Die Toten Hosen - Opium fürs Volk

User Beitrag
Der tote Arzt
29.07.2008 - 11:18 Uhr
Ihr bestes Album.

01. Vaterunser - 5/10
02. Mensch - 8
03. Die Fliege - 7
04. Die Zehn Gebote - 8
05. Böser Wolf - 9
06. Nichts bleibt für die Ewigkeit - 10
07. Ewig währt am längsten (Dub) - 5
08. Und so weiter - 7
09. Bonnie & Clyde - 6
10. Der Froschkönig - 7
11. XTC - 8
12. Lügen - 8
13. Paradies - 8
14. Und wir leben - 9
15. Er denkt, sie denkt - 8
16. Seelentherapie - 7
17. Viva la revolution - 8
18. Zehn kleine Jägermeister - 8

= 8/10
depp
29.07.2008 - 11:33 Uhr
das endstatement war ja wohl mal hochgradig arm ^^
hab die früher immer gehört-
paradies, bonny clyde, usw
Der tote Arzt
29.07.2008 - 11:34 Uhr
Är†z†e sind natürlich die besten, aber manche Hose is auch nich tot!
Bin kein DÄ-Fan, aber...
29.07.2008 - 11:34 Uhr
...die Hosen sind eine unsympathische Proll-Band ohne Humor oder Tiefgang. Campino ist eine der nervigsten Figuren in der deutschen Musiklandschaft.
The MACHINA of God
29.07.2008 - 12:45 Uhr
Möchte mich meinem Vorredner anschliessen. Ohne Humor und Tiefgang.
Achter
29.07.2008 - 12:54 Uhr
Hab die früher auf mal öfter gehört und eigentlich für gut befunden.
Würde aber anders bewerten:
01. Vaterunser - 2/10
02. Mensch - 2
03. Die Fliege - 6
04. Die Zehn Gebote - 1
05. Böser Wolf - 7
06. Nichts bleibt für die Ewigkeit - 7
07. Ewig währt am längsten (Dub) - 8
08. Und so weiter - 4
09. Bonnie & Clyde - 5
10. Der Froschkönig - 6
11. XTC - 6
12. Lügen - 8
13. Paradies - 7
14. Und wir leben - 6
15. Er denkt, sie denkt - 5
16. Seelentherapie - 8
17. Viva la revolution - 6
18. Zehn kleine Jägermeister - 3

macht 6/10

Ganz schlimm finde ich die lyrics von "Mensch" und "Die zehn Gebote" beides ganz fiese Texte mit dem Charme von Religionsaufsätzen in der 5.Klasse. Gut gelungen finde ich "Lügen" und "Seelentherapie" außerdem ist "Ewig währt am längsten" schon sehr mutig und experimentell für die Hosen.
Third Eye Surfer
29.07.2008 - 13:46 Uhr
Naja, mit Ewig währt am längsten wollten sie wohl eher einfach einen auf Clash machen. Ich mag's, aber besonders mutig find ich das nicht.

So unsympathisch Campino auch geworden ist (ich glaub, er will der deutsche Bono sein), sie haben in meiner Jugend dennoch eine prägende Band und haben mich überhaupt erst zum Rock gebracht. Daher haben ihre Album bis zu eben diesem auch noch einen recht hohen Wert für mich, obwohl ich sie kaum noch höre. Opium fürs Volk seh ich dann auch als ihren Höhepunkt an (danach ging es steil abwärts).

Ich bin und war nie ein textorientierter Musikhörer (es ist Musik, nicht Literatur), daher ist mir recht egal, ob die Texte teils ziemlich platt sind. Dafür trägt Campino sie zumindest mit deutlich mehr Elan und Emotion vor als beispielsweise die Hamburger Schule Bands, die ihre Lyrik meist nur gelangweilt runternölen. Ich find das Songwriting auf der Scheibe dafür unglaublich gut. Seelentherapie (dessen Text ich allerdings auch sehr gut find), Mensch, Lügen, Nichts bleibt für die Ewigkeit, Viva La Revolution, Er denkt, sie denkt, Böser Wolf, etc. Die Lieder sind toll aufgebaut, haben gute Riffs, Melodien und sonstige Ideen und sind auch sehr abwechslungsreich gestaltet. Die können es durchaus mit meinen Lieblingsbands aus dem internationalen Bereich aufnehmen. Einzig Zehn Kleine Jägermeister nervt und passt auch nicht in den Kontext. Für mich hört das Album mit Viva La Revolution auf.

Vielleicht spricht da ja wirklich nur die Nostalgie aus mir, aber ich halte Opium fürs Volk tatsächlich für das beste deutschsprachige Rockalbum. Und ich denke, dass viele Leute die Hosen auch nur wegen ihrem Image und nicht wegen ihrer Musik hassen.
exciter
29.07.2008 - 13:52 Uhr
"nichts bleibt für die ewigkeit" ist neben "all die ganzen jahren" und "ich bin die sehnsucht in dir" einer der erträglichen songs von den hosen.

ach, lieber humorlose prollrocker als "hey hey, wir sind jetzt aber mal wieder ganz witzig" ärzte.
@ exciter
29.07.2008 - 13:56 Uhr
DÄ sind doch lustig!? Ist vlt nicht jedermanns Humor, aber sie sind unterhaltsamer als die meisten anderen Bands.
Nowe75
29.07.2008 - 14:26 Uhr
Ja nee ist klar, die Ärzte sind ja soooo super und die Hosen sind so kacke. Komischerweise ist jedes Festival ruckzuck ausverkauft wo Campino und Co. auftreten, gut ist bei den Ärzten nicht anders.
Fakt ist, live sind sie absolut geil.
camp
29.07.2008 - 14:56 Uhr
ganz schlimm sind die hosen, wenn sie englisch singen.

"in control"
"you're dead"
und wie se alle heißen - grau-en-voll!!
Obrac
29.07.2008 - 15:11 Uhr
Komischerweise ist jedes Festival ruckzuck ausverkauft wo Campino und Co. auftreten

Warum landet sowas nicht im Spamfilter?
Mensch
02.06.2011 - 13:10 Uhr
am bestn find ich auf der platte:
Böser Wolf

bin mit DIE TOTEN HOSEN aufgewachsen. hab ziemlich viel von denen. jetzt hör ich sie kaum noch.
S A H N I E
01.12.2011 - 17:50 Uhr
NICHTS BLEIBT FÜR DIE EWIGKEIT
SvK
02.12.2011 - 01:48 Uhr

01. Vaterunser - 1
02. Mensch - 5
03. Die Fliege - 3
04. Die Zehn Gebote - 8
05. Böser Wolf - 4
06. Nichts bleibt für die Ewigkeit - 8
07. Ewig währt am längsten (Dub) - 2
08. Und so weiter - 7
09. Bonnie & Clyde - 8
10. Der Froschkönig - 8
11. XTC - 7
12. Lügen - 8
13. Paradies - 7
14. Und wir leben - 7
15. Er denkt, sie denkt - 9
16. Seelentherapie - 9
17. Viva la revolution - 7
18. Zehn kleine Jägermeister - 8
Greylight
02.12.2011 - 04:17 Uhr
Die Toten Hosen sind irgendwie ein bißchen sowas wie die Schnittmenge aus Pur und den Böhsen Onkelz. Ach nee, irgendwie so eine Allerweltsband. Als Kind fand ich die auch mal richtig gut, inklusive der Texte. Und eine gute Freundin steht sogar voll auf den Campino. Das regt mich irgendwie auf. Und das ist nicht einfach nur Eifersucht.
hab einen sitzen
11.05.2017 - 20:41 Uhr
knallerplatte

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: