Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Gavin Rossdale - Adrenaline

User Beitrag
Oliver Ding
09.11.2002 - 12:55 Uhr
Wie findet Ihr eigentlich den Song, den Bush-Sänger Gavin Rossdale für den Popcorn-Ich-spreng-Dich-in-die-Luft-Streifen "Triple-X" fabriziert hat?
Daniel
09.11.2002 - 15:50 Uhr
Ich habe den bisher nur ein- oder zweimal im Radio gehört, war auch ganz gut, wenngleich nicht DER Burner. Warum der Song nun aber nicht unter dem Namen Bush laufen konnte ist mir ein Rätsel.
Armin
09.11.2002 - 16:18 Uhr
"Adrenaline" wäre auf den letzten beiden Bush-Alben sicherlich als Highlight durchgegangen...
rx-queen
09.11.2002 - 17:32 Uhr
Schöner song hatt bestimmt eine Woche nen Ohrwurm davon , aber langsam leiert er aus . schade
Oliver Ding
09.11.2002 - 22:57 Uhr
Auf jeden Fall erinnert der Song an die "The science of things"-Phase. Recht nett ist er ja schon.
punknerd
10.11.2002 - 22:15 Uhr
er war sogar mal im forum "Dein Lieblingssong im Moment" bei mir drin....hmm...wie ich ihn da wohl finde...fantastisch! :o)
Jim
10.11.2002 - 23:46 Uhr
Finde das Teil ziemlich gail...

Hab Bush im Sommer in Konstanz gesehen und muß sagen
(um bei der Sprache von Plattentest.de zu bleiben)

10/10 Punkten
mandy
11.11.2002 - 10:36 Uhr
Fand Bush noch nie wirklich übel, hat auch nix mit Rossdale als Kerl zu tun. Die Stimme hat was, der Triple X- Song ist wieder nicht schlecht. Bloß die Texte auf der "The science of things" fand ich teilweise total krank.
Jim
11.11.2002 - 11:26 Uhr
Wieso ???
mandy
11.11.2002 - 11:39 Uhr
@Jim
für the disease of the dancing cats beispielsweise gäbe es religiöse Auslegungen, jedem der sich mit dark evolution und dem ganzen pseudo- religiösen Quatsch mal beschäftigt wird nicht gefallen was er da liest
Raventhird
14.11.2002 - 13:38 Uhr
The Disease of the Dancing Cats ist ein ziemlich schönes Stück, den Kommentar von Mandy halte ich für Unfug ("es gäbe religiöse Auslegungen" kann man von so ziemlich jedem Song sagen, der existiert).
Das Solo Stück von Gavin begiestert mich jetz nicht so direkt. Wo ist denn das Solo- Feeling, die persönliche Note, wie zb bei Richard Ashcroft im Vergleich zu The Verve ? Ich hör hier nur Bush mit nem Song, der ganz ok ist, sonst nix.
mandy
14.11.2002 - 14:41 Uhr
Ja, war tatsächlich keine besonders gute Idee, hier auf sowas "hinzuweisen". Meinte ja auch nur "wer sich mal damit beschäftigt hat" und das hast Du nicht, sonst würdest Du es nicht so leicht für Unsinn erachten. Na denn.
Skinny
14.11.2002 - 21:28 Uhr
Geile Type, der Gavin, gell?!
Und gut singen kann der obendrein...
Was für ein MANN!!!(Muahahaha...)
Sledge Hammer
14.11.2002 - 22:41 Uhr
gefällt mir, geht ins Ohr, läuft bei mir auf heavy roation, ideal zum Aufstehen, pusht.
jam
17.11.2002 - 06:48 Uhr
fulka
conorocko
22.05.2007 - 22:12 Uhr
Gavin Rossdale macht Ernst! Seine angekündigten Solo-Pläne existieren nun nicht mehr nur auf dem Papier. Bei MySpace finden sich jetzt nämlich erste Spuren seines musikalischen Alleingangs in Form der Tracks "Fireball" und "Can't Stop The World". Entscheidet selbst, wie sehr die ohnehin immer ein wenig im Schatten angelagerte, ehemalige Bush-Crew bei diesem Schachzug fehlt.



Weitere Infos im Netz:
Heimat: myspace.com/onesecondbushmusic
Jubehängst
22.05.2007 - 22:22 Uhr
Hört sich recht vielversprechend an. Nach dem ersten hören gefällt mir Fireball besser.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: