Kanye West - 808's & Heartbreak

User Beitrag
арнолд
12.09.2008 - 14:46 Uhr
Bei den MTV Video Music Awards hat er seine neue Single schon vorgestellt. Jetzt kann man Love Lockdown auch auf seiner Seite runterladen:

Link: http://www.kanyeuniversecity.com/blog/?em3106=205860_-1__0_~0_-1_5_2008_0_0&em3161=&em3281=

Das letzte Album fand ich furchtbar. Auch Stronger konnte mich nicht begeistern, da hör ich lieber den Song von Daft Punk. Aber das hier gefällt auf Anhieb, so eine Entwicklung kann ich durchaus gutheißen. Das neue Album wird den Titel 808’s & Heartbreak tragen und Kanye wird darauf hauptsächlich als Sänger und weniger als Rapper fungieren. VÖ-Termin ist der 16. Dezember.
SpuddBencer
12.09.2008 - 14:57 Uhr
ohne den song gehört zu haben:

wahrscheinlich gar nicht schlecht, diese entscheidung, denn rappen konnte er meiner meinung nach noch nie...
Buttfudge
12.09.2008 - 15:03 Uhr
Nach dem ersten Album ging es abwärts, kein Interesse mehr. Hat jemand mal GZA's Pro Tools gehört? Hat ein paar ziemlich gute Sachen drauf (Paper Plate z.B.).
Mixtape
12.09.2008 - 15:08 Uhr
Ganz schlimmer Track. Klingt wie Akon produziert von Timbaland. Wenn er nicht singen kann, ist ja ok, aber das dann so extrem mit Pro Tools zu bearbeiten, geht gar nicht.
арнолд
12.09.2008 - 15:22 Uhr
Hat mich am Anfang auch etwas abgeschreckt, aber ich krieg den Song einfach nicht mehr aus dem Kopf. Kann verstehen, dass damit nicht jeder was anfangen kann. Akon und Timbaland kommen mir da aber nicht in den Sinn, eher Believe von Cher. :D
Freak
12.09.2008 - 15:28 Uhr
auweia.
da hat mir stronger ja besser gefallen, wobei ich an dem lied eigtl auch nur den beat mit ordentlich bass mochte
klostein
12.09.2008 - 15:31 Uhr
Das ist tätsächlich noch schlechter, als der meiste Müll auf "Graduation". Wow...
Ich kann den sowieso nich ab
12.09.2008 - 16:23 Uhr
http://www.welt.de/vermischtes/article2432657/Rapper-Kanye-West-am-Flughafen-festgenommen.html
арнолд
12.09.2008 - 17:43 Uhr
Uuuhh, wie schlimm, die armen Fotografen...
Meine Fresse, mit sowas muss man rechnen, wenn man Leuten die ganze Zeit die Kamera ins Gesicht drückt.
Leatherface
21.10.2008 - 16:44 Uhr
Single und Video sind großartig!
Mixtape
19.11.2008 - 17:59 Uhr
Inzwischen hat sich meine Meinung zum Song um 180 Grad gedreht, finde ihn auch großartig und gerade läuft das Album zum ersten mal durch und ist insgesamt annähernd toll. Bei PT wir's aber allerhöchstens eine 5/10, prognostiziere ich.
dude
19.11.2008 - 19:16 Uhr
schön, dass er seine afrikanischen Kumpels mit ins Boot geholt hat...aber Spass beiseite, warum hört man sich sowas an? Neugier? Delirium?
Mixtape
19.11.2008 - 19:27 Uhr
Weil es gut ist.
Loam Galligulla
19.11.2008 - 19:58 Uhr
Robocop tötet Graduation. Die anderen hauen mich nicht um.
Paul Paul
20.11.2008 - 06:53 Uhr
Klingt vielversprechend - ich warte aber auf einen schöneren Leak.
Aha
20.11.2008 - 07:50 Uhr
Supersong, und ich glaube dieser (momentan sehr angesagte) Auto-Tune-Effekt auf der Stimme ist das kleinere übel als wenn seine unbearbeitete Singstimme auf Platte wär. :-D
Mixtape
20.11.2008 - 08:05 Uhr
Und auch Autotune kann man wie alles andere gut oder schlecht einsetzen. West setzt es gut ein.
Marcel Reif-Rosicky
20.11.2008 - 11:06 Uhr
Kanye West = Puff Daddy in klein wenig etwaas besser, zu mehr taugt er nicht
met
20.11.2008 - 11:42 Uhr
5/10 bei pt? ja eine von zwei möglichkeiten. die andere ist >= 8/10
Mixtape
20.11.2008 - 11:57 Uhr
Umso poppiger seine Alben wurden, desto schlechter wurde er bei PT bewertet, das neue ist sein poppigstets, von daher ist eine 8/10 sehr unwahrscheinlich.
Mixtape
20.11.2008 - 11:58 Uhr
Umso poppiger seine Alben wurden, desto schlechter wurde er bei PT bewertet, das neue ist sein poppigstets, von daher ist eine 8/10 sehr unwahrscheinlich.
Dan
20.11.2008 - 12:19 Uhr

Leatherface (21.10.2008 - 16:44 Uhr):
Single und Video sind großartig!

jap, durchaus... gehört mit zu den besten Clips, die ich heuer so gesehen habe
met
20.11.2008 - 12:23 Uhr
ob man das wirklich als pop bezeichnen will, ist die frage. man kann es auch als in der tradition von basic channel sehen. nicht ich, aber irgendwo las ich so was.
dude
20.11.2008 - 16:47 Uhr
gut ist was anderes...kein Wunder das es mit der Musikkultur so weit gekommen ist, wenn selbst bei Plattentests so ein Schrott zelebriert wird
Mixtape
20.11.2008 - 18:25 Uhr
@ dude: Ich bin nur froh, dass Indiepolizisten wie Du immer zur Stelle sind, damit ich nicht ausnahmsweise mal Mainstream gut finde.
met
20.11.2008 - 21:52 Uhr
mainstream? das ist nicht das 808s, das hier bei mir rumliegt ;)
xero
20.11.2008 - 22:40 Uhr
für mich war college dropout DAS hip hop album schlechthin...dannach wurde ich eigentlich größtenteils von ye enttäuscht...aber aus dem album hör ich mal wieder leidenschaft raus...

am krassesten is die live version von "pinocchio story" über die ich gestolpert bin...gehört jetz nich zum regulären album aber ich glaub die live version wird auf einigen versionen mit bei sein...ne studio version hab ich noch nich gefunden...auf jeden fall hat der track bei mir für die erste gänsehaut bei nem "hip hop"-track seit jahren gesorgt...

http://de.youtube.com/watch?v=L1EkDEoCW48
Mixtape
20.11.2008 - 22:43 Uhr
Der Song ist als Hidden Track mit drauf und das ist eigentlich das größte Üebl des Albums. Stilistisch passt es nicht zum Rest und ein Live-Track auf einem Studioalbum macht auch keinen Sinn.
xero
20.11.2008 - 23:20 Uhr
mit seiner verstorbenen mum letztes jahr läßt der song und auch "welcome to heartbreak" für mich hinters kanyes sonst so kühl inzenierten sachen der vergangenen zeit blicken...ich find die nummern echt groß
xero
20.11.2008 - 23:20 Uhr
mit seiner verstorbenen mum letztes jahr als hintergrund läßt der song und auch "welcome to heartbreak" für mich hinters kanyes sonst so kühl inzenierten sachen der vergangenen zeit blicken...ich find die nummern echt groß
dude
20.11.2008 - 23:25 Uhr
@Mixtape:

bahhh dieses Wort "indie" hat mich doch tief getroffen ;) Is mir imho egal ob jemand bei nem Independent Label ist oder bei nem Major...ich kann die Begeisterung einfach nicht nachvollziehen wenn ich mir dieses oder irgend ein anderes Video von Herrn West anschaue, das ist alles.

dude
20.11.2008 - 23:31 Uhr
und selbstverständlich dürft ihr das gut finden...ich schimpf nur gern ;)
met
21.11.2008 - 09:58 Uhr
@pinocchio. ich find ja ne live version als bonus durchaus ok, aber in der sauigen aufnahme-qualität? im grunde muss man das album nach der letzten sekunde von coldest winter ausmachen (was mixtape im grunde schon so anmerkte)
Harald
21.11.2008 - 10:27 Uhr
Kanye West in der Tradition von Basic Channel? Macht Kanye West jetzt repetitiven, verrauschten Dubtechno? Ohne das Album zu kennen: das würde mich sehr wundern.
met
21.11.2008 - 10:33 Uhr
repetitiv: ja
verrauscht: ja
dubbig: ja
techno: nein. elektropop, den banausen in den 90ern als techno bezeichnet hätten: ja

mist, das zitat war auch nur: \"Basic Channel fingerprints throughout ‘Coldest Winter’\". und es kam da her

http://www.clashmusic.com/reviews/ kanye-west
Harald
21.11.2008 - 10:43 Uhr
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass du dich angegriffen fühlst, was jedoch nicht in meiner Absicht lag.
Unabhängig davon bin ich dann mal gespannt, wie sich dieser und andere Tracks von dem Album anhören.
DerZensor
21.11.2008 - 10:45 Uhr
Ich hoffe die Rezension trägt den Titel "Wie war das schon wieder mit der 3/10".
Leatherface
21.11.2008 - 11:05 Uhr
Ich bin überrascht, dass dieser radikale Wandel so schnell kam. Graduation ist noch nicht mal ein Jahr alt. Wahrscheinlich hat er selbst bemerkt, dass das Album nicht so dolle war und hat dann direkt angefangen, am neuen Sound zu arbeiten.

Der Radiohead-Vergleich in der clashmusic-Rezi ist im Übrigen recht passend, natürlich nicht soundtechnisch, aber musikhistorisch. Insofern glaube ich schon an eine hohe Bewertung von PT.
Leatherface
21.11.2008 - 11:06 Uhr
...oder doch, Graduation ist schon ein Jahr alt, aber nicht viel älter.
met
21.11.2008 - 11:25 Uhr
immer verstehen meinen tonfall alle falsch. nein, überhaupt nicht angegriffen, also normaler weise immer, heut aber nicht. ich wollte (dich) nur neugierig machen wie das album klingt, was ja gelang.

und ich bin froh, dass Du mir den basic channel sound mittels einiger adjektive klar machen konntest, da ich bisher zu faul war, mich mit von oswald so nah auseinanderzusetzen. damit wird der vergleich bei clashmusic auch nachvollziehbarer.

ich persönlich finde den kid-a vergleich wiederum bei clashmusic ziemlich panne. wäre ok computer genannt worden, als vorstufe sozusagen, würde das passen, wobei meine meinung zum album immer noch zwischen 5/10 und >=8/10 pendelt.
floesn
21.11.2008 - 18:09 Uhr
Love Lockdown geht ja noch als netter Popsong. Aber der Rest. Al Rapper fand ich ihn schwach, aber das, was ich hier höre, ist ja mal mies.
Dän
22.11.2008 - 13:51 Uhr
Ich mag das Konzept, sehr düster und, na ja, selbst-reflexiv oder so. Zumindest für Kanye-Verhätlnisse. Aber dann Songs wie "Robocop"? Bzw. Refrains wie der aus "Robocop"?

(Wobei, ist eigentlich doch ganz geil kaputt.)
floesn
22.11.2008 - 14:18 Uhr
Findest Du? Also mein Fall ist es gar nicht. Dieser Effekt in der Stimme und dieses Geleier und so. Also ich kann damit echt gar nichts anfangen irgendwie.
Dän
22.11.2008 - 14:51 Uhr
Ich finde es bisher nicht wirklich gut, eher interessant. Und ich mag es, dass er wieder versucht, was anderes zu machen.
floesn
22.11.2008 - 15:36 Uhr
Ok. Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass ich mit ihm noch nie etwas anfangen konnte.
Peter
22.11.2008 - 15:48 Uhr
Das 1- Album von Kanye was ich scheisse finde.
Und damit meine ich auch scheisse.
Leider.
Loam Galligulla
22.11.2008 - 18:43 Uhr
Völlig schwer zu bewerten. Entfernt sich völlig vom Hip Hop. Er denkt wohl er wäre ein augenzwinkernder Stevie Wonder der eine Electropop Platte macht.
met
24.11.2008 - 19:42 Uhr
ohne verpasste beiträge zu lesen, hat das met sich weder zu 5/10 noch zu einer bestialisch guten wertung durchringen können, und verleiht nun eine feige kompromiss-7.
schädel
25.11.2008 - 13:46 Uhr
mieses teil. vocoder-effekte sind das gräuel unserer zeit (rihanna, lil wayne...). pfui!
Harald
26.11.2008 - 23:02 Uhr
Autotune? Autotune!
http://www.rappersiknow.com/2008/11/13/roger-riley-teddy-troutman-death-of-autotune-with-buck-em-down-bw-electric-relaxation/

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: