Banner, 120 x 600, mit Claim

Die Ärzte - Planet Punk

User Beitrag

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8084

Registriert seit 23.07.2014

29.12.2020 - 11:58 Uhr
Insgesamt aber schon echt durchwachsen für mich, merke ich gerade.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24158

Registriert seit 07.06.2013

29.12.2020 - 13:11 Uhr
Highlight ist für mich ganz klar die "explodierte Freundin". Sonst hab ich glaub ich nur "B.S.L." und "Michael" in meiner BestOf.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6434

Registriert seit 26.02.2016

29.12.2020 - 13:12 Uhr
"B.S.L." ist bei mir eher schwächer, die anderen beiden sind aber super.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8084

Registriert seit 23.07.2014

29.12.2020 - 14:39 Uhr
Bei mir "Meine Ex(plodierte) Freundin", "Langweilig" und die letzten drei.

Huhn vom Hof

Postings: 3122

Registriert seit 14.06.2013

29.12.2020 - 16:02 Uhr
Brumm brumm brumm - schnall schnall schnall
:)

Mit 13 hab ich dieses Album abgefeiert wie sonst nix (ich kannte ja noch nicht so viel Musik). Die Ärzte haben meine Jugend geprägt, aber heutzutage lege ich die Band eher selten auf.

"Hell" war auf jeden Fall nochmal eine positive Überraschung.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24158

Registriert seit 07.06.2013

29.12.2020 - 16:41 Uhr
schnall schnall schnall

Haha, das ist mir sogar nicht mal aufgefallen. Wie geil dumm.

Los Paul

Postings: 86

Registriert seit 23.12.2020

30.12.2020 - 11:02 Uhr
Gute Singles. Leider viel Durchschnitt.
"Hell" finde ich z.B. viel stabiler

pounzer

Postings: 41

Registriert seit 24.08.2019

31.12.2020 - 01:57 Uhr
Das Album wird immer mein DÄ-Favorit bleiben, vermutlich sogar in meiner Top 5 überhaupt. Es ist einfach kompromisslos in jeder Hinsicht. Teilweise spürt man authentische Wut und wenn es absurd wird, wird es RICHTIG absurd. Besonders auf RmdSU sind ein paar reine Comedy-Songs (Leichenhalle, N48.3), die den Witz aber nach ein paar Durchläufen verlieren.

Auf Planet Punk gibt's so etwas nicht. Die witzigen Momente kommen entweder von wirklich guter Textarbeit ("Ich wollt sie grade küssen, da gab es einen Knall. Grad eben lag sie neben mir, jetzt liegt sie überall." werde ich nie nicht lustig finden) oder von der Absurdität der Thematik/musikalischen Ausarbeitung (Die Banane, Nazareth). Und dann sind einfach auch noch ein paar echte Bretter (B.S.L., Opfer, Der Misanthrop, Trick 17 m.S.) sowie einige Pop-Perlen (Schunder-Song, Hurra, Langweilig) dabei.

Ob "Hell" da jemals rankommen wird? Vermutlich nicht, dazu trage ich die Planet Punk schon zu lange im Herzen. Unglaublich gutes Album.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24158

Registriert seit 07.06.2013

06.01.2021 - 21:38 Uhr
Finde ich schon ein Stück schwächer als den Vorgänger. Eine 10/10 (HIER ist die "explodierte Freundin"), einige sehr gute Songs, aber auch viel nur okayes wie "Geh mit mir", "Nazareth" oder "Banane". Der Vordänger hatte zudem die besseren Gags. Macht trotzdem natürlich Spaß, aber aus den 90ern für mich wohl die schwächste, wobei ich "Le Frisur" morgen nochmal hören werde.

7,2/10

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: