Kate Nash - My best friend is you

User Beitrag
Leatherface
02.08.2008 - 21:45 Uhr
Kate Nash is to release a new album in December 2008.

Nash told NME that she had been inspired by The Supremes and has written a song called "Cat Song" in their honour. She is also set to release a duet single with Billy Bragg, a cover of The Shangri-Las "Give Storey A Great Big Kiss".

So far their are 7 tracks rumored to appear on the album.

* "Doo Wah Doo"
* "Pickpocket"
* "Paris"
* "I Hate Seagulls"
* "Crash Song"
* "Cat Song"
* "Give Storey A Great Big Kiss" (With Billy Bragg)




Kate Nash is apparently working on the followup to last year’s Made of Bricks, and thanks to boyfriend/Cribs frontman Ryan Jarman, the English native’s second full-length album will have a different sound.

Asked in a recent interview by U.K.’s XFM radio whether the styles an sounds of Jarman had been rubbing off on here, Nash responded:

“Well, maybe,” she replied, “I’ve always really liked punk music so I think it’s something that I always wanted to get more into.”

Nash went on to note the new album may also feature a Motown, Supremes feel as well. Gonzales, who has worked with Feist and Jamie Lidell in the past, is on board to produce the project.



Die Dame hat es eilig.


Sick
02.08.2008 - 21:48 Uhr
Sehr schön.
XY
03.08.2008 - 10:29 Uhr
Die Dame hat es eilig.

Sie versucht halt, an die riesige Erfolgswelle anzuknüpfen und nicht in Vergessenheit zu geraten.
Ich bin gespannt. Fürchte aber gerade, dass ich etwas übersättigt vom "Kate Nash - Style" bin. Es gibt so viele musikalische Nachahmer und so viele Mädchen, die jetzt alle mit Ballonkleidern und Ballerinas rumlaufen...
i´ll be fine
03.08.2008 - 10:54 Uhr
...und die mit diesem fürchterlichen akzent singen. bäh!!
Mixtape
03.08.2008 - 11:00 Uhr
Zum Beispiel diese hier. Mir gefällt's.
Sick
03.08.2008 - 13:18 Uhr
Gefällt mir auch, wenn man mal vom dämlichen Video absieht.
Warum man sowas jetzt unbedingt mit Miss Nash in Verbindung bringen muß ist mir allerdings schleierhaft.
Mädchen die mehr oder weniger schräg ihre Lieder singen gibt es schon ewig, genauso wie Jungenbands die dasselbe tun.
Mixtape
08.08.2008 - 19:16 Uhr
Mhhm, der Dialekt, das Blümchenkleid, die Haare, da sind die Parallelen doch recht offensichtlich, finde ich.
JaRaDa
08.08.2008 - 19:20 Uhr
Die aus dem Video könnte ein Kate-Nash-Klon sein, unglaublich...
Söder
08.08.2008 - 21:35 Uhr
Hört man nur den Song bleibt ein kleines bischen Dialekt und die offensichtlichen Parallelen verflüchtigen sich wie Eis in der Sonne...
Manus
07.12.2008 - 01:40 Uhr
weiß jemand den aktuellen Stand??
Converge
27.01.2009 - 23:26 Uhr
Kate Nash ist wohl die einzige Künstlerin aus dem Pop-(Indie-Whatever)Bereich, die ich mir gerne anhöre. Und gerade teilweise wegen dieser Aussprache und Betonung. Und ich denke mal eher, dass das einfach British ist und nicht so ein genuscheltes Amerikanisch was man sonst so in den Medien gewöhnt ist (was deshalb wohl hier für einige sehr befremdlich klingt).
@Converge
27.01.2009 - 23:39 Uhr
Naja, nee Normal-British ist das nicht:
http://de.wikipedia.org/wiki/Cockney
Dorado
27.04.2009 - 13:58 Uhr
Gibts was Neues zum Album? Veröffentlichungstermin vielleicht?
SvK
26.05.2009 - 01:08 Uhr
würd mich auch interessieren...
Denniso
26.05.2009 - 08:46 Uhr
Ansonsten mal mit Miss Li probieren. Geht zwar auch stark in die Richtung, hat aber noch eine eigene Note.
SvK
28.12.2009 - 22:08 Uhr
tut sich offenbar nix...
dr. seltsam
28.12.2009 - 22:12 Uhr
Dabei müsste doch 2oo9 alles Schlimme wiederkommen (wiederkütten?)...?
Leatherface
28.12.2009 - 22:12 Uhr
Laut ihrem myspace-Blog wurde das Album Mitte Dezember gemastert und erscheint im Frühjahr 2010.
K.A.
13.02.2010 - 10:30 Uhr
neues lied zum kostenlosen download
"I just love you more" ich hoffe nicht dass das alles war was sie zustande gebracht hat, das is nämlich schrecklich
bebbo
13.02.2010 - 11:28 Uhr
belanglos trifft es wohl eher...
Jan
13.02.2010 - 13:54 Uhr
Klingt wie ein Versuch nach PJ Harvey und Kate Bush zu klingen... Wenn sie das auf Albumlänge auch versucht hat und textlich auch mal mehr als einen Satz zustandegebracht hat, könnte das was werden.
Leatherface
19.02.2010 - 10:57 Uhr
Das Album heißt "Crayon Full Of Colour", kommt am 19. April und hier ist die Tracklist:

1. You’ll Never Listen
2. Kiss That Girl
3. Don’t You Want To Share The Guilt
4. I Just Love You More
5. Do Wah Doo
6. Higher Price
7. I’ve Got A Secret
8. Mansion Song
9. Oh Jay
10. Later On
11. Pickpocket
12. You Were So Far Away
13. I Hate Seagulls

Und sie hat meinen Nash-Lieblingssong Don't You Want To Share The Guilt drauf gepackt. War eigentlich mal ne B-Seite. Hoffentlich wurde der nicht kaputt produziert.
oliver
19.02.2010 - 11:37 Uhr
das ist das schlechteste, was ich seit langem gehört habe. eine frechheit, das als vorabtrack zu bringen. so eine scheiße.

jan, wie kommst du auf die idee, das wäre ein versuch, nach kate bush zu klingen? das klingt genauso nach kate bush wie deftones nach sigur ros klingen.

das klingt eher nach nirvana und einer beliebigen besoffenen sängerin beim soundcheck im juze.

krasse scheiße. das album muss einiges gut machen.
oliver
19.02.2010 - 11:37 Uhr
PS: ich finde das erste album sehr gut
oliver
19.02.2010 - 11:39 Uhr
nochmal ein PS:

deftones klingen tatsächlich noch viel mehr nach sigur ros
als dieser mist nach kate bush.
Leatherface
19.02.2010 - 11:40 Uhr
"I Just Love You More" ist toll. Eben eine PJ Harvey/Kate Nash-Kreuzung.
SvK
19.02.2010 - 12:42 Uhr
der abschlusstrack des albums ist hier schon als liveversion zu hören:
http://www.youtube.com/watch?v=XHTmUqrFrq4
Jan
19.02.2010 - 13:58 Uhr
De Gesang versucht so "ausgeflippt" zu klingen, deswegen Kate Bush.
oliver
19.02.2010 - 14:45 Uhr
ok ich sehe was du meinst.. das quietschige
naur
19.02.2010 - 15:48 Uhr
Bin mal gespannt ob sie das was sie auf der ersten Platte geschafft hat, nochmal hinbekommt. Bin da im Moment etwas skeptisch.
Aber nach einen Song eh schwer zusagen. Wenn ich von dem Debüt als erstes "Play" gehört hätte wär ich wohl auch enttäuscht gewesen bzw. garnicht erst drauf aufmerksam geworden.
Jan
19.02.2010 - 15:58 Uhr
ich fabd das erste Album hatte Charme, konnte mich aber nicht auf Dauer überzeugen, die Substanz hat etwas gefehlt.
Leatherface
19.02.2010 - 16:23 Uhr
Aber nach einen Song eh schwer zusagen.

Wie gesagt, das wunderbare "Don't You Want To Share The Guilt" ist auch drauf. "I Hate Seagulls" und Pick Pocket haben auch bereits als Live-Versionen ihren Weg ins Netz gefunden und klingen eher nach den folkigen Songs des Debüts (Birds, Nicest Thing). "I Just Love You More" ist also sicher nicht repräsentativ für das Album.
theParisien
19.02.2010 - 17:12 Uhr
freut mich. "Don't You Want To Share The Guilt" kannte ich noch nicht gefällt mir aber sehr gut, hoffe es wurde nicht viel verändert! (also im vergleich zur YouTube-Version)
naur
19.02.2010 - 17:49 Uhr
Oh sorry, hatte ich mir garnicht angehört. In der Tat sehr schön. :)
Mixtape
19.02.2010 - 21:47 Uhr
"I just love you more" klingt für mich nicht wirklich nach PJ Harvey, viel mehr nach den Yeah Yeah Yeahs zu Zeiten von "Fever to tell".
Jan
19.02.2010 - 22:14 Uhr
Ja, nach denen auch (wo ich die Yeah Yeah Yeahs noch viel lieber mochte btw, das 2. Album war viel zu glattgeschliffen.)
Chris
01.03.2010 - 06:09 Uhr
also ich war sehr begeistert vom ersten album
un auch die ganzen lieder die nach un nach auf youtube veröffentlicht wurden fand ich eigentlich mit einzelnen ausnahmen alle gut
(mal von der soundqualität abgesehen)
ich freu mich schon auf das neue album un denke es wird gut werden
un wenn nich auch egal
das erste is ja immernoch zum anhörn gut
Nina
04.03.2010 - 17:01 Uhr
ich bin auch super gespannt..
hab das alte gerade mal wieder rausgekramt, hatte das wohl auch einmal zu oft gehört.

hab noch ne witzige cover-version gefunden:
cash does nash
http://www.myvideo.de/watch/7363319/Cash_does_Nash
Jan
04.03.2010 - 17:50 Uhr
Hehe, frag mich, wer das Cover gemacht hat.
naur
07.03.2010 - 13:31 Uhr
Die Single gefällt mir nach und nach immer besser. Mittlerweile freu ich mich doch richtig aufs neue Album. :)
Castorp
08.03.2010 - 15:52 Uhr
Bei Lilly Allen hätte der Titel "My best friend is me" geheißen, wetten?! ;D
Leatherface
08.03.2010 - 19:42 Uhr
Erste Single: Do Wah Doo
it's not me, it's you
08.03.2010 - 20:02 Uhr
@castorp: hehe
hm
08.03.2010 - 22:00 Uhr
zu do wah doo:

also bei den ersten zeilen hat sich mich wieder...diese typische kate nash stimme, herrlich.
der song gefällt auch beim ersten mal.
und die piloten sind ja wohl offenstichtlich ne hommage an "learn to fly". :)
SvK
08.03.2010 - 22:14 Uhr
ganze schlechte single. belangloser gehts kaum.
bidde
08.03.2010 - 22:20 Uhr
man weiß nicht wer da wen covert: covert da kate nash lena meyer-landrut?
bebbo
09.03.2010 - 09:50 Uhr
nö umgekehrt, erkennt man daran das das original um längen besser is. die single find ich gelungen, zwar kein "foundations" aber doch schmissig ohne ende, könnte ein kleiner frühlingshit werden. und das video ist schon allein deshalb klasse, weil kate so süß ist das es wehtut wie einst die rezi so treffend feststellte.
Lenny
10.03.2010 - 17:30 Uhr
Das Cash-Cover ist der hammer! Aber hm, war der gute Johnny nicht schon unter der Erde als Kate das Licht der Welt erblickte?
Haha..Also nicht ganz, aber..
Leatherface
10.03.2010 - 17:58 Uhr
Wer weiß welche Cash-Perlen der Rubin da noch zurück hält. Cash does Britney hätte ich gerne noch.
Leatherface
22.03.2010 - 17:29 Uhr
Schönes Cover

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: