Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Bester Song von Arctic Monkeys

User Beitrag
Dan
26.07.2008 - 01:03 Uhr

Werfe mal "505" in den Raum.
Find den ganz toll, der Spannungsaufbau ist klasse ;)
Aufpasser
26.07.2008 - 01:20 Uhr
was soll das? für solche diskussionen kann man auch in den arctic monkeys thread gehen. armin oder was weiß ich meinte sogar mal, so ne art von thread wird höchstens für radiohead gewährt, und das war völlig ironiefrei.
rainy april day
26.07.2008 - 01:29 Uhr
When The Sun Goes Down :-)
Apostel
26.07.2008 - 01:32 Uhr
Omg rainy, das ist aber gar nicht indie von dir. der song wird als ihr bester geschimpft
rainy april day
26.07.2008 - 01:53 Uhr
Oh, fuck, tatsächlich? Dann natürlich irgendeine rare B-Seite :-)
oma bums
26.07.2008 - 02:19 Uhr
yo, wenn the sonne goes unter is denk der beste, wie der song anfängt nachdem der ruhige anfang vorbei is, is dolli doll
band hat allgemein aber nur bischen mehr wie ne handvoll gute lieder
II©h┼ (p.b.m.), anerkanntes Schätzle™
26.07.2008 - 02:23 Uhr

Als echter Indie lehnt man die Arctics und andere dynamikbefreite Musik kategorisch ab! ;-)

"Der Kompressionswahn begann in vollem Ausmaß um die Mitte der neunziger Jahre. Hatte ein 1987 auf der Höhe der Zeit produziertes Rockalbum wie Guns'n'Roses' "Appetite for Destruction" noch eine Dynamikspanne von rund 15 Dezibel, so waren es bei "(What's the Story) Morning Glory" von Oasis 1995 gerade noch acht. Auch diese Grenze überschritt schließlich 1997 Iggy Pop mit der Neuabmischung des erstmals 1973 veröffentlichten Albums "Raw Power" seiner ehemaligen Band The Stooges. Es war die bis dahin lauteste Rockplatte.

Dynamikbefreite Lautheit

Die Dynamik der Platte aber betrug nach dem Eingriff gerade noch vier Dezibel. Auch Blurs "Song 2" aus demselben Jahr wird häufig genannt, wenn es um extreme Dynamikverarmung geht. Im Refrain ist das Stück kaum mehr als verzerrtes Geräusch. Den vorerst letzten Lautheits-Standard setzten zwei Jahre später die Red Hot Chili Peppers mit ihrem Album "Californication". Auf besseren Anlagen kommt es bei dieser Platte zu so vielen digitalen Verzerrungen, dass sich Besitzer von High-End-Stereoanlagen vielfach beschwert haben sollen. Unter den allerneuesten Bands ist die fast vollständig dynamikbefreite Lautheit der britischen Arctic Monkeys bei Toningenieuren berüchtigt. Lauter geht es nicht mehr."

www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/555/153165
II©h┼ (p.b.m.), anerkanntes Schätzle™
26.07.2008 - 02:25 Uhr

"Der Tod von High-Fidelity - Im mp3-Zeitalter ist die Soundqualität schlechter als je zuvor" titelte das amerikanische Musikmagazin Rolling Stone in seiner Ausgabe zum Jahreswechsel. Die Verlierer sind die Toningenieure, die Musikproduzenten und die klanglich anspruchsvollen Hörer, gewonnen haben, vielleicht, vorerst die Plattenfirmen und gar nicht wenige, vor allem jüngere Pop-Künstler und Bands.
II©h┼ (p.b.m.), anerkanntes Schätzle™
26.07.2008 - 02:33 Uhr

Besonders gut merkt man es an Werbeunterbrechungen im Fernsehen: Subjektiv erscheinen sie lauter, was aber ein Trugschluss ist.
Der Ton in der Werbung ist stark komprimiert, dadurch gibt es keine Lautstärke-Schwankungen und somit auch keine leisen Stellen. Das Fernsehprogramm ist genauso laut wie die Werbung, nur gibt es zwischendurch leisere Passagen. Da unser Gehör sich einen Durchschnittslautstärke-Eindruck macht, wirkt die Werbung mangels fehlender leiser Passagen lauter, obwohl sie es nicht in der absoluten Lautstärke ist.
Bands wie die Arctic Monkeys sind der Tod vom Hifi-Genuss!
oma bums
26.07.2008 - 02:34 Uhr
auf mit kompressor zugeklatschten dicken sound möcht ich aber nich mehr verzichten, nur diese behämmerte mastern über null dezibel hinaus is natürlich behindert ohne ende irgendwie
II©h┼ (p.b.m.), anerkanntes Schätzle™
26.07.2008 - 02:35 Uhr

Mehr zum Thema "Peak Limiting":

http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,486752,00.html

http://www.guardian.co.uk/technology/2007/jan/18/pop.music
II©h┼ (p.b.m.), anerkanntes Schätzle™
26.07.2008 - 02:42 Uhr

@ oma bums:

Es gilt aber: Je besser das Hifi-Equipment, desto übler hört es sich an. Das hatte mich schon in den 80ern an "The Joshua Tree" von U2 gestört, welches offensichtlich für Billiganlagen produziert wurde.
Ganz schlimm auch "Zeitgeist" von den Pumpkins: Im billigen Autostereo überdröhnt es alles, auf der 10k-Anlage klingt es matschig und richtig Scheisse!
Söze
26.07.2008 - 08:34 Uhr
Die haben gute Songs?
Sick
26.07.2008 - 14:11 Uhr
Ja, fast nur.

- Do Me A Favour
- Old Yellow Bricks
- Who The Fuck Are Arctic Monkeys?
Leatherface
26.07.2008 - 17:20 Uhr
I bet you look good on the dancefloor (Ja, wie unindie)
leftwinger
26.07.2008 - 17:23 Uhr
Ganz ehrlich? "Matador" :-)
kid
26.07.2008 - 18:04 Uhr
Old Yellow Bricks
Do Me A Favour

...ach ich muss mir die jetzt gleich mal anhören gehn...
kid
26.07.2008 - 18:05 Uhr
ach ja, und "who the fuck are arctic monkeys!" natürlich auch
sghrn
26.07.2008 - 18:10 Uhr
hab bisher fast nur 'riot van' gehört
dude
26.07.2008 - 18:19 Uhr
Space Lord mother, mother
obenn
26.07.2008 - 18:24 Uhr
Die Pausen dazwischen! Nein, ich mag den Anfang von diesem Ritz to the Rubble!
Dän
26.07.2008 - 18:30 Uhr
Selbstverständlich "I bet you look good on the dancefloor", wenn auch nur knapp vor "The view from the afternoon".
eric
26.07.2008 - 20:15 Uhr
Meine Stimme hat "The view from the afternoon".
Achter
26.07.2008 - 20:17 Uhr
Brianstorm
Choo Choo
Matador
When the sun goes down
chairkicker
26.07.2008 - 20:32 Uhr
Matador
No Buses
The View From The Afternoon
Da Frame 2R
Die Coverversion von Diamonds are Forever ;-)
DerMeister
08.07.2009 - 12:56 Uhr
The view from the afternoon
qwertz
08.07.2009 - 14:06 Uhr
Flourescent Adolescent - ganz klar!
asd
08.07.2009 - 15:22 Uhr
neue single ist auch verdammt stark!
No-Ing
08.07.2009 - 15:31 Uhr
what if you were right the first time
bumsi
13.02.2012 - 18:26 Uhr
settle for a draw (b-side)
teddy picker
brianstorm
dance little liar
a certain romance

die neueren sachen eher nicht so.
savoirvivre
13.02.2012 - 18:38 Uhr
die zwei meistgenannten ( view, dancefloor ) auch, da ich nicht so viel von ihnen kenne. und dazu noch: despair in the departure lounge
weary dog
29.02.2012 - 23:52 Uhr
+++++++++++NEUER SONG+++++++++++++
war noch nie ein großer Fan, aber der hier wird auf Anhieb gleich mein AM-Lieblingssong. Echt gut:

http://www.motor.de/news/09720692;arctic_monkeys_r_u_mine_video_zur_neuen_single_der_arctic_monkeys.html
Boot mit Loch
01.03.2012 - 11:44 Uhr
R U Mine ist echt verflucht cool.
Mal schauen, vielleicht schaffen sie ja dieses Mal die Rock'n'Roll Schiene das ganze Album zu fahren.
ahoi
02.03.2012 - 14:20 Uhr
für diese ganze desert-rock schiene ist der song klasse. 8/10
die band hat ingesamt aber schon bessere songs geliefert.
meetzz
02.03.2012 - 14:34 Uhr
dance little liar
ahoi
04.03.2012 - 13:35 Uhr
korrigiere mich. R U MINE? ist ein fieser Ohrwurm. 10/10
Rockit
04.03.2012 - 16:21 Uhr
wirklich toll, das neue Lied. Vielleicht schaffen sie ja mal wieder ein ganzes Album auf dem Niveau, "Suck it..." war ja eher mau.
Mr. Fritte
04.03.2012 - 17:10 Uhr
Der Song hätte das letzte Album auf jeden Fall aufgewertet, gerade wenn der irgendwo so im letzten Drittel gewesen wäre.
Fände ich aber auch als Vorbote eines neuen Albums wirklich super, aber ich glaube das dauert noch...
Reverend Green
04.03.2012 - 22:03 Uhr
Kann den Lobeshymnen zu "R U Mine?" nur beipflichten. Ich fand aber auch "Suck It and See" ziemlich gut, eigentlich waren alle Alben bisher zumindest überdurchschnittlich.
weary dog
19.04.2012 - 16:27 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=1vziHDFfZHM&feature=related

damn ich bin ja eigentlich nach dem ersten album oder so ausgestiegen, aber RU mine und jetzt ELECTRICITY sind der Oberhammer.
Wenn das ganze Album auf dem Niveau ist, wirds ein ganz ganz großes und der gute Herr Homme ist erledigt.
Arctic Fire
05.12.2016 - 09:41 Uhr
Band is still on hiatus...
Wird also Zeit für ein Best of. Was sollte drauf? Erstmal sammeln.

The View From The Afternoon
I Bet You Look Good On The Dancefloor
When The Sun Goes Down
A Certain Romance
No Buses
Leave Before The Lights Come On
505
Crying Lightning
Cornerstone
My Propeller
Pretty Visitors
Don't Sit Down 'Cause I've Moved Your Chair
Black Treacle
She's Thunderstorms
R U Mine?
Do I Wanna Know?
No. 1 Party Anthem
Snap Out Of It

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17660

Registriert seit 10.09.2013

05.12.2016 - 11:39 Uhr
Statt den letzten beiden würd ich eher Mad Sounds und Knee Socks nehmen, sonst siehts ganz gut aus.

Trenches

Postings: 69

Registriert seit 14.06.2013

05.12.2016 - 14:44 Uhr
From The Ritz To The Rubble!

Unglaubliche Energie in dem Song.

Gomes21

Postings: 3648

Registriert seit 20.06.2013

05.12.2016 - 14:52 Uhr
Riot Van
Cornerstone
My Propeller
Don't Sit Down...
Do I Wanna Know
From the Ritz to the Rubble
The View From the Afternoon
No. 1 Party Anthem
Brick by Brick
Dance Little Liar
Snap Out Of It

Arctic Fires Liste geht sonst schon d'accord,
aber von Album 2 hats bei mir kein Song unter die Top Nummern geschafft, dafür auf jeden Fall noch Riot Van.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2525

Registriert seit 14.06.2013

05.12.2016 - 15:03 Uhr
Die Liste oben ist prima. Schon sauviele tolle Songs hatte diese Band.

"Fluorescent adolescent" und "505" gehören vom Zweitling mit in die Auswahl, ebenso "Snap out of it" von "AM".

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17660

Registriert seit 10.09.2013

05.12.2016 - 16:09 Uhr
505 ist vielleicht ihr bester Song überhaupt, noch vor den ganzen Hits vom Debüt. Unglaublich intensiver Song.

Gomes21

Postings: 3648

Registriert seit 20.06.2013

05.12.2016 - 18:39 Uhr
Ziemlich gut find ich 505 auch, aber nicht oberspitze. Ist ja Geschmackssache. Gegen nen Platzt in der Liste aber nichts einzuwenden.

Es wäre auch noch Platz für einige andere sehr gute Nummern, aber Fluerescent Adolescent ist für mich leider einer ihrer sehr wenigen wirklich schwachen Songs. No Mercy.

edegeiler

Postings: 2411

Registriert seit 02.04.2014

05.12.2016 - 19:12 Uhr
Chronological Order

Debüt:
I Bet You Look Good on the Dancefloor
Still Take You Home
Mardy Bum
When the Sun Goes Down

Favorite Worst Nightmare:
D is for Dangerous
Fluorescent Adolescent
505

Humbug:
Crying Lightning
Dangerous Animals
Fire and the Thud

Suck It and See
Dont Sit Down Cause I Moved Your Chair
(Album immer ignoriert, aus irgendwelchen Gründen)

AM
Do I Wanna Know?
R U Mine?
Snap Out of It
Knee Socks

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: