Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Sonic Youth - Bad moon rising

User Beitrag
B@n@n@ Co.™
13.10.2008 - 23:13 Uhr
Ich bin der Meinung, dass dieses tolle Album unbedingt ein Thread verdient hat. Eines der Frühwerke von SY. Ziemlich düsteres Ding, weniger poppig. Passt prima zum Herbst.
Raventhird
14.10.2008 - 00:10 Uhr
Ich hab die Platte, bin aber noch nie dazu gekommen, sie in Ruhe anzuhören. Wird wohl mal Zeit.
bier am fuß
14.10.2008 - 00:20 Uhr

Raventhird (14.10.2008 - 00:10 Uhr):
Ich hab die Platte, bin aber noch nie dazu gekommen, sie in Ruhe anzuhören. Wird wohl mal Zeit.


dito (wo ist schon wieder dieser verdammte rotwerd-smiley wenn man ihn braucht????)
2+2=5
17.10.2008 - 16:32 Uhr
Ich kam sogar dieses Jahr in den Genuss, "Death Valley ´69" im Death Valley zu hören :-).
Das Album ist wahrscheinlich das mit Abstand ruhigste der SY - Frühphase. Sehr Ambient - lastig, so gehen beispielsweise alle Lieder ineinander über. Sollte man am also am Stück hören, um die psychopathische, aber auch melancholische Atmosphäre am besten zu fühlen.
I see a bad moon raising
28.12.2017 - 17:26 Uhr
8/10

2plus2gleich5

Postings: 299

Registriert seit 22.08.2016

28.12.2017 - 18:14 Uhr
Oha! Schon abgefahren zu sehen, dass ich hier zuletzt vor fast 10 Jahren was gepostet habe.
Die 8/10 gehen in Ordnung.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4555

Registriert seit 14.05.2013

27.07.2021 - 20:32 Uhr
Schon mal hochgeholt für später.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7638

Registriert seit 26.02.2016

27.07.2021 - 20:48 Uhr
Ich bin wohl mit 80% Aufmerksamkeit dabei.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4555

Registriert seit 14.05.2013

27.07.2021 - 21:01 Uhr
Ich habe eben noch schnell aufgegessen und bin nun zu 100 Prozent mit dabei.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17825

Registriert seit 10.09.2013

27.07.2021 - 21:01 Uhr
Ich versuch's mit 100 :)

Als Info für die SY-Neulinge, auch hier übrigens wieder ähnlich zu letzter Woche: Das eigentliche Album geht nur bis Track 8, "Death Valley '69", der Rest sind in diesem Fall Bonus-Tracks.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4555

Registriert seit 14.05.2013

27.07.2021 - 21:02 Uhr
Richtig. Und wie letzte Woche wäre ich bei den Bonus-Tracks auch wieder raus, empfehle sie allen Neulingen aber unbedingt.

myx

Postings: 2591

Registriert seit 16.10.2016

27.07.2021 - 21:03 Uhr
Danke für die Info, Moped. N'Abend allerseits. ;)

myx

Postings: 2591

Registriert seit 16.10.2016

27.07.2021 - 21:05 Uhr
Nehme in dem Fall die Bonus-Tracks heute gerne mit.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4555

Registriert seit 14.05.2013

27.07.2021 - 21:05 Uhr
Und los gehts.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17825

Registriert seit 10.09.2013

27.07.2021 - 21:05 Uhr
Hallo myx! So, das Intro läuft.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7638

Registriert seit 26.02.2016

27.07.2021 - 21:06 Uhr
Das Intro... intro-t.

myx

Postings: 2591

Registriert seit 16.10.2016

27.07.2021 - 21:08 Uhr
Ziemlich konventionelles, "harmloses" Intro, aber jetzt scheppert's schon wieder ganz schön ...

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4555

Registriert seit 14.05.2013

27.07.2021 - 21:08 Uhr
Schniekes Intro, das nichts über den Rest des Albums verrät. "Brave men run" schon ein bisschen mehr, das mag ich auch sehr gern. Textlich super von Gordon, am Ende gibts einen Mini-Twist.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17825

Registriert seit 10.09.2013

27.07.2021 - 21:09 Uhr
"Brave men run" hat eine tolle Energie, aber wie auf dem ganzen Album werde ich nicht so recht warm mit Bob Bert. Freue mich schon, wenn ab nächster Woche der heimliche Sonic-Youth-MVP Steve Shelley an den Drums sitzt.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4555

Registriert seit 14.05.2013

27.07.2021 - 21:10 Uhr
Freue mich schon, wenn ab nächster Woche der heimliche Sonic-Youth-MVP Steve Shelley an den Drums sitzt.

Word!

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7638

Registriert seit 26.02.2016

27.07.2021 - 21:10 Uhr
"Brave Men Run" gefiel mir schon, ohne zu begeistern. Super Text, da stimme ich Jenny zu.

Und schön nahtlose Übergänge hat die Platte.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2559

Registriert seit 14.03.2017

27.07.2021 - 21:12 Uhr
Bisher wieder eine einnehmende,intensive Stimmung

myx

Postings: 2591

Registriert seit 16.10.2016

27.07.2021 - 21:14 Uhr
Der Übergang zum dritten Track war wirklich toll. Und ja, die düstere Stimmung gefällt mir bislang auch gut. Lässt sich auch viel Zeit das Ganze.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4555

Registriert seit 14.05.2013

27.07.2021 - 21:14 Uhr
"Society is a hole" lief mal vor einigen Jahren im Shuffle-Modus auf meinem iPod (gute alte Zeit!), als ich nachts nach Hause gelaufen bin. Ich war / bin nicht so der ängstliche Typ, aber mit diesem psychedelisch-abgefuckten Soundtrack in den Ohren hab ich mir fast in die Hosen gemacht. Bin dann ein ganzes Stück schneller gelaufen als üblich.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17825

Registriert seit 10.09.2013

27.07.2021 - 21:15 Uhr
"Society is a hole" ist stimmungstechnisch auch 1A. Thurstons Gesang nicht so, aber da legt er noch zu^^

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2559

Registriert seit 14.03.2017

27.07.2021 - 21:16 Uhr
@Jennifer:
Haha,glaub ich gerne

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7638

Registriert seit 26.02.2016

27.07.2021 - 21:17 Uhr
"Society" war sehr atmosphärisch, das stimmt. Gerade auch wegen des Gesangs.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4555

Registriert seit 14.05.2013

27.07.2021 - 21:18 Uhr
Im Nachhinein kann man wohl behaupten, dass ich bei meinen nächtlichen Spaziergängen mit Kopfhörern mehr Glück als Verstand hatte.

Es bleibt verstörend mit "I love her all the time", da find ich Thurstons Gesang im Vergleich zu "Society" sogar richtig gut.

myx

Postings: 2591

Registriert seit 16.10.2016

27.07.2021 - 21:18 Uhr
Nicht unbedingt bislang der Sound für einen nächtlichen Nach-Hause-Weg, das auf keinen Fall ... Jetzt wird's etwas melodischer, mal schauen.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17825

Registriert seit 10.09.2013

27.07.2021 - 21:19 Uhr
Ja, hier schwingt im Gesang schon ein bisschen was von seiner späteren melodischen Klasse mit. Ansonsten eignet sich "I love her..." phasenweise auch wieder sehr gut als Horrorfilm-Soundtrack.

myx

Postings: 2591

Registriert seit 16.10.2016

27.07.2021 - 21:24 Uhr
Nö, "I Love Her All The Time" war tatsächlich auch keine Beruhigungspille. ^^

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17825

Registriert seit 10.09.2013

27.07.2021 - 21:27 Uhr
Ob wir irgendwelche Geister hätten beschwören können, wenn wir das Album um Mitternacht gehört hätten?

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2559

Registriert seit 14.03.2017

27.07.2021 - 21:27 Uhr
Ghost bitch find ich ja richtig fett. Die Anfangstöne erinnern mich etwas an eine Passage aus Persona(dem Bergman Film):)

myx

Postings: 2591

Registriert seit 16.10.2016

27.07.2021 - 21:28 Uhr
Hat ein bisschen was von einer Schiffswerft-Atmosphäre oder so grade, finde ich ...

kingbritt

Postings: 4381

Registriert seit 31.08.2016

27.07.2021 - 21:29 Uhr

. . . Moped hat wieder Geisterstunde? Habe derzeit viel um die Ohren. Sorry, schreibe später was dazu. Viel Spaß noch.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7638

Registriert seit 26.02.2016

27.07.2021 - 21:30 Uhr
Die Kirchenglocken in "I'm Insane" finde ich super.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2559

Registriert seit 14.03.2017

27.07.2021 - 21:31 Uhr
Ich vermag ja hier bisher an sich nicht so wirklich einzlne Songs zu erkennen.Das scheint mir eher so ein Soundexperiment auf Albumlänge zu sein.Aber ein sehr gelungenes mit starker Atmosphäre,sehr spannend

myx

Postings: 2591

Registriert seit 16.10.2016

27.07.2021 - 21:31 Uhr
Sind mir auch aufgefallen, wollt grade fragen, ob ich da richtig gehört habe.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17825

Registriert seit 10.09.2013

27.07.2021 - 21:33 Uhr
Die Lyrics von "I'm insane"... hui.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4555

Registriert seit 14.05.2013

27.07.2021 - 21:36 Uhr
Sollte sich hier jemand gefragt haben, ob sich die letzten Songs als Score für die nervenzerfetzende Wohnzimmer-Jagd nach der größten Stechmücke aller Zeiten eignen: Ja, tun sie! Ich habe es soeben für Euch ausprobiert.

Aber nebenbei auch noch mitgehört und eigentlich wollte ich nur noch schnell loswerden, dass "I'm insane" mein Lieblingssong des Albums ist.

myx

Postings: 2591

Registriert seit 16.10.2016

27.07.2021 - 21:37 Uhr
Werde mir die Lyrics dann gesondert nochmals anschauen, bei dieser beklemmenden Simmung bin ich wirklich sehr gespannt, wie sich das auch in den Texten widerspiegelt bzw. dort womöglich die Grundlage hat.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2559

Registriert seit 14.03.2017

27.07.2021 - 21:39 Uhr
@ Jennifer:
Diese Mücken werden auch hier jedes Jahr größer.Hast Du sie erwischt?

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4555

Registriert seit 14.05.2013

27.07.2021 - 21:40 Uhr
Schade, dass 2plus2gleich5 nicht da ist, ich hätte ihn gern bezüglich seiner Reise ins Death Valley (siehe oben) ausgefragt.

Der Song ist natürlich super, lyrisch wieder kranker Scheiß. Aber ich liebe es einfach.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17825

Registriert seit 10.09.2013

27.07.2021 - 21:41 Uhr
"Death valley '69" ist hier wohl das, was einem Stand-Alone-Song am nächsten kommt. Lieb's, wie disharmonisch Thurston und Lydia Lunch hier nebeneinanderlaufen und die Gitarren sind eh super.

myx

Postings: 2591

Registriert seit 16.10.2016

27.07.2021 - 21:42 Uhr
Sehr viel Drive drin, schön.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4555

Registriert seit 14.05.2013

27.07.2021 - 21:42 Uhr
Diese Mücken werden auch hier jedes Jahr größer.Hast Du sie erwischt?

Ja, aber es hat ein paar Anläufe gebraucht. Mann, war die groß! Zwischenzeitlich hat sie sich tot gestellt und wollte mich attackieren, als ich mich sicher gefühlt habe.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4555

Registriert seit 14.05.2013

27.07.2021 - 21:44 Uhr
Ich gehe jetzt das Grab für die Mücke ausheben und schaue danach noch ein paar Folgen "Twilight Zone" weiter. Viel Spaß allen Weiterhörern, vielen Dank für die kurzweilige Session und gute Nacht!

myx

Postings: 2591

Registriert seit 16.10.2016

27.07.2021 - 21:44 Uhr
Danke, Jenny, und ebenfalls noch einen schönen Abend und ne gute Nacht. ;)

myx

Postings: 2591

Registriert seit 16.10.2016

27.07.2021 - 21:46 Uhr
"Satan Is Boring" ist als Songtitel ja schon mal eine Ansage :D

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17825

Registriert seit 10.09.2013

27.07.2021 - 21:47 Uhr
Danke Jenny, dir auch eine gute Nacht!

Ich bin dann auch raus, finde eh, dass "Death Valley" einen super Abschluss für dieses sehr atmosphärische und auf unheimliche Weise faszinierende Album bildet. Wie der Vorgänger kein SY-Favorit von mir, aber 8/10 würde ich wieder geben.

Nächste Woche gibt's dann etwas mehr Pop und endlich Mr. Shelley an den Drums.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: