Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Gorillaz - Demon days

User Beitrag
caramel
24.09.2005 - 21:55 Uhr
"G-Sides" ist kein reguläres Album, sondern eine
B-Seiten-Sammlung.
R4IN
24.09.2005 - 22:01 Uhr
ahoi danke für die info ^^
geil ist es trozdem (:
freak33
09.11.2005 - 20:29 Uhr
kauft die scheibe "13" von blur, die ist echt geil!!!!
jack hell
28.11.2005 - 21:22 Uhr
welches lied von dem Album "demon Days" findet ihr am besten??

auf welchem album war clint eastwood drauf??
The MACHINA of God
28.11.2005 - 21:52 Uhr
Fuf dem 5., also dem inzwischen vor-vorletzten.
Hieß "Reinventing the wheel is like choking on sugar" glaub ich.
Pole
28.11.2005 - 22:01 Uhr
Sehr lustig.

Ich wollte mich aber auch nur auf diesem Weg nochmal über den schlimmen Kopierschutz aufregen. Meine Anlage hat ständig Aussetzer.
R4IN
28.11.2005 - 22:31 Uhr
dirty harry ist lustig...
ähhhm ja kopierschutz ähhm ja... ^^
veilchen
28.11.2005 - 22:44 Uhr
ähhhm ja ... und die antwort ?????
R4IN
28.11.2005 - 23:14 Uhr
welche antwort :>?
Pole
29.11.2005 - 09:46 Uhr
Auf dem erste Album. Selbstbetittelt.
Es gibt nur zwei.
MACHINA macht immer gern Witze über Leute die nicht ganz so wissend sind wie er.
jack hell
29.11.2005 - 19:37 Uhr
aha, und welches findet ihr am besten von demon days?? allso ich finde feel good inc. irgendwie am besten obwohl alle gut sind....
Mona
01.12.2005 - 13:58 Uhr
Demon days...öhm... feel good inc. 4-ever!!!!!!!!!
vany
01.12.2005 - 15:11 Uhr
die gorillaz sind echt total geil!!!! am besten find ich DARE vom album!!!
scholle7
06.01.2006 - 19:07 Uhr
Sagt mal. War die nicht mit 8/10 bewertet? Jetzt wird sie bei mir mit 6 von 10 angezeigt. Stimmt das?
The MACHINA of God
06.01.2006 - 19:51 Uhr
APC.

jaja.... :)
Armin
17.01.2006 - 19:38 Uhr
Jamie Hewlett, Mitbegründer der GORILLAZ und verantwortlich für die graphische Gestaltung der Comic-Band, ist in Großbritannien für den mit £ 25.000 dotierten Preis als Designer des Jahres nominiert worden. Der 37-jährige Cartoonist war durch den Film „Tank Girl“ bekannt geworden und hatte gemeinsam mit Damon Albarn von Blur die Gorillaz als Gegenentwurf zu profillosen Popmusikern ins Leben gerufen. Die Arbeiten von Hewlett werden gemeinsam mit denen der anderen nominierten Künstler – Tom Dixon (Möbel- und Lichtdesign), Cameron Sinclair (Architekt für humanitäre Zwecke) und das Design-Team des Guardian – vom 4. März bis zum 18. Juni im Londoner Design Museum gezeigt.
The MACHINA of God
17.01.2006 - 19:44 Uhr
@Pole:
Jepp. Muss sein.
Elitärer Wahnsinn greift in mir um sich.
Los, zeig mir deine Schwächen.
The MACHINA of God
17.01.2006 - 19:50 Uhr
"Dare" mutiert by the way bei mir jetzt erst langsam zu einem der Lieder 2005. Verdammt schmissig und arschcool das.
"Dirty Harry" fetzt auch.
Armin
01.02.2006 - 15:40 Uhr
Die GORILLAZ sind nicht nur für die Brit Awards in den Kategorien „Beste britische Gruppe“ und „Bestes britisches Album“ nominiert, die von Damon Albarn und Jamie Hewlett konzipierte und animierte Band wird auch bei der Verleihung des wichtigsten britischen Musikpreises am 15. Februar im ehrwürdigen Earl’s Court einen ihrer sensationellen Liveauftritte absolvieren. Live bedeutet im Fall der Gorillaz ein genau aufeinander abgestimmtes Zusammenwirken von leibhaftigen Musikern mit der auf eine große Leinwand projizierten Band. Die Gorillaz gehören außerdem zu den Top-Acts des mit Depeche Mode, The White Stripes, The Strokes, Portishead, Massive Attack, Maximo Park, Underworld und Antony And The Jonsons hochkarätig besetzten Coachella-Festivals, das im Mai in der kalifornischen Wüste stattfindet. ***
Armin
02.02.2006 - 11:20 Uhr
WELTPREMIERE: GORILLAZ UND MADONNA TRETEN GEMEINSAM BEI DEN 48. GRAMMY AWARDS AUF





Am 8. Februar 2006 kommt es bei den 48. Grammy Awards im Staples Center von Los Angeles zu einer unerwarteten Weltpremiere: Die fünffache Grammy-Gewinnerin Madonna und die in diesem Jahr für vier Grammys nominierten Gorillaz treten in einer exklusiven Performance erstmals gemeinsam auf. In der Tradition ganz besonderer Grammy-Award-Showelemente werden die Gorillaz, visualisiert als spektakuläre holographische 3D-Animationen, von Superstar Madonna live begleitet. Die Gorillaz sind bei den diesjährigen Grammy-Awards in vier Kategorien nominiert: „Record Of The Year“, „Best Pop Collaboration With Vocals“ und „Best Short Form Video“ (jeweils für „Feel Good Inc.“ feat. De La Soul) sowie „Best Urban/Alternative Performance” („Dirty Harry” featuring Bootie Brown). Von dem aktuellen Album der Gorillaz, „Demon Days”, wurden allein in den USA bis dato mehr als 1,6 Millionen Exemplare verkauft.

Pro7 überträgt die Grammy-Award-Show in der Nacht vom 8. auf den 9. Februar 2006 (2:00 Uhr – 5.25 Uhr)

Konsum
02.02.2006 - 14:52 Uhr
Ui, das verspricht ja cool zu werden.
Konsum
02.02.2006 - 14:52 Uhr
Ui, das verspricht ja cool zu werden.
Chart
08.02.2006 - 12:26 Uhr
Hallo,
weis jemand wo ich im Netz den Trailer / Video über den Auftrtitt von den Gorillaz beim Music Awards 2005 bekomme?
Bei MTV funktioniert der Link nicht.
Fand den Auftritt wahnsinnig gut.
Danke
Armin
07.03.2006 - 16:09 Uhr
GORILLAZ: DVD RELEASE
Gorillaz: Demon Days Live DVD erscheint am 24. März 2006 bei Parlophone/EMI





Im vergangenen November versammelten sich in Manchester an fünf Abenden die musikalischen Köpfe hinter dem zweiten Hitalbum der Gorillaz mit dem Ziel, „Demon Days“ live auf die Bühne zu bringen. Dabei handelte es sich um die erste Live-Wiedergabe des Albums mit der persönlichen Erlaubnis der Bandmitglieder 2D, Murdoc, Russel und Noodle.

Murdoc und 2D waren im Publikum als einige der besten Musiker der Welt auf der Bühne „Demon Days“ vom ersten bis zum letzten Ton nachspielten. „Gorillaz: Demon Days Live DVD“ präsentiert die wahrlich opulente Show jetzt erstmalig für den kleinen Bildschirm. Mit von der Partie bei diesem einzigartigen Konzert waren neben dem Gorillaz-Miterfinder Damon Albarn, Neneh Cherry, Bootie Brown, De La Soul, Ike Turner, Shaun Ryder, Roots Manuva und Martina Topley-Bird. MF Doom, Dennis Hopper und Ibrahim Ferrer lieferten zudem vorab aufgenommene Beiträge.

Die Band und ihre Gäste wurden von einem Orchester, einem Kinderchor und dem Gospel Chor der Manchester Community begleitet. Das komplette Konzert lief vor einem optisch eindrucksvoll animierten Hintergrund ab, den der Gorillaz-Mitgründer Jamie Hewlett speziell für die Show gestaltet hatte.

Die Trackliste:

Intro
Last Living Souls
Kids With Guns
O Green World
Dirty Harry
Feel Good Inc.
El Mañana
Every Planet We Reach Is Dead
November Has Come
All Alone
White Light
DARE
Fire Coming Out Of The Monkey's Head
Don't Get Lost In Heaven
Demon Days
Latin Simone
Hong Kong


DIE DVD enthält auch eine Vollbild-Version des animierten Teils der Show, der während des Konzerts auf eine große Leinwand projiziert wurde.

"a jaw-dropping triumph. One of the most profoundly joyful gigs you're ever likely to see... Glorious from start to finish, Demon Days live simply can't be missed."
Daily Star, 3 November

"What was it like on the night? In a word: extraordinary. Top performers have struggled for decades to find a comfortable marriage between sound and vision, but here they were perfectly matched."
Daily Telegraph, 2 November

"...little short of staggering. Imagine a futuristic mash of The Sound of Music, surreal panto and The Last Waltz and you're still not close... The ultimate manufactured pop group brought to dazzling, playful life."
Uncut, January



anne
07.03.2006 - 16:10 Uhr
wer ist das den.
Armin
15.03.2006 - 14:04 Uhr


GORILLAZ





24.03.06 – Gorillaz “Demon Days Live” – DVD





+++ NEUE SINGLE “EL MANANA/KIDS WITH GUNS” – am 14.04.06 +++





Claudia
27.06.2006 - 16:15 Uhr
Ihr wollt wirklich wissen, was ich von den Gorillaz halte? Dann lege ich 'mal los!
Sie sind ja wohl das Coolste und Beste, was je im Musikbusiness erfunden wurde!!! Die Gorillaz kann niemand toppen! Das ist meine Meinung! Die Comicfiguren sind so süß, frech, wild, stylish, einfach geil!!! Ich liebe sie!!! (Und übrigens:Murdoc ist nicht eklig,sondern düster,geheimnisvoll und sexy!! Ist das angekommen?!!) Und die Musik ist so vielfältig,ich habe alle ihre Alben und höre sie sehr oft. Eigentlich höre ich kaum noch etwas anderes. Es hat mich ganz schön erwischt,das Gorillaz-Fieber! ;) Es wird nie wieder so etwas Geniales geben, davon bin ich überzeugt.
floesn
27.06.2006 - 16:22 Uhr
Claudia (27.06.2006 - 16:15 Uhr):
Ihr wollt wirklich wissen, was ich von den Gorillaz halte?


Nein!
Armin
09.10.2006 - 12:36 Uhr
Info und Werbung zugleich: Gibt's jetzt für 8,99 EUR incl. Versand bei CD WOW!
RedHotGsus
05.04.2009 - 18:38 Uhr
bin zufällig eben mal auf die rezi gestoßen und zu meinem erschrecken sehe ich eine 6/10. Meine werten Herren, was soll denn bitte das?? Demon Days ist eine wirklich großartige Platte, die auf jeden Fall eine 8/10 verdient hätte. die 6/10 stellt sie ja sogar mit D-Sides gleich, und das sollte schon alles sagen. Demon Days ist nämlich um Längen besser. Eindeutig eine Fehlbewertung auf Plattentests.de
Flosse
20.03.2010 - 12:47 Uhr
Hab mir die Platte gerade auch mal wieder angehört und bin zum selben Schluss wie mein Vorredner gekommen. Die Platte wurde eindeutig zu schlecht bewertet. Für mich ist das eine klare 8/10. Fehlbewertungsalarm!!!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28108

Registriert seit 07.06.2013

09.04.2020 - 18:40 Uhr
"Dirty Harry", "Feel Good Inc.", "Dare" und ganz besonders das Abschluss-Doppel mit dem schönen Chor... hier sind schon einige tolle Sachen drauf.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18754

Registriert seit 10.09.2013

09.04.2020 - 18:45 Uhr
Kann mich nie zwischen der und "Plastic beach" als bestes Gorillaz-Album entscheiden, aber das sind schon die beiden sehr eindeutigen Kandidaten. Das Debüt fand ich nie soo super stark.
Meine Favoriten sind aber nicht mehr die Hits (vor allem "Feel good inc." hat sich ganz schön abgenutzt), sondern sowas wie "O green world" oder "Every planet we reach is dead".

Fiep

Postings: 1011

Registriert seit 29.04.2014

09.04.2020 - 19:01 Uhr
Würde sagen die hier ist die stärkste, finde die erste hat einen ganz eigenen flair und konnte nur in der zeit in der sie entstand auch zustande kommen. Hat auch einen sehr.. depressiven flair. + viel nostalgie für mich.

Plastic beach ist mir dann schon etwa szu überproduziert und manchmal zu ...amerikanisch? Plastik?
Hat aber definitiv highlights:
Rhinstone eyes, STYLO (!!!), Empire Ants, Glitter Freeze, Broken


Feel Good Inc. kann sich für mich einfach nicht abnutzen.
Last Living Souls, Kids with Guns, O Green World,... eigentlich ist der erste "nicht highlicht" oder "durchhänger" für mich erst bei All Alone.

Die schwächeren (nicht schlechten) tracks sind: All Alone, White Light, Dont get Lost in heaven (ich weiß, ich weiß. aber zwischen Fire coming und Demon Days find ichs etwas zu viel aufgetragen)

hideout

Postings: 1376

Registriert seit 07.06.2019

09.04.2020 - 19:25 Uhr
Dirty Harry", "Feel Good Inc.", "Dare" und ganz besonders das Abschluss-Doppel mit dem schönen Chor...

+ Last living souls & El mañana find ich auch sehr charmant.

Aber nichts geht über "Clint Eastwood" (PLC version), vor allem wenn der Sub eingestaubt ist. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28108

Registriert seit 07.06.2013

09.04.2020 - 19:53 Uhr
Kann mich nie zwischen der und "Plastic beach" als bestes Gorillaz-Album entscheiden

Ihc war kurz davor, das zu schreiben. :)

fuzzmyass

Postings: 8633

Registriert seit 21.08.2019

09.04.2020 - 20:04 Uhr
IMO ihre beste, knapp danach Plastic Beach und dann das Debut.

Seite: « 1 2 3 4
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: