Foo Fighters live

User Beitrag
exciter
29.10.2007 - 00:17 Uhr
yo, schon war`s, wenn auch ziemlich routiniert und everlong hätte ich nicht in dieser schlaffi version sein müssen, aber hat alles in allem gut gerockt. :)

und dave im innenraum und auf der unteren tribüne rocken zu sehen hat natürlich auch seinen reiz.

die sportis habe ich bewusst gemieden und irgenwie hat auch keiner was später davon erwähnt.
Bleed American
29.10.2007 - 15:38 Uhr
Hmm, stimmt tatsächlich, dass die Sportfreunde Stiller nur in Oberhausen Support waren. In München werden's Dúné sein - sagt zumindest die Seite vom Veranstalter DEAG...
Dave from Sheffield
25.03.2008 - 21:05 Uhr
weiß denn schon jemand, wer bei der show in düsseldorf im vorprogramm spielen wird?
nein, aber
26.03.2008 - 00:38 Uhr
vermutlich revolverheld
zero
16.05.2008 - 11:40 Uhr
ja klar, blödes Geschwafel.
II©h┼ (p.b.m.), anerkanntes Schätzle™
09.06.2008 - 00:51 Uhr

Jetzt auf WDR:
Die Bizarre-Auftritte aus dem Jahr 2000 von Foo Fighters und Beck, jeweils fast in voller Länge.
Wolffather
09.06.2008 - 01:36 Uhr
Coole Sache dieser Auftritt, wobei man sagen muss, dass Grohl heutzutage gesanglich um Welten besser drauf ist als damals...
Wolffather
09.06.2008 - 01:47 Uhr
Das war natürlich auf den Live-Gesang bezogen
arnold apfelstrudel
09.06.2008 - 01:48 Uhr
Ah, Everlong gehört in Stein gemeißelt.
foo foo
14.05.2011 - 21:02 Uhr
Läuft gerade noch ein Konzertmitschnitt bei zdf.kultur
Knebelverträge für Fotografen
15.07.2015 - 10:47 Uhr
http://www.spiegel.de/kultur/musik/foo-fighters-gig-zeitung-schickt-karikaturist-statt-fotograf-a-1043647.html

Wo der nette Herr Grohl draufsteht, ist auch der nette Herr Grohl drin!
Gefällt mir
01.08.2015 - 12:18 Uhr
YouTube-Sensation: 1000 Musiker locken Foo Fighters nach Italien

Gänsehaut pur. Auf einer Wiese in der norditalienischen Stadt Cesena trommeln zig Schlagzeuger auf ihre Instrumente ein, Massen von Gitarristen hauen in die Saiten, Hunderte singen dazu: Beeindruckend synchron und im Takt performen die tausend Musiker den wohl bekanntesten Song der US-Rockband Foo Fighters, "Learn to Fly".

Und das alles mit dem sehnlichsten Wunsch um einen kleinen Gefallen: Die Band möge endlich wieder in die knapp 100.000-Einwohner-Stadt kommen und ein Konzert geben. Ganze 18 Jahre ist es her, dass die Bürger von Cesena hier die Foo Fighters live erleben durften.

http://www.spiegel.de/kultur/musik/foo-fighters-1000-fans-locken-band-mit-youtube-video-nach-italien-a-1046215.html

keenan

Postings: 1009

Registriert seit 14.06.2013

09.12.2015 - 23:04 Uhr
Verdammt eben erst mitbekommen, aber wirklich meeeeeeegaaaaaaa geil :-)
Rockin1000
10.12.2015 - 00:33 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=JozAmXo2bDE

beeindruckendes video, aber ich bezweifle, dass der song, den man da hört, tatsächlich so live draußen im freien auf der wiese aufgenommen wurde, klingt nämlich eher wie eine saubere studioaufnahme (achtet mal drauf!).

dennoch: sympathische aktion.

keenan

Postings: 1009

Registriert seit 14.06.2013

10.12.2015 - 08:22 Uhr
"saubere studioaufnahme"

what :-O???
lol
10.12.2015 - 12:05 Uhr
Hast du wirklich geglaubt, die nehmen das draußen in der Sonne auf?
nun
10.12.2015 - 12:15 Uhr
die haben das halt einfach mit allen leuten im studio aufgenommen und dann hinterher das video gedreht...so what?
Heiko Maas
14.05.2016 - 00:17 Uhr
Ich war da.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 10543

Registriert seit 08.01.2012

30.10.2017 - 19:38 Uhr - Newsbeitrag
Foo Fighters bestätigen einzige Headline-Show in Deutschland
Am 10. Juni 2018 live auf der Trabrennbahn Bahrenfeld in Hamburg

Nach der Veröffentlichung ihres weltweiten Nummer 1 Albums „Concrete and Gold“ in diesem September sind die Foo Fighters im Sommer 2018 hierzulande auch live zu erleben – allerdings nur ein einziges Mal als Einzelkonzert: Am 10. Juni kommen Dave Grohl & Co. für ihre einzige deutsche Headline-Show nach Hamburg.

Die Live-Auftritte der Foo Fighters sind schlichtweg legendär. Und das nicht nur, weil sie durchaus locker mal die Drei-Stunden-Marke überschreiten können. Mit einem ganzen Arsenal voller Mega-Hits, das mit „Concrete and Gold“ noch weiter angewachsen ist, höchst infektiöser Spielfreude sind ihre Shows schnörkelose Rock'n'Roll-Offenbarungen, die ihresgleichen suchen.

Das neue Album „Concrete and Gold“, über das Dave Grohl sagt: „Ich wollte das Foo Fighters-Album mit dem fettesten Sound aller Zeiten machen. Eine gigantische Rock-Platte, aber mit einem Greg-Kurstin-esken Feeling für Melodie und Arrangement… eine Motörhead-Version von 'Sgt. Pepper'… oder so etwas in der Art“, hat allerorts begeisterte Kritiken geerntet – und ist mit Hits wie „Run“ und „The Sky Is A Neighborhood“ das bislang vielleicht ambitionierteste der Band.

Am 10. Juni 2018 werden die Foo Fighters, bestehend aus Dave Grohl, Taylor Hawkins, Nate Mendel, Chris Shiflett, Pat Smear und Rami Jaffee, fast exakt drei Jahre nach ihrer ausverkauften Show in der Hamburger Barclaycard Arena, nun die Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld mit „dem fettesten Sound aller Zeiten“, Hits ohne Ende und bis zu 60.000 Fans in Ausnahmezustand versetzen. Versprochen!

Präsentiert wird die Show von VISIONS, Classic Rock, kulturnews, NDR 2 und Hamburger Morgenpost.
10.06.2018 Hamburg - Hamburg-Bahrenfeld

Tickets gibt es ab Mittwoch, 01.11., 9:00 Uhr für 85,00 Euro zzgl. Gebühren exklusiv im Foo Fighters Presale, ab Donnerstag, 02.11., 9:00 Uhr exklusiv über eventim.de und ab Freitag den 03.11., 9:00 Uhr an allen bekannten CTS VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de.


Dazu "Rock am Ring" und "Rock im Park", siehe Threads.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 10543

Registriert seit 08.01.2012

04.12.2017 - 18:55 Uhr - Newsbeitrag
Foo Fighters | 10.06.2018

The Kills und Wolf Alice - das ist gewaltige Ladung Frauenpower: Das Blues Punk-Duo The Kills, bestehend aus dem Londoner Jamie Hince und der Amerikanerin Alison Mosshart, begeistern mit einer ordentlichen Ladung Gitarrensound, Fuzzbox sowie authentischem Punk. Als zweiter Act dabei ist das Londoner Quartett Wolf Alice um Frontfrau Ellie Roswell, das als "Wunschkind von Grunge und Folk" bezeichnet wird. Beste Voraussetzungen also, um in einen grandiosen Konzertabend zu starten und sich auf die Foo Fighters einzustimmen.

Tickets gibt es für 85,00 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten CTS VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de.
Präsentiert wird die Show von VISIONS, Classic Rock, kulturnews, NDR 2 und Hamburger Morgenpost.

10.06.2018 Hamburg - Trabrennbahn Bahrenfeld

Seite: « 1 2 3 4
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: