Stevie Wonder

User Beitrag
humbert humbert
16.07.2008 - 19:51 Uhr
Habe mir vor kurzem "Music of my Mind" zugelegt und bin richtig geschockt. Das soll also von dem gleichen Mann sein, der neben einem roten Telefon schunkelnd "I just call to say I love you" singt. Eine Schande das dieses eine Lied die Leute so von seiner Musik abschreckt.
Hört euch mal "Keep on Running" an (oder besser, kauft euch "Music of my Mind" und hört die sechsminütige Albenversion an). Wer da ruhig sitzen bleibt ist entweder querschnittsgelähmt oder dem fehlt der Funk in den Lenden.
Piepi
16.07.2008 - 20:15 Uhr
entweder querschnittsgelähmt

Wie gemein!
hermit
16.07.2008 - 20:22 Uhr
"Innervisions" und "Songs In The Key Of Life" sind zwei Alben von ihm, die man auf jeden Fall haben sollte. In den 70ern war er wirklich verdammt großartig, hat sich leider in den 80ern durch seine Schmalznummern ("I Just Call To Say...") vieles wieder kaputt gemacht.

Aber es gibt genug Beispiele für Künstler/Bands, denen die 80er nicht bekommen sind. Ich sage nur David Bowie, The Kinks oder Leonard Cohen. Also einfach mal ausblenden, was danach kam und Stevies tolle 70er Alben genießen. "Talking Book" soll auch sehr gut sein, das habe ich aber (noch) nicht.
humbert humbert
16.07.2008 - 20:23 Uhr
Nicht gerade der 2. Post den ich mir gewünscht hätte.
Mixtape
16.07.2008 - 21:12 Uhr
Ich weiß noch nicht mal, ob ich "I just call to say I love you" schlimmer finde als "Happy Birthday".
alfie
16.07.2008 - 22:15 Uhr
@ humbert
keep on running ist wirklich ein richtiges fetziges lied. danke für den link
m.caliban
17.07.2008 - 03:26 Uhr
Dylan in den 80ern schlecht? Nee, hör mal den Jokerman, groß!
tobi
17.07.2008 - 20:00 Uhr
alle alben die zwischen 1972 und 1976 erschienen kan man bedenkenlos kaufen
bronco
22.09.2008 - 23:27 Uhr
talking book ist fabelhaft. die tage bekomm ich innervisions und songs in the key of life, da ich "living for the city" kenne und liebe habe ich große vorfreude.
II©h┼ (p.b.m.), anerkanntes Schätzle™
22.09.2008 - 23:34 Uhr

@ Piepi:
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,578361,00.html
knartz
22.09.2008 - 23:48 Uhr
wie bei kool and the gang: 70er top, 80er würg
lüdgenbrecht
22.09.2008 - 23:50 Uhr
Oder Peder Maffei!
bronco
21.10.2008 - 15:16 Uhr
oder eigentlich alles
boah, da fällt mir noch so'n james brown-album ein. "let's have a funky good time", echt fürchterlich
Lippenschleck ©
21.10.2008 - 16:46 Uhr
Ja er ist rasiert, das sieht doch ein blinder Musiker dooooo
ÀL┐?
21.10.2008 - 16:48 Uhr
Und welche Brillenstärke braucht so ein blinder Buchbinder ??
humbert humbert
17.02.2009 - 16:39 Uhr
In letzter Zeit wieder ein bisschen viel Stevie Wonder gehört, z.B das Album "Talking Book" mit dem tollen Lied Superstition (Der eine Trompetenspieler sieht doch aus wie der eine bekannte Pornodarsteller Roy Jeremy oder so ähnlich).
humbert humbert
23.06.2011 - 19:10 Uhr
Mal wieder in der Dicography weiter gehört. Heute: Innervisions. Wenn ein Musiker ein Händchen hat für famose Albenabschlusslieder
dann Stevie Woder. Hört du He's Misstra Know-It-All.

rollator
23.06.2011 - 20:20 Uhr
"Songs in the key of Life" sollte man auch besitzen. Tolle Platte!

u.a. "Sir Duke", "I Wish", "Pastime Paradise", "Isn't She Lovely", "Black Man", "As"

I Wish
manaßas
23.06.2011 - 20:36 Uhr
Guter Mann.

Definitiv besser als dieser Kunstnasenmensch.
rollator
24.06.2011 - 08:47 Uhr
Huch --> wo ist denn mein I Wish Link hin?
fubu
24.06.2011 - 11:10 Uhr
was macht stevie wonder's mutter, wenn sie ihn bestrafen will?

sie stellt die möbel um!
jo
24.06.2011 - 15:57 Uhr
Was ist schwarz und läuft gegen das Klavier??




genau: Stevie Wonder
Mark
24.06.2011 - 16:07 Uhr
Gerade mal wieder "Superstition" und "Sir Duke" gehört, sind einfach zwei grandiose 70s-Nummern.
noise
25.06.2011 - 09:22 Uhr
Ja, die Songs waren schon gut.
Auch für mich bleibt das beste Album "Songs In The Key Of Life". Damals öfter in einem durch gehört. Leider wurde seine Musik in den 80ern ziemlich peinlich.
humber humbert
24.07.2011 - 21:42 Uhr
Kann gerade von dem Song hier nicht genug bekommen. Er ist ein guter der Stevie. Da ich seine Alben ab "Where I'm coming from" chronologisch durchhöre, kommt jetzt das hochgepriesene & hier oft genannte "Songs In The Key Of Life".
humbert humbert
24.07.2011 - 21:43 Uhr
Mhhh, vll. so -> Heaven Is 10 Zillion Light Years
Bert
12.03.2019 - 18:32 Uhr
Ich bin mit der 80er-Musik und Hits wie "I just called to say i love you" großgeworden. Also dachte ich mir, Stevie kann man getrost aus den Augen verlieren, was ich auch Jahrzehnte getan habe.

Aber was sind die Alben Talking Book, Innervisions und Songs in the Key...vollgepackt mit Hits, ich meine wirklichen Hits. Ein ganz Großer. Superstition von Anfang der 70er würde ich eher auch den 80ern zuordnen - so oder so ein zeitloser Knaller.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: