Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

No Age - Nouns

User Beitrag
Paul Paul
20.04.2008 - 14:04 Uhr
Bestimmt am Ende des Jahres Top-5 bei mir. Zwischen den Liars und den Thermals. 12 Stücke, 30 Minuten Megaturbopower. Vorgänger war nicht so mein Ding, aber diese hier... wohoo!
Pascal
23.04.2008 - 11:14 Uhr
So langsam kommt das Jahr aber mächtig in Fahrt!! Ja, wird am Ende in den Top5 stehen, hat aber doch einiges mit dem Vorgänger gemein. Etwas weniger Ambient, dafür etwas catchigere Songs. Irgendwo zwischen No Wave, Noise und Punk mit gelegentlichen Ambient-Momenten. Übrigens wohl eines der umfangreichsten und tollsten Inlays, die ich seit langer Zeit gesehen habe. Nur, was sollen uns die leeren farbigen Seiten nur sagen? ;)
thees
05.05.2008 - 15:16 Uhr
hehe, grade gesehen dass die bei Pitchfork 9.2 abgestaubt haben und mal auf Verdacht geschaut wer die hier im Thread schon abfeiert. Piepi fehlt nur. Mensch Leute seid ihr durchschaubar. Schon mal daran gedacht sich nen eigenen Musikgeschmack zuzulegen?
klingt aber doch irgendwie spannend in dem Fall, werd mal reinhören
bartel(d.E.)
05.05.2008 - 15:23 Uhr
...Die Pitchforkritik ist aber von heute und nicht vom 20.04...
Pascal
05.05.2008 - 17:31 Uhr
@thees:

Ja, wer soll sich jetzt den eigenen Musikgeschmack zulegen? Dem Datum zur Folge müsste das wohl Pitchfork tun. Erstmal genau hingucken, bevor wieder Müll erzählt wird. Außerdem glaube ich zudem , die Band ziemlich gut zu kennen. Sicherlich nicht, weil ich zu Zeiten der letzten LP gedacht habe, boah, nächstes Jahr stauben die bestimmt ne dicke Note ab...

Achja, hier gibts übrigens (nicht erst seit heute) ne Rezension zu lesen:

http://www.popcultures.de/pc_headphones_show.php?review=740
Uh huh him
05.05.2008 - 19:14 Uhr
Nicht aufregen Jungs, wer sich schon thees nennt... ;)
Pascal
05.05.2008 - 20:04 Uhr
@uh huh him:

Ja , hast natürlich Recht. Allerdings nervt es schon gewaltig, besonders, wenn man feststellt, dass genau eben jener thees das mit dem Datum schon im Hercules Thread nicht gepeilt hat, zudem nicht selten in diversen Threads andere Leute beleidigt. Das war doch früher nicht so eine Plage hier, oder täusch ich mich da?
Uh huh him
05.05.2008 - 20:21 Uhr
Ich finds seit einiger Zeit auch alles ziemlich schlimm hier, sonst gäbs vielleicht öfter Quatsch mit Soße von mir zu lesen. ;)

No Age? Mal reinhören, Pitchfork sagt ja 9.2. 8)
Pascal
05.05.2008 - 20:24 Uhr
@uh huh him:

Villeicht liest Du ja auch mal die oben gepostete Rezi;) Das würde mich natürlich freuen:) Aber im Ernst: Platte hat es wahrlich in sich. Im Netz kursieren auch einige Live-Videos, sehr empfehlenswert.
Paul Paul
06.05.2008 - 03:38 Uhr
Nennt mich Pitchfork-Prophet!!
Paul Paul
06.05.2008 - 15:20 Uhr
...man was war das für eine Nacht. ;)

Pitchfork = Paul Paul-Opfer
virginia
07.05.2008 - 00:27 Uhr
Times New Viking, No Age, Jay Reatard Keep Lo-Fi Punk Alive

By Christopher "CJ" Smith (MTV.com)

The back cover of Rip It Off, the bombastic lo-fi record from the still-fresh-faced Columbus, Ohio, band Times New Viking implores fans to "please play loud" when listening. "Volume is a barometer for how much fun you're having," TNV keyboardist and vocalist Beth Murphy said of the mantra. And if that's to be believed, then these days, there's a big ol' party going on throughout the underground punk-rock scene. From coast to coast across the United States, it seems bands are once again embracing the DIY mentality by heading to their basements or bedrooms and recording under what audiophiles may not consider the best of conditions.

"You could buy our sound at Guitar Center," Tyvek frontman Kevin Boyer said, explaining the ease of recording. "Some people are gonna be turned off by the sound on it, but some people are just going to go crazy for the sounds ... that were captured live or captured when things weren't set up properly."

While positive reviews roll in for many of these lo-fi bands, message boards and comments sections are ablaze with discussion about whether or not they go too far with their challenging sound. Jared Phillips, TNV guitarist, has a simple metaphor to respond to any such complaints. "You look at a painting - what kind of feeling do you get?" Phillips asked. " 'Oh, that is really well done. He painted that really, exactly realistically perfect,' and that's about it. I'm not saying that all polished music is like that, but I can see why people are talking about it - because it sounds so much different than what's on the air."

It's a sentiment that's shared by many of the bands that fit under the lo-fi banner, a sense that the tide is shifting away from the overwrought production they feel has dominated the radio waves for the past few years.

"There are lots of bands in the world, and there are lots of them that get lots of hype and they're totally sh--. I think they need to get called out, because they're totally poseurs. No one needs to combine emo and world music - come on, get real," Psychedelic Horsesh-- frontman Matt Whitehurst said.

Rebellion isn't the only reason for the resulting lo-fi sound; the DIY mentality enters the equation as well. When it comes to recording with the budgets the musicians have, most times, they just have to make do. "It's about poverty, but it's about liking poverty. It's about dealing with that and realizing that this is what I got, and I'm gonna use it the best I can," said Kevin DeBroux, who plays bassist for Columbus' Psychedelic Horsesh-- and helms a side project called Pink Reason.

The speed of the recording process also causes the music to sound the way it does - each song is a "snapshot" of the music at that very moment. Punk veteran and Memphis, Tennessee, native Jay Reatard fully subscribes to this idea. "It's kind of like a Polaroid of your music," Reatard said. "It's right then and there. And it's quick and spontaneous. I think that's how music should be made, because I don't think you can book three months ahead of time for when you're gonna be creative."

While lo-fi recording has gone in and out of style many times before, these days, the Internet is allowing bands that record in their bedrooms and lofts to coalesce into an actual scene.

"It wasn't a scene, but it became a scene when we started playing shows together because there was no one else to play with," DeBroux said. "We all play together now, and we're all friends, and we all like each other's music and have a mutual respect for the songwriting. It's lo-fi, but it's about the songwriting, really," Whitehurst said.

Despite the wall of noise, the importance on pop songwriting isn't lost on any of these lo-fi bands. Dean Spunt and Randy Randall from Los Angeles-based No Age used pop music as a jump-off point for their work. "When we started the band, we discussed music, and one of the things we like ... catchy songs, we like pop music," Spunt said.

"I think that's where you lose people, is if you get away too much from a pop song. You can add anything you want on top of a pop song, but when you get away from that being the base, you sort of lose people's attention," Reatard said.

The lo-fi movement continues to gain fans and momentum with every distorted beat, note and word. Just make sure that you listen to it loud. It's the most fun that way.

http://www.mtvasia.com/News/200805/06015850.html


Die lp ist bestellt und ich freue mich schon.
Pascal
07.05.2008 - 12:32 Uhr
Lp kommt meines Wissens zwei Wochen nach CD-Veröffentlichung oder?
collin
07.05.2008 - 16:35 Uhr
Was soll an der Platte bitte so überragend sein? Ist es jetzt schon ein Geniestreich eine Platte unabgemischt zu veröffentlichen?
Manchmal sind das ja wirklich tolle Songs (Cappo, Sleeper Hold, Brain Burner)aber ansonsten verdammt langweilig.
Bitte dann auch konsequent sein und jede Schülerband abfeiern.
SpuddBencer
07.05.2008 - 17:33 Uhr
na, so leicht können sich die Pitchfork-jünger hier aber nicht von ihrer schuld freisprechen...schließlich wurde da ja auch schon das debut abgefeiert..

naja ansonsten schließe ich mich collin an. völlig überbewerteter schülerband-im-proberaum-quatsch. schade dass bei den Pitchfork-empfehlungen unter vielen volltreffern auch immer eine beachtlich große quote an müll dabei ist.
Dän
07.05.2008 - 17:37 Uhr
Warum soll sich überhaut jemand von irgendeiner "Schuld freisprechen"? Wenn man nichts mehr gut finden darf, ohne gleich in Verdacht zu geraten, einem "Hype" hinterher zu rennen, wundert es mich auch nicht, dass im Forum immer mehr Kotzbrocken rumlaufen, die sich in erster Linie damit beschäftigen, alles schlecht zu reden.
SpuddBencer
07.05.2008 - 17:51 Uhr
ach komm, ich kann deinen punkt ja schon verstehen, aber wenn du dir den verlauf dieses threads anschaust erkennst du doch wohl, worauf das bezogen war...
thees
07.05.2008 - 18:26 Uhr
Ich hingegen finde es nach ersten Höreindrücken ganz nett. Das soll jeder andere auch so sehen oder anders. Ich finde es nur auffällig, dass man bei den Indie-polizisten (zB Pascal und Piepi) dieses Forums immer so die Uhr danach stellen kann, dass (ob jetzt kurz bevor oder kurz nachdem) wenn Pitchfork auf was steil geht, sie immer voll mit dabei sind. aber ich bin ja still, melde mich beim nächsten Pitchfork-Hype wieder;-)
collin
07.05.2008 - 18:52 Uhr
finde es nur auffällig, dass man bei den Indie-polizisten (zB Pascal und Piepi) dieses Forums immer so die Uhr danach stellen kann, dass (ob jetzt kurz bevor oder kurz nachdem) wenn Pitchfork auf was steil geht, sie immer voll mit dabei sind.

Was willst du eigentlich damit sagen?
Ist es in diesem Forum nicht auch so, dass viele User kurz vor oder kurz nach einer gut bewerteten Review auf die Platte vermehrt positiv reagieren?
Voll auffälig, wie hier dutzende Plattentests User immer drauf steil gehen, höhöhö...
Soup Dragon
08.05.2008 - 12:33 Uhr
Nach bisherigem Anhören muss ich leider sagen, dass mir meine alten Sonic Youth- und Dinosaur Jr.-Alben eigentlich ausreichen.
Pascal
08.05.2008 - 15:58 Uhr
@Spudd Bencer:
Nahezu unglaublich wie das abgefeiert wurde, ja. Hab gerade mal interessehalber nachgeschaut, hat doch ganze 8.0/10 bekommen. Hätte mir da schon auffallen müssen, dass das beim kommenden Album natürlich mindestens ne 9 wird. Sorry, mein Fehler.

@thees:
Schon interessant, wie Du gezielt versuchst, irgendwelchen Leuten Sachen vorzuwerfen, die so haltlos sind wie nur was. Ja, ich mag bspw. die Portishead gerne. Boah, wirste jetzt sagen, bestimmt, weil Pitchfork die auch gut findet. Nicht deswegen, weil sie mir einfach nur gut gefällt, nene, keineswegs. Folglich könnte ich auch jedem, der Third mag, unterstellen, dass er die Platte nur deswegen mag, weil sie bei Plattentests, ME, Visions oder weiß der Teufel Platte des Monats geworden ist. Einfach ist natürlich auch immer, Leute zu kritisieren. Außer der kleinen Randbemerkung, die No Age sei vielleicht doch gar nicht so schlecht, beziehst Du doch nie positiv Stellung zu irgendeiner Platte. Wieso auch? Könnte Dich ja glatt angreifbar machen. Und noch was: Dass Du jetzt krampfhaft in gleich mehreren Threads versuchst, gegen Piepi zu wettern, ist schon schlimm genug. Warum Du mich da jetzt aber mit reinziehen möchtest, obwohl ich den guten Jungen nicht einmal kenne, ist wieder nicht nachvollziehbar. Wenn Du Deinen Frust nicht anders abbauen kannst, als dauerhaft Leuten in Foren, in denen es übrigens um Musik gehen sollte, Vorwürfe zu machen, magst Du mir zwar leid tun, werde ich mich aber trotzdem nicht wie der richtige Ansprechpartner fühlen. Achja, dabei fällt mir gerade ein: Warum beschwerst Du Dich nicht, dass ich hier bei Plattentests mehrfach die Stephen Malkmus, die Hot Chip oder die Boris hervorgehoben habe? Die sind doch bestimmt auch in irgendwelchen Magazinen in den Himmel gelobt worden. Oder nicht? The Notwist gefällt mir auch verdammt gut, aber das wird Dir ja jetzt auch nicht passen. Dann nimm lieber die „Pitchfork-Hypes“ wie Hercules, No Age oder Dodos, da passt Dein Bild der in die Szene gekommenen Meinung , Pitchfork sei nicht „in“, doch wunderbar. „Indie Polizist“ ist auch so ein schönes Wort. Hat vor Dir sicher noch keiner benutzt. Und anstatt mal über Musik zu schreiben, die Dir gefallen könnte, ist es in dem Fall doch wieder einfacher, sich nachmittags wahllos Leute aus dem Forum zu suchen, nachdem morgens bei Pitchfork das neue Update kam. Dabei sollte die Musik im Vordergrund stehen, nicht die Leute im Forum. Nur mal so: Hörst Du überhaupt Musik?
Pascal
15.05.2008 - 03:11 Uhr
Die Band überzeugt mich inzwischen in jeglicher Hinsicht: Riesige Platte, grandiose Live-Auftritte, unheimlich sympathische Typen sowieso. Und mit "Sleeper Hold" wird mal eben ein so großes Faß aufgemacht, ohne dass auch nur einer Wind davon bekommt. Über die Drums muss man eh gar nicht mehr reden, die hätte der Albini höchstpersönlich nicht besser abmischen können.
Dän
15.05.2008 - 12:08 Uhr
Ja, das klingt alles ziemlich toll, also die MySpace-Sachen. Muss da noch eher an Oxford Collapse als die Thermals denken, aber ist ja eigentlich auch egal. Kann für sich stehen, die Platte.
The MACHINA of God
19.05.2008 - 11:47 Uhr

Dän (07.05.2008 - 17:37 Uhr):
Warum soll sich überhaut jemand von irgendeiner "Schuld freisprechen"? Wenn man nichts mehr gut finden darf, ohne gleich in Verdacht zu geraten, einem "Hype" hinterher zu rennen, wundert es mich auch nicht, dass im Forum immer mehr Kotzbrocken rumlaufen, die sich in erster Linie damit beschäftigen, alles schlecht zu reden.


Sowas von WORD!
m.caliban
19.05.2008 - 12:54 Uhr
Mann, ihr habt vielleicht Probleme, das Album ist gut iund damit hat es sich für mich. Wird bei mir nicht in den Top 5 des Jahres landen, überwiegend sinds aber wirklich tolle Songs auf dem Album.
Pascal
19.05.2008 - 13:23 Uhr
Hat jemand Lust am Freitag nach Amsterdam zu fahren? Ich zahle auch die Spritkosten;) Das muss doch machbar sein..
Soup Dragon
19.05.2008 - 17:57 Uhr
Bin ich eigentlich der einzige, der trotz großer Sympathie zu weiten Teilen der
Referenzbands mit der Platte so rein gar nichts anfangen kann. Die großen Popsongs, die sich hinter dem Lärm verstecken sollen, kann ich beim besten Willen nicht erkennen. Dann doch lieber Times New Viking.
cds23
19.05.2008 - 18:45 Uhr
So wie "Miner" müssen die Songs auf dem nächsten Trail Of Dead Album klingen.
collin
19.05.2008 - 19:36 Uhr
Bleibt langweilig as fuck :-)
exciter
19.05.2008 - 22:14 Uhr
man, ist das eine öde scheiße.(ja man darf sowas auch scheiße finden..ui) *schüttel* und ich liebe normalerweise noise. muss wohl so ne indie-indie sache sein.

dann doch lieber mclusky oder future of the left als sowas, die kann man sogar im nüchternden zustand geil finden.

*vor der indie-meute flücht*

Agentur für unnötige Formulare
19.05.2008 - 22:36 Uhr
Grausig. Man kann es mit der lässigen, porösen Arschrockbolzerei auch übertreiben - und das tun No Age hier.

3/10

pommesbude
20.05.2008 - 01:23 Uhr
no age.. times new vikings.. kacke.

was soll an diesem laerm-punk gut sein?
m+
20.05.2008 - 04:36 Uhr
super album!
Pascal
20.05.2008 - 10:42 Uhr
Sind eigentlich schon wieder Ferien? Auch, wenn es mir völlig egal ist, ob einige Kids hier die Band nun mögen oder nicht, ist es schon erschreckend, wie (Soup Dragon jetzt mal ausgenommen) unsachlich hier kritisiert wird. Das klingt alles so verdammt unwissend, da könnte ich auch anfangen Opernsängerzu kritisieren, nur weil mir diese Form der Musik nichts gibt. Auch immer wieder herrlich, wie einige nach einer Erklärung suchen, warum sie die Musik nicht mögen und dann jedes Mal auf faszinierende Art und Weise behaupten, sie wären nicht Indie genug. Hoho. Klingt cool, in diesen Tagen. Schön ausgedacht. Auf keinen Fall in Mode im Moment.

@Soup Dragon: Wenn Du noch einen Versuch wagen magst, dann schaue Dir mal eines der im Netz kursierenden Live-Videos an. Wie sich da Song für Song bis zur völligen Ekstase aufbaut, ist (zumindest für mich) wahnsinnig faszinierend. Außerdem bisher das Drum-Album des Jahres.

Jemand in Amsterdam oder Heidelberg dabei?
Dän
20.05.2008 - 13:34 Uhr
Es gibt einen Termin in Heidelberg???
Pascal
20.05.2008 - 13:51 Uhr
27.05. Zum Teufel
eric
20.05.2008 - 14:30 Uhr
"Teen Creeps" ist nett. Aber die Thermals spielen doch eine Liga höher, *find*. :)
Pascal
20.05.2008 - 14:34 Uhr
Thermals sind ebenfalls sehr gut, ja. Beides auch verdammte Live-Bands!
Herr Makjelski
20.05.2008 - 15:09 Uhr
Die Thermals spielen mindestens 3 Klassen höher, und wenn hier jeder der das Album scheiße, nervig oder langweilig findet, als "unwissend" und "Kiddies" abgestempelt wird, kann ich das von wegen Indie-Polizei sehr gut verstehen. Man muss nicht gleich ne Rezi schreiben um ne Meinung haben zu dürfen, und wenn dann darf umgekehrt dein Eingangsposting das die Musik als "megaturbopower woohoo!" beschreibt, in dieselbe Kategorie abgekanzelt werden.

Album: hier und da klingt der Lärm nach gutem Punk, größtenteils aber nur nach schlichtem Lärm. 5/10, mehr nicht
Pascal
20.05.2008 - 17:34 Uhr
Du scheinst es auch verstanden zu haben, ähnlich wie Deine Vorgänger. Aber ich wiederhole es gern auch für Dich nochmal.

1) Nein, man muss keine Rezi schreiben, um Musik gut oder schlecht zu finden. Es wäre aber trotz allem ganz schön, wenn es zukünftig doch mehr zu sagen gibt als "das ist Scheiss-Dreck", aber dann keine Begründung folgt. Sagt jemand, er kann damit nichts anfangen, ist dagegen auch überhaupt nichts zu sagen. Aber dieser scheinbar unaufhaltsame Trend, einfach wie kleine, ja, ich erwähne es gern nochmal, "Kids" in Schalke04 Foren einfach nur blöd rumzustänkern, womöglich noch unter 5 verschiedenen User-Namen, ist einfach nur noch unerträglich.
2)Megaturbopower hab ich an keiner Stelle erwähnt. Auch kann es auf keinen Fall schaden, etwas genauer darauf zu achten, wer das Eingangs-Posting geschrieben hat, nech;)
Würde man die Stimmung eines Volkes anhand der Gemütslage dieses Forums messen, wir d mir langsam echt Angst und Bange.
FranzKafka
20.05.2008 - 20:16 Uhr
Ich verstehe leider immer noch nicht, warum diese wunderbare Platte so viel Kritik einstecken muss?
Ich halte dieses Album für ein Meisterwerk, dass man sich erst langsam erarbeiten will.
Diese Platte ist nicht, was sie oberflächlich zu sein vorgibt: sie ist weder Lärm, noch Pop, sondern perfekt arrangiertes und in Songs gegossene diparate Elemente - und auf diesem Niveau habe ich das schon lange nicht mehr gehört...

lg
virginia
20.05.2008 - 23:48 Uhr
Ein weiterer Grund um die Band zu hassen. ;n)

i saw a interview with brad pitt and he was wearing a no age shirt.


http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendid=56784617
Raventhird
21.05.2008 - 00:03 Uhr
Habe das Album hier rumliegen, weil ich es rezensieren soll... werde nachher mal ein Ohr riskieren und bin schon extrem gespannt.
Raventhird
21.05.2008 - 00:34 Uhr
Halb durch die Platte... Das ist richtig gutes Zeug. Pop, der zerfällt, implodiert. Als ob man Bonbons in einer alten, abrissbereiten Fabrik findet.
Raventhird
21.05.2008 - 01:50 Uhr
8/10.

Irgendwie komm ich nicht mehr von dem Gedanken los, dass Sonic Youth so klingen würden, wenn sie erst vor kurzem angefangen hätten würden, Musik zu machen.

Auf jeden Fall völlig zurecht gelobt von allen hier. Ich merke sowas bei neuerer Mucke natürlicherweise immer erst, wenn sich alle schon wieder auf das nächste Objekt der Begierde stürzen, aber nun ja...
Pascal
21.05.2008 - 10:58 Uhr
Bin gestern Abend so gegen 12 nach Hause, hab dann mit ein paar Dosen (gutes Grolsch) ne Vinyl-Nacht gefeiert;)Erst No Age, dann Times New Viking. Bei entsprechender Lautstärke kann einen diese Kombination echt ziemlich umhauen;)
tobi
24.05.2008 - 08:52 Uhr
Habe die Platte zwei mal gehört, bis jetzt bleibt gar nix hängen. Auffallend ist nur die schlechte Produktion. Das können die Thermals alles viel viel besser.
Norman Bates
24.05.2008 - 10:39 Uhr
Hab's mir mal bestellt. Bin schon gespannt wegen der kontroversen Meinungen.
Dän
24.05.2008 - 10:45 Uhr
"Das können die Thermals viel besser" kann ja wohl kein Argument sein, weil die Thermals alles viel besser können als alle anderen.
Soup Dragon
25.05.2008 - 11:13 Uhr
Wie wahr. Außerdem kann ich diesen Thermals-Vewrgleich eh nicht nachvollziehen. Ganz andere Baustelle, meiner Meinung nach.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: