Bohren & Der Club Of Gore - Dolores

User Beitrag
Manus
21.09.2008 - 13:47 Uhr
Das neue Album ist so gut, es verdient einen eigenen Thread!! Kommt am 10.10. über PIAS als CD und Doppel-LP :)

Tracklist (grandios):
1. Staub 7:50
2. Karin 3:36
3. Schwarze Biene (Black Maja) 8:12
4. Unkerich 5:29
5. Still am Tresen 3:57
6. Welk 6:15
7. von Schnäbeln 3:55
8. Orgelblut 6:12
9. Faul 5:55
10. Welten 6:51

Freut Euch drauf!! Und auf Bohren LIVE:

17.10.2008 Koeln, Germany
Gebaeude 9

20.10.2008 Muenster, Germany
Gleis 22

21.10.2008 Frankfurt, Germany
Sinkkasten

22.10.2008 Hamburg, Germany
Uebel & Gefaehrlich

23.10.2008 Berlin, Germany
Festsaal Kreuzberg

24.10.2008 Leipzig, Germany
UT Connewitz

25.10.2008 Dresden, Germany
Scheune

27.10.2008 Wien, Austria
Arena

28.10.2008 Muenchen, Germany
Feierwerk

30.10.2008 Schorndorf, Germany
Manufaktur

31.10.2008 Duedingen, Switzerland
Bad Bonn


Support: Alexander Tucker (UK)
www.myspace.com/alexanderdtucker
(auch nicht zu verachten)
celestial
21.09.2008 - 14:12 Uhr
*freu*

"Unkerich" ist schon so toll. Den Termin in Köln darf ich mir nicht entgehen lassen...
toolshed
21.09.2008 - 18:08 Uhr
"Unkerich" ist mal wieder astrein!
henrik
21.09.2008 - 20:00 Uhr
bohren mausert sich mehr und mehr zu einer meiner lieblingsbands, dabei kenn ich sie erst seit "geisterfaust", seit kurz vorm haldern pop 2008, auf dem sie neben the national das beste konzert des festivals gespielt habe.
midnight radio läuft im moment ständig; das ganze album ist brilliant, sogar das für bohren untypische letzte stück der 2. CD.
ich erwarte Großes, kann aber kaum glauben, dass sie überhaupt in der lage wären zu enttäuschen.
auf ins gleis nach münster.
Manus
24.09.2008 - 22:34 Uhr
7/10 - meiner Meinung nach leicht untertrieben. Aber gut, ich bin ja auch Fan ;)
PublicTextileArtist
24.09.2008 - 23:16 Uhr
@henrik

ich kenn Bohren auch erst seit Haldern. Und so gut ich sie auf Platte auch finde, diese Atmosphäre - nachts um vier, todmüde an einer Säule im Spiegelzelt gelehnt, auf die dunkle Bühne starrend - bekomm ich zuhause nicht hin. Aus Rücksicht auf meine Mitbewohner kann ich auch den Bass nicht so aufdrehen wie dort. ;-)
Wahnsinnskonzert.
Matteo
24.09.2008 - 23:31 Uhr
War sehr müde beim Haldern, aber das Konzert bei geschlossenen Augen, teils liegend, zu genießen war fantastisch. Dazu kamen dann noch die wunderbaren Liedansagen!

Zitat
25.09.2008 - 08:11 Uhr
"der nächste Song ist ein Protestsong. Ein Protestsong gegen die Schnellebigkeit unserer Zeit. Der Song heisst: Zeigefinger." so ähnlich angesagt irgendwann 2007.
fairschissen
25.09.2008 - 15:45 Uhr
C. Clösers Zwischenansagen sind teilweise schon ziemlich putzig, da kam auch mal während der Black Earth-Tour irgendwas mit über den Köpfen kreisenden Vögeln der Schwermut, von denen man sich erst gar nicht Nester in die Haare bauen bzw. ankacken lassen sollte.
Und das das nächste Lied von Engeln handelt, die immer alles kaputt machen, etc. pp.
Ist, denke ich, die furztrockene Art des Vortrages, was dieses an sich doch eher "platte" Phrasengedresche so liebenswert macht. Und natürlich, das man im Kontext einer derart zähen und entspassten Musike - zumindestens beim ersten Mal - überhaupt nicht mit solchen kleinen Witzischkeiten rechnet.

Auf jeden Fall schönes Review zur "Dolores", das macht die verbleibenden ca. zwei Wochen noch etwas unerträglicher.

PIAS hat jetzt auch eine eigene Seite für "Dolores" geschaltet, http://bohren.piasrecordings.com/, aber außer dem bereits bekannten "Unkerich" - für den man sich auch nochmal einen offizellen Download-Link zuschicken lassen kann - gibt's da (noch) nichts Neues.
Khanatist
25.09.2008 - 21:04 Uhr
Matteo (24.09.2008 - 23:31 Uhr):
War sehr müde beim Haldern, aber das Konzert bei geschlossenen Augen, teils liegend, zu genießen war fantastisch.


Meinst du nicht "Hurricane" und wolltest eigentlich in den Thread von Sigur Rós posten?
:P

"Von Schnäbeln" ist wirklich mal ein genialer Songtitel.
Oliver
01.10.2008 - 10:31 Uhr
Wundervoll
Schäbiger Wurzelsepp
02.10.2008 - 15:27 Uhr
Richtig viel Neues jibbets hier nicht, war wohl auch nicht zu erwarten.Die Melodie- bzw Harmoniefürungen stehen deutlicher im Vordergrund,sind greifbarer und etwas tranparenter.Es gibt sogar für Bohren Verhältnisse richtig "helle" Momente, wie zb im leichtverdaulichen "Karin".Für meine Ohren bestes und typischtes Stück ist "Welten",dass mit herrlich "zombieartigen" Synthieeinlagen entzückt, garniert mit einem Sax,dass aus dem tiefsten Keller zu kommen scheint,schönes Ding.
Vermutlich geht Dolores am ehesten als Sunset Mission Annäherung durch.
7 von 10
fairschissen
02.10.2008 - 17:40 Uhr
Wie auch schon in einigen Reviews angedeutet bzw. festgestellt:

"Dolores" = Bohren und der Club of Gore's Pop-Platte, mit den unvermeidlichen Reminiszenzen an die drei Vorgänger-Alben und neuerdings in genehm zu goutierende, fast schon Jazz FM-taugliche Häppchen zurecht geschnitten.
Nichtsdestotrotz aber eine grundsolide, runde Sache.

Über bleibt wiederum die brennende Frage nach dem "Kniff", der das nächste Album auszeichnen und von den anderen unterscheiden wird.
Matteo
02.10.2008 - 19:26 Uhr
@ khanatist: Ne ausgeschlossen, wenn dann am Southside ;) Aber da war vorne kein Platz zum liegen und außerdem nicht so wunderbar dunkel wie bei Bohren!
Khanatist
11.10.2008 - 17:49 Uhr
Bohren laden ja meist weniger zum Träumen als zum Alpträumen ein.

Das neue Album ist wieder wundervoll. Und wäre somit das 5. am Stück, bei dem ich beim besten Willen nichts Schlechtes ausmachen kann. Können die überhaupt enttäuschen? Die neue Hörbarkeit kommt jedenfalls sehr gut und lässt die CD in einem gänzlich anderen Schwarz erstrahlen als 'Geisterfaust', ich würde beinahe sagen, sie klingt .. schön.
Clown_im_OP
13.10.2008 - 21:53 Uhr
Beim Titelverzeichnis auf amazon.de ist noch ein elfter Songs namens "Beileid" angegeben. Was hat es damit denn auf sich?
werandt
13.10.2008 - 23:10 Uhr
bei jpc z.b. ist das ding augenscheinlich als LP exklusiver track angegeben. kann sein, das sich amazon da verhaun und "beileid" auch der CD version zugeschrieben hat.

vielleicht könnte ja mal jemand auf seiner LP bzw. CD kopie nachgucken und bestätigen/niederschlagen(?).
Clown_im_OP
13.10.2008 - 23:29 Uhr
Auf meiner CD (eben diese, bei der auf amazon 11 Tracks angegeben sind) ist "Welten" die letzte Nummer. Die haben sich wohl vertan :o
Manus
14.10.2008 - 01:04 Uhr
mit Sicherheit. wäre auch nicht das erste mal, das amazon sowas passiert ;)
The MACHINA of God
14.10.2008 - 11:47 Uhr
Bin in Leipzig dabei. Wer noch?
Walte
14.10.2008 - 18:58 Uhr
Ich, Ich! Dann schon zum zweiten Mal im schönen UT.
werandt
14.10.2008 - 19:20 Uhr
merci, clown.

noch keiner die LP am start?
Sheriff_Lobo
14.10.2008 - 19:46 Uhr
noch keiner die LP am start?

Doch hier! Tracklist ist wie folgt:

01. Staub
02. Schwarze Biene (Black Maja)
03. Karin
04. Unkerich
05. Still am Tresen
06. Welk
07. Orgelblut
08. von Schnäbeln
09. Faul
10. Welten

Von "Beileid" keine Spur...
Manus
15.10.2008 - 03:46 Uhr
schade! der titel klingt schon mal gut hehe
werandt
15.10.2008 - 12:08 Uhr
takk, sheriff.

bliebe aber noch die (wenn auch unwahrscheinliche) möglichkeit, das die nordamerikanische ausgabe über Ipecac u.U. "beileid" als bonus track verpasst bekommt?
comeback kid
15.10.2008 - 12:32 Uhr
review:

http://www.bizarre-radio.de/index.php?p=cd&id=9783
messiah
17.10.2008 - 20:05 Uhr
großartiges album, ich bin begeistert.
floesn
17.10.2008 - 20:31 Uhr
Vorgestern angekommen. Schönes Cover. Schöne Musik. Still am Tresen ist super. Wieder keine Moshparts.
toolshed
18.10.2008 - 01:01 Uhr
Klasse Musik wiedermal, wie nicht anders zu erwarten. Sie hat alles was es braucht.

8/10.
celestial
18.10.2008 - 01:45 Uhr
Wunderbares Konzert gerade in Köln...
SiF
19.10.2008 - 15:48 Uhr
Kannst du dich waage an die Setlist erinnern?
Viel Sunset Mission? Wäre ja wunderbar finde
ich.
schnirperlköter
19.10.2008 - 16:35 Uhr
VAGE. VAGE. VAGE.
celestial
19.10.2008 - 20:28 Uhr
SiF (19.10.2008 - 15:48 Uhr):
Kannst du dich waage an die Setlist erinnern?


Leider nicht vollständig. Ich meine aber von der Sunset Mission nur "Prowler" gehört zu haben

Ansonsten viel von der Dolores und ich meine drei Songs von der Black Earth.

Hat irgendjemand die korrekte Setlist?
werandt
20.10.2008 - 16:32 Uhr
in bootlegger-kreisen macht zur zeit ein mitschnitt vom pariser konzert die runde.
setlist soll angeblich so aussehen:

zitat:
01. Staub
02. Unkerich
03. Orgelblut
04. The Art Of Coffins
05. Destroying Angels
06. Still Am Tresen
07. Schwarze Biene (Black Maja)
08. Welten
09. Constant Fear
10. Kleiner Finger


konnte selber noch nicht gegenprüfen, aber - kein sunset mission mehr!
henrik
22.10.2008 - 12:47 Uhr
ich war am montag in Münster und das war insgesamt gnadenlos gut.

bin sicher, dass prowler dabei war und wohl neben kleiner finger auch noch ein weiteres von geisterfaust.
von den letzten 5 stücken waren 3 von der black earth (midnight black esrth, constant fear, destroying angels) und insgesamt wurden mehr als 10 lieder gespielt, allein 2 in der zugabe. also: eher 13.

hat schließlich insgesamt 1 3/4 std. gedauert, und bei den verhältnismäßig kurzen stücken vom neuen passt die oben genannte setlist nicht.

oder es war eine ausnahme, weil sie sich nach eigenem bekunden derart gut aufgehoben fühlten im gleis 22.


insgesamt in jedem fall ein grandioser abend, dadurch, dass die meditative musik immer wieder von den trockenen ansagen durchbrochen wurden ("warum stürzt mein computer eigentlich öfter ab als ich?"). das hat einen entnervten zuhörer wohl auch zu dem fassungslos herausgebrüllten "das ist doch kompletter schwachsinn, was du da redest!" bewogen.


Olle
22.10.2008 - 17:57 Uhr
Konzertbericht:

http://www.cdstarts.de/specials/Konzertberichte/1375-Bohren-Der-Club-Of-Gore-Live-M-nster-20-10-2008-Gleis-22.html
floesn
22.10.2008 - 18:55 Uhr
Heute! Hamburg! Ich nehme meine Kuscheldecke mit!
floesn
23.10.2008 - 11:40 Uhr
So. Konzert gestern war sehr gut in HH. Die Ansagen fand ich wieder ziemlich lustig. Ich saß bloß scheiße direkt neben der Bar und vor dem Raucherdurchgang. Das war dann doch ein wenig störend, aber ok.
Diese "Vorband" in Form eines Soundperformancekünstlers namens Alexander Turner oder so ging völlig an mir vorbei. Ich fand den nur anstrengend.
Bis auf meinen Sitzplatz und das Vorgesülze war es also doch ein guter Abend.
The MACHINA of God
23.10.2008 - 11:53 Uhr
Das war jetzt lustig, oder?
@floesn
23.10.2008 - 11:54 Uhr
Tucker heißt der Mann. Alexander Tucker.
floesn
23.10.2008 - 12:41 Uhr
Von mir aus so. Scheiße fand ich den so oder so.
@Machina: was war lustig?
mm
23.10.2008 - 13:53 Uhr
@floesn: The MACHINA of god meinte vermutlich, wie hier im Forum gepostete Beiträge im nullkommanix einfach wieder verschwinden. Das soll wohl verhindern, dass hier im Forum off-topic rumgelabert wird. Da dann aber einzelne Teile wie "Das war jetzt lustig, oder?" nicht gelöscht werden, und andere Leute dann (ohne den Zusammenhang zu kennen) "Was war lustig?" fragen, und andere Leute dann wieder darauf antworten, hat`s wohl nicht so richtig funktioniert
The MACHINA of God
23.10.2008 - 18:22 Uhr
@floesn:
Bezog sich auf einen gelöschten, nciht witzigen Blödkommentar.
Khanatist
23.10.2008 - 19:42 Uhr
floesn (22.10.2008 - 18:55 Uhr):
Heute! Hamburg! Ich nehme meine Kuscheldecke mit!


Um bei den morbiden Tönen Bohrens nicht das Frösteln zu bekommen, was? Was ist eigentlich im Uebel & Gefährlich los, wenn mal mehr als 200 Gäste da sind und sich diese auch noch bewegen? So eine stickige Tropenluft habe ich ja lange nicht mehr auf einem Konzert erlebt, schon gar nicht auf einem bestuhlten. Naja, sonst alles natürlich über jeden Zweifel erhaben, wie immer. Mit klarem Schwerpunkt auf der neuen Scheibe. Verdient.
floesn
23.10.2008 - 20:41 Uhr
Also bei Isis ging das eigentlich mit der Luft. Ich fand die gestern jetzt nicht sooo schlimm.
Ich glaub, ich hab Dich auch gesehen, Khanatist. Hast Du neben einem gesessen, dessen Arme komplett tätowiert sind?
Khanatist
23.10.2008 - 20:49 Uhr
Wahrscheinlich war ich einfach zu fertig.
Und kann vielleicht mal diese Marotte aufhören, nach Konzerten und Festivals zu rätselraten, ob man mich gesichtet haben könnte oder etwa doch ein UFO oder den Yeti? Konzentriert euch mal auf die Scheißbands, Mann. :D
The MACHINA of God
23.10.2008 - 21:05 Uhr
Sag mal, waren das keine Sitzkonzerte?
Hier in Leipzig reines Sitzkonzert. UT Connewitz eben.
celestial
23.10.2008 - 22:04 Uhr
In Köln waren nur die ersten beiden Reihen bestuhlt.
floesn
23.10.2008 - 23:11 Uhr
Konzentriert euch mal auf die Scheißbands, Mann. :D

Das war zu der Zeit, als dieser Performancetyp sein Set abgebaut hat! ICH HATTE VERDAMMT VIEL ZEIT!!! :-)

Sag mal, waren das keine Sitzkonzerte?

Doch. Alles bestuhlt.
B@n@n@ Co.™
18.12.2008 - 00:06 Uhr
Pitchfork zügt die (8.0/10)

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: