Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Reamonn - Reamonn

User Beitrag
Armin
08.10.2008 - 21:29 Uhr
Reamonn: Melden sich mit "Through The Eyes Of A Child" fulminant zurück! | VÖ: 10.10.2008 (CD Single & Download)










Es scheint, als hätten Reamonn dies stets vor Augen gehabt, im Studio, beim Songwriting, beim finalen Mix. "Through The Eyes Of A Child" macht keine Kompromisse, klingt so frisch als hätte Herr Timbaland die Nase zur Studiotür hineingesteckt und mit Chris Martin (Coldplay) eine seiner magischen Hooks aus dem Hut gezaubert.

Mit "Through The Eyes Of A Child" greifen die Herren nach den Sternen und besinnen sich dabei auf das originäre Grundelement des Erfolgs internationaler Top-Acts. Leichtigkeit, die mit jenem "Etwas" an Melancholie ein Lächeln auf die Gesichter zeichnet. Lyrics, die ein Bild malen in die Herzen derer, die sie lesen und hören. Ein Song, der uns zum Träumen, Nachdenken und diese-verdammte-Melodie-einfach-nicht-mehr-aus-dem-Kopf-kriegen bringt.
"Through the eyes of a child" ist die erste Single-Auskopplung aus ihrem neuen Album "Reamonn", das am 7. November erscheinen wird.

Anfang 2009 geht es dann live weiter:

Reamonn
Million Miles Tour
16.01.2009 Graz / Orpheum
17.01.2009 Salzburg / Republic
18.01.2009 Wien / Arena
21.01.2009 Freiburg / Rothaus Arena
23.01.2009 Leipzig / Haus Auensee
24.01.2009 Nürnberg / Arena Nürnberger Versicherung
25.01.2009 Berlin / Tempodrom
27.01.2009 Erfurt / Messehalle
28.01.2009 Hamburg / Color Line Arena
30.01.2009 München / Olympiahalle
31.01.2009 Mannheim / SAP Arena
01.02.2009 Frankfurt / Jahrhunderthalle
03.02.2009 Stuttgart / Porsche Arena
05.02.2009 Oberhausen / König Pilsener Arena
06.02.2009 Köln / Palladium
09.02.2009 Bremen / Pier 2
10.02.2009 Bielefeld / Stadthalle
Veranstalter: MLK


Alles unter 9/10 wäre eine Enttäuschung!
Leatherface
08.10.2008 - 21:34 Uhr
klingt so frisch als hätte Herr Timbaland die Nase zur Studiotür hineingesteckt

Das wirkt unkommentiert am besten.
Experte
08.10.2008 - 22:10 Uhr
klingt vielversprechend. könnte mal wieder ne 9/10 für reamonn geben.
Yeah
08.10.2008 - 22:14 Uhr
Ich will kein Kind, aber eine Reamonn-Rezi von Armin!

08.10.2008 - 22:17 Uhr
eher 10/10
toolshed
08.10.2008 - 22:30 Uhr
Meine Fresse, wie lange wollt ihr dem Mann die 9/10 noch unter die Nase reiben? :D
9/10
08.10.2008 - 22:35 Uhr
so lange, bis sie angemessen nach unten korrigiert wird.
toolshed
08.10.2008 - 22:50 Uhr
Wurde sowas denn überhaupt schonmal getan? (k.A. solange bin ich hier ja noch nicht mit dabei.)

Man könnte sie ja wenigstens verschwinden lassen. ;)
chriz
09.10.2008 - 11:25 Uhr
also, das erste album war schon echt gut, aber alles nach TUESDAY war einfach nur noch mies. ok, vielleicht keine 9/10, aber 7 ganz sicher.
matto
06.11.2008 - 01:36 Uhr
Also wenn das Album nur halb so gut ist, wie die Rezi, dann werde ich mir das Album morgen holen gehen ;-)

Ne ganz im Ernst, diese Rezi werde ich wohl nie vergessen, das Album habe ich schon gehört und naja ich wünschte ich könnte es vergessen, aber ich werde es wohl oder übel verdrängen müssen,..
II©h┼ (p.b.m.), anerkanntes Schätzle™
06.11.2008 - 01:39 Uhr

Tolle Rezi mit Mut zur Selbstironie.
Highlight des Jahres!
The MACHINA of God
06.11.2008 - 02:09 Uhr
Ne ganz im Ernst, diese Rezi werde ich wohl nie vergessen,

!!!!!

Highlight des Jahres!
!!!!!
Khanatist
06.11.2008 - 02:15 Uhr
Ich glaube, das ist die coolste Aktion, die ich je auf plattentests.de mitbekommen habe. :D Großartig.
sam
06.11.2008 - 07:40 Uhr
Riemen!
Chriz
06.11.2008 - 09:29 Uhr
Haha, wirklich schöner Beitrag :) aber mir ging es zur Tuesday-Zeit ganz genauso... ich war von dieser Platte total eingenommen... aber ich habe mich genauso weiterentwickelt...
mr.pink
06.11.2008 - 10:48 Uhr
damit wäre das trauma wohl aufgearbeitet :)
musie
06.11.2008 - 11:13 Uhr
aber supergirl war damals auch ein supersong. die haben schon eine wahnsinnige entwicklung hinter sich, von band mit hit ohne plattenfirma bis zum rockamring headliner der nächsten zehn jahre...
Berni
06.11.2008 - 11:20 Uhr
Übrigens: Kassetten ("das mit dem Bandsalat drin aus den alten Filmen") habe ich heute auch noch ca. 150 Stück und nehme sogar ab und zu noch was leibhaftig vom Radio aus auf!
Staircase
06.11.2008 - 12:06 Uhr

damit wäre das trauma wohl aufgearbeitet :)

Das in der Rezi vorgeführte Debriefing verdeutlicht, dass die Stabilisierungsphase noch nicht abgeschlossen ist.

Wäre Armin so weit gewesen, hier in einer Art "Traumakonfrontation in gesicherter Umgebung" ein weiteres überschwängliches Review für diese Band zu schreiben und widerum die 9/10 zu zücken, hätte ich dir eher zustimmen können.

Aber gut, warten wir einfach auf das nächste Reamonn-Album...
;o)
Demon Cleaner
06.11.2008 - 12:08 Uhr
"Tuesday" ist auch immer noch gut. Keine 9/10, aber definitiv im oberen Bereich der Skala. Ab "Dream No. 7" stimmen die Bewertungen hier dann auch.

Ansonsten eine klasse...naja, sagen wir mal Rezi. :)
Demon Cleaner
06.11.2008 - 12:10 Uhr
"Tuesday" ist auch immer noch gut. Keine 9/10, aber definitiv im oberen Bereich der Skala. Ab "Dream No. 7" stimmen die Bewertungen hier dann auch.

Ansonsten eine klasse...naja, sagen wir mal Rezi. :)
Demon Cleaner
06.11.2008 - 12:10 Uhr
"Tuesday" ist auch immer noch gut. Keine 9/10, aber definitiv im oberen Bereich der Skala. Ab "Dream No. 7" stimmen die Bewertungen hier dann auch.

Ansonsten eine klasse...naja, sagen wir mal Rezi. :)
Demon Cleaner
06.11.2008 - 12:15 Uhr
Hmpf...blöder Browser.
Ibrox
06.11.2008 - 12:28 Uhr
Danke für diese grandiose Kritik! Ich geh jetzt gleich zum Dealer meines Vertrauens und kaufe mir die neue CD von, ähem, allem nur nicht Reamonn! :-)
pommel
06.11.2008 - 12:34 Uhr
also ich hab ja zu allen menschen die ich so kenne oder nicht kenne stets positive wellen bis auf einen. vielleicht ist mir mal einer mehr gleichgültig als der andere und selbst so manche lebenseinstellungen anderer, die nicht gerade meinen entsprechen, toleriere ich immer, sehe jedoch diese menschen nicht negativ.
doch einen gibt es und was muss ich beim betreten dieses forums lesen ? seinen namen, ganz oben. kotz. dieses individuum in der headline, was soll ich euch sagen ? wenn ich diesen typen sehe, zufällig im tv oder irgendwo ein bild von ihm könnt ich draufschlagen. seine fratze macht mich dermaßen agressiv, warum weiß ich nicht aber es ist so.
@Pommel
06.11.2008 - 12:43 Uhr
Reamonn heißt doch die Band, nicht der Sänger oder?
pommel
06.11.2008 - 13:37 Uhr
mir doch furzegal wie der heisst, ich mein den typen, den sänger, das arschgesicht.
oooooh wie ich den hasseeeeeeee
musie
06.11.2008 - 14:01 Uhr
chris rea?
noplace
06.11.2008 - 14:27 Uhr
großartige rezension!
down on the beach
06.11.2008 - 16:31 Uhr
ey nichts gegen chris rea! das war das einzig annehmbare was meine eltern damals gehört haben :D
Kilian
06.11.2008 - 16:33 Uhr
Das Album gehört mit einer satten 9/10 an die Spitze der Lesercharts.
MAR
06.11.2008 - 17:34 Uhr
jupp - also endlich mal wieder eine rezi bei PT zum abfeiern und gut fuehlen ;)

denke jetzt schon rezi des jahres (is ja bald so weit^^)
The MACHINA of God
06.11.2008 - 17:54 Uhr
Stimmt.Das muss sie auf jeden Fall werden.
Vogel
06.11.2008 - 18:01 Uhr
Ich weise nur dezent auf die Werbung unten hin: "UGLY MODELS - Werden auch sie Model!"

na los Jungs, bewerbt euch alle fleissig da!
Basti
07.11.2008 - 10:37 Uhr
Plattentests.de täte es gut, mal jemand anderen das neue Album von Reamonn "testen" zu lassen. Ich schätze deine Berichte Armin, aber in Bezug auf dieses Thema bist du mir nicht mehr objektiv genug.
Nagasaki
07.11.2008 - 10:42 Uhr
aber in Bezug auf dieses Thema bist du mir nicht mehr objektiv genug.

Ach kommm, hin und wieder kann man ner Band auch ne viel zu gute Wertung verpassen. Das zeugt doch von Sympathie. Die 3/10 ist völlig okay.
Cheops
07.11.2008 - 21:56 Uhr
Besteste Rezension aller Zeiten.
srrr
08.11.2008 - 22:48 Uhr
Tolle Rezension! Habe lange nicht mehr so gelacht. Danke!
Greylight
09.11.2008 - 01:19 Uhr
Ja doch, äußerst coole Sache, diese "Rezi". :-) So viel Humor, Selbstironie und Mut zur Ehrlichkeit (Oje, letzterer Begriff könnte irgendwie schon wieder aus einer Brainwash-Rede von Angela Merkel stammen) ist man ja (hier oder auch allgemein) nicht unbedingt gewohnt.

Btw fand ich "Supergirl" und "Josephine" damals auch recht gut. Und einigermaßen passable Songs, die sich insgesamt positiv vom Mainstream abheben, sind das eigentlich schon nach wie vor.
Basti
09.11.2008 - 13:03 Uhr
Neue Alben machen die alten ja nicht schlechter. Von dem her sehe ich die Wertung 9/10 nicht unbedingt so kritisch, warum also dafür rechtfertigen Armin?
Demon Cleaner
12.11.2008 - 00:28 Uhr
Gerade "Weep" vom 2. Album gehört. Was haben die mal für geniale Songs geschrieben....
lüdgenbrecht™
12.11.2008 - 00:34 Uhr
Beste Rezension? Häh?!?!?

Ja klar, "mal was anderes" und schon ganz witzisch geschrieben. Aber deshalb gleich die beste Rezension des Jahres bzw. gleich aller Zeiten?!?!?! Also, da hab ich hier schon ganz gehörig andere Kaliber auffahren sehn...
Alphex
20.12.2018 - 14:06 Uhr
Redakteure, die Rezensionen schreiben, um zu zeigen, wie cool sie sind und wie doof die Band ist. Und über die Musik der Band dabei bestenfalls am Rande Silben verlieren. Naja.

Im Gegensatz zum Ox ist plattentests.de aber immerhin umsonst.
Schlimmer Verdacht:
20.12.2018 - 15:28 Uhr
Musikrezensenten haben sich Bewertungen jahrelang ausgedacht!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: