Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Grace Jones - Hurricane

User Beitrag
Herr Lehmann
23.10.2008 - 09:45 Uhr
In einer Woche erscheint das neue Album von Grace Jones mit dem Titel "Hurricane", dachte er. Das erste nach 20 Jahren! Und die erste Single ist schon mehr als vielversprechend. "Corporate Cannibal". Schaut euch mal das Video auf youtube an. Musikalisch, textlich und visuell ein Hochgenuss! Dass es sowas noch gibt! Gute Popmusik war ja eigentlich schon seit Mitte der Neunziger praktisch ausgestorben. Und jetzt das! Die Indie-Schnarchnasen können sich verziehen, hier kommt der pure Sex! Und das mit fast 60 Jahren, das muss man sich mal vorstellen, dachte er.
Srill
23.10.2008 - 10:06 Uhr

"Grace Jones? Ich dachte die ist tot."
"Tot? Die ist doch nicht tot! Junge, Grace Jones ist unsterblich!"
"Ja. Schon klar. Grace Jones ist ... Gott! Aber ich dachte die ganze Zeit..."
"Hättest mich ja fragen können. Wär kein Problem gewesen."
"Oh Mann. Das ist irre, ich mein... das ändert alles!"
"Genau. Bestell mal zwei."
ü-gong
23.10.2008 - 10:07 Uhr
..dachte er!
Srill
23.10.2008 - 10:07 Uhr

Hab leider gerade keine Boxen hier. Wie hört sich die Single denn an?
afromme
28.10.2008 - 19:28 Uhr
Singlevideo gibbet hier

Die Single Corporate Cannibal samt Video gefällt mir an und für sich schoma ganz gut. Irgendwo zwischen Tricky, Massive Attack und einer schrägen Gitarre, die man sich bei einer Kapelle ausgeborgt hat, auf deren Namen ich momentan nicht komme.

Weite Teile des Albums sind hier
auf Meispeiss zu hören. Bin da noch nicht durch, also noch keine weitere Meinung meinerseits.
Leatherface
31.10.2008 - 00:29 Uhr
Frau Jones ist am Samstag bei Schlag den Raab....und die Single ist bombig, wundert mich, dass Pro7 dem Publikum etwas derart Ausgefallenes vorsetzt.
subhuman
03.11.2008 - 22:27 Uhr
hammer album..für mich eines der besten des jahres!!!!!!!!!
glaube nur nicht das es hier großen anklang finden wird
Einzelkind
04.11.2008 - 19:56 Uhr
Wie genial ist Bitte Corporate Cannibal?Dass so ein Lied von einer 60-jährigen kommt,macht es umso besser.Ich habe Grace Jones eigentlich nie als ernsthafte Künstlerin angesehen...ich schäme mich fast schon.
Leatherface
04.11.2008 - 20:42 Uhr
Der Rest des Albums ist nicht minder beeindruckend. Eine so eindrucksvolle Fusion von Trip Hop, Soul und R'n'B hat es bisher noch nicht gegeben. Von einem solch innovativen Sound kann jemand wie Madonna nur träumen.
Mixtape
04.11.2008 - 21:02 Uhr
Mich schreckt ja ab,dass überall zu lesen ist, auf dem Album sei in erster Linie Reggae, für mich eine ganz schlimme Musikrichtung.
Leatherface
04.11.2008 - 21:07 Uhr
Weil homophob? Es gibt auch ein paar Reggae-Einflüsse auf dem Album, aber nicht übermäßig, wenn dann meistens eher gemischt mit den oben genannten Genres. "Well, Well, Well" ist wohl der einzige waschechte Reggae-Track und der ist eigentlich ziemlich gut.
Mixtape
04.11.2008 - 21:09 Uhr
Auch wegen der homophoben Texte oftmals, aber vor allem weil die Songs dieser Richtung, die ich nur relativ oberfläclich kenne, mir zu gleich klingen, zu verkifft.
Leatherface
04.11.2008 - 21:15 Uhr
Der hier klingt aber gar nicht verkifft, ganz im Gegenteil, der geht ganz gut in die Beine.
The MACHINA of God
04.11.2008 - 21:15 Uhr
Reggea ist homophob? Echt?
Leatherface
04.11.2008 - 21:19 Uhr
Nicht mehr so sehr wie früher, aber doch ziemlich.
The MACHINA of God
04.11.2008 - 21:22 Uhr
Hätte ich bei dieser Musikrichtung fast am wenigsten erwartet. wie kommt das denn?
Leatherface
04.11.2008 - 21:27 Uhr
In vielen Geburstländern von Reggae wie etwa Jamaika ist Homosexualität gesetzlich verboten. Das gehört eben leider zur Mentalität.

Die Menschenrechtssituation von Homosexuellen in Jamaika ist schlecht. Artikel 76 des Gesetzes über Straftaten gegen die Person ahndet Analverkehr (theoretisch auch zwischen Mann und Frau) mit bis zu 10 Jahren Gefängnis, verbunden mit schwerer Zwangsarbeit. Andere Akte körperlicher Intimität zwischen Männern werden nach Artikel 79 mit bis zu zwei Jahren Haft bestraft, verbunden mit der Möglichkeit, zu schwerer Zwangsarbeit verurteilt zu werden.

In neueren jamaikanischen Dancehall-Songs wird darüber hinaus regelmäßig zur Ermordung von Homosexuellen aufgerufen (bun dem chichiman = verbrennt die Schwulen); dazu gehören die bekannten Künstler Beenie Man, Bounty Killer, Capleton, Elephant Man, Buju Banton, Sizzla und Vybz Kartel. Homophobe Gewalt kommt recht häufig vor. Nach Angaben von Amnesty International haben in den letzten Jahren in Großbritannien mehrere Jamaikaner alleine aufgrund ihrer Homosexualität Asyl erhalten.[19] Häufig steht die Verachtung homosexueller Menschen in Zusammenhang mit der Angst, sich mit Aids zu infizieren.[20] In den letzten fünf Jahren wurden über 30 Jamaikaner aufgrund ihrer Homosexualität ermordet.
The MACHINA of God
04.11.2008 - 21:29 Uhr
Wenn das die ganzen "Reggea-steht-für-Freiheit-und-Frieden-und-Toleranz-und-wir-ebenso"-Hippies wüssten...
Leatherface
04.11.2008 - 21:32 Uhr
Mittlerweile ist der Reggae etwas liberaler und viele Künstler stehen eben tatsächlich für Freiheit, Frieden und Toleranz. Schlimmer sieht es halt bei diesem Dancehall-Zeug aus.
The MACHINA of God
04.11.2008 - 21:48 Uhr
Wo das Publikum auch nicht unbedingt ein anderes ist...
Dan
04.11.2008 - 22:08 Uhr

die alte Lady wird ja ordentlich gehypt jetzt... sogar im Ösi-Früstücksfernsehen wird über sie berichtet, nicht schlecht

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26894

Registriert seit 07.06.2013

24.09.2015 - 14:34 Uhr
Ach, hier hab ich ja schon mal geschrieben. Das Album aber scheinbar nicht gehört. Wird soeben nachgeholt.
Lacher
24.09.2015 - 15:00 Uhr
nach sieben Jahren. Respekt!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26894

Registriert seit 07.06.2013

24.09.2015 - 15:03 Uhr
Lieber spät als nie.
Die ersten drei Songs sind ja schon mal der Wahnsinn.

Söze

Postings: 149

Registriert seit 14.06.2013

24.09.2015 - 19:24 Uhr
Grosses Album, das ich auch viel zu selten höre. Die zwei, drei Reggae-Sachen sind zwar nicht unbedingt mein Ding, aber der Rest ist fantastisch. Wenn Grace Jones "I'm a hurricane" singt, dann glaubt man ihr das.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26894

Registriert seit 07.06.2013

24.09.2015 - 20:12 Uhr
Hmm ja, die Reggea-Sachen mag ich auch nicht so. Generell kriegt mich der Mittelteil grad nicht so.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26894

Registriert seit 07.06.2013

30.09.2015 - 17:31 Uhr
Boah, klasse Album. Besonders die ersten drei Songs sowie der Abschluss. Welche ihrer Alben sind sonst am meisten zu empfehlen?
Günni
30.09.2015 - 17:42 Uhr
Inside Story ist großartig.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26894

Registriert seit 07.06.2013

24.11.2018 - 21:02 Uhr
"Wiliam's Blood" ist so geil.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: