Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Das Wetter

User Beitrag

Mann 50 Wampe

Postings: 2024

Registriert seit 28.08.2019

08.02.2021 - 09:23 Uhr
Komisch, Osnabrück ist ja gar nicht soweit entfernt, da habt ihr Glück gehabt, hier liegt ca. 50 cm Schnee und es schneit weiter. Mein Auto steht quer auf dem Hof, geht nicht mehr vor und zurück.

keenan

Postings: 4739

Registriert seit 14.06.2013

12.02.2021 - 14:09 Uhr
endlich mal wieder die sonne zu sehen seit gefühlt monaten :-)
lieber 10 grad minus uns sonnig als dieses nasskalte dunkle bei 10 grad plus.

da macht auch das joggen viel mehr spaß ;-)

hab einen sitzen

Postings: 133

Registriert seit 08.02.2021

12.02.2021 - 23:37 Uhr
Radiohead - you never wash up after yourself

hab einen sitzen

Postings: 133

Registriert seit 08.02.2021

12.02.2021 - 23:38 Uhr
Mist, das sollte in den Song unter 2 Minuten Thread

monktime

Postings: 44

Registriert seit 21.11.2020

13.02.2021 - 01:11 Uhr
lieber 10 grad minus uns sonnig als dieses nasskalte dunkle bei 10 grad plus.

word!

keenan bist du schweizer?

keenan

Postings: 4739

Registriert seit 14.06.2013

13.02.2021 - 12:24 Uhr
nein gebürtiger bayer, kindheit im fichtelgebirge verbracht, jugend und junges erwachsen sein in der eifel und nun seit einigen jahren hesse :-D

monktime

Postings: 44

Registriert seit 21.11.2020

15.02.2021 - 02:19 Uhr
ok alles klar. war ich überall noch nie. :D

sizeofanocean

Postings: 953

Registriert seit 27.01.2020

17.05.2021 - 10:34 Uhr
wenn wegen Corona schon alles scheiße ist, kann man sich wenigstens über warmes, sonniges Frühlingswetter freuen...ach so, Frühling fällt 2021 aus, na gut...

Mann 50 Wampe

Postings: 2024

Registriert seit 28.08.2019

17.05.2021 - 18:17 Uhr
Sommer soll wohl auch auf 2022 verschoben werden, habe ich bei Russia today gelesen. Verdammte Merkel-Diktatur hier, nichtmal der Sommer wird uns von der Echsenmenschen-Illuminaten-Linksgrünen Establishment Kaste gegönnt.
*Aluhut wieder aufsetzt*

keenan

Postings: 4739

Registriert seit 14.06.2013

18.05.2021 - 13:06 Uhr
https://mobil.hessen.de/pressemitteilungen/hessen-mobil-zieht-winterdienst-bilanz-20202021

XTRMNTR

Postings: 1248

Registriert seit 08.02.2015

18.05.2021 - 14:49 Uhr
Sommer soll wohl auch auf 2022 verschoben werden, habe ich bei Russia today gelesen. Verdammte Merkel-Diktatur hier, nichtmal der Sommer wird uns von der Echsenmenschen-Illuminaten-Linksgrünen Establishment Kaste gegönnt.
*Aluhut wieder aufsetzt*

*schenkelklopf*

Der gleiche Gagschreiber wie Böhmermann oder?

Oceantoolhead

Postings: 2134

Registriert seit 22.09.2014

18.05.2021 - 15:55 Uhr
Züngel nicht so herum, du links-grünes Reptil!

Corristo

Postings: 902

Registriert seit 22.09.2016

18.05.2021 - 16:55 Uhr
Echsenmenschen sind ja bereits fester Bestandteil bei vielen modernen Fantasy-Werken. Die wären bestimmt not amused, dass sie für Verschwörungstheorien oder doofe Witze herhalten müssen.

Brüllwürfel

Postings: 389

Registriert seit 27.03.2021

18.05.2021 - 17:00 Uhr
Nakdinak

Mann 50 Wampe

Postings: 2024

Registriert seit 28.08.2019

18.05.2021 - 21:05 Uhr
Der gleiche Gagschreiber wie Böhmermann oder?

Musst es ja net fressen

keenan

Postings: 4739

Registriert seit 14.06.2013

13.07.2021 - 10:05 Uhr
wer mal einen eindruck von den momentan teils apokalyptischen zuständen der usa sehen will:

https://www.sueddeutsche.de/panorama/hitzewelle-usa-death-valley-1.5348943

keenan

Postings: 4739

Registriert seit 14.06.2013

13.07.2021 - 10:11 Uhr
https://www.zeit.de/video/2021-07/6263382444001/hitzewelle-in-den-usa-56-grad-celsius-im-death-valley

und selbst bei 50 grad gibt es leute mit jacken :-O
der typ mit der sonnenbrille bei ca minute 1 im video. naja hauptsache gut gestylt ....

keenan

Postings: 4739

Registriert seit 14.06.2013

16.12.2021 - 08:29 Uhr
bin ich froh das es bald endlich wieder bergauf geht mit der tageslänge.

mich schlaucht die lange dunkelheit, besonders abends, extrem. deswegen plädiere ich ja auch so stark für eine dauerhafte sommerzeit. wär wenigstens ne stunde länger hell abends.

und dann dieses dauerbewölkte nebelwetter. kann mich schon nicht mehr an einen sonnentag hier erinnern, bzw. überhaupt mal blauen himmel gehabt zu haben.

die monate november bis einschließlich januar sind echt übel...

Randwer

Postings: 2223

Registriert seit 14.05.2014

24.12.2021 - 14:40 Uhr
die letzten Tage war es schön sonnig und frostig, nun ist es wieder schmuddelig fies

keenan

Postings: 4739

Registriert seit 14.06.2013

14.06.2022 - 22:26 Uhr
https://wetter.tagesschau.de/wetterthema/2022/06/14/trockenheit-in-europa-.html

Randwer

Postings: 2223

Registriert seit 14.05.2014

15.06.2022 - 16:20 Uhr
Da fragt man sich doch, ist das noch Wetter oder schon Klima?

keenan

Postings: 4739

Registriert seit 14.06.2013

19.06.2022 - 21:26 Uhr
https://www.tagesschau.de/inland/wetter-477.html

Der erste deutsche Rekord ist gebrochen
Stand: 19.06.2022 18:35 Uhr

In Cottbus ist ein Temperaturrekord von 39,2 Grad gemessen worden. Auch in anderen Teilen Deutschlands und Südeuropas bleibt die Hitzewelle bestehen - zumindest noch: Zum Wochenanfang gibt es eine erste Abkühlung.

Die erste Hitzewelle des Jahres hat am Wochenende weite Teile Deutschlands und Südwesteuropas mit extremen Temperaturen im Griff gehabt. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) registrierte am Nachmittag laut vorläufigen ersten Messungen an mehreren Wetterstationen in Thüringen, Sachsen und Brandenburg Werte von 38 Grad und mehr. In Cottbus wurde mit 39,2 Grad ein neuer deutschlandweiter Temperaturrekord für die zweite Junidekade gemessen.

Der vorläufige Spitzenwert an einer Wetterstation in der ostbrandenburgischen Stadt Cottbus übertraf den bisherigen Höchstwert um fast ein Grad. Der bisherige Rekord für diesen Zeitraum war 2002 mit 38,3 Grad im Rheinland gemessen worden.

Mehrere Bundesländer betroffen

Vielerorts lagen die Temperaturen zudem nur knapp unter 38 Grad. In einem breitem Streifen vom Oberrhein in Baden-Württemberg über das südliche Hessen und Bayern bis in das südliche Ostdeutschland wurden nach Angaben des Wetterdienst am Nachmittag um 15.00 Uhr zwischen 35 und 37 Grad registriert. Im weiteren Verlauf des Tages drohten demnach in vielen Regionen auch starke Gewitter und teils unwetterartiger Regen.

Nahe der Kleinstadt Treuenbrietzen in Brandenburg wütete ein Waldbrand, zwei Ortsteile wurden evakuiert. Erschwert wurden die Löscharbeiten durch heftigen Wind und dadurch, dass das betroffene Gebiet teilweise munitionsbelastet ist, so dass sich die Einsatzkräfte nur auf gesicherten Wegen bewegen konnten.

keenan

Postings: 4739

Registriert seit 14.06.2013

06.07.2022 - 08:02 Uhr
juhu, anfang nächste woche geht es endlich wieder los, temperaturen ü 30 grad und das über eine woche am stück, mit teils bis 40 grad tagen....

https://www.wetter.com/videos/kolumnen/wetterprognose-16-tage-extreme-hitzewelle-droht-rekorde-duerre-unwetter/62c432ff2e89bf7550418723

Was die Wettermodelle aktuell für die Mittelfrist prognostizieren, kann nur mit Extremhitze betitelt werden! Es drohen in Deutschland Rekordtemperaturen von bis zu 43 Grad. Die Dürre in vielen Teilen Deutschlands und Europas würde noch verschärft werden. Unser Meteorologe Georg Haas blickt im 16-Tage-Wettertrend für Deutschland auf die berechneten Wetterentwicklungen

Eine neue Hitzewelle kündigt sich noch im Juli an. Die Temperatur könnte über 40 Grad steigen. Und wenn es zu heiß und trocken wird, werden Hitze und Dürre zur Gefahr.

Mitte Juli kündigt sich in Deutschland eine extreme Hitzewelle an. Die Temperaturen könnten dann auf 40 Grad und mehr steigen! Alle Infos dazu bekommst du auch im aktuellen 16-Tage-Trend zu Beginn des Artikels.
Bisheriger Temperaturrekord könnte fallen

Der bisherige Temperaturrekord von 41,2 Grad wurde in Deutschland in Duisburg-Baerl am 25. Juli 2019 aufgestellt. Das amerikanische GFS-Modell zeigt nun für den 18. Juli 2022 Temperaturen bis wahnsinnige 43 Grad an!

Wenn das so eintrifft, fällt der bisherige Rekord. "Auch wenn dieser Wert nicht erreicht wird, zeigt die Modellrechnung das riesige Hitzepotenzial, das aus Südwesten auf uns zusteuert", erklärt wetter.com-Meteorologe Georg Haas.

Im Juni fiel im Südwesten außerdem mit 44,3 Grad im spanischen Andujar schon ein Temperaturrekord. Diese Hitze schafft es bald wieder zu uns. In Spanien und Portugal herrscht dazu seit Monaten eine besonders krasse Dürre.

Auch weitere südliche Länder wie Italien kämpfen derzeit mit Hitze und Dürre. Dort musste sogar die Wassernutzung eingeschränkt werden.
Wettermodelle rechnen mit extremer Hitze

Das europäische ECMWF-Modell zeigt die Hitze in Deutschland ebenfalls an. In der Woche vom 4. Juli ist es noch etwas kühler. Doch ab dem 11. Juli steigen die Temperaturen dann deutlich. Die Hitze breitet sich von Südwesten her nach Deutschland aus.

Ab dem 18. Juli steigen diese Werte dann noch weiter. Sie liegen dann bis zu 5 Grad über der langjährigen Mitteltemperatur des Julis.

Mann 50 Wampe

Postings: 2024

Registriert seit 28.08.2019

06.07.2022 - 20:10 Uhr
Endlich wird es mal richtig angenehm warm.

hidden

Postings: 425

Registriert seit 22.07.2020

06.07.2022 - 21:05 Uhr
Ich fürchte, es ist zu spät, um diese Entwicklung zu stoppen oder gar rückgängig zu machen. Eigentlich wäre es nun an der Zeit sich endlich daran zu begeben, wenigstens die Folgen abzumildern.

Aber auch da wird eher das Gegenteil gemacht. Es werden wie verrückt Flächen für Gewerbegebiete und Einfamilienhaussiedlungen versiegelt (anstatt sich mal auf Konversionsflächen zu konzentrieren), innerstädtisch werden weiterhin Bäume für Straßen"umgestaltungen" abgeholzt, das Auto wird weiterhin als Verkehrsmittel Nummer 1 hofiert.

Mann 50 Wampe

Postings: 2024

Registriert seit 28.08.2019

06.07.2022 - 21:18 Uhr
Tja, wie sagt man: Wer nicht hören will, muss fühlen...

fuzzmyass

Postings: 9279

Registriert seit 21.08.2019

06.07.2022 - 21:52 Uhr
Dafür wirds im Herbst-Winter umso kühler ohne Russengas-Heizung, chillt euch mal :)

Mann 50 Wampe

Postings: 2024

Registriert seit 28.08.2019

06.07.2022 - 22:31 Uhr
Ich freu mich schon :)

Darno Übel

Postings: 507

Registriert seit 02.06.2022

06.07.2022 - 23:59 Uhr
Ja super, Bullenhitze und man kann nachts nich pennen

Schwarznick

Postings: 1159

Registriert seit 08.07.2016

07.07.2022 - 08:50 Uhr
ja, die achselhaareauswringzeit beginnt wieder.

ichreitepferd

Postings: 296

Registriert seit 22.04.2021

07.07.2022 - 09:19 Uhr
"Dafür wirds im Herbst-Winter umso kühler ohne Russengas-Heizung, chillt euch mal :) " just wow...

Corristo

Postings: 902

Registriert seit 22.09.2016

15.07.2022 - 02:28 Uhr
Na ja, er hat doch recht ... ^^ Man kann sich nicht von russischem Gas abhängig machen und das dann von einem Tag auf den anderen ändern wollen. Diese Irrationalität ärgert mich auch. Wenn man sich von russischem Gas unabhängig machen will, sollte man langfristige Pläne entwerfen. Aber typisch für unsere aktuelle grüne und linke Regierung, immer nur mit "Moral" zu argumentieren und ob der Normalbürger dann friert oder nicht, geht denen doch völlig am Arsch vorbei. Ach, ich darf eigentlich gar nicht anfangen ...

Und die Hitze bringt im Zweifelsfall weniger Menschen um als die Kälte. Schön ist beides nicht, aber das ist halt nun mal einfach so.

Mann 50 Wampe

Postings: 2024

Registriert seit 28.08.2019

15.07.2022 - 06:42 Uhr
Bullshit, seit Jahren sterben mehr Menschen, indbesondere Ältere, durch immer stärkere Hitzewellen. Und wieviele Erfrieren dagegen jeden Winter in ihren mit Russengas beheitzten Wohnungen ?

"mmer nur mit "Moral" zu argumentieren und ob der Normalbürger dann friert oder nicht, geht denen doch völlig am Arsch vorbei"

Und dir geht der verbrecherische russische Angriffskrieg anscheinend auch völlig am Arsch vorbei, Hauptsache mir geht es gut und die Bude ist warm. Ehrlich gesagt finde ich diese Art von Egoismus typisch deutsch und gelinde gesagt zum Kotzen.

hier übrigens der Link zu den Hitzetoten:

https://www.tagesschau.de/inland/hitzetote-105.html

keenan

Postings: 4739

Registriert seit 14.06.2013

15.07.2022 - 09:43 Uhr
Das schlimmste aller Unwetter: Hitze

https://www.tagesschau.de/inland/hitze-reportage-101.html

Immermusik

Postings: 190

Registriert seit 04.11.2021

15.07.2022 - 10:38 Uhr
In Deutschland wie immer keine Daten, keine Pläne bezüglich Hitzeschutz. Föderale Strukturen FTW

https://correctiv.org/aktuelles/klimawandel/2022/07/14/hitze-in-deutschland-neun-millionen-menschen-in-gefahr/

Z4

Postings: 1883

Registriert seit 28.10.2021

15.07.2022 - 10:52 Uhr
Überall Klimaanlagen einbauen und damit den Klimawandel noch mehr anheizen, oder Atomstrom aus den Nachbarländern kaufen. Aber natürlich erst wenn es einen tödlichen Hitzesommer gegeben hat.

ichreitepferd

Postings: 296

Registriert seit 22.04.2021

15.07.2022 - 11:02 Uhr
Der meiste Strom wird ürigens aus den skandinavischen Länder importiert, die bekanntlich schon ein deutliches Stück weiter mit erneuerbaren Energien sind.

Mann 50 Wampe

Postings: 2024

Registriert seit 28.08.2019

15.07.2022 - 15:24 Uhr
Den Hitzesommer hat aber warscheinlich auch die linksgrünvers...usw. Regierung verursacht.

Corristo

Postings: 902

Registriert seit 22.09.2016

15.07.2022 - 18:46 Uhr
@Mann 50 Wampe

Und dir geht der verbrecherische russische Angriffskrieg anscheinend auch völlig am Arsch vorbei, Hauptsache mir geht es gut und die Bude ist warm.

Was soll da heißen, mir ginge der Angriffskrieg am Arsch vorbei? Deutschland hat sich nun mal von russischem Gas abhängig gemacht. Also kann man als Politiker, wenn man Anstand besitzt, das nicht von einem Moment auf den anderen aufs Spiel setzen. Sondern man sollte langfristig schauen, wie man sich von russischem Gas unabhängig macht.

Und jetzt wollen wir mal hoffen, dass es im Winter nicht so krass kommt. Aber da will ich mal sehen, was du sagen würdest, wenn im Winter wirklich die Heizung nicht mehr geht. Das hat nichts mit Egoismus zu tun, sondern damit, im Zweifelsfall sogar lebensnotwendige Grundbedürfnisse zu sichern.

Z4

Postings: 1883

Registriert seit 28.10.2021

15.07.2022 - 19:16 Uhr
Man drosselt im Zweifel halt einfach das Endverbrauchergas, davon wird niemand erfrieren. Davon abgesehen tut Russland immer noch so als läge das an einem Ersatzteil, Deutschland zumindest hat was Rücksicht auf Gas aus Russland angeht nun wirklich sein möglichstes getan, da sind kaum deutsche Waffen in der Ukraine.

Mann 50 Wampe

Postings: 2024

Registriert seit 28.08.2019

15.07.2022 - 19:20 Uhr
Deine Argumentation "der Normalbürger friert während unsere linksgrüne Regierung nur von Moral redet", ist für mich Bildzeitungsniveau.

Und ja Deutschland ist von russischen Gas abhängig und muss sich langfristig nach Alternativen umsehen, oder besser hätte das längst machen sollen. Aber die Gasabhängigkeit ist das Erbe, dass die aktuelle Regierung nun mal von 16 Jahre Merkel übernommen hat (ich weiß das die SPD mitregiert hat, schlimm genug), wo die Energiewende völlig verschlafen und verschleppt wurde.
Im übrigen haben nicht Habeck oder Scholz das Gas abgestellt sondern, wenn überhaupt, Putin der Gaslieferungen als Druckmittel nutzt. Jetzt so zu tun als wenn unsere Politiker das leichtfertig wegen eines läppischen Krieges irgendwo im Osten, auf Spiel setzten, ist eine grobe Verdrehung der Tatsachen.

fuzzmyass

Postings: 9279

Registriert seit 21.08.2019

15.07.2022 - 19:32 Uhr
Die Merkel Regierung war so ziemlich das Schlimmste was uns allen hier passieren konnte - ein 16-jähriges Desaster der Untätigkeit und Ambitionslosigkeit auf ALLEN Ebenen - Klima, Digitalisierung, Gesundheitswesen, Russland Abhängigkeit trotz dem Wissen was Putin für ein Typ ist, Renten, Bildungswesen, Zu-/Einwanderung, Bürokratie und Trägheit von Staatsapparat und Behörden, etc. etc. etc. 16 verlorene Jahre des Verwaltens, die uns unnötig enorm zurückgeworfen haben... und ja, die SPD ist stark mitverantwortlich...

Corristo

Postings: 902

Registriert seit 22.09.2016

15.07.2022 - 22:20 Uhr
Dennoch ist es mit der Moral ein schwieriges Thema, wenn man sich es mal genauer anschaut. Z. B. importieren wir alle möglichen Güter aus China. Und die sind ganz klar ein Unrechtsstaat, drohen auch Taiwan mit einem Krieg. Wenn es da mal dazu kommen sollte, kann keiner behaupten, ernsthaft überrascht zu sein. Das hat man während Corona erlebt, woran es dann auf einmal alles mangelt, wenn da die Lieferkette mit China nicht mehr funktioniert. Aber Deutschland ist da nun mal darauf angewiesen, da die dort produzierten Computerchips und sonstiges Zeug, das nirgendwo sonst produziert wird, nun mal benötigt werden.

Damit will ich das mit Russland keinesfalls relativieren. Aber selektiv auf einem Auge blind zu sein, was das Unrecht von Handelspartnern angeht, war und ist eigentlich gang und gäbe ... Nicht schön, aber das kannst du wohl kaum widerlegen.

keenan

Postings: 4739

Registriert seit 14.06.2013

18.07.2022 - 17:28 Uhr
"Auch die wirtschaftlichen Folgen des warmen und trockenen Wetters werden zunehmend bemerkbar. Durch Hitze und Dürre seien in den Jahren 2018 und 2019 in Deutschland 35 Milliarden Euro Schäden entstanden, teilte das Klima- und Umweltministerium unter Verweis auf eine Prognos-Studie mit. "

https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2022-07/hitzerekord-grossbritannien-frankreich-rekordtemperaturen-hitzewelle

Talibunny

Postings: 1172

Registriert seit 14.01.2020

19.07.2022 - 16:39 Uhr
Selbstmessung auf Terrasse sagt 39,2°C als heutigen Spitzenwert.

keenan

Postings: 4739

Registriert seit 14.06.2013

19.07.2022 - 17:39 Uhr
Bitte schalten Sie Ihr Hirn jetzt aus und lassen die Hitze rein.

Erdgeschoss im Treppenhaus 28 Grad.
Meine Küche im 2. Stock unterm Dach 25 Grad.

Vlt. kann ich meine Nachbarn damit mal überzeugen, die Fenster im Hausflur bei 38 Grad nicht den ganzen Tag offen zu lassen.

Oder die Gegenfrage stellen, dass die Fenster im Winter bei Kälte doch auch nicht ganztags offen sind, sogar dauerhaft geschlossen, was genauso schlecht ist, gar nicht zulüften...

Ganz ehrlich, ich vertrage diese Temperaturen seit diesem Jahr auch so wenig wie nie zu vor. Ja es war auch in den Sommern 2018 2019 oft so heiß, aber irgendwie seit ich 40 bin vertrage ich das nicht mehr so :-(
Kreislauf, Schwindel,....

Z4

Postings: 1883

Registriert seit 28.10.2021

19.07.2022 - 17:50 Uhr
Meine Wohnung ist schon bei 30 Grad über 28 Grad warm, du hast eine gut isolierte Wohnun, glaub nicht, dass es ohne Klimaanlage viel besser geht.

Mann 50 Wampe

Postings: 2024

Registriert seit 28.08.2019

19.07.2022 - 18:43 Uhr
Das richtige Wetter um mal wieder einen Triathlon zu laufen.

keenan

Postings: 4739

Registriert seit 14.06.2013

19.07.2022 - 20:01 Uhr
weichei, wenn schon ironman :-D

Randwer

Postings: 2223

Registriert seit 14.05.2014

30.07.2022 - 23:46 Uhr
Diese Trockenheit ist blöd.

Seite: « 1 ... 19 20 21 22
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: