Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Polarkreis 18 - The colour of snow

User Beitrag
huzman
19.02.2009 - 19:08 Uhr
wow, stark
Magge
19.02.2009 - 20:07 Uhr
@peter
also ich muss dir recht geben,die platte ist einfach gut,und wie ich soundtechnisch sehr
interresant,bin gespannt auf kommende sachen
und ps....ich bin kein teenie mehr:-)
Requiem
20.02.2009 - 19:12 Uhr
Naja man kann auf jeden Fall grundsätzlich alles Scheisse finden. Man kann aber grundsätzlich auch bemerken, dass PK18 mal tatsächlich gute Musik gemacht haben und im wesentlichen ohne Kitsch auskamen. Und das ohne Majorprodution, jedoch viel lebendiger und berührender. Wenn ihr schon denkt, das sei jetzt gut, dann habt ihr die gute Zeit der Band nie mitbekommen. Verglichen damit ist vor allem TCOS wirklich, so hart es klingt, Scheisse. Nehm mir das gerne raus es so einzukategorisieren und es geht um die Musik, die jetzt einfach nur noch fürs Massenpublikum designt ist und nicht mehr stimmig ist. Mit Styling und Image fang ich gar nicht erst an. Aber das muss noch sein: auch die Magie der Auftritte vor dem Majordebüt ging total verloren und das Nicht-Event-Pop-Schikipublikum war noch nicht immer auf deren Konzerten zu finden. Wen es interessiert:

Polarkreis 18 Look (nicht das Lied sondern das echte Debüt wo auch dieses Lied in seiner alten Fassung mit drauf war)

erderwärmung
27.02.2009 - 19:43 Uhr
"die White Man Group" :-P passt ja zum bild

http://www.coolibri.de/blogbird/27.02.+polarkreis+18%3A+white+men+group%3F.html
Dan
27.02.2009 - 20:19 Uhr

neue Single auf Platz 5 in den Charts
erderwärmung
27.02.2009 - 20:26 Uhr
der hype lässt wohl nach ;-)
Oliver Ding
27.02.2009 - 21:54 Uhr
Erstes Mal zwei Singles einer deutschen Band gleichzeitig in den Top Ten seit ewig. Respekt.
BadeInsel
28.02.2009 - 01:00 Uhr
Neulich, an Fasnacht in irgenden so einer Dorf-deppen-disko:
200 alkoholisierte idioten tanzen und singen zu polarkreis 18.
das macht mich traurig.
polarkreis 18
28.02.2009 - 01:31 Uhr
the colour of scheisse
Khanatist
28.02.2009 - 01:41 Uhr
BadeInsel
28.02.2009 - 01:00 Uhr
Neulich, an Fasnacht in irgenden so einer Dorf-deppen-disko:
200 alkoholisierte idioten tanzen und singen zu polarkreis 18.
das macht mich traurig.


Ich war neulich auf einer Pseudo-Après-Ski-Party und was hatte sich da tatsächlich zwischen "Cowboy und Indianer" und "Komm wir fahren nach Amsterdam" in die Playlist gemischt ..? :D
Mixtape
28.02.2009 - 07:02 Uhr
@ Oliver Ding:

Erstes Mal zwei Singles einer deutschen Band gleichzeitig in den Top Ten seit ewig. Respekt.

Gelingt diese Woche auch Peter Fox. Aber ok, der ist keine Band...
fan
06.05.2009 - 00:13 Uhr
schön, dass ich musik hören kann, ohne derbe gewissensbisse und verlust der pseudo-indie-kredibilität zu riskieren. diese ganzen angeblich so wichtigen diskussionen über mainstream und kommerz interessieren mich bei polarkreis 18 überhaupt nicht.

wenn sich die band schon über 10 jahre in den verschiedensten stilrichtungen ausprobiert hat, wird sie das sicher auch weiterhin tun. auf die ergebnisse bin ich jetzt bereits gespannt.
shelleyling
22.11.2010 - 20:23 Uhr
für alle polarkreis18-fans eventuell interessant:

es gibt (wie vor einem halben jahr mit revolverheld) wieder ein o2 unibandbattle über myspace music:

http://www.myspace.com/unibandbattle

da kann man sich mit seiner band bewerben, wenn man in die vorauswahl kommt, kann das restliche interent voten... wenn man gewinnt, darf man ein exklusives polarkreis18-konzert als opening act mit anführen.....

gibt doch bestimmt genug kreative musiker hier bei plattentests, oder nur theoretiker? :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26858

Registriert seit 07.06.2013

21.11.2021 - 16:05 Uhr
EKEL

21.09.2008 - 18:48 Uhr
polarkreis 18 ist ein wunderbares beispiel dafür, wie eine band beim 2. album schon vollständig korrumpiert wurde.

hauptverantwortlich dafür ist eine völlig verunsicherte, gleichgeschaltete und von einer fehlentscheidung zum nächsten desaster taumelnde musikindustrie.

sicherlich wird das neue album charten, es werden grössere hallen gefüllt werden und alle werden von einem erfolg sprechen.

in wirklichkeit ist man künstlerisch jedoch jetzt schon in einer sackgasse gelandet aus der es kaum möglichkeiten gibt zu entkommen, so dass ab album nr 3 alles wieder bergab gehen wird.

es wird heute einfach keiner band mehr die möglichkeit gegeben sich in ruhe zu entwickeln, bzw sich keine zeit genommen eine band langfristig aufzubauen, nein, gleich das erste major album (p18 wechselten von motor zu universal) muss profit abwerfen, ist die kuh gemolken wird die heisse kartoffel fallengelassen sozusagen. ich
möchte fast wetten dass die band in 1 bis zwei jahren am ende ist.


EKEL war prophetisch. Um die Band ist es wirklich etwas schade. Potenzial war da und wurde dann in der großen Major-Kanone gen Großraum-Mainstream gefeuert.

n00k

Postings: 31

Registriert seit 26.01.2021

21.11.2021 - 19:25 Uhr
Mal wieder hören!

Seite: « 1 2 3 4 5
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: