Aaliyah

User Beitrag
KaMZ
27.04.2008 - 22:56 Uhr
In Andenken and Babygirl.

Gemeinsam mit Timbaland hat sie schon 2001 die Vorlage für das geliefert, mit dem wir nun seit zwei Jahren von Furtado/Timberlake und Konsorten zugeschallt werden.

Ein wahres Meisterwerk ihr selbstbetiteltes Album mit dem wunderschönen Cover. Geheimtipp ist das krachige "What If".

Sie wollte ja sogar gemeinsam mit den "Nine Inch Nails" mal was machen.

"Rock the Boat" und "More Than A Woman" sind meine Faves.

R.I.P.
lüdgenbrecht™
27.04.2008 - 23:00 Uhr
Wenns irgendwann mal wieder eine 100-Songs-Wahl gibt, könnte "Try Again" in meiner Liste sein.
lüdgenbrecht™
11.05.2008 - 00:33 Uhr
Und jetzt ärgere ich mich sogar ein bisserl, dass ich den Song vergessen habe.
RR521708
11.05.2008 - 15:15 Uhr
youtube.com/watch?v=qShtD-AxZ1Q
®
11.08.2008 - 13:02 Uhr
rip

du wurdest nur 22 (:*(
jo
11.08.2008 - 14:43 Uhr
Gemeinsam mit Timbaland hat sie schon 2001 die Vorlage für das geliefert, mit dem wir nun seit zwei Jahren von Furtado/Timberlake und Konsorten zugeschallt werden.

Das war nicht nur die Vorlage - Timbaland hat als Produzent seitdem nichts wirklich neues mehr abgeliefert.
Leatherface
11.08.2008 - 14:51 Uhr
Ihr selbstbetiteltes, drittes und leider letztes Album ist auch wirklich ein Knaller. "Try Again", "More than a woman", "Rock the boat", "Exta Smooth", "U got nerve", "What if", "We need a resolution", und und und - alles Hits. Da hatte Timbaland auch noch Lust. Jetzt ist das ja nur noch Fließband-Arbeit mit zu großem Pop-Anteil.
DDing
11.08.2008 - 15:37 Uhr
Jetzt ist das ja nur noch Fließband-Arbeit mit zu großem Pop-Anteil.

Äh... das mag ja richtig sein, aber ich verstehe nicht, was bei Aaliyah daran anders sein soll.
Ich kann mir kaum einen größeren Fall von Wenn-die-Person-nicht-verstorben-wäre-würde-kein-Schwein-sie-so-maßlos-überschätzen vorstellen. Ich hab noch nie verstanden, wie und warum Aaliyah irgendwie der neue Tupac des R'n'B geworden ist.

"Rock the boat" ist sogar für einen "Sommerpopsong" FURCHTBAR seicht.
vheissu1
11.08.2008 - 15:44 Uhr
Versteh ich auch nicht, vor allem "Rock the boat" mit seinem furchtbaren Geseier ist nicht auszuhalten.
Leatherface
11.08.2008 - 15:48 Uhr
"Rock the boat" mit seinen mächtigen, sinnlichen 80er-Keyboard-Wänden, dem zarten Gesang und dem herrlich smoothen Beat? Nicht auszuhalten? Ihr steht nicht so auf Sex, oder?
toolshed
11.08.2008 - 15:52 Uhr
Doch. Auf richtigen. Nicht auf vertonte vorgetäuschte Orgasmen. DDing hab absolut recht.
vheissu1
11.08.2008 - 16:11 Uhr
Für mich ist das nur Kitsch hoch 10.
jo
11.08.2008 - 17:19 Uhr
Ich kann mir kaum einen größeren Fall von Wenn-die-Person-nicht-verstorben-wäre-würde-kein-Schwein-sie-so-maßlos-überschätzen vorstellen.

Hier ist es allerdings erklärbar:
"Try Again" war ein gutes Stück vor ihrem Tod weltweit ein Riesenhit - ich frage mich heute noch, wie der hier in Deutschland dermaßen gut laufen konnte. Davor war sie in den USA bereits das nächste R'n'B-Wunder (dem Hype nach) schlechthin und das Album war darauf ausgelegt, sie endgültig in den oberen Charts-Regionen - und das mit passendem R'n'B, der noch nicht allzu sehr auf Pop getrimmt war - zu etablieren. Insofern verwundert mich alles, was danach kam, nicht allzu sehr.

Ich selbst fand das Album allerdings nicht so gut wie die Soundtrack-Single "Try Again" und die erste wirkliche Album-Single "We Need a Resolution". "More than a Woman" fand ich jedenfalls mäßig spannend.

Dennoch war/ist Timbaland spätestens nach diesem Album nur noch als Selbstzitat unterwegs.
Richtig so!
11.08.2008 - 17:21 Uhr
Überwertet & mystifiziert!
jo
11.08.2008 - 17:29 Uhr
Mystifiziert höchstens durch MTV & Co. - sonst kann ich an einem Fleugzeug-Absturz kein "Mystifizierungs"-Potential erkennen...
U.R.ban
11.08.2008 - 17:54 Uhr
"Rock the boat" mit seinen mächtigen, sinnlichen 80er-Keyboard-Wänden, dem zarten Gesang und dem herrlich smoothen Beat? Nicht auszuhalten? Ihr steht nicht so auf Sex, oder?"
Unmögliche Aussage, Herr Leatherface.
Lieder, die eine gewisse Stimmung verursachen können, sind doch deswegen noch lange nicht gut! Careless Whisper ist sicherlich eines der ekligsten Lieder aller Zeiten, trotz Pornosaxophon und smoothem Beat...
Leatherface
11.08.2008 - 17:58 Uhr
Lieder, die eine gewisse Stimmung verursachen können

Zu welchem Zweck ist Musik denn sonst zu gebrauchen als zur Übermittlung von bestimmten Stimmungen oder Emotionen? Und während Careless Whisper schrecklich abtörnend ist, finde ich Rock the boat sehr sexy.
U.R.ban
11.08.2008 - 18:01 Uhr
Ich meinte halt genau diese Stimmung, du Wortverdreher;)
Ich finde Rock the boat jedenfalls auch abtörnend.
lüdgenbrecht™
11.08.2008 - 18:08 Uhr
"Rock The Boat" finde ich auch, im Gegensatz zu so manch anderem von Frau Haughton, ziemlich langweilig.
Leatherface
11.08.2008 - 20:31 Uhr
Ich nicht und deswegen wird er jetzt gespielt.
lüdgenbrecht™
11.08.2008 - 20:35 Uhr
Lieber das denkbar spannendere und soulvollere We Need A Resolution.
Leatherface
11.08.2008 - 20:37 Uhr
More than a woman!!!
lüdgenbrecht™
11.08.2008 - 20:43 Uhr
Auch schön...
lüdgenbrecht™
11.08.2008 - 20:48 Uhr
Kaum zu glauben, was für ein Gespür der gute verkalkte Timbaland doch mal für gute Soulproduktionen hatte.
Leatherface
11.08.2008 - 20:49 Uhr
Extra Smooth und Read between the lines.
Aaliyah-Fan
11.08.2008 - 20:50 Uhr
Auch gut, das wunderbare Age Ain't Nothing but a Number!!!
lüdgenbrecht™
11.08.2008 - 20:57 Uhr
@Leatherface:
Großartig! Beide Links hochklassiger R'n'B von der besten Sorte.

Na, dann hab ich auch noch einen: Are you that somebody
U.R.ban
11.08.2008 - 21:56 Uhr
Ich sag auch We need a resolution, sowieso ihr Höhepunkt und vielleicht auch sogar Timbalands Höhepunkt...
Mister Niggs
12.08.2008 - 01:05 Uhr
Aaliyah stinkt dagegen ziemlich ab:

http://www.youtube.com/watch?v=aQM_pDAfbIE
9 years of death
21.12.2010 - 21:47 Uhr
r.i.p.!
sie
22.12.2010 - 13:41 Uhr
war ne tolle Frau

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

21.10.2016 - 10:43 Uhr
Es wäre echt interessant zu sehen gewesen, was aus ihr geworden wäre. Sie hatte verdammt starke Songs (Woman, Resolution) aber auch viel Schwaches. Meine Vermutung: Sie wäre heute nicht auf einer Stufe mit Beyoncé, aber auch nicht so in der relativen Bedeutungslosigkeit verschwunden wie viele andere (Ashanti, Christina Milian, Alicia Keys...).

A.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: