Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Monrose - I am

User Beitrag
Janine
25.06.2008 - 11:24 Uhr
Am 18.Juli kommt das neue Album \"I AM\" von Monrose auf den Markt. Kann man ja darüber denken was man will, ich jedenfalls freu mich darüber. Hier schon mal die Tracklist. Sogar Guy Chambers hat nen Song geschrieben. Und die Typen die für Kylie´s fantastisches Elektromonsteralbum verantwortlich sind.
Hoffentlich wirds schön Elektronisch und Tanzbar.
Wünsche ich mir jedenfalls.

1. \"Why Not Us\" (Guy Chambers, Alexis Strum)
2. \"Strike the Match\" (Ryan Tedder, Deborah \"Soshy\" Epstein)
3. \"Don\'t Touch the Fader\" (Karen Poole, Mathias Wollo, Jonas Quant)
4. \"Certified\" (Mich Hansen, Jonas Jeberg, Edwin Serrano, Eritza Laues)
5.\"Going out Tonight\" (Pete Kirtley, Obi Mhondera)
6. \"Step Aside\" (Mich Hansen, Jonas Jeberg, Edwin Serrano, Eritza Laues)
7. \"No Never\" (Rob Davis, Shelly Poole)
8. \"Electricity\" (Daniel Volpe, Thomas Lipp)
9. \"After Making Love\" (TJ Cases)
10. \"Hit \'N\' Run\"
11. \"Stained\" (Andreas Romdhane, Josef Larossi, Linda Kiraly, Savan Kotecha)
12. \"What They Want\" (Alex Cartana, Pete Martin, Jasmine Baird)
13. \"My Journey to the Sky\" [Hidden Track] (Sister Rosetta Tharpe)
Robi-Wan
25.06.2008 - 13:10 Uhr
neben Portishead definitiv das zweite große Highlight dieses Jahres. Es gibt auch viele Parallelen zwischen Portishead und Monrose, angefangen bei den durchdachten Arrangements und noch lange nicht zuende bei den vielschichtigen und persönlichen Texten.

Ganz groß jedenfalls und könnte an der 10/10 kratzen.
diii
25.06.2008 - 14:06 Uhr
dat album wird doch nich wirklich "I am" heißen, oder?

"Ich bin", toll. Nicht begeistert.

Norman Bates
25.06.2008 - 17:31 Uhr
Irgendwie lese ich bei dem Namen immer "Morons".
Dan
25.06.2008 - 19:57 Uhr

die neuen Promo-Photos dazu sind toll *grins*
^^

Monrose sind die neuen Sugababes, immer für einen Hit zu haben ;)

wenn man das Cover sieht, dann versteht man den Titel bissi besser ;)

U.R.ban
25.06.2008 - 20:26 Uhr
Sind auf jedenfall das TV-Casting-Produkt, dem man die wenigsten Vorwürfe machen kann, da darf das Radio ruhig mal lauter gedreht werden. Und hübsch anzusehen und sympathisch sind sie allemal.
Dan
25.06.2008 - 20:29 Uhr

Sag ich ja...
Drittes Album mit erneutem Charthit, der auch bei aller Kritik wirklich nicht schlecht ist ;)
soll mal jemand nachmachen ^^
Leatherface
26.06.2008 - 23:29 Uhr
Monrose sind die neuen Sugababes

Ja, jetzt wo die Sugababes ziemlich nach lassen - ein Brett wie "Freak like me" kriegen die wohl nie wieder hin -, kommen Monrose gerade recht, auch wenn sie etwas glatter sind, als die Zuckerbräute zu ihren besten Zeiten.

"Strike the Match" hat es bislang leider nur bis auf Platz 10 geschafft, aber das wird wohl daran liegen, dass die Leute zur Zeit lieber irgendeinen Stumpfsinn in Fußballstadien, Kneipen und Public Viewing-Plätzen gröhlen, als im Club abzuhotten.
m.caliban
26.06.2008 - 23:36 Uhr
...und Hot Summer war letztes Jahr wirklich ein verdammt sexy Sommer-Song. Können ja Monrose nix für, wenns immer regnen tut.
Leatherface
26.06.2008 - 23:51 Uhr
Man beachte auch einmal mehr die erstaunlich gewagte "Strike the Match"-B-Seite After Making Love, die mit kühler Elektronik gen House stampft.
knobi
27.06.2008 - 08:10 Uhr
ich bin ja eigentlich nicht so für meist sinnloses namedropping und hype aber die songwriterliste liest sich sehr fein.
guy chambers, ryan tedder, rob davis, jonas jeberg, pete kirtley (der ja auch die hier schon oft zitierten sugababes produziert hat)usw.
stehen allesamt für tollen und erfolgreichen pop.
da möchte wohl jemand international werden?

bin gespannt auf das album, denn monrose ist echt trotz the dome und viva live das einzige deutsche castingprodukt mit musikalischem stil und klasse!
ugrs
27.06.2008 - 09:03 Uhr
Ja, jetzt wo die Sugababes ziemlich nach lassen - ein Brett wie "Freak like me"..

denial ist doch ziemlich gut!
Leatherface
27.06.2008 - 09:36 Uhr
Hmm...ja, netter Pop, aber nichts gegen die frühen Sachen. Songs wie Virgin Sexy, Blue oder eben Overload und Freak like me hatten ja mehr Lust am Experimentieren als vieles was heutzutage "Indie" genannt wird. Aber spätestens mit dem lauen Lüftchen "Push the Button" haben sie dann angefangen am eigenen Denkmal zu sägen. Da können ein paar gute Songs wie "Denial" oder "About you now" nicht drüber hinweg täuschen.
Leatherface
27.06.2008 - 09:41 Uhr
Ah...Push the Button - Ironischerweise ihr erfolgreichster Song in Deutschland.
kamz
07.07.2008 - 18:09 Uhr
"After Making Love" ist ja mal echt sehr gut...

Das der Feuilleton den Herrn Godoj in den Himmel lobt mit seinem gequirkelten Radiorock, die Mädels aber immernoch verlacht werden finde ich schon ein wenig unfair.

Album der Mädels wurde übrigens auf den 5. September verschoben.
Michael
07.07.2008 - 21:26 Uhr
...mich irritiert die durchweg herzliche und positive Stimmung hier im Thread. Monrose ist doch trotz einiger Ohrwürmer letztendlich nur seelenloser Plastik-Pop-Casting-Brei. Daran gibt´s nichts zu rütteln.
Mixtape
07.07.2008 - 21:29 Uhr
Es geht ja nicht um die drei gecasteten Mädels. Da könnten auch die netten Verkäuferinnen aus der Bäckerei um die Ecke stehen, sind halt nur nicht so sexy.
Es geht um die großartigen Songwriter und Produzenten im Hintergrund, die zumindest die Singles seit dem zweiten Album deutlich aus dem deutschen Mainstream-Pop herausragen lassen.
DDing
07.07.2008 - 21:33 Uhr
Strike the match.
Strike, strike the match.
Strike the match.
Strike-strike your match.

Strike the match.
Strike, strike the match.
Strike the match.
Strike-strike your match.

Strike the match.
Strike, strike the match.
Strike the match.
Strike-strike your match.

Strike the match.
Strike, strike the match.
Strike the match.
Strike-strike your match.

Strike the match.
The match.
Strike the match.
The match.
Strike the match.
The match.
Strike the match.
The match.
Strike-strike the match.

Strike the match.
Strike, strike the match.
Strike the match.
Strike-strike your match.

Strike the match.
Strike, strike the match.
Strike the match.
Strike-strike your match.




Autoradio, wie ick dir hasse.
Dan
07.07.2008 - 21:57 Uhr

wo ist denn der restliche Text abgeblieben? ;)
DDing
07.07.2008 - 21:59 Uhr
Ich bin mir nichtmal sicher, ob ich alle "strikes" und "matches" erwischt hab.
möppy
08.07.2008 - 08:08 Uhr
@DDing: Monrose machen reine Popmusik und da geht es nicht in erster Linie um den Text. Der Text ist der Melodie und dem Rhythmus untergeordnet. Sie könnten auch La-La-La singen, der Inhalt des Songs definiert sich NICHT über den Text. Er ist nur ein weiteres Stilmittel um die Musik "rund" klingen zu lassen.
Wer das nicht kapiert hat dürfte in einem Forum wie diesem eigentlich nichts verloren haben.

Strike the match gefällt jetzt aber auch nicht unbedingt auf Anhieb. Toll ist aber After making Love, das hoffentlich die grobe Richtung des neuen Albums weist.
Tim
08.07.2008 - 10:18 Uhr
"Wer das nicht kapiert hat dürfte in einem Forum wie diesem eigentlich nichts verloren haben."

Besser wäre es, wenn solche Band so der Alben in diesem Forum nichts verloren hätten! :-)
möppy
08.07.2008 - 10:35 Uhr
Auf einer Site auf der auch Platten von Britney, Rihanna und Jordin Sparks rezensiert werden ist ein Thread im ensprechenden Forum über Monrose mehr als legitimiert. Ich hoffe ja insgeheim auch auf eine fundierte, sachliche Rezension ohne Vorurteile hier auf PT.
Leatherface
08.07.2008 - 17:20 Uhr
Ich bezweifle, dass die hier eine Rezension bekommen. Die Rihannas und Sugababes bekommen ja auch keine (mehr). Warum auch? Hier ist ja schließlich Rock und Independent angesagt. Im Mainstream werden nur die ganz "Großen" beachtet, die Madonnas und Britneys, und Letztere eigentlich nur aus Spaß.

Album der Mädels wurde übrigens auf den 5. September verschoben.

Wahrscheinlich weil die Single nicht so gut läuft, was ich mir gar nicht erklären kann. Besser geht Mainstream kaum. Die Deutschen beweisen mal wieder ihre Geschmacklosigkeit.
Jany
06.08.2008 - 15:53 Uhr
I´am hat nicht einfach die einfallslose bedeutung ,,Ich bin´´ in diesem Fall.

Wenn ihr das ausgesuchte Cover gesehen hättet, hättet ihr auch gesehen das dieses I´am nicht einfach auf das Cover geschrieben ist, sondern aus mehreren Wörtern zusammengesetzt wurde.

Dieses dritte Album soll alles verkörpern was diese Mädchen waren, sind und sein wollen in Zukunft.

Ich verspreche mir von diesem Album einiges und applaudiere für eine Band die mit so viel Kritik zu kämpfen hatte wie kaum eine andere Castingband zuvor. Trotzdem haben die sich von keiner BILD Zeitungs Schlagzeile die aus Lügengerüsten bestand unterkriegen lassen.

Deutschland ist meiner Meinung nach immernoch zu Steif und Prüde was Castingbands angeht.
Nicht alle Casting Bands sind One Hit Wonder und verschwinden nach spätestens einem halben Jahr wieder.

Das beste Beispiel dafür ist Monrose und ich hoffe sie halten sich noch sehr lange weit oben in diesem miesen Geschäfft ;)
vheissu1
06.08.2008 - 16:14 Uhr
Ja, Applaus für die tollen Mainstream-Roboter.

Jetzt wird doch wirklich alles bei ihnen durchorganisiert und gestylt und trotzdem läuft die Single nicht so gut? Wie schrecklich und gleichzeitig wie langweilig.
off-topic
06.08.2008 - 16:20 Uhr
Hier wird "monrose" diskutiert? Dass ich nicht lache... :-D
DDing
06.08.2008 - 18:22 Uhr
Wer das nicht kapiert hat dürfte in einem Forum wie diesem eigentlich nichts verloren haben.

Es ging in meinem Posting nicht darum, dass der Text besonders furchtbar ist, sondern darum, dass der "Refrain" gefühlte ACHTZEHNMILLIONENNEUNHUNDERTSECHSUNDZWANZIGTAUSENDSIEBENHUNDERTUNDELF MAL im Song vorkommt!

Wer das nicht kapiert hat dürfte in einem Forum mit Worten und Sätzen ohne erklärende Buntstiftzeichnungen eigentlich nichts verloren haben.
Dan
06.08.2008 - 19:48 Uhr

die Single läuft nicht gut?
wo ist sie denn grad?
war doch in der Top 10, wenn das nicht gut ist, dann weiß ich auch nich
möppy
07.08.2008 - 16:07 Uhr
Diese Woche steht die Single "Strike the Match" auf Platz 32, Höchstplatzierung war Platz 10, bereits die 7. Chartwoche für die unfassbare 6. (!) Top-Ten-Single einer Castingband.
Album Temptation hat Doppel-Platin und 3-fach-Gold erreicht, das Nachfolge-Album immerhin Gold.
Das dritte Album wird unter Garantie auch Gold erreichen. Verdientermaßen muß man sagen. Keine Castingband macht so einen guten und wegweisenden Popsound wie die drei. Während alle anderen Castingbands versuchen entweder auf die Schmalzrockschiene zu gehen oder Timbaland zu kopieren, setzen Monrose einfach mal selbst Trends.
DDing
07.08.2008 - 17:31 Uhr
Haben Monrose am Anfang nicht ausschließlich in Balladen gemacht? War zumindest immer mein Eindruck.
Aha
07.08.2008 - 17:51 Uhr
Zu Beginn der Karriere wars "Midtempo-Pop". Triffts imho eher als "Ballade". War trotzdem relativ eigenständig für ne Castinggruppe und einmal mehr hervorragend von Pete Kirtley (u.a. Sugababes) produziert.
Ging aber klar auf nummer sicher.
Jetzt trauen sie sich zum Glück doch ein wenig mehr. :-)
Konsum
12.08.2008 - 14:15 Uhr
Häh, gibts die überhaupt noch? Ist die Lebenszeit für ein "popstars"-Band nicht schon längst abgelaufen?

Wie auch immer, an die großartigen Sugababes kommen sie nie heran.
clumsy
12.08.2008 - 23:27 Uhr
Die Debütsingle von den Röschen hatte ja sogar Sigur Ros (Saeglopur) zitiert, also wenn das mal nicht außergewöhnlich ist...
Immernoch besser als "Love Is Youuuu-huuuu" welches hier ja mit 5 Pkt. hochgelobt wird. Leider.
Dan
11.09.2008 - 15:53 Uhr

neue Single klingt ja mal so gar nicht nach Monrose, aber doch wieder ganz gut geworden.
leichter Disco-Einschlag, erinnert mich ein wenig an Kylie...

John
11.09.2008 - 16:05 Uhr
Tolle Mädels mit tollem Sound!!!

Klasse... - da können sich selbst noch Coldplay was von abschneiden!
Dan
11.09.2008 - 16:13 Uhr

äh... Coldplay???
clumsy
12.09.2008 - 13:34 Uhr
Endlich umarmen sie mal ihre Girlgrouphaftigkeit:

Video

'Ne Castingband wird doch ohnehin nie ernst genommen, da kommts zu Gute wenn sie richtig einen auf Kitsch machen, unterlegt mit fetziger Partymucke.

Da können sich so manche Casting-Möchtegern-Ernst-Musiker (Thomas *schwängertgerne* Godoj), die todlangweilige Ü40 Mugge machen eine Scheibe von abschneiden...
John
12.09.2008 - 14:00 Uhr
Monrose - die beste deutsche Band!!!
sherlock
12.09.2008 - 14:39 Uhr
Ist hier eigentlich immer dieselbe Person mit Lobhudelei am Start unter verschiedenen Namen? Nur ne Frage...
John
13.09.2008 - 18:20 Uhr
Besser wie Coldplay und ein bisschen von Bright Eyes auch noch guter!
Aha
19.09.2008 - 14:31 Uhr
hier gibts übrigens snippets der songs als hörproben, falls es hier doch jemanden ernsthaft interessiert: http://www.youtube.com/watch?v=roblOyt9br8
Aha
19.09.2008 - 14:43 Uhr
und hier noch ein paar hörproben.

http://de.youtube.com/watch?v=AYWInBqm-2Y
Denniso
19.09.2008 - 15:16 Uhr
Besser als die neue Metallica, aber hier wird das bestimmt anders gesehen, weil sie ja mal ne Casting-Band waren.

Fehlt nur noch, dass die sich jetzt gegenseitig küssen oder so, wenn die neue Single auch nicht läuft.

Übrigens: Ich hätte auch gern einen Job als professioneller Lob- und Gutheißer. Bewerbung siehe erster Satz.
Leatherface
25.09.2008 - 21:39 Uhr
Die neue Single ist wieder ein feines Pop-Nümmerchen, das sich vor den Britneys und Rihannas nicht verstecken muss. Schön weiter so.
Leatherface
25.09.2008 - 21:43 Uhr
Ich sehe gerade, das Album wurde wohl aufgrund der Verschiebung auch noch um einige Tracks aufgestockt:
1. Strike The Match
2. A Love Bizarre
3. Certified
4. Why Not Us
5. Going Out Tonight
6. You Can Look
7. Tip Toe
8. Teach Me How To Jump
9. Stolen
10. Electricity
11. Hit 'N' Run
12. No Never
13. Stained
14. What They Want
15. Don't Touch The Fader
Leatherface
27.09.2008 - 16:40 Uhr
Seit gestern raus und auf YouTube gibt es natürlich auch schon Hörproben. Kaum Tralala-Balladen, fast ein reines Elektro-RnB-Pop-Club-Album. Damit haben sie qualitativ nun endgültig zu den Sugababes und Kylie aufgeschlossen.

A Love Bizarre
Certified
Why Not Us
Going Out Tonight
You Can Look
Tip Toe
Don't Touch The Fader

Schnaps
29.09.2008 - 14:01 Uhr
Das mit den Ziegenhüterinnen befürworte ich, denn rein optisch haben zumindest die beiden mit den dunklen Haaren im Showbiz nix zu suchen und ihre Stimmen sind nicht unbedingt so, dass sich wie im Falle Winehouse ein optischer Mangel entschuldigen ließe.
real
29.09.2008 - 16:36 Uhr
Hab mal reingehört: Ein paar gute Songs sind da schon drauf, aber auch ne ganze Menge Müll bzw. zu viel Standard-Pop. Wenn das Album das Niveau der Single hätte halten können wärs nicht übel.
dude
29.09.2008 - 17:19 Uhr
Verwunderlich, dass die noch nicht in der Versenkung verschwunden sind. Sind ja mittlerweile schon länger am Start als der Rest der Retortenmukke. Hab ich da was verpasst oder warum werden die von den Medien immernoch supportet?

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: