Emiliana Torrini - Me and Armini

User Beitrag
Leatherface
04.06.2008 - 21:29 Uhr
Fr. Torrini hat offenbar vor, die Welt im September mit einem neuen Album zu beglücken, aber fragt jetzt bloß nicht nach einer Quelle.
8hor0
04.06.2008 - 23:24 Uhr
gute nachricht! :)
Armin
17.07.2008 - 21:32 Uhr
EMILIANA TORRINI - "ME AND ARMINI" - VÖ 05.09. (Rough Trade Records)

2008 ist das "Year of the Girls"! Emiliana wird dies nur unterstreichen. Neben Duffy,
Adele, Alison, Estelle und Amy wird sie ihren Platz in unseren Herzen finden.

Sie arbeitete bisher nach dem Motto "Gut Ding will Weile haben": Nach dem 1999er Debüt
"Love In The Time Of Science" dauerte es 6 Jahre, bis 2005 ihr erstes Album für Rough Trade
Records, "Fisherman's Woman", erschien. Nur halb so lange feilte sie diesmal an den Songs:
"Me And Armini" wird bereits am 05.09. veröffentlicht.

Erneut an den Aufnahmen beteiligt war ihr bevorzugter Mitstreiter Dan Carey, auch bekannt
als Produzent von Hot Chip und Franz Ferdinand. Gemeinsam schrieben sie bereits für
Kylie Minogue den Hit "Slow" und für den Herr der Ringe Soundtrack den "Gollum's Song",
den Emiliana auch sang.

Nun ist ihnen ein so ambitioniertes wie pop-orientiertes Album gelungen, das von sommer-
lichen Reggae-Klängen über melancholische Träumereien bis zu astreinen Radionummern
changiert. Ein wahrhaft phantastisches Album! Einen ersten Vorgeschmack liefert die
herzerwärmende Single "Big Jump".



Und ich hab ihr extra noch gesagt: Emiliana, wenn Du schon ein Album über unsere geheime gemeinsame Zeit aufnimmst, mach meinen Namen unkenntlich. Hmpf!
Pablo Diablo
17.07.2008 - 21:38 Uhr
Gute Nachricht. Aber "astreine Radionummern" macht mir Angst.

Armin, es gibt schlimmeres. ;-)
Leatherface
17.07.2008 - 21:43 Uhr
Den Titeltrack gibt es schon auf ihrer MySpace-Seite zu hören. Cooler Song.
uczen
17.07.2008 - 22:13 Uhr
Neben Duffy,
Adele, Alison, Estelle und Amy wird sie ihren Platz in unseren Herzen finden.

Macht die jetzt auch diese Schiene? Wäre aber sehr ärgerlich...
Finde den Titeltrack jetzt auch nicht so toll. Mal sehen.
ToRNOuTLaW
18.07.2008 - 00:38 Uhr
Jupp, habe ich auch schon gesehn(schau ja bei den Damen Torrini und Newsom regelmäßig nach obs denn endlich mal was neues gibt).

Der Titeltrack, tja leider nur "nett", allerdings muß ja nicht das ganze Album so sein, vielleicht eher wieder ein bißchen vielseitiger, s. "Love in the time of science", da konnte man ja auch nicht von jedem einzelnen Song auf den Stil des Albums schließen, i.Gegensatz zur letzen. Freu mich also schon aufs Album.
dfg
18.07.2008 - 01:41 Uhr
mir gefällt der titeltrack, hat sowas relaxtes beruhigendes an sich
musie
22.08.2008 - 14:11 Uhr
ich find das album total gut!! mir gefällt auch anna ternheim, an welche mich mehrere songs des neuen albums erinnern. mal schauen obs richtig supergut wird oder 'lediglich' einfach gut bleibt. glaube aber das ist genauso zeitlos wie die wunderbaren ternheim alben.
Stefan
22.08.2008 - 14:22 Uhr
Nach den beiden Myspace Tracks zu beurteilen scheint das Album wieder besser zu werden, würde ich mal sagen. Gefällt mir jedenfalls weitaus besser, als 90% der Songs auf Fisherman's Woman.
Pablo Diablo
22.08.2008 - 14:25 Uhr
Fisherman's Woman liebe ich. Anna Ternheim auch. Dann habe ich ja nichts zu befürchten. :-)
SpuddBencer
22.08.2008 - 14:45 Uhr
Fisherman's Woman ist ein meisterwerk.

die neuen songs klingen auch gut, abgesehen von den ignorierbaren reggae-anleihen...

wann kommt das album denn raus?
8hor0
22.08.2008 - 14:54 Uhr
laut newsletter am 5.9.

die neuen songs bei myspace klingen toll!
musie
26.08.2008 - 14:07 Uhr
was ist denn das nun: eine welle aus island! auch gang bang (dieser unsägliche name...) hat ein erstaunliches album veröffentlicht, ghost from the past. kann ich bedingungslos empfehlen.
musie
26.08.2008 - 14:09 Uhr
respektive bang gang (siehe rezension hier). mag das album sehr.
SpuddBencer
26.08.2008 - 14:15 Uhr
was ist denn das nun: eine welle aus island!

naja, das mag sein. aber Emiliana Torrini ist nun wirklich schon etwas länger dabei...

siehe z.B. hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Emiliana_torrini
ToRNOuTLaW
02.09.2008 - 18:58 Uhr
Hm, die bisherigen Vorab Tracks dümpeln meiner Ansicht nach alle in einer gewissen Beliebigkeit. Würde das Vorurteil nach dem Release gerne zurücknehmen, mal sehen. Erstmal am 17.10. live in meiner Heimatstadt genießen :)
collin
04.09.2008 - 12:36 Uhr
Das grauenhafte "Jungle Drum" als Highlight??? Wenn der Song nicht wäre, hätte das Album auch 8/10 bekommen können.
Leatherface
04.09.2008 - 12:39 Uhr
Jungle Drum = Bester Song auf dem sehr schönen Album
collin
04.09.2008 - 12:54 Uhr
Ne, ich hasse den Song wirklich. Erinnert mich an den "Ringedingdongsong".
"Birds" und "Dead Duck" finde ich am besten.
musie
05.09.2008 - 10:58 Uhr
auch ich find den jungle drum grauenvoll, jedes mal ein ärgernis, dafür den titelsong, der ja auf eine andere art und weise genauso experimentell ist, wunderbar.
Stefan
05.09.2008 - 16:54 Uhr
Also einige gewöhnungsbedürftige Stücke sind drauf. Big Jumps beispielsweise, dessen Refrain etwas arg poppig geraten ist, oder das lärmige Jungle Drum mit Emilianas merkwürdigen Gestotter. Nicht schlecht, aber unbedingt nötig wären die nicht gewesen.
Auf der anderen Seite dann aber völlig großartige Songs wie der Titeltrack, Ha Ha oder Gun. Jeder einzelne davon rechtfertigt bereits den Albumkauf. Und da auch der Rest großteils sehr überzeugend klingt, bin ich mit der Platte momentan sehr glücklich.
Rbs
08.09.2008 - 21:04 Uhr
Also einige gewöhnungsbedürftige Stücke sind drauf

So ist das bei der guten Frau, von tollen Höhe~ (dead duck, birds) bis nervigen Tiefepunkten (jungle drum) ist immer alles dabei. Aber das fing ja schon auf "Love in the Times of Silence an".

1. Fireheads 5/10
2. Me and Armini 8/10
3. Birds 9/10
4. Heard it all before 6/10
5. Ha Ha 5/10
6. Big Jumps 7/10
7. Jungle Drum 3/10 (kann ich irgendwie garnichts mitanfangen, passt einfach nicht zu ihr)
8. Hold Heart 6/10 (Katie Melua lässt grüssen)
9. Gun 7/10
10. Beggar's Prayer 6/10
11. Dead Duck 9/10
12. Bleeder 6/10

= 6/10
Fisherman's Woman fand ich insgesamt einen Tick besser, hier gibts einfach zuviel Mittelmaß und zuwenig Höhepunkte, auch wenn es diese in sich haben, vor allem "dead duck" und "birds". ;)
musie
09.09.2008 - 08:20 Uhr
@rbs: mit deiner bewertung bin ich völlig nicht einverstanden, ausser die haltung zu jungle drum.. :-)

ha ha find ich extrem gut und einen zentralen song des albums, zusammen mit dem titelsong und birds.
keerivonerick
09.09.2008 - 09:13 Uhr
gun ist göttlich!
Rbs
09.09.2008 - 19:28 Uhr
@rbs: mit deiner bewertung bin ich völlig nicht einverstanden, ausser die haltung zu jungle drum.. :-)


Ich habe es ja nun noch nicht so oft gehört, von daher ist das eine "vorläufige" Bewertung. Aber wie ich schon sagte: bei Torrini gibt es einige Songs die ich extremst toll finde (Baby Blue, Dead Things, Sunny Road, Serenade etc), aber eben auch extrem 'schlechte' Songs, wie Jungle Drum, To be free, Fingertips etc. Aber bis auf Jungle Drum kann bei der neuen Platte sicher noch einiges "wachsen". ;-)
clumsy
22.05.2009 - 15:26 Uhr
"Jungle Drum" ist die #1 der iTunes Top 100.

Ich hab doch gesagt, dass das Download Zeitalter die Charts viel interessanter macht, als wenn das Maxi-CD kaufende Proletariat den Geschmack der Nation bestimmt. ;-)
Leatherface
22.05.2009 - 15:30 Uhr
Wohl auch u.a. deshalb, weil es gestern beim GNTM-Finale gespielt wurde.
clumsy
22.05.2009 - 15:33 Uhr
Selbstverständlich, irgendeinen Auslöser muss es ja geben. Aber der Umstand, dass man heutzutage Zugriff auf einzelne Albumtracks hat verändert die Situation erheblich, als vorher wenn nur die eine Single/Maxi CD bestimmt hat, was man hierzulande kaufen darf und was nicht.

In England ist es auch so, dass einzelne Tracks auch in die offiziellen Top 40 einsteigen, was aber hierzulande leider nicht ist. Ein Track muss bei Media Control als Single angemeldet werden. :-(
Leatherface
23.05.2009 - 13:59 Uhr
Man beachte die Kommentare - so sehr ich ihr den Erfolg gönne und so gut ich den Song auch finde, ich weiß nicht, ob ich diesen Hype gut finden soll. Diese Menschen, die keine Ahnung von irgendwas haben und jetzt durch die Sendung drauf gestoßen wurden und das jetzt mit der Begründung "ist mal was anderes" gut finden, sind einfach igitt. Bewegt euren Arsch über den Tellerrand, dann bekommt ihr jeden Tag "mal was anderes"!
clumsy
29.05.2009 - 15:29 Uhr
Jetzt hat auch noch die Bild davon Wind bekommen.
Tufkalüdge
29.05.2009 - 15:32 Uhr
Ich krieg das Kotzen!
Tufkalüdge
29.05.2009 - 15:34 Uhr
"Der Topmodel-Hit" :D
thatz
29.05.2009 - 15:38 Uhr
Ich krieg das Kotzen! [2]
U.R.ban
08.06.2009 - 15:56 Uhr
Huch, da schalte ich nichtsahnend umher und dann seh ich da Jungle Drum auf Viva. Das wird ja ordentlich hochgezogen, ist aber auch niedlich, das Lied...
Me And Armani kenn ich noch gar nicht, das Debut war aber großartig.
Third Eye Surfer
12.06.2009 - 01:13 Uhr
Ich bekomm ja nie was davon mit, was gerade in den Charts so abläuft. TV und Radio sind bei mir schon seit langem tot (es sei denn, es steht ein "on the" zwischen den beiden Worten). Ich wunderte mich nur, als ich Jungle Drum auf der Festplatte meines Vaters entdeckte, da er sonst eher musikuninteressiert ist und eben nur das hört, was vom Mainstream aufgetischt wird. Daher bekam ich diese Topmodelsache erst im Nachhinein mit. Auf der einen Seite ist's schön, dass Emiliana überhaupt deswegen so viel Erfolg hat (und ja, ich find Jungle Drum toll, auch wenn's nicht das Highlight des Albums ist), auf der anderen find ich's irgendwie traurig, dass die Masse nur durch so einen Mist auf Emiliana aufmerksam wurde und sie wahrscheinlich auch bald wieder fallenlässt.
xm
16.06.2009 - 13:57 Uhr
jungle nun auf 2 -_-
Jan1976
16.06.2009 - 14:03 Uhr
Schon lustig wie man plötzlich durch sowas zum Erfolg kommt. Habe die Top-Model Show aber gesehen und das kam wirklich sehr stark rüber!
Es sei ihr ja gegönnt. Und wenn die Torrini das zu einer größeren Tour nutzt und Stuttgart besucht solls mir nur recht sein. Und ich glaube nicht das da dann irgendwelche Viva-Girlies dann rumlaufen werden.
Phaon
16.06.2009 - 14:38 Uhr
Der Song ist so schlecht, das ist nicht mehr in Worte zu fassen. Da ist mir sogar Lady Gaga oder Metro Station lieber. Bei denen ist wenigstens der Fremdschäm-Faktor nicht so hoch. Es gab seit langer, langer Zeit nichts mehr, das bei mir einen solchen Brechreiz ausgelöst hat.
Third Eye Surfer
16.06.2009 - 18:47 Uhr
Heute das Album bekommen. Auf dem Cover klebte ein Sticker: "inkl. dem Catwalk-Hit Jungle Drum", haha.
clumsy
17.06.2009 - 11:15 Uhr
Jetzt schieben die Freitag noch ne Single-CD nach. Der Song ist wohl der diesjährige Sommer Novelty-Hit und in 20 Jahren sehen wir sie dann bei der ultimativen Chartshow. *kotz*
Paychecker
28.06.2009 - 18:02 Uhr
Na toll, jetzt glauben wieder alle, dass Emiliana Torrini so'n One-Hit-Wonder ist, was man schnell vergessen kann und nur einen ordentlichen Song hat (die meisten Leute, die Jungle Drum so toll finden, finden wahrscheinlich höchstens noch Big Jumps gut). Einerseits freu ich mich schon für sie, dass sie mal etwas mehr Aufmerksamkeit bekommt, andererseits bekomm ich nen Brechreiz, wenn ich Jungle Drum im Fernsehen sehe oder im Radio höre und 14 Jährige Mädchen sehe, die Emiliana ja 'total süß' finden und sagen, dass der Song ja 'der absolute Oberknaller' ist.
es ist doch bezeichnend
28.06.2009 - 19:42 Uhr
das der mit abstand schlechteste song emiliana torrinis (alle longplayer inbegriffen) der kommerziell erfolgreichste ist. und das obwohl, das ein oder andere tolle stück schon in diversen werbespots untergebracht wurde. man kann nur hoffen das frau torrini nicdht auf den geschmack dank jungle drum gekommen ist. ansonsten muss man sie in einem bestimmten schwimmbad nahe reyklavik einsperren.
bernd
28.06.2009 - 19:45 Uhr
bestimmten schwimmbad nahe reyklavik

Hilf uns!
es ist doch bezeihnend
28.06.2009 - 20:01 Uhr
gerne doch:

Sigur Rós nahmen das nächste Album in einem ehemaligen Schwimmbad in der ländlichen Gegend Álafoss nahe Reykjavík auf. Das Schwimmbad wurde von der Band aufgekauft, renoviert und zu einem Studio umgewandelt. Dazu musste, um das Mischpult hineinzubekommen, sogar ein Teil des Daches geöffnet werden, um es mithilfe eines Kranes hineinsetzen zu können. Die Band nutzt ihr Studio, das den Namen sundlaugin (deutsch „Das Schwimmbad“) erhielt, bis heute.

http://de.wikipedia.org/wiki/Sigur_R%C3%B3s

damit frau torrini wieder auf den richtigen musikalischen weg kommt. jungle drums ist ein verbrechen für einen isländsichen musiker/in. :)
Novela
28.06.2009 - 21:38 Uhr
Emiliana Torrini hab ich immer so als Popelfe abgetan, da hat auch Big Jumps nichts geholfen. Ich hoffe sie macht weiter so knackige Lieder wie "Jungle Drum".

Ähh, und was habt ihr eigentlich immer gegen 14-Jährige Mädchen, also echt da fällt dem Superindie wohl wieder mal'n Zacken aus der Krone.
Third Eye Surfer
28.06.2009 - 21:40 Uhr
Ach, meine Güte, so schlimm ist das Stück doch nun wirklich nicht. Es ist ein nettes kleines Stück Pop, welches das Album ein wenig auflockert. Dass der Hype um das Lied lächerlich ist, daran besteht kein Zweifel. Aber das Lied deswegen so zu verdammen, das versteh ich nicht. Ich find, Jungle Drum hat auf Me And Armini eine ähnliche Rolle wie It's Oh So Quiet auf der Post.
Marshmallow Mann
28.06.2009 - 21:46 Uhr
Sehr, sehr schön gesagt.
Paul Paul
29.06.2009 - 10:18 Uhr
...wobei "Oh So Quiet" absolut genial ist. Ansonsten doch wurscht, was wo in den Charts ist.
Konsum
29.06.2009 - 11:08 Uhr
Third Eye Surfer
16.06.2009 - 18:47 Uhr
Heute das Album bekommen. Auf dem Cover klebte ein Sticker: "inkl. dem Catwalk-Hit Jungle Drum", haha.



Hehe, aber "Catwalk-Hit" find eich irgendwie lustig.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: