Banner, 120 x 600, mit Claim

Pearl Jam - Backspacer

User Beitrag
IVIJK (p.b.j.)
02.05.2008 - 11:10 Uhr
Und siehe da, im Bugsnewsletter wird so eines erwähnt.
IVIJK (p.b.j.)
02.05.2008 - 11:14 Uhr
http://www.pearljamonline.it/newsENGversion.htm#newalbumstone
keenan
02.05.2008 - 14:32 Uhr
hm also die alben besgeistern mich von der band nich sooo wirklich, da sind die live sachen teilweise schon um einiges besser. insgesamt machen mir pearl jam aber einfach zuviele durchschnittskram
Bluff
02.05.2008 - 14:42 Uhr
Perlenmarmelade mag ich nicht
Third Eye Surfer
02.05.2008 - 14:50 Uhr
Freut mich.
roberts
02.05.2008 - 19:32 Uhr
ja aber denk das wird noch nen jahr dauern bis es im laden steht.
Aber dann bitte mit Eurotour 2009 :-)
hm
02.05.2008 - 19:42 Uhr
schon wieder ein neues??
mpu
11.08.2008 - 03:46 Uhr
langweilig
Raventhird
12.08.2008 - 18:28 Uhr
Schon wieder? Ein paar Jahre Pause würde denen aber auch gut tun, ich zumindest konnte auf der letzten Platte fast keine richtig überzeugenden Songs finden.
Wolffather
12.08.2008 - 18:31 Uhr
Naja, was heißt denn "Schon wieder"? Die letzte (für mich sehr frische und angenehme) Platte ist schon 2 Jahre alt und sie haben ja gerade erst angefangen Songs zu schreiben, dh das neue Album kommt wahrscheinlich erst irgendwann Ende 2009
Orsch
10.10.2008 - 01:30 Uhr
Zeit wird's.
Mecko
04.02.2009 - 21:51 Uhr
Kann gar nicht genug davon haben!
"Pearl Jam" ist keineswegs das beste ihrer Alben aber immer noch über'm Durchschnitt. Big up.
Wolffather
04.02.2009 - 22:25 Uhr
Laut Mike McCready Radiointerview (habe jetzt nicht die genaue Quelle, stand im PJ Forum) sind 18-19 Songs fertig und das neue Album wird Ende Sommer Anfang Herbst diesen Jahres im Eigenvertrieb - dh ohne Label - herauskommen, darauf landen würden wohl dann so 12-13 der Songs...
im letzten US Rolling Stone ist ein Bericht darüber, Vedder stehe wohl zur Zeit auf schnelle knackige Songs, habe aber auch einiges an Atmosphäre aus seinem Into The Wild Soloausflug miteingebracht... die anderen hätten wohl auch viel unterschiedliches geschrieben und teilweise experimentiert, es gäbe auch ansonsten Midtempo-Songs und Balladen im Angebot... sonst sehe es laut Stone Gossard wohl so aus, dass das Album ordentlich Änderungen mit sich bringen könnte

Vorfreude ist schon mal angesagt, immerhin ist das letzte IMO sehr gute Album schon 3 Jahre alt
Darny
04.02.2009 - 23:03 Uhr
Na die Beschreibung klingt ja doch noch recht vage. Sie könnte ebenso auch auf das letzte PJ-Album zutreffen.
So richtig warm geworden bin ich mit dem selbstbetiteltem auch nicht geworden. Riot Act fand ich dagegen noch richtig klasse.
logos
05.02.2009 - 00:48 Uhr
Leider fand ich Ihre Alben nicht durchgehend überzeugend, die Homogenität fehlt meist-bis auf TEN, sowie VERSUS. Davon abgesehen stand ich eh mehr auf SOUNDGARDEN und die noch größeren ALICE IN CHAINS. Würd mir glatt den Finger abhacken, um die on stage zu sehen. Aber Layne Staley zog es vor mit Jim Morrison und Co. schöne Sachen einzuwerfen-FUCK
brny
05.02.2009 - 10:30 Uhr
meine finger sind mir dann doch wichtiger als das erlebnis, bestimmte leute aus (höchstens) fünf metern nähe zu sehen/zu hören.

was wolffather vom mccready-interview berichtet, macht aber ganz viel vorfreude. das wird was tolles!

Enrico Palazzo
05.02.2009 - 10:38 Uhr
Kann ja nur besser werden als das letzte (das einzige von PJ das mir nicht gefällt).

Hoffentlich sind dann letztendlich doch nicht so viele schnelle Rocker drauf, das waren IMO die schwächsten Stücke auf den jüngsten Veröffentlichungen.

Ab einem gewissen Alter scheint bei manchen Bands einfach das Jugendliche, Ungestüme zu fehlen um solche Songs rüberzubringen.
Das klingt dann, wie auf dem selbstbetitelten, irgendwie zu bemüht.
Dan
05.02.2009 - 12:06 Uhr

will was Episches
keenan
05.02.2009 - 12:19 Uhr
für mich sind pearl jam ausschließlich live herausragend!
Sick
05.02.2009 - 13:09 Uhr
Für mich nicht.
calamares
05.02.2009 - 13:12 Uhr
ich denke, es kann im gegebenen fall doch wohl ausschließlich um schadensbegrenzung gehen.

hauptsache, es klingt nicht zu sehr nach nickelback.










;-)
brny
05.02.2009 - 14:10 Uhr
@calamares:

das ist NICHT witzig.

wenn Pearl Jam Kaviar sind, dann sind Nickelback das Stollwerck, das einem eine plombe aus dem zahn reißt.
Third Eye Surfer
05.02.2009 - 14:12 Uhr
Was soll überhaupt dieser Vergleich. Die beiden Bands haben ja nun wirklich nicht viel miteinander gemeinsam. Ok, sie spielen Rock, toll.
Chaans
05.02.2009 - 14:23 Uhr
Nickelback = Haufen Pferdekacke
brny
05.02.2009 - 14:47 Uhr
nun, er meinte wohl, dass Nickelback als (angebliche) "Neo-Grunger" mit den (angeblichen) "Ur-Graungern" Pearl Jam irgendwie in ein töpfchen passen. da bin ich ihm auch nicht grundsätzlich böse, aber doch radikal anderer meinung. von der jeweiligen klasse jetzt mal ganz abgesehen!
Wolffather
05.02.2009 - 14:59 Uhr
@keenan:

mittlerweile weiß wohl das komplette Forum nach etlichen Beteuerungen deinerseits (alleine in diesem Thread 2 mal), dass du die Pearl Jam Alben noch nciht verstanden hast ;)
brny
05.02.2009 - 15:06 Uhr

"ha - ha"

*zeigefingerausstreck*
calamares
05.02.2009 - 18:52 Uhr
@ brny

du hast es schon richtig so erfasst!

und was die stimme anbelangt, versucht der nickel-frontmann ja auch bisschen es dem frühen eddie gleichzutun.
ja und dann sind dieses ganze antiquierte rocker-outfit, diese breitbeinige kinnbärtchen-langhaar-pose.
oooh, ich kriege pusteln beim bloßen gedanken an grunge....
und gebe ja auch gern zu, dass ich wohl völlig fehl am platze bin in diesem thread.

immerhin: pearl jam haben sich weiterentwickelt, und ja: es ist schon bisschen unfair, nickelback auf eine stufe mit denen zu stellen.
Wolffather
05.02.2009 - 19:14 Uhr
Also mal halblang, du hast doch null Plan wovon du redest, wenn ich mal kurz etwas ruppig werden darf ;)
Nickelback mit Grunge gleichzusetzen entspricht in etwa der Gleichsetzung von Pur mit Punk und RockNRoll...
Grunge war viel mehr als dieses "breitbeinige Gepose" von einer Handvoll Pseudoneogrungern... Grunge war Dreck, Punk, etc... Grunge waren auch Bands wie Mudhoney, Dinosaur Jr, Screaming Trees und solchen Konsorten, die mit diesem seichten Poserrock inkl "breitbeiniger kinnbärtchen-langhaar-pose" absolut nichts zu tun haben/hatten
Wolffather
05.02.2009 - 19:23 Uhr
... bzw eher die Antithese zu dem waren/sind
brny
05.02.2009 - 19:59 Uhr
nicht umsonst trug chris novoselic bei nirvana-gigs gerne mal ein dinosaur jr-shirt :-)

[genau deswegen bin ich sogar erst auf dino gekommen!]
Raventhird
05.02.2009 - 20:22 Uhr
im letzten US Rolling Stone ist ein Bericht darüber, Vedder stehe wohl zur Zeit auf schnelle knackige Songs, habe aber auch einiges an Atmosphäre aus seinem Into The Wild Soloausflug miteingebracht... die anderen hätten wohl auch viel unterschiedliches geschrieben und teilweise experimentiert, es gäbe auch ansonsten Midtempo-Songs und Balladen im Angebot.

Übersetzung Rolling Stone - Deutsch: Alles bleibt, wie et is.
Raventhird
05.02.2009 - 20:26 Uhr
Und: Ja: Nickelback haben mit Grunge soviel zu tun wie Sum 41 mit Punk.
IVIJK (p.b.j.)
05.02.2009 - 20:28 Uhr
Wer's lesen mag:

Part one
Part two

IVIJK (p.b.j.)
05.02.2009 - 20:30 Uhr
Hoppala, Part two :-)
calamares
06.02.2009 - 14:52 Uhr
wolffather,

naja, fest steht, dass es ohne grunge kein nickelderck gegeben hätt.

und zieh doch bittschön dinosaur jr. nicht in diesen fiesen dunstkreis. die ham doch niemandem was getan. die wollen garnich in einem atemzug mit der seattle-fraktion genannt werden.
das sog. fachleute die dinos im nachhinein zu ner art "prä-grunge" erkärt haben, trifft die sache wohl eher.
insofern stehen die an ein und demselben musikhistorischen bahnsteig wie pixies, meat puppets, sonic youth....
und von da gab´s noch keine direkte, unmittelbare "verbindung" zum grunge. man muss halt noch einmal "umsteigen": via nirvana - das ist dann die endstation (seattle)
Wolffather
07.02.2009 - 16:28 Uhr
ja hast Recht...

Mudhoney, Screaming Trees, Nirvana und Co.. alles breitbeinige Poserrocker, ist scho recht...

und was den Vergleich Grunge-Nickelback angeht:
ohne Faith No MOre hätte es diverse Nu Metal Bands auch nicht gegeben, trotzdem sind Faith No More keine Nu Metal Band
keenan
28.03.2009 - 14:43 Uhr
- Album update: half way through, recording in California, 14 tracks done, to be released at the end of the year

- Tour update: mid-September, "little thing in the states this year, maybe South America next year."
calamares
28.03.2009 - 21:39 Uhr
Was regt sich dieser in Verwesung befindliche Kadaver einer Rockband überhaupt noch?!

Weg, ab damit!
Müffelt schon......
Marcel Reif-Rosicky
28.03.2009 - 22:51 Uhr
Das was müffelt ist nicht die Band, sondern dein Anus... prüf nochmal nach, bevor du den falschen beschuldigst
calamares
28.03.2009 - 23:19 Uhr
Nix da Kollege, ich kenne den Unterschied genau!
Das modrige Odeur kommt eindeutig aus der Grube mit der Holzkiste, wo "Eddie & Friends" in großen Lettern draufsteht.
übler Schimpfer
29.03.2009 - 15:13 Uhr
Arsch. Wie kann man die beste Rockband des Planeten dermaßen verunglimpfen?!
Banause, verfluchter!!!1
Nk
29.03.2009 - 17:21 Uhr
Lass ihn reden. Der Anusarzt wird ihm bald bestätigen, dass es nicht so ist.
calamares
29.03.2009 - 20:22 Uhr
Will jemand noch das Wort ergreifen,bevor die Erde aufgeschüttet wird?

Auch gut - Also dann: Friede ihrer Asche.
Leb wohl, Eddie. Und die anderen Statisten auch.
Warst ein ehrenwerter Vorzeigerocker alter Schule. Doch die Zeit, die Zeit...., das alte Nagetier....



Wolffather
29.03.2009 - 21:15 Uhr
calamares, halt die Fresse und verpiss dich aus diesem Thread... dein Anus und dein von der Zeit angenagtes Gehirn müffeln
calamares
29.03.2009 - 23:29 Uhr
Hey, war nurn Spass...!

In der Kiste liegt doch garnicht wirklich der arme Eddie, sondern bloß sämtliche verbliebenen Pearl Jam-Tonträger sind da unter die Erde gebracht worden. Also keine Panik!

Der Eddie wird demnächst die Auflösung von PJ bekannt geben und zweiter Sänger bei Nickelback werden,wie aus dem inneren Freundeskreis der Band (Avril Lavigne) verlautete.
Parallel dazu soll bald ein Eddie-Solowerk erscheinen. Das bestätigte jetzt Gesinnungskollege und Vedder-Intimus Chris Cornell, der auch mit wertvollen Tipps zur Seite zu stehen sich angeboten hat. Die wiederum will er von seinem Erfolgsproduzent Timbaland bekommen haben.


Also denn viel Spaß noch und bitte:
Nicht gleich weinen!
brny
30.03.2009 - 17:50 Uhr
wird eine 10/10, mindestens!
Wolffather
30.03.2009 - 18:23 Uhr
Für mich fängt die Pearl jam Bewertungsskala sowieso erst bei 10 an ;)
alles so kurze Albumtitel
31.03.2009 - 17:15 Uhr
Ten - 7/10
Vs. - 9/10
Vitalogy - 6/10
No Code - 8/10
Yield - 7/10
Binaural - 4/10
Riot Act - 6/10
Pearl Jam - 8/10
arnold
02.06.2009 - 11:23 Uhr
Pearl Jam haben gestern bei Conen O'Brian einen neuen Song gespielt:

http://www.youtube.com/watch?v=VHTvoOdC9I8

Tönt schon ganz gut, auch wenn jetzt der Sound bei dem Auftritt nicht der beste ist.

Seite: 1 2 3 ... 12 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: