Kid Rock - All summer long

User Beitrag
Julius
27.06.2008 - 16:35 Uhr

Stark, einfach nur geil, volles Grillpartyfeeling
Raventhird
27.06.2008 - 16:45 Uhr
Mein Tipp: Verschwinde aus diesem Forum, bevor sie Dich in Stücke reissen...
Khanatist
27.06.2008 - 16:47 Uhr
Grillen mit Salat? Gemüse? Nach draussen tragen? Teller? Besteck? Servietten? Saucen? Tisch? FRAU?

Ojeh, grillen für Kid-Rock-Hörer.
Raventhird
27.06.2008 - 16:50 Uhr
Wir könnten auch den Kid Rock Hörer grillen.
qwertz
27.06.2008 - 16:51 Uhr
Ich frag mich, warum der Typ mit seinem Album gerade so gehypt wird in Deutschland. Bei den Amazonverkaufscharts ganz oben, Dauerrotation des Songs beim Formatradio und auf Viva... was kommt als nächstes? "Wetten, dass...?"
Das alles wird noch merkwürdiger, wenn man bedenkt, dass das Album schon letzten Oktober rauskam.
Raventhird
27.06.2008 - 16:54 Uhr
qwertz: Eine Erklärung: Die Deutschen stehen auf Volksmusik, egal ob amerikanische oder deutsche.
Hotzi
27.06.2008 - 17:35 Uhr
Geiler Song! Bin nur etwas erschrocken, als ich hörte, dass er von Kid Rock ist ... da kann man nichts machen, gefällt mir trotzdem.
smörre
30.06.2008 - 19:54 Uhr
Nummer #1 der Single-Charts. Ein absolutes Phänomen, dieser Grill-Rock. Hat bei irgendeinem Radiosender in Bayern begonnen und sich dann verselbständigt. Wird jetzt wohl auch international released - nachdem jetzt Warner Deutschland sogar aufgrund der ersten Erfolge eiligst ein Video gedreht hat. So war das nämlich nicht einmal von der Plattenfirma in den kühnsten Träumen erdacht worden...
Leatherface
30.06.2008 - 20:28 Uhr
Die Deutschen stehen auf Volksmusik, egal ob amerikanische oder deutsche.

Amerikanische Volksmusik nennt sich dann wohl Country, Folk, Blues oder Jazz und findet auch hier im Forum breiten Anklang. Mit dieser "Sweet Home Alabama"-Verhunzung hat das aber reichlich wenig zu tun. Das ist Pop, der gerne Country wäre, aber immerhin nervt es nicht. Ein Fußwipper ist drin, wenn es im Radio läuft, auch wenn Kid Rock ätzend ist. Besser als diese ganzen EM-Gröhl-Songs ist das allemal.
Garp
30.06.2008 - 20:29 Uhr
Selbst beim Hurricane wurde man stündlich in den Umbaupausen durch die Werbeindustrie darauf aufmerksam gemacht, dass dieser Song DER Sommerhit sei. Ich mag ihn nicht, aber es gab auch schon noch schlimmere Sommerhits.
Nemo
30.06.2008 - 20:39 Uhr
All Summer Long ist Bastard-Pop. Neben "Sweet Home Alabama" wurde noch "Werewolves Of London" von Warren Zevon verwendet.
Als solcher find ich das Stück durchaus gelungen, auch wenn ich Kid Rock absolut nicht mag.
Mixtape
30.06.2008 - 21:24 Uhr
Der Mann war mir von jeher grundunsympathisch und von solchen Leuten kann ich Musik nicht gut finden. Der Song ist Jack Johnson in noch schlechter.
exciter
30.06.2008 - 22:44 Uhr
So war das nämlich nicht einmal von der Plattenfirma in den kühnsten Träumen erdacht worden...

den deutschen "musikgeschmack" kann man nun nach burgerdance, schnappi und schnuffel wirklich nicht niedrig genug einschätzen.

dürfte die schwabbeligen hüften sämtlicher kevins und cindys zum schwingen bringen.
...
30.06.2008 - 22:58 Uhr
und könnte auch den Dschustiens/Dschakliens gefallen...
arnold apfelstrudel
30.06.2008 - 23:00 Uhr
Das ist das größte Übel, das je auf die Menschheit losgelassen wurde.
Loam Galligulla
30.06.2008 - 23:01 Uhr
Nichts gegen Jack Johnson.
arnold apfelstrudel
30.06.2008 - 23:02 Uhr
Und ich untertreibe noch.
Vnznz
30.06.2008 - 23:43 Uhr
Das Wort \"Sipping\" als Totalverknüfung von \"Schlürfen\" und \"Siffen\" macht mich jedes mal kaputt, wenn ich es hören muss.

\"Rumsabbern beim Schlabbern von Whiskey, oh, je je je\"
Schweizerländer
01.07.2008 - 18:41 Uhr
Leutz, Leutz. Wieso so verkrampft? Immer locker... Spart euch euren Ärger für wichtigere Dinge im Leben!

BTW: Ich mag den Song, den Typen und vieles von seinen alten Scheiben. Man kann sich auch zu wichtig nehme ;)
Karsten
07.07.2008 - 23:53 Uhr
"All summer long", ist definitiv einer der geilsten Songs der letzten Jahre....
Zwei Kulthits zusammen gemixt und ein authentischer Text.... und das alles ganz einfach produziert!

Sowas wirbelt die ganze Popindustrie ganz schön durcheinander....
Dass ist Rock'n Roll - "back to the roots"!

Der Song läuft so oft im Radio, weil das Volk ihn hören möchte....!

und den "selbsternannten Weltverbesserern", denen der Song nicht gefällt, die können ja weiter zippen....!








Bonzo
07.07.2008 - 23:54 Uhr
ymmd
M@rc:
08.07.2008 - 10:58 Uhr
Als "selbsternannter Weltverbesserer" höre ich schon lange kein Radio mehr.
Marlboroimmundwinkelcowboy
08.07.2008 - 11:35 Uhr
Wer diesen Song nicht mag hat auch kein Feeling für den American Way of Life of Freedom und hat auch nicht die Sehnsucht zigarillorauchend, stetsonbehutet mit einem offenen Cadillac Eldorado und drei heissen Girls auf der Frontbank durch die Weiten der Vereinigten Staaten zu cruisen.
möppy
08.07.2008 - 11:56 Uhr
ganz ganz ganz großer mist der song.
billiger und prolliger gehts nicht.
Kalli
08.07.2008 - 12:04 Uhr

BESTER SONG EVER !
pamela
08.07.2008 - 12:46 Uhr
schrecklich, dass un(ter)bezahlte plattenfirmenpraktikantenj etzt übers forum herfallen und mit schlecht gefälschten posts probieren, scheiße zu hypen.

bei

Wer diesen Song nicht mag hat auch kein Feeling für den American Way of Life of Freedom und hat auch nicht die Sehnsucht zigarillorauchend, stetsonbehutet mit einem offenen Cadillac Eldorado und drei heissen Girls auf der Frontbank durch die Weiten der Vereinigten Staaten zu cruisen.



musst ich unterdessen wirklich gut lachen,
sehr schön zynischer post.... hoffe ich!

anderson
08.07.2008 - 12:57 Uhr
noch viel schlimmer, dass offenbar un(ter)bezahle praktikanten von konkurrenz plattenfirmen mit gefälschten beiträgen versuchen, die sommerlich-fröhliche musik schlecht zu machen und andere leser mit ihrem negativen gewäsch zu manipulieren.
geklaut
08.07.2008 - 13:06 Uhr
sweet home alabama...
Indii
12.07.2008 - 21:54 Uhr
Ich habe den SOng gerade zum ersten Mal gehört. Das erste, was mir einfiel: Wer mal gucke Variationen von Sweet Home Alabama hören möchte, der möge sich die Southern Rock Opera von den Drive-By Truckers besorgen. Ansonsten ist es schon erstaunlich, dass man mit einem über 30 Jahre alten Song, der so dermaßen amerikanisch ist, an die Spitze der deutschen Singlecharts gelangen kann, vor allen Dingen, wenn man eigentlich selbst schon gefühlte 30 Jahre weg vom Fenster ist (nur um den Satz jetzt noch länger zu machen).

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: