Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


The Cure

User Beitrag
nönönö
04.02.2005 - 13:09 Uhr
Oh! Öfters mal den den Browser aktualisieren
*schäm*
Alfra
04.02.2005 - 13:11 Uhr
Schon ok, jemand Tipps für Poster? ;)
Uh huh him
04.02.2005 - 13:23 Uhr
lol tolles Problem
Armin
19.02.2005 - 13:45 Uhr
The Cure
Aktuelle Alben: „Seventeen Seconds“, „Faith“ und „Porno-graphy“ - Deluxe Editions - VÖ: 25.04.05


The Cure – weitere Deluxe-Editions

Wer glaubte, dass die Archive von The Cure mit der Veröffentlichung der Raritätensammlung „Join The Dots“ im letzten Jahr gelündert waren, wurde bereits mit der Wiederveröffentlichung des ersten Albums „Three Imaginary Boys“ als aufwändig gestaltete 2-CD Deluxe Edition eines besseren belehrt!

In exzellenter Aufmachung von Robert Smith höchstpersönlich zusammengestellt gibt es das Original-Album mit Bonus-CD mit Mengen an Bonusmaterial (Outtakes, Demoversionen, B-Seiten, Livemitschnitte, alternative Studioaufnahmen, usw) in erstklassigem Sound zum ersten Mal remastered mit umfangreichen Liner-Notes und Cure-Memorabilia!

Am 25. April folgen drei weitere „Deluxe Edition“ Alben von The Cure chronologisch: „Seventeen Seconds“ (1980), „Faith“ (1981) und „Pornography“ (1982).

Die Fakten – die vier Deluxe Editions liefern insgesamt:
- 15 unveröffentlichte Songs
- 59 rare, bisher noch nie auf CD erhältliche Tracks
- 76 Booklet-Seiten mit Liner-Notes, Lyrics, raren und bisher nicht gezeigten Photographien
- 4 Alben
- 8 CDs mit über 5 Stunden & 45 Minuten Spielzeit
- unzählige Stunden & Nächte aufwändiger und liebevoller Recherchearbeit
stanko
25.02.2005 - 17:34 Uhr
Warum haben The Cure zwei Versionen vom ersten Album veröffentlicht - Three Imaginary Boys und Boys don't cry?
Was ist der Unterschied? Warum ist Boys don't cry nur auf einer der beiden CD's (einer der besten lieder von The Cure)? Gibt es noch Lieder die nur auf einem von beioden drauf sind?
Was soll das? und überhaupt???

danke im voraus
adonais
26.02.2005 - 01:57 Uhr
boys don't cry ist eine abgeänderte version von three imaginary boys für den us markt.
stanko
02.03.2005 - 16:48 Uhr
also ist das lied "boys don't cry" nicht auf "three imaginary boys"?
ClashCityRocker
02.03.2005 - 17:07 Uhr
Für welche Bands ist den ein derartiger Exzess noch geplant? Bisher hatte ich neben The Cure noch die Deluxe-Box "Londond Calling" von The Clash (wobei die Vanila-Seesions der longlost Tapes eine ganz schreckliche Qualität haben und manche Bootlegs besser sind) und von ABC.
Paul Paul
02.04.2005 - 22:36 Uhr
Ich habe gerade durch das neue "Farin Urlaub"-Album Lust auf neues von The Cure bekommen. Ich kenne nur "Japanese Whispers", "Bloodflowers" und "The Cure". Außerdem noch die Greatest Hits:

01.Boys Don't Cry
02.A Forest
03.Let's Go To Bed
04.The Walk
05.The Lovecats
06.Inbetween Days
07.Close To Me
08.Why Can't I Be You?
09.Just Like Heaven
10.Lullaby
11.Lovesong
12.Never Enough
13.High
14.Friday I'm In Love
15.Mint Car
16.Wrong Number
17.Cut Here
18.Just Say Yes

Was für Songs sind sonst noch ein Muss? Da gibt's bestimmt 1000nde... Auch B-Seiten wären interessant.
Astray
02.04.2005 - 22:40 Uhr
ich würde dir als nächstes zur disintegration raten :)

oder willst du einzelne songs hören?
Paul Paul
02.04.2005 - 22:43 Uhr
Ich hatte eigentlich vor mir sowas wie ein neues Greatest Hits zu machen. Weil auf dem veröffentlichten auf jeden Fall schonmal "Letter To Elise" fehl - und dafür suche ich Songs!
adonais
02.04.2005 - 22:55 Uhr
dann würde ich dir zu meinem persönlichen meilenstein WISH raten, oder zur Raritätensammlung Join the Dots..
Astray
02.04.2005 - 23:13 Uhr
*nick*

Wish ist eine greatest hits-sammlung für sich :)
Paul Paul
02.04.2005 - 23:37 Uhr
Ich bin überzeugt...
Purzel
04.04.2005 - 09:42 Uhr
"The Lovecats" ist so...unbeschreiblich.
Armin
23.04.2005 - 00:44 Uhr
The Cure
Aktuelles Album: "Seventeen Seconds / Faith / Pornography - Deluxe Editions" - VÖ: 25.04.05


The Cure - Alle guten Dinge sind drei!

The Cure ist ohne Zweifel die bekannteste und einflussreichste Post Punk Band überhaupt. 1976 als „Easy Cure“ gegründet, kamen sie Ende der siebziger Jahre mit ihrer poppigen und dabei zugleich düster anmutenden Musik zu Weltruhm und wurden zur Speerspitze von New Wave und Gothik Rock.

Das erste Album „Three Imaginary Boys“ aus dem Jahr 1979 ist bereits seit Ende vergangenen Jahres in der aufwendig gestalteten Version „Deluxe Edition“ erhältlich. Die „Deluxe Edition“ fasst das Originalalbum mit einer zusätzlichen CD, auf der sich bisher unveröffentlichtes Bonusmaterial (Demoversionen, B Seiten, Livemitschnitte, alternative Studioaufnahmen) befindet, als Set zusammen.

Am 25. April folgen endlich drei weitere „Deluxe Edition“ Alben von The Cure auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs: „Seventeen Seconds“ (1980), „Faith“ (1981) und „Pornography“ (1982). Die auf der Bonus CD enthaltenen Raritäten sind von Robert Smith selbst exklusiv zusammengestellt. Zudem sind die Originalalben den heutigen Ansprüchen an den Sound remastered. Ein zwanzigseitiges Booklet mit aufschlussreichen Linernotes und bisher unbekannten Photographien runden das Set ab. Damit ist es sowohl für Sammler, Fans aber auch für jeden anderen Popmusikinteressierten attraktiv und interessant.

Astray
23.04.2005 - 11:03 Uhr
die veröffentlichung wurde auf mai verschoben...
Purzel
23.04.2005 - 11:06 Uhr
Ohhh...
Uh huh him
23.04.2005 - 11:13 Uhr
ach auf die kann ich auch noch ein paar Monate warten....
sane
10.05.2005 - 09:42 Uhr
so, jetzt nachdem 4 deluxe-editions veröffentlicht wurden, bin ich einerseits zwar mit dem ergebnis zufrieden, vermisse aber doch die ein oder andere ergänzung auf den bonus-cds.

wo sind denn die restlichen easy cure-demos zB ?
oder desperate journalist, cold colours, die extended version von someone jumping someone else's train, die siamese twins string version und vor allem ariel ???
da hätte doch noch mehr gehen können.

schön hingegen, dass man das curiosity-tape jetzt (beinahe vollständig) soundrestauriert bekommt.

bin mal gespannt, was bei den anderen alben noch ausgegraben wird, speziell bei wish dürfte ja eine menge an bonusmaterial anfallen...
Astray
15.05.2005 - 10:37 Uhr
Ich liebe diese Remastered-Welle :)))
Wollt ich nur mal sagen...
adonais
28.05.2005 - 16:15 Uhr
Billboard
Astray
28.05.2005 - 19:53 Uhr
oder COF...
ich habs gestern schon gelesen... keine ahnung, was da vor sich geht...

war ein tolles line-up.
grube
29.05.2005 - 20:41 Uhr
Bisschen mehr Stil hätte man aber doch erwarten können. Auf der offiziellen Cure-Seite gibt's nur die nackten Fakten, kein Dankeschön für die vielen gemeinsamen Jahre, nix. Wo ist der britische Gentleman in Herrn Schmidt geblieben? Ja, ich meine genau den, der mal in den Achtzigern über Madonna gesagt hat: "Sie sieht aus, als würde sie stinken."
Astray
29.05.2005 - 20:43 Uhr
du hast dir deine frage gerade selbst beantwortet ;)
mantra
30.05.2005 - 01:18 Uhr
huch, the cure spielen beim Rock Oz'Arenes... interessant.
grube
07.06.2005 - 16:05 Uhr
Na ja, ich werd sie mir auf jeden Fall mal anschauen am 28. August in Berlin. Karten sind bestellt. Vielleicht holt Robert sich ja als Gastmusiker seine alte Hassliebe Lol Tolhurst mit auf die Bühne. Er scheint ja zurzeit auf dem "Back to the roots"-Trip zu sein.
Astray
07.06.2005 - 16:35 Uhr
Lol? nein, das glaub ich nicht...

aber irgendwie scheint es so, also ob er wieder einen eigenartigen plan hätte, in den nur noch nicht alle eingeweiht sind und von dem immer wieder ein paar puzzleteile aufgedeckt werden.

ich habe das gefühl, es könnte eine überraschung auf uns zukommen.
Norman Bates
10.07.2005 - 16:44 Uhr
Nachdem diese Band an mir bis jetzt völlig vorbeigegangen ist, bin ich jetzt auf die "Greatest Hits" und "Staring at the Sea" gestoßen und bedauere zutiefst, dass ich da nicht früher darauf gekommen bin. Welche Alben sind denn besonders zu empfehlen?
adonais
10.07.2005 - 16:50 Uhr
mit Wish (1992) kann man nicht viel falsch machen.
sane
10.07.2005 - 17:34 Uhr
pornography/faith/seventeen seconds als trilogie

dazu noch disintegration und kiss me
Astray
10.07.2005 - 17:53 Uhr
ja, Wish zum einstieg ist nie verkehrt ;)
regular john
17.07.2005 - 09:38 Uhr
Mein Einstieg war Pornography. Sehr düsteres Album, aber wohl das beste von The Cure. Bei den Kritikern steht es meist auch ziemlich weit oben. Für Einsteiger würde ich noch Disintegration empfehlen.
Spenderleber
12.04.2006 - 10:22 Uhr
Da ich einem Freund zwei The Cure-Alben zum Geburtstag kaufen möchte, stellt sich natürlich die Frage, welche denn nun unabdingbar sind.
Best Ofs kommen nicht in Frage, schon rein aus prinzipiellen Gründen.
Sind die Besten Alben auch jene, mit den größten Hits, also den bekannteren Sachen?
LostInACity
12.04.2006 - 10:28 Uhr
Ja, Best Ofs sind welche mit den bekannteren Sachen!

Meine Empfehlung: Disintegration (1989) und ääähmmm....
LostInACity
12.04.2006 - 10:31 Uhr
....und The Head on The Door (85) oder Japanese Whispers (83). Find ich persönlich am gelungsten.
Spenderleber
12.04.2006 - 10:39 Uhr
Die Disintegration steht schon mal ganz oben.
V.a. da hier auch nur der Lovesong als einziger "Hit" drauf ist.

Was hält den die Fachjury hier von der
Alternative Eighties - Excellence in Guitar Pop?
Zufinden bei amazon.
Zusammen mit der Desintegration wäre das doch eine gute 80er-Sammlung.
bitteanklopfen
12.04.2006 - 10:40 Uhr
ich finde, dass sich das neue selbstbetitelte auch gut für den einstieg eignet
Spenderleber
12.04.2006 - 10:42 Uhr
Er hat schon eine Best Of, deswegen ist die Japanese wohl nix für ihn.
LostInACity
12.04.2006 - 10:50 Uhr
Ich find das selbstbetitelte fürchterlich.
Spenderleber
12.04.2006 - 10:52 Uhr
Der Spiegel hält ja Pornography, Seventeen Seconds und Faith für die besten Alben.
fakeboy
12.04.2006 - 10:56 Uhr
ich ebenfalls...
fakeboy
12.04.2006 - 10:58 Uhr
moment, stimmt gar nicht. ich find eigentlich "disintegration" das beste! dann die erwähnten drei...

aber "a strange day" (von "pornography") ist der beste song von the cure.
night porter
12.04.2006 - 12:12 Uhr
um mal Werbung für den Discographiethread zu machen, da steht eine The Cure-Diskographie mit lustigen Zahlen als Bewertung! ;-)

Ansonsten gilt als Einstieg ganz klassisch die Wish fürs liebe Indiekind ;-), die tolle Disintigration für Leute die psychedelische Popschmachtfetzen lieben und für den an Post Punk und Wave Interessierten natürlich die Pornography oder die Faith!

Auf der Alternative Eighties sind ein paar schöne Sachen drauf, aber als Geschenk schon sehr mutig! Da sollte man schon vorher mal reinhören - auch bei den bekannten Sachen hat man sich streckenweise trotz des Titels nun ausgerechnet die keineswegs schlechten aber doch sehr mainstreamigen Titel rausgesucht!
true faith
12.04.2006 - 14:28 Uhr
@ spenderleber

zwei cd´s sollens sein ? das ist bei cure nicht so einfach, da ( fast ) alle alben empfehlenswert sind. aber "disintegration" sollte dabei sein. dann würde ich noch als tip " faith " sagen.
bitteanklopfen
12.04.2006 - 15:48 Uhr
die 40 euro für Join The Dots lohnen sich auch auf jeden fall
Humpty Dumpty
12.04.2006 - 16:17 Uhr
Kauf ihm die 2 Singles Compis "Standing On A Beach" (79-86)und "Galore" (87-97) und leg deine Prinzipien mal kurz beiseite. Die erste hat mein Leben von Grund auf verändert, so pathetisch das klingen mag, es ist aber die Wahrheit. Wenn er die nicht mag, kann er sich die frühen Cure schenken. Das gleiche gilt für den Nachfolger und die späten Cure.
Spenderleber
12.04.2006 - 16:33 Uhr
Er hat ja schon eine Best Of, die ihm sehr gut gefällt. Aber dabei solls ja nicht bleiben.

Wie wärs also mit der Desintegration + Pornography?
Erstere ist ja wohl Pflicht.

Und danke für eure Mithilfe.
Spenderleber
12.04.2006 - 16:55 Uhr
Oder vielleicht doch eher die
Disintegration + Alternative Eighties - Excellence in Guitar Pop?
Winnie
12.04.2006 - 16:59 Uhr
Ganz egal was wie und weshalb kommen mag, die "Disintegration" mußt du ihm auf jeden Fall zum Eigentum machen. ;)

Seite: « 1 2 3 ... 8 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: