The Sound Of Animals Fighting - The Ocean And The Sun

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12846

Registriert seit 07.06.2013

05.01.2019 - 23:02 Uhr
"I, the swan" hat nen geilen Refrain. Das weiss ich noch.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12846

Registriert seit 07.06.2013

05.01.2019 - 23:04 Uhr
Und schöner "Spoken word"-Part. Ja, das Stück war immer ein Highlight.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:04 Uhr
Schöne, harte Ausbrüche zwischendurch.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:06 Uhr
Das Album ist zwar oft recht merkwürdig, aber nie so richtig aufgesetzt. Zumindest meistens, das kam mir beim Vorgänger ganz anders vor.

"Another Leather Lung", schön dunkles Stück.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:08 Uhr
Vom spielerischen Können sind die alle über jeden Zweifel erhaben. Aber das hört man ja auch bei deren Hauptbands sehr gut raus, der Drummer zerlegt ja auch bei RX Bandits alles sehr schön.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12846

Registriert seit 07.06.2013

05.01.2019 - 23:08 Uhr
Wieder sehr entspannt. Es fliesst schön durch, das Album.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:08 Uhr
Und jetzt die Abwärtsspirale..

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:09 Uhr
Und jetzt wird losgerifft, geil.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12846

Registriert seit 07.06.2013

05.01.2019 - 23:10 Uhr
Aber RX Bandits hatten immer so nen Ska-Einschlag, oder?

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:10 Uhr
Ach, ist das toll. Diese Kontraste auf dem Album, wo zwischen Tiefenentspannung und Raserei oft nur wenige Sekunden liegen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12846

Registriert seit 07.06.2013

05.01.2019 - 23:10 Uhr
Ja, geiles Ende.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:11 Uhr
Aber RX Bandits hatten immer so nen Ska-Einschlag, oder?

Ja, das schon, aber es wurde immer weniger. Die sind einfach wie fröhliche Mars Volta. Und der Sänger haut immer die Riesenmelodien raus. Vielleicht mal in die "Mandala" reinhören, die war glaube ich recht wenig Ska.

"Lude", Zwischenstück. Sehr düster und ruhig. Nochmal Luft holen, bevor gleich die Raserei wieder beginnt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12846

Registriert seit 07.06.2013

05.01.2019 - 23:14 Uhr
"Cellophane". Der hat dann diese kuhlen Drum-Parts.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:14 Uhr
"Cellophane" und "The Heraldic Beak.." gehören ja eigentlich zusammen, die gehen so fließend ineinander über. Wenn ich es nicht wüsste, hätte ich nie daran gezweifelt, dass das nur ein Song ist. Das steigert sich nach und nach richtig gut und dreht dann irgendwann "Mars Volta"-mäßig ab.

Jetzt 1:15 mit den Bläsern, die das ganze nochmal jazzig anhauchen. Und dann noch diese nervösen Drums.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:15 Uhr
Und jetzt diese abgehakten Riffs und Beats.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12846

Registriert seit 07.06.2013

05.01.2019 - 23:16 Uhr
Jetzt sind Mars Volta da.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:16 Uhr
Yeah, jetzt wird geholzt.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:17 Uhr
"HEY!"

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:18 Uhr
Wie fantastisch die Gitarren am Anfang von "Heraldic Beak" klingen. So flitzend, kann das gar nicht beschreiben.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:19 Uhr
Bis einschließlich diesen Song hat das Album ja auch einen fabelhaften Fluss. Danach zerfleddert das ein wenig.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12846

Registriert seit 07.06.2013

05.01.2019 - 23:20 Uhr
Ja, der Fluss ist echt gut. Gefällt mir wieder sehr gut. Und gerade geht es gut ab.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:22 Uhr
Supergroups sind ja oft sehr langweilig und enttäuschend, aber Sound Of Animals Fighting sind für mich ein echtes Positivbeispiel. Die muss sich vor den Hauptbands kein bisschen verstecken.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12846

Registriert seit 07.06.2013

05.01.2019 - 23:22 Uhr
Haha, sorry dass ich nicht so viel schreibe, aber man hat ja viel mbeim Hören zu tun. UNd so gut kenne ich das Album nicht mehr. Obwohl mehr als 200 Plays laut Last.FM.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12846

Registriert seit 07.06.2013

05.01.2019 - 23:23 Uhr
Supergroups sind ja oft sehr langweilig und enttäuschend

Enttäuschenste Supergroup war Giraffe Tongue Orchestra. Was hätte das geiles werden können. Aber alles zugekleistert mit Gesang.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:23 Uhr
"Chinese New Year", schönes Zwischenstück, coole Stimmung. Danach wird das Album ein wenig merkwürdig mit "Uzbekistan", hat aber wohl den befreiendsten und besten Ausbruch des Albums für mich.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:25 Uhr
Jetzt ein spürbarer Umbruch im Sound. Sehr elektronisch.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12846

Registriert seit 07.06.2013

05.01.2019 - 23:25 Uhr
Ich fand ja "Stockhausen" vom Vorgänger geil. Den fand ich ja eh besser als die meisten. Aber der war hart anstrengend. Das hier ist Easy Listening dagegen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:26 Uhr
Beim Vorgänger war halt viel Quatsch drauf. :D Stockhausen war aber eins der besseren, das stimmt. Aber insgesamt zu verkopft.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:27 Uhr
Der Song hier ist zwar auch nicht ganz leicht zu greifen und vielleicht etwas prätentiös, aber hat immerhin einen geilen Groove.

JETZT!

I love, love, love.
I want, want, want.
I need, need, need.
I am, am , am.


Und dann zerfasert das wieder, toll.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12846

Registriert seit 07.06.2013

05.01.2019 - 23:30 Uhr
Die haben auch viel Mars Volta gehört.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:32 Uhr
Auf jeden Fall.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:32 Uhr
"Blessings Be Yours Mister V", im Grunde das selbe Programm wie in Hälfte 1. Sehr schöner Song mit Matthew Embree von den aktuellen RX Bandits.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:36 Uhr
Aber insgesamt finde ich die zweite Hälfte schon schwächer als die erste. So, als wären noch ein paar Songs bei den Aufnahmesessions übrig geblieben, die man hinten dranpacken musste.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:36 Uhr
Aber immerhin nicht zwischen allen Songs so nervige Zwischenspiele wie beim Debüt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12846

Registriert seit 07.06.2013

05.01.2019 - 23:38 Uhr
Ja, ich verliere auch langsam den Faden. Oder das Album tut dies. :) Aber geile Effekte jetzt grad wieder. Ich mag den Hang zu Experimenten.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:39 Uhr
Nochmal schönes weißes Rauschen, bevor es zum Finale übergeht. Ärgerliches Zwischenstück, da das Album sonst eigentlich schön zum abtauchen ist. Das reißt einen schon raus.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:40 Uhr
Ja, ich verliere auch langsam den Faden. Oder das Album tut dies. :)

Im Zweifel die Schuld immer aufs Album schieben. :D

Ja, die zweite Hälfte lässt schon etwas nach, ist aber immer noch gut.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12846

Registriert seit 07.06.2013

05.01.2019 - 23:41 Uhr
Hab jetzt mal bisschen durchgeschaut und meine Lieblignssongs sind eigentlich alle auf dem Vorgänger. Der ist dafür mega launisch. :D

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:44 Uhr
Die Rezension zum Album hier auf plattentests ist eigentlich ganz schön. Nur würde ich trotz allem bei der Wertung zwei Punkte draufpacken.

Der Song ist auch wieder ganz schön. Technisch ist das natürlich wieder allererste Sahne, es gibt immer wieder geile Parts. Aber es fehlt doch noch ein wenig zum Meisterwerk. Aber gelungener Closer, doch.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:46 Uhr
Schön spirituell der Song.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12846

Registriert seit 07.06.2013

05.01.2019 - 23:46 Uhr
Haha, der dreht echt nochmal gut ab.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:50 Uhr
Aber der Vorgänger hat echt geile Sachen. "Skullflower", "My Horse Must Lose", "Stockhausen". Aber gleichzeitig gibt es kaum etwas nervigeres als "Un'aria" oder die komischen Zwischenspiele. Sehr durchwachsen. Manchmal geht das Experiment auf, manchmal nicht.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

05.01.2019 - 23:50 Uhr
Hör dir mal die Liveversion von "Horses in the Sky" an, die ist ein Bonustrack der Reissue vom Debüt. Viel geiler als die Albenversion.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: