dankeschön an die herzallerliebste Rezension :-)
Muss zugeben, dass dies das erste Album des werten Herren ist, das ich mir näher zu Gemüte geführt habe, und anfangs war es für meinen Geschmack fast etwas zu heiter, aber mittlerweile sind die ersten Berührungsängste überwunden und heavy rotation ist angesagt :-)
Schönes Teil!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: