Sonic Youth - The eternal

User Beitrag
2+2=5
18.09.2008 - 20:00 Uhr
Nach dem Wechsel der Band zum Indie - Label Matador Records steht voraussichtlich im Frühjahr 2009 ein neues Album an.

Quellen: http://www.sonicyouth.com/main/
Senior Twilight Stock Replacer
18.09.2008 - 20:03 Uhr
Hoffentlich wird es mal wieder ein bisschen experimenteller, so in die Richtung von A Thousand Leaves.
ü-gong
18.09.2008 - 20:05 Uhr
jau, geil!
die poppigen sachen zuletzt waren auch super,aber mal wieder etwas mehr krach wäre nett von ihnen. :-)
The MACHINA of God
18.09.2008 - 20:11 Uhr
Sehe ich ähnlich.
Leatherface
18.09.2008 - 20:14 Uhr
Hurra.
2+2=5
18.09.2008 - 20:25 Uhr
Die Chancen für sehr viel Experimentierfreude stehen meiner Meinung nach auch ganz gut: Da ist einmal der Abschied vom Major - Label, der naturgemäß mehr Freiheiten mit sich bringt (auch wenn SY bei Geffen keinem immens hohen kommerziellen Druck ausgesetzt waren), zudem waren "Rather Ripped" sowie Thurston Moores Soloalbum eher songorientiert.
Auf jeden Fall bin ich extrem gespannt und letztendlich werden sie uns eh wieder überraschen!
modestmarc
20.09.2008 - 14:38 Uhr
Freue mich aufs neue Album und finde es gut dass sie bei dem tollen Label Matador untergekommen sind. Das neue Album kann nur gut werden. SY rules!
Piepi
25.01.2009 - 09:55 Uhr
Die ersten zwei neuen Songs live:

No Way:

http://de.youtube.com/watch?v=LVnfRy95JDE&feature=related

Mars:

http://de.youtube.com/watch?v=SPzl4exJeeY&feature=related
Senior Twilight Stock Replacer
25.01.2009 - 10:46 Uhr
Hätten auch auf Rather Ripped oder Sonic Nurse gepasst.
Piepi
28.01.2009 - 17:28 Uhr
Was nichts schlechtes sein muss, erstmal die Studioversionen abwarten
Piepi
28.01.2009 - 17:28 Uhr
Was nichts schlechtes sein muss, erstmal die Studioversionen abwarten
bee
28.01.2009 - 18:01 Uhr
wenn sie annähernd so gut wird wie Rather Ripped oder Sonic Nurse kann man doch wirklich zufrieden sein ,-)
2+2=5
04.02.2009 - 18:23 Uhr
Das neue Album ist gemastered, damit also praktisch fertig.

http://twitter.com/thesonicyouth
Piepi
04.02.2009 - 18:32 Uhr
Übrigens steht mit dem 9. Juni auch der Releasetermin, wenn man dem SY Forum glauben schenken kann.
Raventhird
04.02.2009 - 18:39 Uhr
Na dann ist ja alles perfekt =). Aber 9. Juni ist doch noch etwas weit entfernt.
Piepi
04.02.2009 - 18:50 Uhr
Sie verkürzen einem die Wartezeit ja mit 2 Livegigs in Deutschland :)
Piepi
04.02.2009 - 19:17 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=7Tg2nhNMMqM

"Slow Revolution" der Song von Starbucks Sampler. Wenn das neue Album diese Richtung einschlägt besteht Grund zur Freude.
Piepi
12.02.2009 - 08:53 Uhr

calming the snake
no way
sacred trickster
massage the history
something about a Mailbu Gas Station
that's what we know (lee sings, ibold on bass)
anti-orgasm
leaky lifeboat
antennae
poison arrow
trash weasels n gutter snipes
burning shame
bobby pyn


Tracklist nach twitter.com, "Mars" wurde wohl zu "Calming the Snake"
vheissu1
12.02.2009 - 09:30 Uhr
Bin auf die Songs schon mal live gespannt. Im April!
2+2=5
12.02.2009 - 16:28 Uhr
So wird das Cover aussehen:

http://www.sonicyouth.com/gossip/showthread.php?t=29366

Außerdem werden "shared vocals between Kim, Thurston and Lee" angekündigt, hört sich spannend an!
Das ist die nun bestätigte Tracklist:
1. Sacred Trickster
2. Anti-Orgasm
3. Leaky Lifeboat(for Gregory Corso)
4. Antenna
5. What We Know
6. Calming The Snake
7. Poison Arrow
8. Malibu Gas Station
9. Thunderclap For Bobby Pyn
10. No Way
11. Walkin Blue
12. Massage The History
Piepi
12.02.2009 - 18:31 Uhr
Cover ist wie immer ein Bild irgendeines Undergroundkünstlers oder?
Die Kerze
12.02.2009 - 19:18 Uhr
Gerhard Richter? Undergroundkünstler?
Raventhird
13.02.2009 - 00:16 Uhr
Total underground, der Mann :D.
Piepi
13.02.2009 - 07:11 Uhr
Ist Richter wirklich so bekannt? Ich kann das bei Künstlern meist kaum abschätzen... Die sind für mich irgendwie meist alle Underground bis auf Hirst und Warhol. ;)
blu3m4x
13.02.2009 - 09:36 Uhr
der hat das lustige klötzchenfenster im dom gemacht. also hier auf jeden fall sehr bekannt.
vheissu1
13.02.2009 - 10:16 Uhr
Gerhard Richter ist schon ziemlich bekannt, wenn man bei Kunst ein offenes Ohr hat.
Nicht, dass ich jetzt da zig Werke aufzählen könnte, aber er sagt vielen "nicht so Kunst Interessierten" auch was.

Ist ja auch egal, Cover find ich auf jeden Fall gelungen und bin schon sehr gespannt, was das Album angeht. Mal wieder eine aktuelle Veröffentlichung, auf die man richtig hinfiebern kann, weil es einfach spannend ist, was diese Band macht.
Raventhird
13.02.2009 - 10:50 Uhr
Richter ist wohl der bekannteste lebende deutsche Maler überhaupt, aber auch international ziemlich hoch angesehen. Hat letztes Jahr zwei Bilder bei Christie's und Sotheby's jeweils ein Gemälde versteigert. Erlös: Zweimal um die 10 Mio. Euro. Underground ist doch ein bisschen anders ;).
Piepi
13.02.2009 - 10:51 Uhr
Kann sein ;)
2+2=5
13.02.2009 - 20:15 Uhr
@Piepi: So sieht´s aus, das Bild stammt von John Fahey, einem amerikanischen Avantgarde -Folk - Musiker, der für die Band ein großer Einfluss war. In seiner Freizeit hat er auch gezeichnet.
Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut, und über den Inhalt mache ich mir bei dieser Band ohnehin keine Sorgen...
Choeps
13.02.2009 - 22:42 Uhr
Meine Götter sind wieder da!!!1
Piepi
14.02.2009 - 07:47 Uhr
Die Götter waren doch nie wirklich weg?
modestmarc
19.02.2009 - 13:57 Uhr
Hier ein erster Eindruck von "The eternal":

Sonic Youth’s “The Eternal”: Most Diverse Record Yet from Indie-Rock Vets

Sonic Youth’s new album The Eternal isn’t out until June 9th, but Rolling Stone caught the first preview of the indie-rock legends’ sixteenth record, which finds the crew leaving the clasp of major-label-dom for the more comfortable confines of independent label Matador. Recorded last year with producer John Agnello in Hoboken, New Jersey, The Eternal is predictably mindblowing. The 12 tracks touch on all of the styles Sonic Youth have experimented with over the years, from no-wave noise blowouts circa their self-titled debut (”Anti-Orgasm”) to the sharply written power-pop songs of Goo and Dirty (”Sacred Trickster,” “Antenna”) to the mellower, more-ruminative tracks of their underrated gem A Thousand Leaves (the almost-10-minute closer “Massage the History”).
On Sonic Youth’s last record, Rather Ripped, the group pared down to a foursome after guitarist-bassist Jim O’Rourke left. But this time around, they’re back up to a quintet, with Pavement’s Mark Ibold joining in on bass. And for the first time since “Unwind” on 1995’s Washing Machine, Kim Gordon, Lee Ranaldo and Thurston Moore team up on vocal harmonies, best heard on the tracks “What We Know” and “Leaky Lifeboat.”
Early pick for the album’s best track: “Malibu Gas Station,” a fierce, tightly wound rocker anchored by Steve Shelley’s insanely precise beat and Moore and Ranaldo’s sparking guitar chords. Production notes for the track say that it’s “an ode to the flash moment of the camera as you knowingly step from your SUV sans panties.” (Lindsay Lohan, anyone?) With a subject like that, you know Gordon — a California native — is on lead vocals. And her contribution puts the track over the top when she yelps in her feral-kitten purr lyrics like “I can’t move faster/ My face feels plastered.” You’ll feel the same way when the record hits stores in June

Quelle: rollingstone.com

Meine Vorfreude ist riesig! Erstes Album für 2009 auf das ich wirklich gespannt bin.
Armin
19.02.2009 - 22:06 Uhr
SONIC YOUTH - "THE ETERNAL"
(Matador / Beggars Group / Indigo) VÖ: 05.06.2009
Das Rolemodel einer Indieband ist in einer langen Historie endlich bei einem Indie
angekommen. Matador veröffentlicht das neue Sonic Youth Studioalbum im Juni.
Labelchef Gerard Cosloy freut sich: "We've not had a record in our recent history
that's been the subject of nearly as much speculation and anticipation. Suffice to
say we're pretty amazed at the way the band delivered something this neoteric
while still sounding like, well, themselves. Less of a reinvention and perhaps more
to do with a particularly awesome dozen songs."

Im April werden Sonic Youth zwei Shows in Deutschland spielen.

23.04. München, Haus der Kunst
24.04. Düsseldorf, 3001 - ausverkauft -
Piepi
20.02.2009 - 07:31 Uhr
Wenn sie sich irgendwo im Sound zwischen DDN und Goo eingependelt haben, dann könnte es mal wieder ein SY Meisterwerk werden. Hoffnungen auf das Album des Jahres sind zumindest da.
bee
20.02.2009 - 11:26 Uhr
warum bitte sollen sie klingen wie vor 20 Jahren?? ich bin da mehr für sonic youth ,-)
Piepi
20.02.2009 - 11:28 Uhr
Die Verschwörungstheorie ist das Sonic-Youth auf dem Cover, dass es so vorallem in den Anfangstagen gab. Von wegen "Back to the roots" und so.
2+2=5
05.03.2009 - 18:52 Uhr
Hier auch nochmal die wichtigsten Neuigkeiten:

Auszüge aus jedem Lied:
http://www.newsweek.com/id/40211#?l=1785302026&t=14556524001


Matadors "Buy Early Get Now" - Angebot (für Europa noch nicht bestätigt):
http://www.buyearlygetnow.com/info/7/

Für mich klingen die ersten Eindrücke äußerst interessant, ein paar Riffs erinnern an alte Zeiten, aber es ist auch eine völlig neue Komponente dazugekommen... Man darf gespannt sein!
Piepi
05.03.2009 - 19:24 Uhr
Steve Shelley hat sich im Sonic Youth Forum zu Wort gemeldet. Er meinte, dass die neue Scheibe sehr in Richtung Washing Machine gehen würde.

Hier der Auszug aus dem Post:

did i say that!!?? what was i thinking....

it's just not my favorite as a whole - but i enjoy it when other people like it - assures me that i don't know everything

the new lp sounds exactly like wm........


Mit wm ist Washing Machine gemeint.

http://www.sonicyouth.com/gossip/showthread.php?t=29670&page=5

Wäre schön, wenn dem so ist, allerdings habe ich noch Zweifel.
thomas
13.03.2009 - 13:05 Uhr
http://www.matadorrecords.com/mpeg/sonic_youth/sonic_youth_eternal_montage.mp3
2 ¢
13.03.2009 - 13:19 Uhr
Im ersten Moment dachte ich, die sind jetzt auf einem Fiery Furnaces Trip, dann habe ich erst gemerkt, dass das verschiedene Songs sind, die zusammengeschnitten sind. Leider hört es sich ziemlich nach Gitarrengewichse an.
bookworm
14.03.2009 - 16:25 Uhr
Die Herren und Dame spielen uebrigens am 25.4. im Luxembourger Atelier ...
Telecaster
14.03.2009 - 16:30 Uhr
@2 ¢:
Gitarrengewichse ist doch super!
The MACHINA of God
14.03.2009 - 16:40 Uhr
Sagt mal, ist das Mark Ibold auf dem Foto vom Newsweek.Link???
2 ¢
14.03.2009 - 16:48 Uhr
Aber das was man bei dem MP3 hört, ist eher Gewichse im negativen Sinn.
Leatherface
14.03.2009 - 16:54 Uhr
Ich finde, das klingt gar nicht nach Gitarrengewichse. Viel mehr klingt es sehr zugänglich. Und super. Anhand dieser 20-Sekunden-Schnipsel zu urteilen, ist aber natürlich schwierig.
2+2=5
19.03.2009 - 19:38 Uhr
@Machina: Ja, Mark Ibold ist offiziell fünftes Mitglied, hat aber auf dem Album wohl nur bei zwei Liedern mitgewirkt. Live natürlich immer dabei...

@piepi: Irgendwelche Neuigkeiten, was BEGN in Europa betrifft? Die Informationen aus dem SY - Forum helfen irgendwie nicht wirklich weiter...
Piepi
19.03.2009 - 20:18 Uhr
Laut matador, die ich direkt angeschrieben habe, kannst du dich einfach bei der amerikanischen Aktion einschreiben und bekommst dann alles ganz normal. Extra für Europa wird es wohl nichts geben.
Piepi
26.03.2009 - 14:09 Uhr
the first song, ‘sacred trickster’, opens with atonal sonic chord strokes that go over in an up-tempo rocking song with kim chanting as a first line “i want you to levitate me...”. what a start! it’s straightforwardness in just 2’11” is contrasted by the following song, 'anti-orgasm' (6’08”), which already showcases new developments in the band’s sound explored on the album: the focus on the use of vocals and vocal harmonies combined with the bass back up that mark ibold provides. kim and thurston or kim, lee and thurston sing verses and/or choruses together or phrases in answer to each other on much of the album, and the three vocalists are further present with back up vox and harmonies. this may sound scary to hardcore SY fans, but it really adds great richness to the songs and opens up the possibilities first explored in 1987 in ‘cotton crown’.

beautiful dual-guitar sonic soundscapes are poured out over us in songs such as ‘antenna’ (6’13”), ‘malibu gas station’ (5’39”), lee’s ‘walkin blue’ (5’21”), or the 9’43” end song ‘massage the history’. ‘thunderclap for bobby pyn’ is a punky thurston sung 2’39” elegy for darby crash (aka bobby pyn), co-founder of the germs, who committed suicide in 1980. lee’s ‘what we know’ (3’54”) last phrase is: ‘that’s what we know about us’. Well, they know, but for the fans there’s a whole lot to explore and get to know about SY on ‘the eternal’!


http://sensationalfix.blogspot.com/2009/03/after-sensational-fix-exhibition-comes.html

Das klingt sehr sehr sehr gut.
The MACHINA of God
26.03.2009 - 14:14 Uhr
Der Sommer wird gut.
Piepi
03.04.2009 - 08:04 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=NK3C4_g5jiA&feature=player_embedded

Seite: 1 2 3 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: