Banner, 120 x 600, mit Claim

Fear Factory

User Beitrag
IVIÆiИ (p.b.s)
12.07.2008 - 02:05 Uhr
demanufacture, meiner meinung nach ihr bestes album. geniestreich der 90er, und hin und wieder bekomm ich auch gerne heute noch ein lättchen. burton c. bell at his best

9.5/10



http://youtube.com/watch?v=ObLse9LmLwM
Khanatist
12.07.2008 - 02:23 Uhr
Ja, sehr schön, und mit "Replica" gleich den größten Hit mitgeliefert, fein
Ich habe sogar neubleiernen Frevel wie "Linchpin" noch mitgemacht und fand 'Obsolete' nicht übel ("Freedom Or Fire"), schade, dass die Zeiten von Fear Factory wohl endgültig vorbei sind ..
Khanatist
12.07.2008 - 02:23 Uhr
(Auch ziemlich leichtsinnig von mir, diesem Spamfilter einen Begriff wie "Replica" zumuten zu wollen)
toolshed
12.07.2008 - 04:44 Uhr
Grosse Band einst!

"Archetype" war noch ein durchaus letztes starkes Album, von "Transgression" bwz. dem Schock habe ich mich bis heute nicht erholt..
Sheriff_Lobo
12.07.2008 - 10:15 Uhr
Mein Favorit war immer schon "Pisschrist" (nicht nur des romantischen Namens wegen). Habe ich seit Ewigkeiten nicht mehr gehört und das Album hat es leider irgendwann mal bis zu eBay geschafft. Ich glaube, ein Fehler...

Der Schock hat bei mir übrigens schon mit "Digimortal" eingesetzt.
Sheriff_Lobo
12.07.2008 - 10:18 Uhr
Ha! Im Kampf gegen den Spamfilter steht es zwischen Pisschrist und R.eplica 1:0!

Was soll uns das bloß über die Gesinnung der PT-Redaktion verraten?
schweizerländer
12.07.2008 - 11:03 Uhr
New Album and World Tour in 2009
er muss es wissen
12.07.2008 - 12:17 Uhr
Oh Grusel. Ich bin riesen Fan von Soul of a new Machine (imho ihr bestes Album) und Demanufracture. Archetype war ein solides Album, aber bei Transgression dachte ich nur: Aaaaaaargh! Was ist das!?
hermit
12.07.2008 - 13:05 Uhr
Da hör ich lieber Fun Factory.
Coby
12.07.2008 - 16:34 Uhr
Kenne nur Obsolete und das find ich ziemlich fett!
Greylight
12.07.2008 - 18:08 Uhr
Ich habe nur die "Demanufacture". Krame sie aber immer wieder mal hervor und lasse mir mit maschineller Präzision das Genick brechen. Wenn die anderen Stücke auch die Qualität von "Replica" hätten, wäre das Album gigantisch. Aber auch so ein sehr starkes Album. Ja, sehr fein.
Greylight
12.07.2008 - 18:14 Uhr
Was ich noch kenne und sehr, sehr geil ist:

Edgecrusher

School (Nirvana Cover)
IVIÆiИ (p.b.s)
12.07.2008 - 18:55 Uhr
dann leg ich mal los^^

soul of a new machine 7.5/10
demanufacture 9.5/10
obsolete 8/10
digimortal 7.5/10
archetype 7/10
transgression 5/10


das nirvana cover ist übrigens wirklich geil. wüsste nicht, wer sich an school noch rangetraut hätte, ohne dass es nach hinten los geht ^^
dark bodies
12.07.2008 - 19:09 Uhr
..floating in darkness
Greylight
12.07.2008 - 20:06 Uhr
das nirvana cover ist übrigens wirklich geil. wüsste nicht, wer sich an school noch rangetraut hätte, ohne dass es nach hinten los geht ^^

Auf jeden Fall. Da denkt man sich eigentlich "das kann ja nur schiefgehen". Stattdessen rockt es alles weg. :-D Das vollkommen explodierende Schlagzeug nach dem zweiten Refrain ist dann noch das Sahnehäubchen.
messiah
12.07.2008 - 21:50 Uhr
Fear Factory "waren" auch eine grandiose Live-Band. Ich glaube, als Dino dann nicht mehr dabei war, ging es nur noch bergab. Aber Demanufacture u. Obsolete sind trotzdem immer noch grandiose Alben.
Rbs
12.07.2008 - 23:01 Uhr
Thread ist längst überfällig, aber warum wird die Remanufacture eigentlich ignoriert?

http://www.youtube.com/watch?v=UJEyJq8Ajxg

Und das Raymond Herrera ein Mensch ist, halte ich bis heute für ein Gerücht. :)

IVIÆiИ (p.b.s)
12.07.2008 - 23:07 Uhr
wohl wahr, rbs ;)
die remanufacture finde ich jetzt leider nicht soo prall.
toolshed
28.11.2009 - 04:49 Uhr
Ein turbulentes Jahr innerhalb der Band, oder was davon noch übrig ist.
Hat hier überhaupt jemand was von diesem Rechtsstreit mitbekommen? Unangenehme Sache, das.

Wie auch immer, hier die kurze Fassung: Raymond Herrera und Christian Olde Wolbers weg und derzeit bei "Arkaea" aktiv, dafür ist Fettwanst und Unsympath Dino Cazares an der Gitarre wieder im Boot, neuer Mann an den Drums ist Gene Hoglan - und somit hätte sich nun auch die Strapping Young Lad Rythmusabteilung innerhalb der Band ihren neuen musikalisch Unterschlupf gesichert.

Etwas erfreulicher ist dagegen schon dass nach fünfjärhiger Abstinenz ein neues Alum in Sicht ist. 'Mechanize' ist der Titel, welches in der Besetzung Burton C. Bell (voc), Dino Cazares (g), Byron Stroud (b) und Gene Hoglan (dr) am 6. Februar 2010 über AFM Records / Soulfood Music veröffentlichen werden.

Aus dem Umfeld der Band wird mitgeteilt, das Album bewege sich stilistisch in der 'Demanufacture'/'Archetype' - Richtung, sprich: Es werden alle Band-typischen Stärken gebündelt.

Seien wir guter Dinge und hoffen mal, dass es sich hierbei um mehr als hohle Phrasen handelt.
er muss es wissen
28.11.2009 - 15:10 Uhr
rechtstreit? wolbers und herrera weg?
ich wusste nicht mal, dass ff überhaupt noch was machen. ^^
fearfurz
24.12.2009 - 17:04 Uhr
Wann kommt eigentlich das neue Album *Mechanize*?
broken mirror
24.12.2009 - 17:21 Uhr
Man munkelt, dass es schon im Netz ist und vergleichsweise toll gegenüber dem Vorgänger ist.
brny
26.12.2009 - 12:30 Uhr
@toolshed: als ich die band vor einigen jahren live gesehen habe - noch vor dinos ausstieg - war aber eher burton c. bell der unsympath. insgesamt agierte die band unisono als ein haufen arroganter w****er, die sich nach knapp 60 minuten von der bühne vertschüsst haben, um sich auf die jagd nach groupies zu machen. musikalisch war's aber schwer ok.
king Louis
26.12.2009 - 14:30 Uhr
Grade mal die neue platte angehört. Klingt wie Demanufacture. Eigentlich ganz cool, allerdings 15 jahre zu spät. die Band ist einfach zu zerfahren und den Musikern standen immer ihre Egos im weg. Nächstes jahr nochmal eine Abschiedstour und ne Best of und das war es dann.
toolshed
26.12.2009 - 23:29 Uhr
Wenn überhaupt.. dann haben Herrera und Wolbers haben die sympathischere Bandhälfte ausgemacht. Dass Burton C. Bell ein Arschloch ist, hört und liest man ständig, und es fällt mir auch nicht sonderlich schwer dies zu glauben, vorallem wenn man nun mitbekommt, was da schon alles Band-intern geschehen ist. Schon wie (arschig) er sich in diesem Rechtsstreit verhält (was ich nur am Rande mitbekommen habe) lässt doch sehr auf ein überblähtes Ego schließen.
knorkeborke
27.12.2009 - 00:15 Uhr
yo total, besonders wenn wolbers die ex-freundin von hererra fickt, die ff managed und bell keinen bock mehr darauf hatte, echt überblähtes ego!
toolshed
27.12.2009 - 17:02 Uhr
Das lese ich zum ersten Mal.
Mit meiner Aussage bezog dich mich vorallem auf Ereignisse die bereits in weiter Ferne liegen. Den Rechtsstreit bekam ich - wie gesagt - nur am Rande mit, und soweit reicht mein Interesse diesbezüglich auch wieder nicht, um mich auch noch weiter darin zu vertiefen.

Aber auch wenn waren Fear Factory doch von Anfang an ebenso Bumsclub wie Bamd, sie haben einiges sogar auf DVDs festgehalten, wie zb. ein Fan seine Freundin anbot.. plötzlich stört Bell ein solches Machogehabe?
Verblüffend.
er muss es wissen
27.12.2009 - 17:37 Uhr
um was ging es denn in dem rechtsstreit? hab da garnichts mitbekommen.
KingAdRock
27.12.2009 - 18:24 Uhr
Wenn ich so aussehen würde wie die, würde ich auch versuchen, alles zu vögeln, was ich noch kriegen kann, bevor der Ruhm vorbei ist.
king Louis
27.12.2009 - 18:32 Uhr
wer hat die managerin gefickt? ich glaub das war der Burton. So stands jedenfalls im Metal - hammer...
Kanate
27.12.2009 - 18:50 Uhr
Was ist das denn für eine Aussage KingAdRock? Fühlst du dich wie der Florian Silbereisen der Volksmusik?
toolshed
27.12.2009 - 23:45 Uhr
um was ging es denn in dem rechtsstreit? hab da garnichts mitbekommen.

Die Kurzfassung reicht dir hoffentlich aus.

Also.. Bell und Cazares verstehen sich scheinbar wieder prächtig, und haben sich irgendwann dazu entschlossen an neuer Musik zu arbeiten und die dann auch unter Fear Factory laufen zu lassen. Olde Wolbers und Herrera wurden offenbar nicht mal gefragt. Letzterer, der ebenso als Gründungsmitglied gilt, hat darauf einen Rechtsstreit um den Namen initiieren lassen. Verständlich, wie ich finde. So ist es bis heute noch ein hin und her und nicht klar, wer den Namen "Fear Factory" überhaupt benutzen darf.

Da sich Bell und Cazares aber bekanntlich Byron Stroud und Gene Hoglan zu Band geholt haben, könnten sie sich alternativ auch "Fat Factory" nennen.. als gutgemeinter Vorschlag meinerseits.
toolshed
27.12.2009 - 23:57 Uhr
Ach und "Arkaea" klingen schonmal wie eine Mischung aus Mnemic und Linkin Park. Ganz furchtbar im Grunde. Und die neue FF Single bringt's auch nicht wirklich, wenn ich ehrlich bin. Das wirkt auf mich auch nur so stumpf durchgeprügelt. Es ist schon fast beängstigend, mit welcher Perfektion diese Typen weiterhin versuchen ihre eigene Legende zu zerstören, als ob "Transgression" nicht schon schlimm genug gewesen ist. Schade.
Greylight
28.12.2009 - 12:43 Uhr
Da sich Bell und Cazares aber bekanntlich Byron Stroud und Gene Hoglan zu Band geholt haben, könnten sie sich alternativ auch "Fat Factory" nennen.. als gutgemeinter Vorschlag meinerseits.

Das wäre eine Möglichkeit. *g* Na ja, ich hab von der Band eh nur "Demanufacture", das war wirklich brillant. Ansonsten braucht man von denen nicht so viel, glaub ich.
Bold
28.12.2009 - 12:45 Uhr
Fun Factory
Greylight
28.12.2009 - 12:55 Uhr
Zwei Bandmitglieder einfach nicht zu informieren, wenn was Neues gemacht wird, ist natürlich keine feine Art. Das hat Kurt Cobain mit dem ersten Nirvana-Drummer wohl auch so gemacht, der es anscheinend aber stillschweigend akzeptiert hat. Zudem war Herrera ja ein exzellenter Drummer, auch wenn Hoglan vielleicht noch ne Ecke perverser trommelt. Aber wenns ansonsten nicht mehr stimmt, hilft ja alles nix mehr.
toolshed
28.12.2009 - 17:19 Uhr
Ansonsten braucht man von denen nicht so viel, glaub ich.

Also aus damaliger Sicht war "Archetype" mein Metal-Album des Jahres. Aus heutiger Sicht würde ich eine handvoll anderer Alben noch davor reinpacken. Alben von Bands die ich damals eben noch nicht kannte. Dennoch kann man im Ranking der FF-Veröffentlichungen das 2004er Werk direkt hinter "Demanufacture" ansiedeln, jedenfalls meiner Meinung nach.
er muss es wissen
28.12.2009 - 18:18 Uhr
ich hab die soul of a new machine immer noch auf platz 1 im pers. ranking. ;)

das mit dem rechtsstreit ist ja hart. aber da kann ich hererra und wolbers verstehen. am besten band auflösen.
toolshed
28.12.2009 - 21:55 Uhr
Sich einfach umbenennen würde schon ausreichen.
brny
29.12.2009 - 13:34 Uhr
das u2-cover war wohl der beste song auf "transgression" :-)

na ja, und vielleicht noch "supernova"

"archetype" als bestes album nach "demanufacture"? da muss ich widersprechen! "digimortal" und "obsolete" waren beides sehr starke alben, mit dennoch recht unterschiedlicher ausrichtung. abwechslungsreicher - und meines erachtens besser - als "archetype" waren sie beide.

mit genügend abstand gewinnt "obsolete", das ich beim erscheinen als zu hart und zu monoton empfand sogar noch deutlich vor "digimortal". tolles album, wenn die stimmung passt.

von "mechanize" erwarte ich mir nicht viel.

die band "spineshank", die vor jahren als FF-nachfolger gehypt wurden, hatten sich bis zur auflösung tatsächlich zur besseren alternative gemausert...
er muss es wissen
29.12.2009 - 18:18 Uhr
wie gut die doch mal waren.
toolshed
29.12.2009 - 23:25 Uhr
Geil! Musikalisch einwandfrei. Aber Dino's Hängebusen, meine Güte ich werd bekloppt. Alter.. ich kann meinen Blick einfach nicht davon abwenden. :D
Stefan
29.01.2010 - 10:33 Uhr
Das neue Album gibt's als Stream! Klingt echt fett und erinnert stark an die "Demanufacture":
http://www.in-your-face.de/news/2010-15962/fear-factory-mechanize-album-stream
toolshed
06.02.2010 - 00:49 Uhr
Klingt echt fett

Fat Factory. Sag ich doch.
k.
08.02.2010 - 18:43 Uhr
soul of a new machine 9/10
demanufacture 9,5/10
obsolete 8,5/10
digimortal 8,5/10
archetype 8/10
transgression 5/10
mechanize 8/10
toolshed
10.02.2010 - 00:52 Uhr
Noch finde ich die CD-Aufmachung der Ltd. Edition am Allerbesten. ;) Die Musik ist irgendwie so ein Mittelding aus "nicht schlecht" und "aber auch nicht wirklich gut". Und das heißt in der Regel nichts gutes. Mal schauen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: