Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Nada Surf live

User Beitrag
Gelegenheitsloser
28.07.2010 - 12:09 Uhr
Heut in München mit Kevin Devine als Vor"band".
nachtrag...
09.08.2010 - 20:11 Uhr
...konzert in luzern.

im vergleich zu zürich leider nicht so toll. haben bis auf 2 ausnahmen die gleiche setlist gehabt, was ich mehr als ungeschickt fand, da doch einige an beiden konzerten waren.

d.h. wieder kein paper boats, the plan, are you lightning...schade

stimmung war im verleich zu zürich auch eher mau, auch wenn sich die band wie immer viel mühe gegeben hat.
musie
10.08.2010 - 11:54 Uhr
ich habe noch NIE an einem nada surf konzert vorne so viel platz gehabt. die stimmung war gut, aber die schüür nur halbvoll. nada surf waren in letzter zeit oft in der nähe, dazu hats aus kübeln geschüttet und sogar ich wäre deswegen fast zu hause geblieben. paper boats spielen sie leider seit jahren nicht mehr.
Boston
10.10.2011 - 20:17 Uhr
Auf Tour:

Nov 11 Weissenhaeuser Strand Lubeck, Germany
Nov 16 Matthew Caws solo--Forum Stadtpark-- Graz, Austria
Nov 17 Matthew Caws solo-Weekender Club Innsbruck, Austria
Nov 19 Matthew Caws solo-Cinezone Krems, Austria

Feb 24 Komplex Zurich, Switzerland
Feb 25 Backstage Werk Munich, Germany
Feb 26 Huxley's Berlin, Germany
Feb 27 Markthalle Hamburg, Germany
Feb 28 Life Music Hall Cologne, Germany
Hogi
23.02.2012 - 09:33 Uhr
am Montag ab 18 Uhr übrigens Schaufensterkonzert bei Michelle records...
Andreas
23.02.2012 - 10:15 Uhr
@Hogi: Hast Du 'ne Ahnung, ob Inside Of Love auf der Setlist ist? Zuletzt leider wohl eher selten...
Hogi
23.02.2012 - 10:30 Uhr
nee, keine Ahnung. Würde mich aber überraschen, wenn nicht. Bei TV Noir haben Sie es neulich zumindest in der Akustik-Version gespielt.
http://www.youtube.com/watch?v=rPj_YXZw0sE
Denke deshalb eigentlich , das sie es auch im normalen set haben müssten. Ist ja immerhin ihr zweitgrößter Hit (nach Popular...), behaupte ich mal.
musie
23.02.2012 - 12:59 Uhr
www.setlist.fm

eine gute sache!
bangla desch
23.02.2012 - 13:10 Uhr
gestern live gesehn, zum ende hin immer besser geworden, die band sehr gut aufgelegt. wieder mit martin von calexico an keys und trompete. positiv überrascht war ich von waters (vorband), der neuen gruppe vom port o brian sänger.
also...
23.02.2012 - 13:17 Uhr
stehen sie mittlerweile schon zu fünft auf der bühne?
@also
23.02.2012 - 13:25 Uhr
so isses
Andreas
23.02.2012 - 17:35 Uhr
www.setlist.fm eine gute sache!

... da kamen ja meine Befürchtungen in Bezug auf Inside Of Love her... Ich hoffe mal -vielleicht lesen hier ja einflussreiche Menschen mit!
musie
24.02.2012 - 08:21 Uhr
@andreas: ich werde mir heute abend persönlich ein bild davon machen. extra für dich! ;)
Andreas
24.02.2012 - 10:38 Uhr
@musie: Das bestätigt nur den positiven Eindruck, den ich sowieso schon von Dir habe :-)
url
24.02.2012 - 11:21 Uhr
google
url
24.02.2012 - 11:21 Uhr
www.google.com
Name nicht gut begründet
24.02.2012 - 11:36 Uhr
Ist ja alles ganz nett, aber ich frag mich, was die mit Surfen am Hut haben.
Jesse Pinkman
24.02.2012 - 11:44 Uhr
Hat jemand Lust mit mir am Di auf das Konzert in Köln zu gehen?

Habe noch eine Karte zuviel.
Antwort
24.02.2012 - 14:46 Uhr
Ist ja alles ganz nett, aber ich frag mich, was die mit Surfen am Hut haben.

Lesen:
Auinger, Christian: The Hyperspace-Perspective in the Lyrics of Nada Surf
Name nicht gut begründet
24.02.2012 - 14:52 Uhr
Alles schön und gut, aber wo bleibt da die Unmittelbarkeit?
The MACHINA of God
24.02.2012 - 15:49 Uhr
Lesen:
Auinger, Christian: The Hyperspace-Perspective in the Lyrics of Nada Surf


Wo bekommt man das?
Fozzo Glubberath
24.02.2012 - 21:25 Uhr
Ist ja alles ganz nett, aber ich frag mich, was die mit Surfen am Hut haben.

Eben nichts. Deswegen auch "Nada" Surf. ;-)
Humor
24.02.2012 - 21:36 Uhr
*Waffe gegen sich selbst richt*
Antwort
24.02.2012 - 21:41 Uhr
@ Machina:

Gab's mal als Gratis-Download vor ein paar Jahren. Kannst ihn selber fragen, ist lesenwert:

http://twitter.com/#!/disconnecty
SoClose
25.02.2012 - 07:01 Uhr
Tolles konzert gestern abend! Hatte das glück mich kurz mit matthew und ira unterhalten zu können. Sympathisch wie man sie kennt/ sich vorstellt...ich geh dann mal pennen.
musie
27.02.2012 - 10:18 Uhr
die haben eine extreme spiellaune im moment... war super in zürich. aber leider kein inside of love. dafür kilian's red, was für alles entschädigt...
Andreas
27.02.2012 - 11:31 Uhr
... ich glaube trotzdem dran und habe da so Signale gehört... Bereite mich intensiv vor und finde inzwischen, das die letzten 2 Minuten von See these bones das Highlight werden :-) Besser geht's kaum!
musie
27.02.2012 - 11:42 Uhr
richtig gut war auch die vorband, waters.
Hogi
27.02.2012 - 12:04 Uhr
das Outro von See these bones ist auch ein echter Gänsehautmoment für mich...haut mich immer wieder um.
Golgatha
27.02.2012 - 14:48 Uhr
Nur die mehrmaligen Verspieler bei "Treading water" waren schon etwas peinlich
zote
28.02.2012 - 01:05 Uhr
die spielen kein "inside of love" mehr?
Andreas
28.02.2012 - 08:26 Uhr
die spielen kein "inside of love" mehr?

Doch -in Schunkelversion-, und die war sensationell wie auch der Rest. Highlights s.o. und Kilian, Hi-speed soul, See these bones und -überraschend, weil auf dem Album eher blass- Blankest year mit Trompetenunterstützung. Schön war's!
Hogi
28.02.2012 - 11:11 Uhr
Blonde on blonde oder der Blizzard wären gestern noch nett gewesen...mecker;-) Dafür gabs wie erwähnt Inside of love. War aber trotzdem eine fantastische setlist. Als I-Tüpfelchen gab es vorher den Akustik-Gig bei Michelle, der ein schöner Kontrast zum doch sehr straighten Hauptgig war. Perfekter Abend!
Tavido
28.02.2012 - 14:17 Uhr
geht es euch eigentlich auch so, dass ihr nur zu nada surf geht, weil eure freundin da hin will? meine findet den bassisten so sexy *augenverdreh*. die musik selbst ist halt ultramelodiöser Indie-Softrock mit zuweilen anspruchsvollen, poetischen Texten, also doch eher so frauenmusik. das hört man sich 2mal an, aber dann ist auch gut...
Tama
28.02.2012 - 15:52 Uhr
das ist vielleicht bei dir der fall... ich finde die musik toll und die band live sowieso grandios. hab sie am freitag in zürich gesehen - einfach immer wieder ein erlebnis.
Ila
01.03.2012 - 18:50 Uhr
Das Konzert in Köln war der absolute Hammer!
Inside of love wurde übrigens gespielt, sowieso Whose Authority, Always Love, 80 Window [...] Hätte mir auch Fruit fly und Blonde on Blonde gewünscht.. |:
Blankest Year zum Schluss hatte auch gefetzt. War schon eins der besten Konzerte auf denen ich war, ganz klar.
Waters war 'ne tolle Vorband. Hatte mir nochmal jeweils nen Shirt und ne CD gekauft, mit persönlicher Widmung hihi :)

Hätte Matthew ja gern nach Frankfurt mitgenommen! Sympaddischer Kerl!
bee
11.11.2012 - 20:41 Uhr
super Gig gestern in HD - wow
jo
11.11.2012 - 23:58 Uhr
Ja, war echt klasse. Vor allem die Zugabe nach den Zugaben ;).

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22458

Registriert seit 08.01.2012

22.04.2015 - 18:18 Uhr


NADA SURF sind der Headliner des 3. Müssen Alle Mit Festivals!!!

präsentiert von Jever Live, Intro, Festivalguide, Stader Tageblatt, Szene Hamburg und 917xfm

Ein Traum wird wahr. Unsere Allzeitlieblingsband NADA SURF wird am 11. Juli als Headliner auf dem Müssen Alle Mit Festival spielen. Die New Yorker Band um Matthew Caws, Daniel Lorca und Ira Elliot wurden direkt mit ihrem Teenage-Angst-Hit „Popular" (1996) aus dem Debütalbum "High/Low" zu Weltstars und schufen mit Songs wie "The Weight Is A Gift" und "Lucky" Meilensteine des Gitarrenpop. Insgesamt veröffentlichten sie bislang sieben Platten mit vielen kleinen & großen Hits. Zum Quartett angewachsen – Doug Gillard (Guided By Voices/Bambi Kino) ist mittlerweile festes Bandmitglied – basteln Nada Surf zur Zeit an einem neuen Album, welches 2016 erscheinen soll und wovon wir beim Müssen Alle Mit Festival sicherlich erste Kostproben zu hören bekommen.

Außerdem verkünden wir mit OLIVER GOTTWALD den siebten und somit letzten Act des MAMF 2015. In den Nullerjahren brachte er mit seiner Band ANAJO die Tanzflächen zum Beben („Ich Hol Dich Hier Raus", „Monika Tanzband", „Jungs Weinen Nicht" usw.) und Bayern in die Top Ten des Bundesvision Song Contest. Dann wurde es ruhig um die Augsburger Band und es folgte, was leider so oft folgt: die Auflösung.
2015 ist Oliver Gottwald mit seinem Solodebüt „Zurück Als Tourist" plötzlich wieder da und wir freuen uns sehr, dass er das Lineup des Müssen Alle Mit Festivals komplettiert.

Das endgültige Line-up liest sich demnach wie folgt:
NADA SURF
KÄPTN PENG & DIE TENTAKEL VON DELPHI
ANTILOPEN GANG
EGOTRONIC
SCHROTTGRENZE
OLIVER GOTTWALD
RHONDA

Moderation: FRIEDEMANN WEISE.

Der Ticketpreis bleibt wie im Vorjahr bei 32 € zzgl. Gebühren, exklusiv im Tapete-Onlineshop gibt es das "4 zahlen, 5 können mit"- Freundesticket. Eine Übersicht über die VVK-Stellen sowie alle Ticketinfos gibt es hier.

http://www.muessenallemit.de/75-2/
Ohhhh
23.04.2015 - 09:28 Uhr
die Weltstars Nada Surf spielen dort als Headliner?

Ja hoffentlich gibts noch Karten!!!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22458

Registriert seit 08.01.2012

02.12.2015 - 22:33 Uhr


Nada Surf
Live 2016
Die US-Indie-Pop-Institution kündigt neues Album
und Live-Termine an
Sieben Konzerte in Deutschland im April 2016 bestätigt
City Slang veröffentlicht „You Know Who You Are“ am 4.3.16
Tickets ab Dienstag, dem 8. Dezember 2015 –
10.00 Uhr erhältlich

Nada Surf sind zurück! Mit „You Know Who You Are“ kommt via City Slang am 4. März 2016 endlich neue Musik und mit dem ersten Song „Believe You’re Mine“ gibt es bereits erstes klassisches Nada Surf-Material für den Repeat Knopf zu hören. Im April kommt die Institution in Sachen Indie-Pop im Rahmen ihrer Tournee in sieben Städte nach Deutschland. Nada Surf spielen am 3. April 2016 in Hamburg im Mojo Club, am 4. April 2016 in Köln in der Live Music Hall, am 5. April 2016 in Dortmund im FZW, am 17. April 2016 in Stuttgart im LKA Longhorn, am 18. April 2016 in Berlin im Huxleys Neue Welt, am 19. Ap ...
weiterlesen

Nada Surf - Live 2016
So. 03.04.2016 Hamburg - Mojo Club
Mo. 04.04.2016 Köln - Live Music Hall
Di. 05.04.2016 Dortmund - FZW
So. 17.04.2016 Stuttgart - LKA-Longhorn
Mo. 18.04.2016 Berlin - Huxleys Neue Welt
Di. 19.04.2016 Nürnberg - Hirsch
Do. 21.04.2016 München - Muffathalle
Präsentiert von: Laut.de und Visions

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22458

Registriert seit 08.01.2012

08.06.2016 - 18:06 Uhr
Nada Surf
Tour 2016



Die US-Indie-Pop Band bestätigt Zusatztermine für November 2016
Konzerte in Wiesbaden, Krefeld, Bremen und Osnabrück
Auftritt mit Filmorchester Babelsberg in Potsdam
Aktuelles Album „You Know Who You Are“ im Handel
Tickets ab Freitag, dem 10. Juni 2016 – 10.00 Uhr im Verkauf

Nada Surf
Tour 2016

Sa. 05.11.2016 Potsdam - Nikolaisaal
& Filmorchester Babelsberg



So. 06.11.2016 Wiesbaden - Schlachthof




Mi. 09.11.2016 Krefeld - Kulturfabrik




Do. 10.11.2016 Bremen - Modernes




Fr. 11.11.2016 Osnabrück - Rosenhof




Präsentiert von: Visions, Laut.de und Detektor.fm
Dieter
15.11.2016 - 14:23 Uhr
Ich war im Modernes in Bremen - meine Fresse, was für ein Konzert. Von einem Freund fast überredet worden, mit zu Nada Surf zu gehen, die ich ungefähr bei Concrete Bed aus den Augen verloren hatte (und nie richtig drin gehabt hatte, Blonde on Blonde kannte ich noch, und hatte ne gebrannte Version von High/Low (die ich allerdings auch damals (also Ende der 90er) schon ganz gut fand.

Und dann das ..... hatte die auch eher so als alternde, ihrem alten Erfolg hinterherspielende Seichtrocker abgespeichert, wenn überhaupt. Ich habe selten eine so sympathische Band gesehen, nach dem ganzen Runz, den ich dieses Jahr sehen musste einfach ein geiles Konzert. Mitgegrölt, obwohl ich die Lieder tlw. zum ersten Mal gehört habe, getanzt (zu Indierock!), einfach geil.

Ja, und jetzt sitz ich hier, zufällig mit ner Woche Urlaub und hör mich durch die ganzen Platten dieser geilen Band. Meine persönliche Entdeckung des Jahres, vielleicht 15 Jahre zu spät, aber was solls.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4623

Registriert seit 14.05.2013

16.11.2017 - 12:00 Uhr - Newsbeitrag
Nada Surf gehen zum 15. Geburtstag von "Let go" auf Tour und spielen das Album in voller Länge. Immerhin vier Deutschland-Termine gibt es:

09.04.2018: München (Muffathalle)
10.04.2018: Köln (Bürgerhaus Stollwerck)
11.04.2018: Berlin (Huxley's Neue Welt)
12.04.2018: Hamburg (Grünspan)

Karten gibt es auf Eventim.

Pure_Massacre

Postings: 48

Registriert seit 14.06.2013

17.11.2017 - 20:30 Uhr
Oooh....schön. Das muss man sich dann wohl ernsthaft überlegen...

jo

Postings: 3767

Registriert seit 13.06.2013

17.11.2017 - 21:16 Uhr
Das habe ich eben auch gedacht :).
Karol
06.02.2018 - 20:45 Uhr
Die Let Go Geburtstagsshow ist vom Feinsten! Live ein Fest, mit Gänsehaut auch noch Tage später. Absolute Empfehlung!

jo

Postings: 3767

Registriert seit 13.06.2013

09.02.2018 - 08:52 Uhr
Das kann ich nur bestätigen. Grandioser Auftritt in Straßburg mit sehr vielen Überraschungen in der Setlist (also nach der kompletten Darbietung von "Let Go" - will hier aber keinem die Überraschung versauen). Kann ich wirklich nur wärmstens weiterempfehlen.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2614

Registriert seit 14.06.2013

09.02.2018 - 10:01 Uhr
*freu* ...Köln ist noch etwas hin.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28001

Registriert seit 07.06.2013

09.02.2018 - 15:35 Uhr
Och, vielleicht mach ich dann doch Berlin.

Seite: « 1 2 3 4 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: