Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Maximo Park - Quicken the heart

User Beitrag
Garp
28.01.2009 - 19:56 Uhr
Ich kann offiziell Entwarnung geben, das Management hat heute bekannt gegeben, dass das Album nicht "Rollerdisco of Dreams" heißen wird =)
Klotho
28.01.2009 - 20:00 Uhr
Schade. Ich find den Titel Weltklasse.
Garp
28.01.2009 - 20:04 Uhr
Es soll zumindest ein Song mit dem Namen auf dem Album sein, falls Dich das tröstet ;-)
nichtschlechtherrspecht™
29.01.2009 - 06:30 Uhr
Breaking News: Das Album heißt jetzt "Let's Ride The House Of Fantasy".
m.caliban
29.01.2009 - 07:33 Uhr
rollerdisco of dream hätte sich da besser angehört
Bobdoc
03.02.2009 - 16:30 Uhr
aus newsletter von heute:

Finally, all will be revealed soon regarding the tracklisting and album title. Colin, our manager, told me that the strange beast known as the inter-web has been spreading Rollerdisco-related rumours vis a vis the album title. Well, let me tell you, the only Rumours I condone are those released by Fleetwood Mac, so get real rumour-mongers. I blame Wikipedia, the root of misinformation...
Charlotte
03.02.2009 - 17:27 Uhr
Irgendwie erwarte ich von der Band wenig bis gar nichts mehr. Nach einem durchaus beachtlichen Debut wurden Sound und Außendarstellung verwässert und viel zu gefällig. Im Vergleich zu den wirklich großen der britischen Pop-Geschichte wie den Smiths, Oasis oder Pulp klingen sie für mich wie eine übermotivierte Schülerband.
hellworm
09.02.2009 - 13:37 Uhr
@Charlotte
"übermotivierte Schülerband"
Aus dem Mund eines Oasis-Fans ist das für mich ein Ritterschlag...
Miximo Pirk
23.02.2009 - 21:28 Uhr
Auf Spex Online gibts die Tracklist des neuen Albums.
http://www.spex.de/weblog/archives/5585-Bez%FCglich-des-dritten-Max%EFmo-Park-Albums%85.html
Andi
23.02.2009 - 21:43 Uhr
Wetten, dass es wesentlich elektronischer als die Vorgänger klingen wird?
vomsk
23.02.2009 - 21:45 Uhr
Weils grad total angesagt ist, nach Elektro zu klingen?
Andi
23.02.2009 - 21:46 Uhr
Ganz genau.
TRBNGR
24.02.2009 - 17:05 Uhr
Also das, was sie gestern aufm Konzert vorgestellt haben, war auch nicht mehr oder weniger elektronisch (im Sinne von Synthies) als die ersten beiden Alben. Tolles Zeug dabei gewesen...
Garp
24.02.2009 - 17:22 Uhr
Au ja, ich war mehr als angenehm überrascht, ging doch wieder deutlich mehr in die Post-Punk-Ecke und keine Wende zum Elektro, nur weil es gerade hip ist, jipeeh! Das war die Setlist gestern:

Wraithlike
Our Velocity
The Penultimate Clinch
The Kids Are Sick Again
Girls Who Play Guitars
Let's Get Clinical
Signal And Sign
Limassol
Tanned
Questing, Not Coasting
Apply Some Pressure
Nosebleed
Roller Disco Dream
Calm
The Coast Is Always Changing
Books From Boxes
That Beating
The Night I Lost My Head
Going Missing
Mixtape
24.02.2009 - 19:13 Uhr
*lol* Man darf der Spex-Redaktion Ja/Nein-Fragen zum neuen Album stellen. Eine Tracklist gibt es da auch.
Bobdoc
25.02.2009 - 17:03 Uhr
hm wollt ihr vielleicht ein paar kommentare zu den neuen songs abgeben? sofern das möglich ist. ist ja manchmal schwer, wenn man songs so gar nicht kennt und zum ersten mal live hört.
Garp
25.02.2009 - 17:44 Uhr
Es ist verdammt schwer, ich habe gestern eine Review geschrieben und gemerkt, dass so viele neue Songs einen überfordern. Ich sehe sie nächste Woche noch in München und Köln, danach kann ich vermutlich etwas mehr schreiben.

Wraithlike erinnerte mich an eine Mischung aus The Jam, Art Brut und Our Velocity, flotter Auftakt, Richtung Post-Punk.

An The Penultimate Clinch habe ich leider gar keine Erinnerung, was erstmal nicht gegen den Song sprechen muss, negativ ist er mir auch nicht in Erinnerung.

The Kids Are Sick Again hat in den Strophen eine markante Hookline und einen "großen" Refrain, am ehesten vergleichbar mit Girls Who Play Guitar vielleicht.

Let's Get Clinical, ähm... Mid-Tempo, leicht "verrucht", an mehr kann ich mich wieder nicht erinnern, da Paul Smith die ganze Zeit während des Songs mit Hüftschwüngen und kaputten Reißverschluss ca. 10cm vor meiner Nase stand ;-)

Tanned ist kaum verändert im Gegensatz zum Vorjahr (siehe auch YouTube, komme ich aber von der Arbeit aus nicht ran), etwas mehr Keyboards, markantes Riff und markanter Bass, einige Breaks drin.

Gleiches gilt für Questing, Not Coasting, auch kaum verändert und auf YouTube zu finden.

Roller Disco Dream hat zum Glück nichts mit Elektro, Glitter oder gar dem letzten Killers-Album zu tun, sondern ist ein Up-Tempo-Song in der Tradition von Apply Some Pressure und Graffiti.

Calm war mein Lieblingssong des Abends, geht recht ruhig los und legt dann bombastisch, hymnisch nach, tolle Melodien, tolle Gitarre.

That Beating wird vermutlich eine B-Seite, ein eher ruhiger Song mit viel Klavier.

Nächste Woche dann mehr und vielleicht auch Korrekturen, falls ich was durcheinander geworfen habe.
eric
25.02.2009 - 17:51 Uhr
Kommt nun definitv am 08. Mai raus, das Teil. Über Warp/Rough Trade; wie gehabt.
Armin
25.02.2009 - 17:56 Uhr
****Maximo Park Homepage im neuen Glanz****Neues Album am
08.05.2009****Videos aus dem Studio****

Es wurde bereits angekündigt und nun ist es endlich soweit. Das neue
Album von *Maximo Park

steht in den Startlöchern und wird am 08.05.2009 über Warp Records /
Rough Trade veröffentlicht.

Vorher ist allerdings die Homepage der Band nochmal ordentlich überholt
worden und erstrahlt nun in neuem Glanz und extra für die deutschen Fans
auch auf Deutsch. Eine Community gibt es natürlich auch!
Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall, denn die Jungs sind sehr umtriebig
und halten engen Kontakt zu ihren Fans.
Hier kann man sich davon überzeugen: http://maximopark.com

Zudem gibt es in mehreren Videos Einblicke in die Studioaufnahmen:
http://maximopark.com/category/video/third-album-videos?x=11&y=0

Und wer aktuell über die Erlebnisse der Band informiert sein will, geht
am besten auf das neuen Maximo Park Twitterprofil und folgt der Band auf
Schritt und Tritt: http://twitter.com/maximopark
Garp
25.02.2009 - 18:01 Uhr
Letzte Woche waren das so interessante Infos wie "Paul Smith geht vor der Tour nochmal zum Friseur" und "Wir haben vor der Tour Rehearsals gemacht" - Donnerlittchen.
Bobdoc
25.02.2009 - 22:45 Uhr
hehe schonmal vielen dank für die infos und viel spass auf den nächsten konzerten. kann selbst leider nich da sein -.-.
JaRaDa
26.02.2009 - 10:57 Uhr
@Garp: Wo gibts denn dein Review zu lesen?
Garp
26.02.2009 - 15:40 Uhr
Nur auf meinem MySpace-Blog, aber im Grunde steht nicht viel mehr drin als hier, habe mich im wesentlichen auf die neuen Songs beschränkt, sowie Setlist und Tracklist des neuen Albums. Der Albumtitel soll voraussichtlich nächste Woche bekannt gegeben werden, Info vom Montag, mal sehen, ob es tatsächlich so kommt.
Marc
02.03.2009 - 14:01 Uhr
"Quicken The Heart"
Armin
03.03.2009 - 00:24 Uhr

Maximo Park haben den Titel ihres dritten Albums veröffentlicht. Das neue Werk wird "Quicken The Heart" heißen und kommt bei uns Anfang Mai über Warp Records/Rough Trade!

Hier die englische Presseerklärung dazu:

Maximo Park have announced the title of their new album, “Quicken the Heart”, set to be released in May. Following their Mercury Music Prize nominated debut, “A Certain Trigger”, and the top 2 charting follow up “Our Earthly Pleasures”, “Quicken the Heart” will precede their first, white hot UK tour of 2009, a tour which saw venues such as Newcastle, Leeds, Manchester and Brixton Academies selling out in record time.

It contains 12 brand new tracks from the band, recorded in LA with famed producer Nick Launay, who has also worked with the likes of Talking Heads and Nick Cave in the past, as well as recording the latest Yeah Yeah Yeahs album. For more information keep your eyes peeled on the official website: www.maximopark.com


Ich komme eben vom München-Club-Konzert. War sehr fein, da in sehr intimem Rahmen, auch wenn mich die neuen Songs auf Anhieb nicht so richtig überzeugt haben. Aber das kann ja noch kommen.
-Christoph-
04.03.2009 - 08:44 Uhr
Ich war gestern in Köln, da haben sie acht der neuen Lieder gespielt, eines wohl zum ersten Mal.

Hier ist die Setlist:
01: The kids are sick again (neu)
02: Our velocity
03: Another world (neu)
04: Signal and sign
05: The penultimate clinch (neu)
06: By the monument
07: Haven't seen her (neu)
08: Clinical (neu)
09: Going missing
10: Tanned (halb neu)
11: Books from boxes
12: Limassol
13: Questing not coasting (recht neu)
14: Girls who play guitars
15: Graffiti

16: That beating (neu) (Z)
17: Nosebleed (Z)
18: Apply some pressure (Z)

Mein Konzertbericht folgt hier:
http://meinzuhausemeinblog.blogspot.com/2009/03/maximo-park-koln-030309.html
Garp
09.03.2009 - 20:50 Uhr
Auf der Homepage (www.maximopark.com) kann man sich den ersten Song aus "Quicken the heart" umsonst runterladen. Er heißt "Wraithlike" und rockt gerade in Dauerschleife mein Wohnzimmer =)
nee
09.03.2009 - 20:52 Uhr
will mich aber nicht registrieren.
KaisaSoze
09.03.2009 - 21:28 Uhr
Dann lad ihn doch hier runter
http://maximopark.com/wp-content/uploads/2009/03/maximopark-wraithlike-freedownload.mp3
Bonzo
09.03.2009 - 21:29 Uhr
Song bisher okay, mehr noch nicht.
hellworm
10.03.2009 - 08:47 Uhr
hab ihn gerade gehört. wow! sehr druckvolles schlagzeug von tom english, hymnischer, energischer gesang. klasse! mag ja nicht hoffen, dass das ganze album so wird...
cds23
10.03.2009 - 08:50 Uhr
http://spex.de/weblog/archives/5590-Einige-Antworten-auf-einige-Fragen-zum-dritten-Max%EFmo-Park-Album.html
qwertz
10.03.2009 - 14:17 Uhr
Der Song gefällt mir ziemlich gut. Kann sich hören lassen, wenn auch nicht an die Klasse von "Apply some pressure" oder "Our velocity" anknüpfend.
Machix
10.03.2009 - 15:03 Uhr
mhh weiß nicht. Gefällt mir gar nicht mal so gut. irgendwie ziemlich belanglos
Walenta
10.03.2009 - 16:04 Uhr
Naja, so der Kracher ist der Song wirklich nicht. Egal, freue mich trotzdem schon sehr aufs album.
qwertz
10.03.2009 - 16:29 Uhr
Es fehlen so die typischen zweit- und drittrefrainverdächtigen Zwischenteile sowie die überraschenden Schleifen, Wendungen und Tempowechsel, wenn man ihn jetzt mit den anderen Vorabsingles vergleicht. Die waren umwerfend und absolut mindblowing, das hier ist aber auch zumindest solide.
Garp
10.03.2009 - 18:14 Uhr
Wraithlike ist nicht die erste Single, die wird erst später bekanntgegeben.
Armin
10.03.2009 - 18:47 Uhr
*MAXIMO PARK*

*FREE DOWNLOAD "WRAITHLIKE"*


"Wraithlike", der strahlende erste Song vom kommenden dritten Maximo
Park Album "Quicken The Heart", ist eine brilliante Erinnerung warum die
Band überall so liebevoll ins Herz geschlossen wurde -- und ein Geschenk
an ihre treuen Fans.

Produziert in L.A. vom hochtalentierten Nick Launay, schlägt er ein wie
ein Blitz aus heiterem Himmel - ein brillianter Song und erneuter Beweis
für Maximo Parks Gespür perfekte Pop-Songs zu schreiben - clever und
eingängig, verschmitzt und emotional, schräg aber niemals distanziert,
energiegeladen und kraftvoll.

"Wraithtlike" nimmt den Staffelstab des Pop und läuft los; ein
begeisternder lebensbejahender Aufruf.

Und "Wraithlike" ist erst der Anfang und "nur" Vorbote der ersten
Single, die in den kommenden Wochen bekannt gegeben wird.

Sein Debüt feierte der Song in Zane Rob Lowe's Radio 1 Show am 09. März.
"Wraithlike" ist jetzt verfügbar als freier Download auf der Band
Website (www.maximopark.com ). Er wird dort
für 2 Wochen verfügbar sein und ist ein Geschenk an die Fans um deren
Appetit für das im Frühling erscheinende Album anzuregen.

Weitere Neuigkeiten zu dem brandneuen Album werden in Kürze
veröffentlicht - also: Augen auf...!

Das Album "Quicken The Heart" erscheint am 08.05.2009 bei Warp / Rough Trade


reinvan
10.03.2009 - 18:48 Uhr
Ganz schwacher Song. "A certain trigger" wird wohl zurecht als eine der besten Platten dieses Jahrzehnts in die Geschichte eingehen, aber es wirkt, als habe die Band ihr Pulver verschossen. Klingt sehr bieder und hausbacken.
kai
11.03.2009 - 11:42 Uhr
Wraithlike rockt!
vomsk
11.03.2009 - 13:50 Uhr
Ich mag den Song. Und irgendwie erinnert er mich an erste Album, warum genau weiß ich auch nicht.
sugar ray robinson
11.03.2009 - 19:56 Uhr
Ich mag den Song auch. Live wurde/wird er scheinbar gar nicht zum besten gegeben. Das macht Hoffnung, dass da noch viel bessere Sachen auf dem Album sind...
Garp
12.03.2009 - 00:46 Uhr
In Berlin haben sie mit dem Song angefangen, danach wurde er nicht mehr gespielt, soweit ich weiß.
Valentina
12.03.2009 - 09:14 Uhr
Wraithlike ist ziemlich rockig. Erinnert mich phasenweise sogar an QOTSA!
Bieder und hausbacken geht anders, die letzte FF zum Beispiel. Ganz starker Song! Freu mich aufs Album!
jo
12.03.2009 - 09:37 Uhr
Ich mochte die zweite Platte ja sowieso viel mehr als die erste. Insofern bin ich mal gespannt.

'Wraithlike' ist aber mindestens ok. Tendenz steigend.
reinvan
12.03.2009 - 18:49 Uhr
Pitchfork is not amused:

http://pitchfork.com/reviews/tracks/11099-wraithlike/
vanrein
12.03.2009 - 19:31 Uhr
Die Queen dafür umso mehr:

http://www.welt.de/multimedia/archive/00194/queenneu_DW_Wissens_194114g.jpg
Ralf
13.03.2009 - 09:04 Uhr
Mir schnurz was Pitchfork schreibt, die können Wraithlike auch mit 0 bewerten.
Die haben ihren Schwerpunkt offensichtlich bei Rap und Hiphop. In einem Abwasch rezensiert mit Poser-Lümmeln wie Gucci Mane und Rich Boy. Missy Elliott mit gleicher Wertung wie St. Vincent. aua...
jo
13.03.2009 - 09:10 Uhr
Vor allem gerade die unglaublich unkreative "Missy Elliott"...
Valentina
17.03.2009 - 10:40 Uhr
http://www.spreewelle.de/?p=179

Seite: « 1 2 3 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: