Wörterbuch für Musikrezensenten

User Beitrag
Rezensent
15.10.2008 - 14:40 Uhr
Der Baukasten für den Rezensenten:
Der Baukasten für eine Plattenbesprechung.
Hier hinein bitte tausende Adjektive und hunderte Wendungen, die für den Musikjournalisten unverzichtbar sind.

Dinge wie

-versiertes Songwriting
-erhaben
-knochentrocken
-"fällt ab, im Gegensatz zum Vorgänger"
-majestätisch
-wuchtig
-brilliant
-
-
-


Rezensent
15.10.2008 - 14:41 Uhr
Sucht Euch einen "Baukasten"-Satz aus...
lüdgenbrecht™
15.10.2008 - 14:43 Uhr
Die Halle bebte.
Jahrtausendwerk
Gänsehautballade
VelvetCell
15.10.2008 - 14:51 Uhr
massenkompatibel
schwieriges drittes Album
episch
knarzend
direkt
fade
stark
eigen
widerborstig
wichtig
innovativ
repetitiv
entenhuso
15.10.2008 - 15:06 Uhr
hierzuseits
egal
15.10.2008 - 15:07 Uhr
freejazzig
qwertz
15.10.2008 - 15:07 Uhr
Gitarrenwände & Klangteppiche
lüdgenbrecht™
15.10.2008 - 15:09 Uhr
Up-Tempo-Rocker
ganze Generationen von...
Elektrogefrickel
Popkultur
volle Breitseite
VelvetCell
15.10.2008 - 15:11 Uhr
ausgeprägt
grenzüberschreitend
gefühlvoll
unscheinbar
ein Grower
lange Halbwertzeit
Whiskygetränkte Stimme
VelvetCell
15.10.2008 - 15:13 Uhr

Keyboard-Sümpfe
Unter-Wasser-Gefühl
nach Vorne preschend
Wall Of Sound
Lo-Fi
Icarus Line
15.10.2008 - 15:16 Uhr
...was übrigens alles potentielle Songtitel wären.
Srill
15.10.2008 - 15:16 Uhr
Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
w o n k o
15.10.2008 - 15:21 Uhr
Konzeptalbum
überproduziert
songdienlich
epische gitarren
sendungsbewusstsein
chartfutter
lang erwartete Nachfolger
überbewertetes Vorgängeralbum
uninspiriert


VelvetCell
15.10.2008 - 15:23 Uhr

Aus der Brett Anderson-Rezi

Gerade X Jahre nach Veröffentlichung von X
überschäumende Energie
traurige, zerbrechliche Seite
sanfte Melodien
...gehen Hand in Hand...
dünne Stimme
größer
tiefgehender
ein guter Einstieg
Gitarrenarrangements
Gratwanderung
emotionale Tiefe
purer Kitsch
meisterhaft
beschwört die Dämonen

soso
15.10.2008 - 15:26 Uhr
...die Songstruktur mäandert...
Motor
15.10.2008 - 15:36 Uhr
belangos
eintönig
progressiv
wegweisend
radiotauglich
Spezialistenkram
drogenschwanger
überflüssig
Mixtape
15.10.2008 - 15:46 Uhr
der
die
das
und
oder
ein
eine
Rezensent
15.10.2008 - 15:47 Uhr

A,B,C,D...?
JaRaDa
15.10.2008 - 15:54 Uhr
catchy
ganz groß
...- was für ein Song/Track/Titel/Stück!
Album/Werk/Platte/CD
facettenreich
pathetisch/Pathos
Klang/Sound

...und immer wieder gerne Kettcar/Tomte/Tocotronic-Zitate einstreuen!
VelvetCell
15.10.2008 - 15:59 Uhr
ein grosser Wurf
hohe Erwartungen nach dem herausragenden Debüt
düster
morbide
unheilschwanger
doof
Groschi
15.10.2008 - 16:07 Uhr
Emosch***
Der Sänger, diese Hackfresse!
vertrackt
ausufernd
postrockig
Armin
15.10.2008 - 17:52 Uhr
"wurde frenetisch bejubelt" steht für Konzertrezensionen auf dem Index. Ansonsten könnte ich mit etwas Nachdenken auch ein Wörterbuch in 16 Bänden füllen. :-)
lüdgenbrecht™
15.10.2008 - 17:56 Uhr
Die Menge tobte.
Rockröhre
Souldiva
Soundtüftler bzw. -bastler
Es blieb kein Auge trocken.
August aus der Gosse
15.10.2008 - 18:20 Uhr
Lüdgenbrecht versaut's wieder mal. Während andere User frisch-fröhlich Begriffe auflisten, versucht er diesen mit seinen - offensichtlich genau überlegten - Ausdrücken entgegenzuwirken, was dem ganzen Thread die Dynamik nimmt. (Dabei gibt's nicht einmal ein Punktesystem!)

August aus der Gosse
15.10.2008 - 18:23 Uhr
Ganz, ganz, ganz genau überlegt sind seine Ausdrücke.

Genaustens!
Scharfsinnig!
lüdgenbrecht™
15.10.2008 - 18:24 Uhr
Der einzige, der hier irgendwas versaut, bist du, du...
lüdgenbrecht™
15.10.2008 - 18:25 Uhr
Hast du irgendwas eingeworfen? :D
U.R.ban
15.10.2008 - 18:59 Uhr
strukturiert, ausufernd, avantgardistisch, fließend, psychedelisch und andere Begriffe, die zeigen, wie schwer doch manchmal Musik zu umschreiben ist.
Patte
15.10.2008 - 19:19 Uhr
Hatten wir doch schon mal, oder?

Top:

"Was ist (eigentlich) Zeit?"
Gordon Fraser
15.10.2008 - 20:09 Uhr
evoziert
fein ziseliert
eklektisch

... ohne die kommt zumindest der Rolling Stone selten aus. :D
VelvetCell
16.10.2008 - 08:54 Uhr
"Schwiegermutterkompatibel" ;)
Han­s
22.07.2013 - 14:13 Uhr
Mi­ck­i Mei­ster Mi­ck­i
Collin
22.07.2013 - 15:46 Uhr
Ich sach´ nur...geilon
Echt Wahr
22.07.2013 - 15:55 Uhr
Stimmqualität
auch auf der Bühne überzeugen
überlebensgroßes Ego
Sperrig
Kopfgeburt

Pisse in der Ecke

User

Postings: 105

Registriert seit 13.06.2013

22.07.2013 - 21:16 Uhr
- amtlich
- ehrlich
- "Entweder man liebt sie oder man hasst sie"
(Das ist der dümmste Satz aller Zeiten, mit dem meist Fanboy-Rezensenten ihre Lieblingstruppe als polarisierend darstellen wollen)

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

22.07.2013 - 21:40 Uhr
beschwört die Dämonen

!!!
Aktueller Status: Extrem Genervt!
22.07.2013 - 21:44 Uhr

- Zugeschnitten
- Coldplay
- Massentauglich
- Stadionrock
- Kommt an (hier jew. Debütalbum eintragen) nicht heran
Phaonizee
22.07.2013 - 21:45 Uhr
"Spannend" muss unbedingt rein. Und "Albumfluss".
gähnomat
23.07.2013 - 09:30 Uhr
"Sie haben wieder alles richtig gemacht."
Rate mal mit Rosenthal
23.07.2013 - 10:24 Uhr
- Neo-Krautrock-Kombo
- rasend-schrammelig vorgetragen
- ausufernd-sabbernde Gitarre
- pianolastiger Remix
- fahrige Gitarrenline

Aus welcher Rezi stammt das?

edegeiler

Postings: 2047

Registriert seit 02.04.2014

06.10.2020 - 13:31 Uhr
Die Wörter "Formatradio" (als Kritik) und "handgemacht" (als Qualitätsmerkmal) bitte ersatzlos streichen, dankeeeee

Analog Kid

Postings: 1508

Registriert seit 27.06.2013

06.10.2020 - 13:45 Uhr
Haha, geilerThread. Sehr inspirierend.

"Episch knarzende Gitarrenwände und uninspiriert schrammelnde Keyboardteppiche gehen Hand in Hand mit ausufernden Uptemporockern. Ganz großes Kino bzw. Tennis."


Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 1959

Registriert seit 15.06.2013

06.10.2020 - 14:16 Uhr
Aus dem Metal:
Das neue Langeisen von...

Aus dem Doom:
Kriecht/Fließt/Kreucht wie Lava aus den Boxen.

Onkelz4Ever

Postings: 151

Registriert seit 03.03.2017

06.10.2020 - 14:18 Uhr
-zu ihren Wurzeln zurückgekehrt

Analog Kid

Postings: 1508

Registriert seit 27.06.2013

06.10.2020 - 14:36 Uhr
"Schweinefette, gnadenlos groovende Überschall-Riffs, superbe Songideen en masse, ein begnadeter Sänger und Ohrwurmmelodien bis zum Abwinken"

"Da sitzt jedes Lick, zündet jedes Break, paßt jedes atemberaubende Klampfen/Synthie-Solo wie der Arsch auf den Eimer"

Könnte von mir sein, ist aber von Michael Rensen/ Rockhard

VelvetCell

Postings: 2674

Registriert seit 14.06.2013

06.10.2020 - 14:49 Uhr
Zwölf Jahre alte Postings von mir da oben. Ältere habe ich lange nicht gesehen.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 1959

Registriert seit 15.06.2013

06.10.2020 - 14:54 Uhr
Niederschmetternd

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 1959

Registriert seit 15.06.2013

06.10.2020 - 14:56 Uhr
Und einer meiner Lieblinge:
Verstörend

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 1959

Registriert seit 15.06.2013

06.10.2020 - 14:57 Uhr
Finde das dämlichste Adjektiv.

Analog Kid

Postings: 1508

Registriert seit 27.06.2013

06.10.2020 - 15:04 Uhr
Aber es gibt Musik, die mit der Vokabel "verstörend" durchaus adäquat beschrieben ist.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: