The Cure - Disintegration

User Beitrag
toolshed
21.10.2008 - 17:32 Uhr
Ihr bestes. Punkt.

9/10
Sie
21.10.2008 - 17:37 Uhr
Ich finde Bloodflowers ehrlich gesagt besser. Wobei Disintegration allerdings einen gewissen Charme hat.
sugrayrob
21.10.2008 - 18:00 Uhr
Volle Zustimmung; das beste Cure Album und auch eins der besten Alben aller Zeiten...
+ einer der besten Album-Opener aller Zeiten
SpuddBencer
21.10.2008 - 18:23 Uhr
bestes Cure-album, bestes album der 80er, und bester titeltrack aller zeiten (gibt es diese kategorie schon?)...

wie man Bloodflowers (das zwar auch toll ist) besser finden kann, ist mir ein wenig schleierhaft.
Lepra
21.10.2008 - 18:25 Uhr
Beide =gut
Pit Mosch
21.10.2008 - 19:57 Uhr
Für mich mittlerweile auch das beste. Damals kurz nach Erscheinen hat es mich genervt, da zwei meiner Kumpels absolute Cure-Fans waren und wir sogar im Sommer-Urlaub am (kroatischen) Strand täglich mehrfach per Ghetto-Blaster mit diesem Tape zwangsbeschallt wurden.
roger
21.10.2008 - 20:01 Uhr
jepp, das beste!
Disintegrierter
21.10.2008 - 20:30 Uhr
Wish ist besser. Punkt.
NOK
21.10.2008 - 20:35 Uhr
Ich würde "Seventeen Seconds" auf die einsame Insel mitnehmen, ehrlich gestanden. Allein schon wegen "In Your House". Ich liebe den.
Söze
21.10.2008 - 23:14 Uhr
Kiss Me, Kiss Me, Kiss Me ist ihre beste, weil dort alle Seiten der Band auf konstant hohem Niveau vertreten sind. 10/10.

Disintegration und The Head on the Door verdienen dann wohl beide 9/10, erstere als ihr "bestes Werk von monumentaler Düsternis", letztere als ihre beste "leichte" Pop-Platte.

Wobei, das frühe Dreiergespann Seventeen Seconds / Faith / Pornography ist ja eigentlich auch eine glatte 9/10... Die Bloodflowers ebenso... Und das Debüt macht auch einen Riesenspass...

Die waren eigentlich qualitativ überraschend konsistent. Sogar The Top gefällt mir sehr gut - der durchgeknallte kleine Bruder von The Head on the Door. Nur die Wild Mood Swings und das 2004er-Album sagen mir nicht wirklich zu...
fundamentallyloathsome
22.10.2008 - 17:24 Uhr
Ich mag die düstere Seite von the Cure:

Bloodflowers
Disintegration
Seventeen Seconds / Faith / Pornography

Bei der Triologie sehe ich Pornography eindeutig vorne. Disintegration als schwächste Platte (Die Synthies sind mir da irgendwie zu aufdringlich).

Also bei mir insgesamt Pornography und Bloodflowers als beste Werke, da ich zu den 80ern weniger Bezug habe würde ich wohl Bloodflowers den Vorzug geben :)
Orange
22.10.2008 - 18:31 Uhr
Ich mag die düstere Seite von the Cure

Dito
Die Dark-Trilogie (Seventeen Seconds, etc) ist für mich einfach ihr absolutes Highlight. Alles andere kommt erst mit einem gehörigen Respektabstand. "Disintegration" ist natürlich auch sehr groß aber teilweise auch recht mühsam.
Norman Bates
26.10.2008 - 17:09 Uhr
Passt zwar nicht zum Threadtitel, aber: Diese Woche habe ich mir Pornography für 6.95 € oder so besorgt. Boah, ist das geil depressiv.
Third Eye Surfer
26.10.2008 - 17:57 Uhr
Würde mich zwar nicht als Cure Fan bezeichnen, aber Disintegration ist wirklich ein großartiges Album. Fantastisch von der ersten bis zur letzten Sekunde.
david
26.10.2008 - 23:54 Uhr
hab mir die letzten woche eine gebrauchte vinyl version ergattern können für gerade mal 7 € (=

mit bloodflowers meine beiden favoriten von the cure.
logan
27.10.2008 - 01:39 Uhr
@david:
Dann hol dir die Trilogy-DVD, da sind beide komplett drauf + Pornography - und zwar live.

Ich finde die "Disintegration" auch sehr gut.
VelvetCell
27.10.2008 - 10:51 Uhr
Three Imaginary Boys 8/10
Boys Don´t Cry 8/10
Seventeen Seconds 9/10
Faith 10/10
Pornography 10/10
(Japanese Whispers 6/10)
The Top 6/10
The Head On The Door 8/10
Disintegration 10/10
Kiss me, Kiss me, Kiss me 9/10
Wish 9/10
Wild Mood Swings7/10
Bloodflowers 9/10
The Cure 7/10
4:13 Dream 7-8/10


(Cool: Ich kann alle Alben der Reihe nach aufschreiben, ohne irgendwo nachschlagen zu müssen...)
SpuddBencer
27.10.2008 - 11:39 Uhr
@VelvetCall,

fast, Kiss Me... kam vor der Disintegration raus :)
SpuddBencer
27.10.2008 - 11:41 Uhr
@VelvetCall,

fast, Kiss Me... kam vor der Disintegration raus :)
VelvetCell
27.10.2008 - 14:38 Uhr
Oh, Shit. Stimmt natürlich.
Patte
21.03.2009 - 00:47 Uhr
Warum ist "Lullaby" so verdammt gut?
calamares
21.03.2009 - 01:13 Uhr
früher thronten bei mir faith und disintegration gemeinsam über dem rest.

doch inzwischen ist´s die three imaginary boys, die ich am meisten in meiner sammlung vermisse.....
lilacmess
21.03.2009 - 10:52 Uhr
ich liebe disintegration. ein großes album, aber meine the cure top 3 schaut folgendermaßen aus:

1. pornography (10/10)
2. disintegration (9,5/10)
3. bloodflowers (9/10)

man kann sich vorstellen, dass ich mit der trilogy dvd eine riesefreude hatte.

Orion
21.03.2009 - 11:31 Uhr
Disintegration ist mit großem Abstand das beste Cure-Album, wahrscheinlich, weil es eigentlich untypisch für die Band ist.
reinvan
21.03.2009 - 11:38 Uhr
Mit Abstand das beste Album von The Cure. Ein ganz klares 10/10 Album, welches sowohl als Gesamtkunstwerk als auch mit seinen zahlreichen Hits glänzen kann. Der Grund, weshalb das Album so großartig und fast alles was danach kam so grottig ist, liegt meiner Meinung nach daran, dass Roger O'Donnel und seine Keyboard-Sounds so einen großen Einfluss bei diesem Album haben. Heute regiert rockistischer Mumpitz, der diesen typischen Keyboard Sound der Disintegration Sound doch arg vermissen lässt. Der Verzicht auf Roger O'Donnel ist meiner Meinung nach der größte Fehler, den Robert Smith in künstlerischer Hinsicht gemacht hat. Richtig gut war die Band nur mit ihm.
The MACHINA of God
21.03.2009 - 13:43 Uhr
Wenn "Nightswimming" und "Find the river" die zwei besten Abschlusssongs sind, sind "Plainsong" und "Pictures of you" die besten Opener aller Zeiten.
Icarus Line
21.03.2009 - 19:00 Uhr
Bloodflowers gefällt mir überhaupt nicht...

Aber Disintegration liebe ich. Ist in meiner persönlichen Top 5 der besten Alben aller Zeiten irgendwo auf den vorderen beiden Rängen. Besser kann ein Album kaum noch sein... absolute 10/10.
die kur
21.03.2009 - 19:03 Uhr
noch keine einzeltrackbewertung? nu aber husch husch!
Third Eye Surfer
21.03.2009 - 19:07 Uhr
Mittlerweile würd ich mich dann doch als Cure Fan bezeichnen und trotzdem ist Disintegration noch meine liebste.

@Orion:
Was ist denn schon typisch für The Cure?
die kur
21.03.2009 - 19:45 Uhr
Was ist denn schon typisch für The Cure?

das typisch englische deprimiertsein und die melancholie.
Morrissey
21.03.2009 - 19:53 Uhr
What Robert Smith needs is a hairdresser and a happy pill.

The MACHINA of God
22.03.2009 - 13:39 Uhr
...sagt ausgerechnet Morissey. :)
Third Eye Surfer
22.03.2009 - 13:49 Uhr
Disintegration ist doch wohl deutlich melancholischer als Kiss Me Kiss Me Kiss Me, The Head On The Door, Three Imaginary Boys oder 4:13 Dream.
Garp
22.03.2009 - 13:55 Uhr
Stimmt, daher sind Bloodflowers und Disintegration meine Lieblingsalben, wobei Bloodflowers bei mir vorne liegt.
Robert Smith
22.03.2009 - 14:01 Uhr
What Morrissey needs is a steak and a good f*ck.
thesosaurus
22.03.2009 - 14:02 Uhr
...und warum ausgerechnet Bloodflowers, Garp? Was ist da das Zünglein an der Waage? *mikro vor die nase halt*
Third Eye Surfer
22.03.2009 - 14:06 Uhr
Kleiner Nachtrag: Eigentlich ist Disintegration für mich so typisch für The Cure, dass das Album zusammen mit der Kiss Me Kiss Me Kiss Me alles vereint, wofür The Cure stehen.
Garp
22.03.2009 - 14:11 Uhr
*räusper* Das Zünglein an der Waage sind "Watching me fall" und "Bloodflowers", zwei meiner Songs für die Insel, aber das mag auch daran liegen, was ich mit den Songs verbinde.
calamares
22.03.2009 - 15:14 Uhr
selbstverständlich ist "disintegration" ein cure-album reinsten wassers.

ich meine: was auch sonst...;-)) ?!

nun gut, die songs sind vielleicht ein wenig epischer, das sound-design dazu nen tick breitwandiger gestrickt als auf den vorgängeralben.

doch der musikalische geist, der durch disintegration weht,ist von der ersten bis zu letzten sekunde "essential-cure".
thesosaurus
22.03.2009 - 15:28 Uhr
aber das mag auch daran liegen, was ich mit den Songs verbinde.
Klaro. Wer zu einer Cure-Platte entjungfert wurde, weiß wovon du redest. ;-)
calamares
22.03.2009 - 15:30 Uhr
ich sach ma so:

disintergration mutet an wie nen überaus gelungenes experiment aus ner kreuzung von faith und kiss me.

beeindruckend vor allem die dichte und innere geschlossenheit des albums.
alles sowas von auf den punkt, kein ton zuviel noch zu wenig.
auch jenseits geschmacklicher präferenzen erfüllt disintegration für mich daher fraglos die kriterien des vielzitierten "opus magnum" innerhalb eines gesamtwerkes.
Icarus Line
22.03.2009 - 23:35 Uhr
Klaro. Wer zu einer Cure-Platte entjungfert wurde, weiß wovon du redest. ;-)

Ich bin neidisch.
Ich wurde zu Minimal-Techno entjungfert.
Third Eye Surfer
23.03.2009 - 02:37 Uhr
Och, auch Minimal Techno kann sehr gut sein. ;)
Icarus Line
23.03.2009 - 02:39 Uhr
Klar. Hör ich ja auch größtenteils...
Aber für's erste mal...? =/
Patte
23.03.2009 - 14:21 Uhr
"THIS MUSIC HAS BEEN MIXED TO BE PLAYED LOUD. SO TURN IT UP."
Patte
23.03.2009 - 14:28 Uhr
Nach nunmehr 20 Jahren wäre aber auch ein Remasters nicht die schlechteste Idee.
Third Eye Surfer
23.03.2009 - 14:37 Uhr
Wozu? Damit die auch ein Loudness War Opfer wird? Die klingt im Original doch super.
fakeboy
23.03.2009 - 14:56 Uhr
tatsächlich eines der bestklingenden alben das ich kenne. natürlich im vergleich zu heutigen alben ziemlich leise (wie z.b. auch die pixies alben, die aus derselben zeit stammen), aber das sollte man nicht mit schlechtem sound verwechseln... stereoanlage lauter drehen und es haut einen wirklich um.

die kur
23.03.2009 - 15:18 Uhr
bestklingendste, yep.

die alben von u2 wurden vor kurzem auch neu abgemischt, von loudness war allerdings keine spur, stattdessen ein klang der das original bei weitem übertrifft. kommt wohl immer auf den abmischmenschen an.

fascination street 10/10
lovesong 6/10
Söze
23.03.2009 - 15:59 Uhr
Kein Wunder, dass die im Original super klingt. Um 1990 herum hat man halt die technischen Vorteile des Mediums CD genutzt, um die Musik *besser* statt lauter klingen zu lassen. Der ganze Loudness War brach dann erst ein paar Jahre später so richtig aus. So 1993/94.

Seite: 1 2 3 ... 9 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: