The Cure

User Beitrag
loshombres
10.11.2002 - 09:20 Uhr
Bitte schlagt mich nicht für die Frage,aber ein Freund und ich hatten gestern eine heisse Diskussion welcher Song von The Cure harmonischer (ja harmonische und nicht besser )ist "A forest"
oder "Lovesong"!
Er meint "A forest" und ich bin für "lovesong"!
Was meint ihr?
adonais
10.11.2002 - 11:35 Uhr
hmm wenn es um die Harmonie geht, denke ich da auch eher an lovesong.a forest ist dann eher klaustrophobie.
anne
10.11.2002 - 13:04 Uhr
ich denke auch lovesong ist harmonischer

war einer von euch gestern abend aufm konzert in hamburg??? ich glaub ich werde diesen abend nie wieder vergessen - hab ja schon so einige konzerte gesehen, aber das schlägt sie alle um längen - robert war in einer super stimmung, die setlist war perfekt, die akustik in der neuen arena lässt auch keine wünsche offen - ich will zurück ;o)
stefan
10.11.2002 - 14:56 Uhr
lovesong würde ich sagen.
Oliver Ding
10.11.2002 - 15:10 Uhr
"A forest" besticht durch seine treibende Monotonie. "Lovesong" hat zwar weniger verschiedene Akkorde als "A forest", aber die Melodieführung ist deutlich melodischer.
loshombres
10.11.2002 - 17:23 Uhr
Dankeschön!
Na bitte wusst ich doch das ich recht hab! :-))
ali
18.11.2002 - 16:45 Uhr
@ Anne

Ich war in Berlin und bin extra aus Oldenburg
angereist. Aber ich kann Deinen Eindruck nur
bestaetigen. Das war ein einmaliges Konzert-
erlebnis. The Cure haben in Berlin die drei Alben
Pornography, Desintegration und Wallflowers
gespielt (insgesamt > 4 h) mit jeweils 20 min
Pause + weitere 5 Zugaben (u.a Kiss, M, Play
for today und A Forest). Fetter Sound, super
Sicht mit Sitzplatz, auch visuell sehr gelungen
und Robert Smith Stimme war top.

Ich hoffe, dass dies nicht mein erstes
und letztes Cure-Konzert bleibt.

ali
Mark-S
03.01.2003 - 16:28 Uhr
Letztens lief auf MT Friday I'm in love von The Cure..... heute habe ich es mir mal runtergeladen und höre es seitdem ständig...
Ist das Lied denn typisch für The Cure? Auf welcher CD ist das drauf und könnt ihr die empfehlen?
stefan
03.01.2003 - 16:34 Uhr
glaube es ist auf der "wish". ist vielleicht nicht unbedingt typisch für the cure, aber auf der "wish" sind einige relativ "fröhliche" lieder. die platte ist großartig, aber man kann auch ansonsten bedenkenlos bei allem zugreifen, wo "cure" drauf steht. außer vielleicht bei "wild mood swings".
Stretchlimo
03.01.2003 - 16:39 Uhr
Wenn Du diesen Song magst, werden Dir vermutlich auch Sachen wie "Why can't I be you?", "Boys don't cry", "Just like heaven" oder "In-between days" gefallen. Das ist die hellere Seite von The Cure.

Stellvertretend für die andere Seite wären Songs wie "A forest", "Fascination street", "Killing an arab" oder "Charlotte sometimes". Großartig ist beides.
Mark-S
05.01.2003 - 21:37 Uhr
So, die Wish wäre damit auf eBay für 4 Euro ersteigert.....
Lepra
05.01.2003 - 21:46 Uhr
herzlichen Glückwunsch! ;-)
Ich selbst kann dieses Lied nicht mehr hören, und ganz sicher nicht an einem Freitag als erstes Lied im Radio...
dabei haben wir das doch mal noch mit unserer Schülerband gekoffert...

@stefan: weshalb magst Du "wild mood swings" nicht, gehört zu meinen Lieblings-Cure-Platten, besonders "treasure", dieser Text, Boah! das soll man an meiner Beerdigung spielen!
adonais
05.01.2003 - 22:22 Uhr
hier ist noch einer der die wild mood swings mag, ja sogar liebt! Bare, Jupiter Crash, Want, Treasure sind einfach klasse...
Lepra
05.01.2003 - 22:27 Uhr
ich finde das Bloodflowers-Teil dafür absolut grässlich...
BlackSpider
07.01.2003 - 23:52 Uhr
.....verkaufe aus meiner The Cure Sammlung eine Live-Soundboard-Aufzeichnung vom 25.02.2000 in Chicagos "The Vic Theatre". Der Sound ist erste sahne.....wer interesse hat......ne kurze Mail an mich oder mein Cover ist unter http://www.alansoft.de zu sehen......bye
harald
05.05.2003 - 19:30 Uhr
hey - weiss irgendjemand von euch was mit the cure los ist - ich hoerte mal dass robert smith eine solo platte machen wird - dann hoerte ich es wird doch wieder ein neues the cure album geben
weiss irgendwer was wirklich los ist
c.future
05.05.2003 - 20:12 Uhr
@ harald

die Aufloesung von the Cure war wohl nur ein Gag. Die Solo-Platte wird aus rechtlichen Gruenden nicht veroeffentlicht, und deshalb koennen wir warscheinlich auf die naechste the Cure Platte und die folgende Best-of warten. Ist trotzdem gut.

Ansonsten ist alles nachzulesen unter:


www.allmusic.com


(empfehlenswert!!!)
Stevie
05.05.2003 - 21:47 Uhr
@Lepra
Ich dagegen bin durch die Bloodflowers erst so richtig auf den "the Cure" Geschmack gekommen.
Finde das Teil wahnsinn!!
mihu
05.05.2003 - 22:08 Uhr
@Mark-S
ich würde für den Anfang "Staring at the sea"- The Singles und "Galore"- The Singles empfehlen auf letzterer ist auch "Friday I`m in love" drauf
(ich kanns aber auch nicht mehr hören...)

Meine Lieblingsplatte ist die "Disintegration",auch sehr nett.

"Bloodflowers" - lieber nicht,nur für Hartgesottene!

Armin
06.05.2003 - 01:04 Uhr
Mit "Wish" liegt Mark für den Einstieg goldrichtig. Sowohl von den fröhlicheren als auch von den traurigeren Cure finden sich m.E. darauf einige der besten Songs.
chris
06.05.2003 - 16:43 Uhr
prinzipiell sollte man sich alles von the cure kaufen :))

"wish" oder die "kiss me" sind tatsächlich die besten platten zum "einsteigen" finde ich.

werbung----

am 2.6. erscheint auch eine dvd namens "trilogy", die an zwei nächten in berlin im letzten november aufgenommen wurde. die enthält die drei vermeintlich düstersten (="dark trilogy") platten der cure, pornography, disintegration und bloodflowers in voller gänze und neuem live-gewand. und da ich selbst da war, kann ich das nur empfehlen.

werbung----
chris
06.05.2003 - 16:48 Uhr
@ armin

schreibt ihr für dvds eigentlich auch reviews??
Armin
06.05.2003 - 18:12 Uhr
@Chris: Nö. Es sei denn, The Cure veröffentlichen ihr neues Studio-Album als DVD only.
Lepra
04.07.2003 - 15:37 Uhr
haben the Cure eigentlich noch ein anderes Album im Stile von "boys don't cry" rausgebracht oder kam danach gleich die Wave/Synthie-Sache?
[Lepra]
04.07.2003 - 18:09 Uhr
[ich hätte das nicht besser formulieren können ;) danke für's Verschieben, hab den Thread vergessen.]
heilung
04.07.2003 - 23:55 Uhr
remember the first time i told you i love you it was raining and bla .... geniales lied.
noodles
07.07.2003 - 15:35 Uhr
Kennt jemand 'Wrong Number' ? Fand den Song am Anfang bizarr - aber je häufiger ich das höre... schon genial.
xt
07.07.2003 - 23:18 Uhr
@ lepra

imho kam danach gleich die wave sache. finde die boys don't cry/three imaginery boys aber auch richtig geil, vor allem so kleine perlen, wie "fire in cairo".

sorry, wrong number. jo, ist schon geil. am anfang auch ziemlich bizarr, aber nachher geil: the 13th
Lepra @ xt
08.07.2003 - 17:50 Uhr
ok thanks!
evilboo
08.07.2003 - 22:30 Uhr
Also bevor die richtige Wave-Phase kam, kam erst noch einmal die Seventeen Seconds. Die hatte noch das Tempo und den Aufbau der "alten" Platten, allerdings scon ne ziemlich elektronische Instrumentierung. IMHO eine der besten Cure Platten.
chris
09.07.2003 - 09:12 Uhr
naja, seventeen seconds ist nicht ziemlich elektronisch, das einzige, was im vergleich zu 3IB/BDC dazukam, war das keyboard, was sich für cure-verhältnisse doch noch recht zurückhält.

der unterschied wird dennoch in den texten sehr deutlich. dort tauchen nämlich zum ersten mal diese berühmten smith-texte auf, die angst, versagen, klaustrophobie und tod thematisieren. sozusagen ist dieses album der wegweiser für das spätere image der cure.

wer die eher punkigen sachen mag, sollte versuchen, sich die demos von 79 und die peel-sessions zu krallen. teilweise unveröffentlichte songs (z. B. desperate journalist) und/oder cover versions von bowie und thin lizzy. sehr lustig. an offiziellen releases gibts in diesem stil aber tatsächlich nur 3 imaginary boys und boys dont cry, wobei letzteres nur ein re-release von ersterem ist und nur wenig anders ist...
Sassenmann
05.04.2004 - 12:28 Uhr
Hui. Ich habe gestern Viva geguckt. Für drei Minuten. Und in diesen drei Minuten kam exakt ein Lied, das mir gezeigt hat, wie gut es ist, keinen Fernseher zu haben. Langer Rede, kurzer Sinn:

Junior Jack (feat. R. Smith) - Da Hype

Nun meine Frage: Was zur Hölle war das? Außer fürchterlich, natürlich. Macht uns Robert da freiwillig mit? Muss er Schutzgeldforderungen bei Jack White abstottern? Was soll der Mist? Auf der Cure-Seite fand ich nichts. Das lässt hoffen, die Seite wird aber eher selten aktualisiert, deswegen nicht die beste Quelle.
zany
05.04.2004 - 14:52 Uhr
Macht uns Robert da freiwillig mit?

Genau das hab ich mich auch gefragt... :(
Sassenmann
05.04.2004 - 21:35 Uhr
Hat da niemand genauere Infos?

Ich bin geradezu traumatisiert! Smith hat zwar schon ein paar mittelschlechte Sachen fabriziert, aber das ist wirklich unterste Schublade, knapp über Scooter und DJ Bobo.
Sassenmann
07.04.2004 - 14:37 Uhr
Sind alle anderen Cure-Sympathisanten tot umgefallen?
grube
07.04.2004 - 14:45 Uhr
Nee, ich lebe noch. Und das Techno-Stück mit Smith ist nun wirklich kein so großes Verbrechen. Lass dem alten Mann doch seinen Spaß. Ich freu mich jedenfalls auf das Hurricane, da wird er hoffentlich allen mal wieder zeigen, wie man Wave richtig buchstabiert.

CU there, Sassenmann!
zany
07.04.2004 - 16:03 Uhr
ich lebe auch noch. aber mir gefällt der techno-kram trotzdem nicht, grube...
Sassenmann
07.04.2004 - 23:00 Uhr
Ich weiß nich, Grube, ich habe Robert & Co nun schon diverse Male live gesehen, die Festival-Auftritte waren nicht die Höhepunkte unter meinen Cure-Konzerten. Vielleicht gehe ich zum Hurricane, dann aber vermutlich nur Tageskarte für die Pixies. Mal schauen.

Und seinen Spaß gönne ich ihm ja. Ich will ja nur wissen, ob er da freiwillig mitgemischt hat, oder ob er quasi musikalisch vergewaltigt wurde.
Astray
08.04.2004 - 10:36 Uhr
juhu, wieder einmal ein cure pin :)

@sassenmann
wenn du's rauskriegst, erzählst du's mir bitte auch
grube
08.04.2004 - 15:07 Uhr
Von meinen bisher acht Cure-Besuchen waren nur zwei Festivals. Das erste: Rock am See in Konstanz 1995, und da waren Schmidt & Co. allerallererste Sahne, eins ihrer besten Konzerte überhaupt. Das zweite war Woodstage 2002 in Glauchau. Nicht das beste Konzert, bisschen zu wenig von den melancholischen Stücken, aber eine gut aufgelegte Band und alles in allem sehr schön. Deshalb habe ich durchaus einigen Optimismus, was das Hurricane betrifft. Aber für mich sind selbstverständlich auch die Pixies das Highlight dieses Jahr, keine Frage.
Armin
26.11.2004 - 19:34 Uhr
The Cure
Aktuelles Album: "Three Imaginary Boys" (Deluxe Edition) / CD+Bonus-CD - VÖ: 29.11.04


The Cure - Deluxe Edition

1979: Mit diesem Album fing alles an, The Cure bekamen gleich mit ihrem Debut eine breite Öffentlichkeit und konnten mit dem Coverkonzept (nur drei Haushaltsgeräte auf dem Frontcover, schwer zu findende Titelangaben), das allerdings nie direkt von der Band freigegeben war, gleich überraschen. Noch in der stilistischen Findungsphase steht "Three Imaginary Boys" zwischen dem Punk der 70er und dem New Wave der 80er Jahre. Mit dem Titelsong "Three Imaginary Boys" zeigen Robert Smith und seine Mannen aber ganz klar, wohin die Reise gehen soll und mit den Folgealben "Seventeen Seconds" und "Faith" bekanntlich ging.

"Three Imaginary Boys" wird am 29.11. als remasterte "Deluxe Edition" Doppel CD veröffentlicht. Neben dem eigentlichen Album sind auf der Bonus-CD (von Robert Smith persönlich zusammengestellt) über 20 Raritäten enthalten - Out-Takes, Studio & Home Demos, Live-Version Extra-Tracks, usw.. Sechs bisher unveröffentlichte & 17 Songs zum allerersten Mal auf CD!
shrink
06.01.2005 - 11:51 Uhr
Ich hab mal eine Frage und zwar wie heißt der Song von the cure bei dem laufend sowas ähnliches wie "chip chip chip chip..." gesungen wird?
Astray
06.01.2005 - 12:15 Uhr
könnte es sein, dass du das meinst?

10:15 Saturday Night

10:15
saturday night
and the tap drips
under the strip light
and I'm sitting
in the kitchen sink
and the tap drips
drip drip drip drip drip drip drip...

waiting
for the telephone to ring
and I'm wondering
where she's been
and i'm crying for yesterday
and the tap drips
drip drip drip drip drip drip drip...

it's always the same...

shrink
06.01.2005 - 19:28 Uhr
Yes, genau das ists!
Dankeschön!
adonais
06.01.2005 - 22:14 Uhr
willkommen in der curewelt :)
Astray
10.01.2005 - 19:46 Uhr
bitte bitte, immer gerne.
Alfra
04.02.2005 - 12:49 Uhr
Ich bin zZ auf der Suche nach einem Poster von The Cure, also hab ich bei eBay geguckt und folgendes scheint das gängige Motiv zu sein:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=70738&item=3871923027&rd=1


Das Bild ist ja eigentlich nett, nur eines beschäftigt mich hier zunehmend: Was ist das da für ein Ding was links aus Mr. Smiths Frisur herausragt? Ein Rüssel?
Vielleicht ist der Mann ein Elefant oder habt ihr ne Idee?
grube
04.02.2005 - 13:02 Uhr
Es ist der Schatten seines Gesichts. Damals war er noch so schlank, dass an der Stelle Konturen waren. Inzwischen dürfte es dort deutlich rundlicher sein. Ich find das Poster aber nicht soooo überragend. Nimm lieber eins aus der Kiss-Me-Kiss-Me-Kiss-Me-, Disintegration- oder Bloodflowers-Periode.
shrink
04.02.2005 - 13:07 Uhr
oh gott, ich hab auch grad erst erkannt, dass dieser "Rüssel" Teil seines Gesichtes ist.
Ist ja eine richtige optische Spielerei.
nönönö
04.02.2005 - 13:08 Uhr
Hä?

Das ist doch nur der Schatten unterm Unterkiefer!

Seite: 1 2 3 ... 8 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: