Arcade Fire - The suburbs

User Beitrag

Ouroborous

Postings: 140

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2013 - 23:24 Uhr
Heute mal wieder gehört:

01. The Suburbs 10/10
02. Ready To Start 9/10
03. Modern Man 8/10
04. Rococo 7/10
05. Empty Room 10/10
06. City With No Children 7/10
07. Half Light I 9/10
08. Half Light II (No Celebration) 10/10
09. Suburban War 10/10
10. Month Of May 8/10
11. Wasted Hours 6/10
12. Deep Blue 9/10
13. We Used To Wait 9/10
14. Sprawl I (Flatlands) 7/10
15. Sprawl II (Mountains Beyond Mountains) 10/10
16. The Suburbs (Continued) 7/10

Also genau 8,5/10. Würde aber auf 9 aufrunden, da da teilweise solche Perlen drauf sind, da stören mich die paar nicht so tollen Tracks eher wenig.


MopedTobias

Postings: 15590

Registriert seit 10.09.2013

14.11.2013 - 07:32 Uhr
Hab nie verstanden, warum alle Half Light II so toll finden. Abgesehen vom starken Ende find ich den Song eher langweilig. Kein Vergleich zum wunderschönen ersten Teil.

Kacke

Postings: 714

Registriert seit 13.06.2013

15.11.2013 - 19:24 Uhr
Arcade Fire machen in Deutschland anscheinend nur aufm Southside / Hurricane Station.

http://thelineofbestfit.com/news/latest-news/arcade-fire-announce-2014-arena-tour-141438
muss man sagen
01.08.2014 - 13:37 Uhr
sprawl 1 ist sehr dreist von Muses hoodoo geklaut.

poser

Postings: 2274

Registriert seit 13.06.2013

01.08.2014 - 13:40 Uhr
ja, und Muse von Exit Music und Radiohead von Chopin. Sprawl I ist imo die schwächste Variante und der schwächste Song auf dem Album. Ganz im Gegensatz zum anderen Sprawl-teil.
poster
01.08.2014 - 14:13 Uhr
Also mich packen der Text und die Atmosphäre von Sprawl I immer sehr, der perfekte Stimmungsaufbau vor dem zweiten Teil.

poser

Postings: 2274

Registriert seit 13.06.2013

01.08.2014 - 19:58 Uhr
@poster: Ja, so war der Song auch sicher gedacht. Das macht den Song jetzt aber nicht unbedingt besser. Dem Album an sich hilft es nur bedingt, weil Sprawl II stilistisch gesehen imo da zu sehr heraussticht.

MopedTobias

Postings: 15590

Registriert seit 10.09.2013

02.08.2014 - 17:59 Uhr
Der schlechteste Song auf der Platte ist Sprawl I aber nicht, finde Wasted Hours und Rococo schwächer.
gähnomat
03.08.2014 - 11:17 Uhr
Wasted hours sind für mich die Stunden, in denen ich dieses Album gehört habe. Bis auf genau einen Song höchst unterdurchschnittliches Zeug. 2/10
@gähnomat
03.08.2014 - 12:04 Uhr
Du hast es also mal gut gefunden.
gähnomat
03.08.2014 - 12:12 Uhr
Teilweise gut gefunden.

MAXIMAN

Postings: 207

Registriert seit 24.11.2013

05.08.2014 - 13:21 Uhr
ich hoff man ist sich einig das suburban war der absolute übersong auf suburbs ist

MopedTobias

Postings: 15590

Registriert seit 10.09.2013

05.08.2014 - 13:28 Uhr
Ne, Suburban War ist schon stark, ich find aber den Titeltrack, Ready to Start, Empty Room, Half Light I, Month of May und natürlich Sprawl II nochmal ne Ecke besser.

MAXIMAN

Postings: 207

Registriert seit 24.11.2013

05.08.2014 - 13:41 Uhr
month of may ist für mich der schwächste track des ganzen album. aber ich muss schon sagen das suburbs nach dem debüt mir am besten von af gefällt, vllt auch weil ich dadurch erstmals in berührung mit der band kam.

MopedTobias

Postings: 15590

Registriert seit 10.09.2013

05.08.2014 - 13:56 Uhr
Kann ich verstehen, wenn man Month of May nicht mag, ist so ziemlich der straighteste Song, den diese Band je geschrieben hat. Ich finde ihn aber ungemein treibend und kraftvoll, dazu noch Regine im Hintergrund als i-Tüpfelchen. The Suburbs war tatsächlich auch mein erstes AF-Album, ich finde es aber trotzdem am Schwächsten. Das Songwriting wirkt insgesamt einfach zu uninspiriert.

MAXIMAN

Postings: 207

Registriert seit 24.11.2013

05.08.2014 - 14:16 Uhr
woran machst du das fest das bei the suburbs das songwriting uninspiriert sein soll

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

05.08.2014 - 15:45 Uhr
Ich kann es verstehen. "The Suburbs" ist irgendwie so ein wenig Arcade Fire malen nach Zahlen. Das macht es nicht schlecht, nur eben weniger herausstechend als die anderen Alben.
gähnomat
05.08.2014 - 16:24 Uhr
genau, surburban war war der einzige tolle song. der rest ist halt was für fans, die zwanghaft jeden durchschnittlichen langweiligen Mist toll finden wollen.

MopedTobias

Postings: 15590

Registriert seit 10.09.2013

05.08.2014 - 17:47 Uhr
Das Songwriting ist vor allem oft auch sehr repetitiv, siehe z.B. das einschläfernde Modern Man.
SCHREIHALS
05.08.2014 - 17:53 Uhr
IST "GANZ NETT" EUCH WIRKLICH GENUG??? MENSCH LEUTE, WACHT ENDLICH AUF! DAS ALBUM IST WIRKLICH SHICE!!!
Anfänger
05.08.2014 - 18:03 Uhr
Mit Modern Man, City With No Children und Half Light II kann ich recht wenig anfangen, mit dem Rest aber dafür umso mehr.
Subsub
05.08.2014 - 18:09 Uhr
Modern Man, toller Song. Wenn man den hört, muss man allerdings Leuten beim Gehen zugucken.
Jenny
06.08.2014 - 12:53 Uhr
Suburbs war ok. Weiterentwicklung auch cool, nur ist der Teints und der Hype überschritten. Neues Material ist schlimm

kingsuede

Postings: 1571

Registriert seit 15.05.2013

26.12.2016 - 17:00 Uhr
13.11.2013 - 23:24 Uhr
Heute mal wieder gehört:

01. The Suburbs 9/10
02. Ready To Start 9/10
03. Modern Man 10/10
04. Rococo 7/10
05. Empty Room 8/10
06. City With No Children 8/10
07. Half Light I 8/10
08. Half Light II (No Celebration) 9/10
09. Suburban War 10/10
10. Month Of May 8/10
11. Wasted Hours 6/10
12. Deep Blue 8/10
13. We Used To Wait 10/10
14. Sprawl I (Flatlands) 8/10
15. Sprawl II (Mountains Beyond Mountains) 9/10
16. The Suburbs (Continued) 8/10

Mister X

Postings: 3262

Registriert seit 30.10.2013

26.12.2016 - 17:50 Uhr
sprawl II nur 9/10 geht gar nicht klar !

MopedTobias

Postings: 15590

Registriert seit 10.09.2013

26.12.2016 - 18:15 Uhr
Eher nur 9/10 für den Titeltrack. Viel klarer kann einem eine 10 doch gar nicht ins Gesicht springen :p

Mister X

Postings: 3262

Registriert seit 30.10.2013

26.12.2016 - 18:42 Uhr
tja. sometimes you cant believe it
TheFan
29.01.2017 - 12:57 Uhr
sonntag morgen, einfach mal wieder aufgelegt.

kein einziger schwacher song.

10/10

ich bin heilfroh die mal live gesehen zu haben, pure positive emotion.


qwertz

Postings: 583

Registriert seit 15.05.2013

31.07.2017 - 23:06 Uhr
Auch mal wieder aufgelegt. Immer noch 10/10, kein auch nur halbwegs mittelmäßiger Song dabei. Im Gegensatz zu "Reflektor" und "Everything Now" gefallen mir die Emotionen, die es weckt. Die Nachfolger sind (trotz vieler guter Songs) zu sehr auf Groove und Soundeffekte fokussiert, berühren dabei leider nicht wirklich.

didz

Postings: 468

Registriert seit 29.06.2017

31.07.2017 - 23:26 Uhr
habs auch gestern seit längerem mal wieder gehört, immernoch ein traum von einem album.
trotz der länge keine ausfälle, weder von der qualität noch von der stimmung. ein album wie aus einem guss.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5455

Registriert seit 26.02.2016

01.08.2017 - 09:28 Uhr
01. The Suburbs 10/10
02. Ready To Start 9/10
03. Modern Man 5/10
04. Rococo 7/10
05. Empty Room 10/10
06. City With No Children 6/10
07. Half Light I 7/10
08. Half Light II (No Celebration) 9/10
09. Suburban War 10/10
10. Month Of May 8/10
11. Wasted Hours 6/10
12. Deep Blue 8/10
13. We Used To Wait 9/10
14. Sprawl I (Flatlands) 6/10
15. Sprawl II (Mountains Beyond Mountains) 9/10
16. The Suburbs (Continued) 7/10

Für mich aufgrund ein paar 08/15-Songs ein ganzes Stück hinter den ersten beiden Alben, wo es sowas nicht gab. Da die aber einigermaßen gut verteilt liegen, geht das so weit schon in Ordnung. Und nach "Everything Now" weiß ich das hier wieder deutlich mehr zu schätzen.
Desinformer
01.08.2017 - 09:44 Uhr
Hast du eine Erklärung dafür, dass du "Modern Man" nicht kapierst? ;)

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5455

Registriert seit 26.02.2016

01.08.2017 - 10:02 Uhr
Vielleicht hab ich ihn auch kapiert und alle anderen nicht. ;-)

Ich finde den einfach langweilig und melodisch nicht besonders originell. Für mich gerade nach dem tollen Einstieg ein echter Tiefpunkt.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2321

Registriert seit 14.06.2013

01.08.2017 - 10:14 Uhr
Ich mag "The suburbs" am Stück sogar ein kleines bisschen lieber als "Neon bible". Und "Modern man" find' ich großartig. "Rococo" dagegen manchmal der einzige Skip-Kandidat.

01. The Suburbs 10/10
02. Ready To Start 10/10
03. Modern Man 8/10
04. Rococo 5/10
05. Empty Room 8/10
06. City With No Children 8/10
07. Half Light I 8/10
08. Half Light II (No Celebration) 9/10
09. Suburban War 10/10
10. Month Of May 7/10
11. Wasted Hours 8/10
12. Deep Blue 7/10
13. We Used To Wait 9/10
14. Sprawl I (Flatlands) 7/10
15. Sprawl II (Mountains Beyond Mountains) 10/10
16. The Suburbs (Continued) 8/10
esdd
01.08.2017 - 10:16 Uhr
01. The Suburbs 8/10
02. Ready To Start 10/10
03. Modern Man 9,5/10
04. Rococo 9,5/10
05. Empty Room 9/10
06. City With No Children 9,5/10
07. Half Light I 7/10
08. Half Light II (No Celebration) 9,5/10
09. Suburban War 9,5/10
10. Month Of May 9/10
11. Wasted Hours 8/10
12. Deep Blue 7/10
13. We Used To Wait 10/10
14. Sprawl I (Flatlands) 5/10
15. Sprawl II (Mountains Beyond Mountains) 10/10
16. The Suburbs (Continued) -/10

Klassiker 10/10!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22389

Registriert seit 07.06.2013

01.08.2017 - 11:20 Uhr
War ja immer mit Abstand mein unliebstes. Wird aber defintiv gerade abgelöst. Aber ich höre mal wieder rein.

MopedTobias

Postings: 15590

Registriert seit 10.09.2013

01.08.2017 - 11:23 Uhr
01. The Suburbs 10/10
02. Ready To Start 10/10
03. Modern Man 7/10
04. Rococo 7/10
05. Empty Room 9/10
06. City With No Children 7/10
07. Half Light I 10/10
08. Half Light II (No Celebration) 8/10
09. Suburban War 9/10
10. Month Of May 9/10
11. Wasted Hours 6/10
12. Deep Blue 7/10
13. We Used To Wait 9/10
14. Sprawl I (Flatlands) 6/10
15. Sprawl II (Mountains Beyond Mountains) 10/10
16. The Suburbs (Continued) 8/10

8,5/10. Hat zwar ein paar vergleichsweise uninspirierte Songs, aber diese werden mit den Perlen sehr gut aufgewogen und, wie Felix richtig sagt, sind High- und Lowlights sehr gleichmäßig über das Album verteilt.
Fan aus dem Osten
01.08.2017 - 11:38 Uhr
In thö subörbs ei, ei löörn du dreiive...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22389

Registriert seit 07.06.2013

01.08.2017 - 12:28 Uhr
Dass alle den Titeltrack so abfeiern. Wackelt für mich nett durch. 7/10

MopedTobias

Postings: 15590

Registriert seit 10.09.2013

01.08.2017 - 12:31 Uhr
Der Titeltrack wäre vielleicht in einer Top 50, ganz sicher in einer Top 100 der besten Songs aller Zeiten für mich. Nach In the Backseat und Tunnels mein Favorit der Band.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22389

Registriert seit 07.06.2013

01.08.2017 - 12:43 Uhr
Nee, die ersten vier find ich alle nur ok. Jetzt "Empty room", der macht Spass. In meiner erinnerung war der aber eh immer mein Liebling auf dem Album.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22389

Registriert seit 07.06.2013

01.08.2017 - 13:07 Uhr
Und wie immer schalte ich nach 2/3 ab. Langweilt mich einfach das Album. Dieses ruhige, reduzierte ist wohl einfach nicht das, was ich an Arcade Fire schätze.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5455

Registriert seit 26.02.2016

01.08.2017 - 13:33 Uhr
"Empty Room" ist vielleicht in meinen Band-Top-5. Ein toller Rausch!

Enrico Palazzo

Postings: 241

Registriert seit 22.08.2019

08.08.2020 - 11:14 Uhr
Bestes Album von Arcade Fire. Vor Funeral.

ƒennegk

Postings: 265

Registriert seit 07.11.2019

10.08.2020 - 19:51 Uhr
Hin und wieder schleicht sich "Neon Bible" noch vorbei, aber dauerhaft: Ja, "The Suburbs" is' beschde.

Robert G. Blume

Postings: 552

Registriert seit 07.06.2015

12.09.2020 - 22:33 Uhr
Sprawl II im Hinterhof

Ich hasse dieses Lied immer noch. Sehr. Es war damals schon das böse Omen für die Kackplatte, die Everything Now geworden ist.

Das Video ist hingegen Arcade Fire in Reinkultur: mit geringen Mitteln ein überdrehtes, buntes, euphorisches Kunstwerk machen. Schon irgendwie genial und tatsächlich einzigartig.

MopedTobias

Postings: 15590

Registriert seit 10.09.2013

12.09.2020 - 22:57 Uhr
Der Song ist pure Liebe. Instant Glücklichmacher.

Autotomate

Postings: 2349

Registriert seit 25.10.2014

13.09.2020 - 09:44 Uhr
Ein Schlag in die sonntagmorgendlich empfindliche Magengrube.

Seite: « 1 ... 29 30 31 32
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: