Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Red Hot Chili Peppers live

User Beitrag
Wolffather
29.04.2007 - 17:15 Uhr
Dinosaur Jr, wie cool.... hätt ich mir als Vorband von Pearl Jam gewünscht...mal sehen, vielleicht geh ich doch aufs RHCP Konzert, bei Dinosaur Jr als Vorband...
zote
28.05.2007 - 14:59 Uhr
In Dresden sind My Chemical Romance Vorband.Na wenn das mal keine lustige Mischung ist.
arnold apfelstrudel
28.05.2007 - 15:53 Uhr
MCR? LOOOOOOOOOOOOOOOOL, ich krieg mich nicht mehr. Was haben die in München nur für ein Glück? Nicht nur, dass sie sich MCR nicht antun brauchen, nein, sie kriegen auch noch Dinosaur Jr.
Die Italiener habens aber auch abgesahnt, die kriegen den Wu-Tang Clan.
zote
28.05.2007 - 16:18 Uhr
Wu-Tang??..Das ist doch ein Witz oder?
Ich bin in Dresden dabei.Ich freue mich über MCR.Ich mag die ersten beiden Platten immer noch sehr.Hauptsache ich muss mich dann nicht mit kleinen trendygirlies in schwarzen Klamotten rumärgern.Über Dinosaur Jr. hätte ich mich aber auch sehr gefreut.Schade eigendlich.
arnold apfelstrudel
28.05.2007 - 16:25 Uhr
Ähm, nix gegen den Clan.
zote
28.05.2007 - 16:35 Uhr
Ich hab ja nix gegen den Clan.Würde ich mir auch gerne mal ansehen.Aber das passt ja noch weniger zusammen als MCR und RHCP.Obwohl ich ja fast glaube das alle drei Vorbands die Peppers gegen die Wand rocken könnten.*duck*
zote
04.07.2007 - 12:39 Uhr
Frage: Die Leute die in Hamburg waren, wie sieht denn die Reihenfolge der Vorbands aus?Spielt denn erst der "Soweto Gospel Choir" und dann der andere Act oder andersrum? wäre nett wenn das mir mal einer sagen könnte.:)
crashkid (p.b.d.)
04.07.2007 - 12:46 Uhr
Bist wohl heute abend in Dresden mit dabei, hm? Das tu ich mir nicht an, ich hörs mir von draußen an. Ging bei Robbie Williams auch ganz gut (obwohl den eh keiner hören will, aber interessant wars ja schon mal^^).
zote
04.07.2007 - 13:03 Uhr
bei Robbie warn es aber auch 80 000 Leute..heute sind es "nur" max. 25 000.Ich hab die schon beim letzten mal nicht gesehen und hatte grad Geld um mir die teure Karte zu leisten.Ich möchte nur My Chemical romance nicht verpassen, deshalb die Frage.Ich muss nähmlich noch arbeiten.
Lebende Legende
04.07.2007 - 13:11 Uhr
In Hamburg gabs keine My Chemical Romance.
Wurde mir zumindest berichtet, war selbst nicht da....
zote
04.07.2007 - 13:18 Uhr
Da waren auch die grandiosen Dinosaur Jr. Vorband.MCR spielen nur in Dresden.
crashkid (p.b.d.)
04.07.2007 - 13:33 Uhr
Keine Ahnung, weiß nur dass 16:30 Uhr Einlass ist. Im Prinzip versteh ich da Deine Frage nicht. My Chemical Romance als Support, und danach die Peppers.
zote
04.07.2007 - 13:37 Uhr
Na dieser Chor da ist auch nicht unbekannt.Man weiß ja nie, aber ich denke ja auch eher das MCR direkt vor den Peppers spielen.
crashkid (p.b.d.)
04.07.2007 - 13:38 Uhr
Da kannst Du drauf wetten. Glaub nicht, dass die Veranstalter einen Chor als direkten Anheizer für knappe 30.000 Leute eingeplant hatten.
arnold apfelstrudel
04.07.2007 - 13:40 Uhr
In München haben angeblich auch erst Dinosaur Jr. und dann der Chor gespielt, also vorsichtig...
crashkid (p.b.d.)
04.07.2007 - 13:43 Uhr
Is echt wahr?
Dann besteht die Möglichkeit in Dresden natürlich genauso. Wobei ich das seltsam finden würde.
goodshirt
04.07.2007 - 15:40 Uhr
in hamburg ist erst der chor aufgetreten und dann dinosaur jr mit grauenhaftem sound.
Lebende Legende
04.07.2007 - 16:00 Uhr
Waren die Chili Peppers wirklich so mies, wie mir berichtet wurde?

Es ist so traurig, wenn die Helden der Jugend sterben!
(Chili Schote) (p.b.b.)
04.07.2007 - 16:05 Uhr
Are you kidding me?
Der Chor in München als 2. Vorband war das Beste, was sie machen konnten. Bei Dinosaur Jr. wurde manchmal nicht mal geklatscht. Schlecht abgemischt und null Stimmung.
Dann kam der Gospel von den Südafrikanern. Scheiße, das war vielleicht geil. Die Menge ist voll abgegangen... die Farbigen hatten richtig Spaß dabei, ihre Musik und Kultur uns näher zu bringen.
Nachdem sie gingen - mit einem genialen "Oh happy day" - gingen zahllose Laolen und Gesangshymnen durchs Stadion bis die Reds kamen.
(Chili Schote) (p.b.b.)
04.07.2007 - 16:11 Uhr
Waren die Chili Peppers wirklich so mies, wie mir berichtet wurde?

Es ist so traurig, wenn die Helden der Jugend sterben!


*verschluck* Such Dir bessere Quellen. Unvoreingenommene.
Lebende Legende
04.07.2007 - 16:25 Uhr
Es ist ja nicht so, dass ich sie noch nie live gesehen hätte...
Ich bin bislang angesichts des Preises und vor allem angesichts meiner Erwartungen ( wie gesagt: die Helden meiner Jugend), immer enttäuscht worden.
Aber natürlich, ein Konzert beurteilen ist immer eine subjektive Sache.


Mir wurde jeweils von einem 45 minütigen Auftritt und eine Zugabe bestehend aus 2 Songs sowie einer 20minütigen Jam Session berichtet, die zu bloßem Krach ausgeartet sein soll, während Herr Kiedes ständig von der Bühne verschwunden ist.

Gegendarstellung? ^^
(Chili Schote) (p.b.b.)
04.07.2007 - 16:29 Uhr
Wo war das? :-)


06.12.2006, Stadthalle Wien, Red Hot Chili Peppers

Setlist:

Intro
Can't Stop
Dani California
Otherside
Flea + John Jam
Charlie
Havanna Affair
Desecration Smile
Throw Away Your Television
Blood Sugar Sex Magik
Snow
John: How Can I Tell You (Cat Stevens)
Tell Me Baby
Stadium Arcadium
Right On Time
C'mon Girl
Nevermind
Intro + Californication
By The Way

Encore:

Chad on the Drums
Under The Bridge
Sir Psycho Sexy
They're Red Hot


29.06.2007, Olympiastadion München, Red Hot Chili Peppers

Setlist:

Intro
Can't Stop
Flea + John Jam
Dani California
Scar Tissue
Fortune Faded
Readymade
Flea
Throw away your television + Outro
Snow
John
Nobody Weird Like Me + Outro
Emit Remmus
She's Only 18
Flea
Don't Forget Me
Right On Time
Intro + Californication
By The Way

Encore:

Chad on the drums
Flea with trumpet
Under The Bridge
I Feel Love
Power Of Equality


Reicht das als Gegendarstellung, oder muss ich ausführlicher werden? (Was mir natürlich auch keine Umstände machen würde...)
Lebende Legende
04.07.2007 - 16:33 Uhr
Nagut...
die liebe Mitbewohnerin hat wohl reichlich übertrieben.
War vergangenen Sonntag in Hamburg.
Lebende Legende
04.07.2007 - 16:37 Uhr
Obwohl...

http://www.ndr2.de/pages_std_lib/0,3325,OID4093324_REF6962,00.html

Vielleicht einen schlechten Tag erwischt?
(Chili Schote) (p.b.b.)
04.07.2007 - 16:38 Uhr
Sicher, es ist Geschmacksache, aber bei Liedern wie Blood Sugar Sex Magik, Sir Psycho Sexy oder auch Nobody Weird Like Me, den alten Kracher eben, dürftest Du auch deine Freude haben... Du nennst die Reds schließlich nicht umso die Helden deiner Jugend. ;-)
(Chili Schote) (p.b.b.)
04.07.2007 - 16:43 Uhr
Schlechter Tag? Hm, kann sein. Tut mir Leid für Hamburg.

Bei uns hat er Californication auch nicht mit seiner Gibson spielen können, da diese Stunden davor irgendwie kaputt ging. Er hat's aber trotzdem fabelhaft hingekriegt.
Andi
04.07.2007 - 17:45 Uhr
Die White Falcon aus Californication hat er schon lange ausrangiert (zum Glück, Scheißgitarre).

Wundert mich nicht, wenn die irgendwann keine Lust mehr haben. Nach über einem Jahr nur auf Tour wirds jedem mal langweilig, oder?
Wenigstens haben sie mittlerweile mit Josh Klinghoffer aufgerüstet.

Zum Glück hab ich eins der ersten Konzerte der Welttournee in Dortmund mitbekommen, in Frankfurt waren sie schon nicht mehr so begeistert.

(Chili Schote) (p.b.b.)
04.07.2007 - 18:15 Uhr
Lange ausrangiert? Eigentlich ja nicht, wenn sein Gitarrenheini im Hintergrund mit ihr geklimpert hat. ;-)
sophia
04.07.2007 - 18:19 Uhr
na die chillis haben leider zu oft live nen ausfall. 3 mal gesehen, 3 mal mist. :-(
goodshirt
04.07.2007 - 19:01 Uhr
die meinungen zu dem konzert in hamburg gehen sehr weit auseinander man schaue nur in das forum: http://foren.giblaut.de/eve/forums/a/tpc/f/5561021393/m/1501013079
ich stand in der ersten welle und fands klasse, wenn auch nicht so gut wie in dortmund letztes jahr...anthony hat so gut wie gar nicht mit dem publikum kommuniziert, er ist ziemlich früh von der bühne gegangen und wirkte über weite strecken unmotiviert...dafür haben john, flea, chad und josh klinghoffer, den sie auch dabei hatten, das aber gut wieder wett gemacht...mir hat auch der endjam mit michael rother gut gefallen....
wenn man aber weiter hinten stand wo der sound scheinbar schlecht und die stimmung nicht so gut war und man ausserdem kaum was gesehen hat, weil die leinwände erst nach ner stunde oder so was gezeigt haben hat man das konzert sicherlich nicht so gut in erinnerung...
zote
04.07.2007 - 23:50 Uhr
Ich komme gerade vom Dresden-Konzert und bin mehr als entäuscht.Der Sound von My Chemical Romance war runtergedreht bis zum geht nicht mehr, nur damit die Peppers ja nicht schwächer klingen.Kein Druck oder sonstwas dahinter.Die Band an sich war eigendlich ziemlich gut.Das Puplikum ging wie erwartet null ab.
Bei den Peppers konnte man von solchen Songs wie Unde The Brigde, Scar Tissue oder Californiacation nur träumen.Und wo jeder dachte da kommt noch was war auf einmal Schluss.Das halbe Konzert bestand aus Rumgejame und die Zugabe hätten sie sich sparen können.
Ach und kann mir jemand die Sache mit dem vorderen Zuschauerbereich erklären, in den nur Leute mit irgend so einem Band durften? Es ist unglaublich 60 Euro zu bezahlen und dann nicht weiter vor zu dürfen als der erste Wellenbrecher.Dafür müsste man die Hälfte des Geldes zurück bekommen.Echt unglaublich der Mist.
goodshirt
05.07.2007 - 00:22 Uhr
@zote
wie gesagt, der sound der vorband war auch beim hh-konzert grottenschlecht...
zu der playlist der peppers: es wird wohl immer jemand was zu meckern haben, ich hätte mir beispielsweise 1-2 ganz alte lieder gewünscht, aber live freu ich mich trotzdem über alles, da ich eigentlich so gut wie alle lieder von ihnen gerne mag. der plötzliche schluss war auch in hamburg ziemlich scheiße, was wohl hauptsächlich an der arroganz von herrn kiedis lag, der sich nicht nochmal auf die bühne begeben wollte.
dafür haben die andern aber einen schönen langen endjam hingelegt, von dem ich totalbegeistert war, aber das ist halt auch geschmakssache. ich freue mich bei pepperskonzerten nämlich genau auf die leidenschaftlichen jams ganz besonders...
goodshirt
05.07.2007 - 00:28 Uhr
achja und zu den erste-welle-bändchen: das ist doch bei so großen konzerten ziemlich normal oder nicht? zumindest hab ich es bis jetzt so erlebt....die leute die in die erste welle wollen warten ja oft ewig lang vor dem konzert und am eingang zur ersten welle wurde ich schon fast mehr zerquetscht als später beim konzert, von daher ist es schon fair, dass man, nachdem man diese strapazen auf sich genommen hat, dann auch mal zur toilette gehen kann oder sich was zu trinken holen kann ohne danach seinen tollen und hart erkämpften platz zu verlieren^^
zote
05.07.2007 - 00:37 Uhr
Ich kannste das bis jetzt noch nicht.Bin wohl zu selten auf solchen Großveranstaltungen.Ist aber eigendlich ganz verständlich.Obwohl ich das für Leute wie mich, die nun mal nicht früher können, ungerecht finde.Wenn ich am Anfang der zweiten Welle stehe hab ich auch nicht die Möglichkeit wenn ich aufs Klo muss, nochmal dahin zu kommen ;)
live
28.06.2011 - 20:07 Uhr
die peppers auf tour zu Hammerpreisen :-(
Andi
28.06.2011 - 20:32 Uhr
82€? Bei denen hackt's!
Paolo Peters
29.06.2011 - 10:08 Uhr
sind sie ohne Frusciante ja nie wert

Selbst schuld!
29.06.2011 - 10:36 Uhr
Kommt davon, wenn man alles illegal runterlädt!!
keenan
29.06.2011 - 10:52 Uhr
2004 live gesehen. war ok, aber sicher nicht einer weltklasse band würdig.

war schon selber länger nicht auf nen größeren konzert und kann nicht beurteilen ob 82 euro viel sind ?

pearl jam haben doch zum beispiel so um die 60 euro verlangt letztes jahr oder?

mal gespannt was tool bei der nächsten deutschland tour verlangen. vor 4 jahren waren es um die 40 ocken, denke aber es werden auch mindestens 50 werden.

aber das ist ja generell bei allen größenordnungen so mit der preissteigerung.

porcupine tree haben vor 4 jahren nur 20 euro verlangt, jetzt doppelt soviel! ebenso dredg, ca 15 euro vor 3 jahren und nun knapp 30 euro :-(
und soviel größer, wenn überhaupt, sind die locations auch nicht geworden ;-)
nanu
29.06.2011 - 10:56 Uhr
der haben doch schon ewig den ruf einer schlechten live-band. kiedis ist einfach kein besonders guter sänger, und jetzt wo frusciante weg ist lohnt sich das noch weniger, auch wenn sein ersatz sicher nicht schlecht ist, aber john ist halt irgendwie eine legende. 82 euro ist einfach nur abzopcke der ultrafans, die auch 100 zahlen würden...
reinvan
29.06.2011 - 18:38 Uhr
Was für eine schamlose Abzocke!

Im Vergleich zur letzten Tour 06/07 sind die Stehplätze 30€ und die besten Sitzplätze 20€ teurer geworden.

Hoffentlich bleibt das Deutsche Publikum mal konsequent und boykottiert diesen Wucher!

82€ für eine Band, die nun wirklich nicht den Ruf hat, legendär gute Liveshows zu bieten...
Bonzo
29.06.2011 - 19:21 Uhr
Da wird die PR-Maschine wieder so dermaßen laufen, dass die Leute scharenweise kommen werden.
Immerhin nett das ganze schon vor der ganz Kampagne bekannt zugeben, um echten Fans die Möglichkeit zu geben, sich die Plätze auszusuchen.
Konzerte und Festivals sind die neuen Markenjeans.
Edy Smedley
19.02.2013 - 23:33 Uhr
John Frusciante führt Anthony Kiedis bei SNL (1992) vor.
John Frusciante führt Anthony Kiedis bei SNL (1992) vor.
erbärmlich
06.02.2014 - 09:00 Uhr
http://www.promiflash.de/bowl-fake-red-hot-chili-peppers-spielten-vom-band-14020559.html

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

06.02.2014 - 09:43 Uhr
Surprise, surprise, willkommen beim Super Bowl.

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: