Alice Schwarzer

User Beitrag
Fräger
21.05.2016 - 19:45 Uhr
Ist 'Selbstgerechte' ein Synonym für 'Gutmensch' in Emazisch?
Anworter
21.05.2016 - 23:16 Uhr
Nein, Selbstgerechte ist ein Syno für bildungsfernen_Scum.
ernestö
21.05.2016 - 23:52 Uhr
man darf sich von schwarzers "feminismus" nicht täuschen lassen. die frau ist so braunschwarz wie ihr name vermuten lässt^^
Frauenrechtlerin Alice Schwarzer
23.08.2016 - 22:41 Uhr
Lohfink-Urteil ist ein Skandal!

http://www.bild.de/unterhaltung/2016/unterhaltung/unterhaltung-eilmeldung-alice-schwarzer-47455832.bild.html
Schwarzbraun ist die Alice
04.01.2017 - 19:55 Uhr
Alice Schwarzer über Nordafrikaner in Köln
"Entwurzelte, brutalisierte, islamisierte Männer"

Warum trafen an Silvester Hunderte Männer gleichzeitig am Kölner Hauptbahnhof ein? Die Ermittlungen laufen, Alice Schwarzer hat schon jetzt eine Antwort: Die Nordafrikaner hätten sexuelle Übergriffe geplant.



http://www.spiegel.de/politik/deutschland/silvester-in-koeln-alice-schwarzer-wirft-nordafrikanern-provokation-vor-a-1128602.html

Welch eine Vereinfacherin! Dazu braucht es einen Untersuchungsausschuss, der dann nach zwei Jahren intensiver Arbeit zum erbauenden Ergebnis kommt, dass die Nafris nicht zufällig alle nach Köln kamen, wobei alles weiteres nur Spekulation ist.
Schnacksler
04.01.2017 - 20:50 Uhr
Wie sagte Gloria von Thurn und Taxis? Der Nafri schnackselt gerne.

Dazu braucht es einen Untersuchungsausschuss

Den bräuchte es wohl viel eher bei den Verfassungsbrüchen der schwarzbraunen Madame Merkel.
@AliSSe
04.01.2017 - 21:18 Uhr
Diese xenophobe Schlange sollte nie wieder publizieren dürfen.
Anderer Kulturkreis
04.01.2017 - 21:35 Uhr
Immerhin erfrischend, dass Schwarzer als eine von ganz wenigen Feministinnen die Gefahr erkennt und es sich auch traut, es auszusprechen. Alle anderen Feministinnen machen sich ja eigentlich unglaubwürdig, wenn sie jegliche Aggressionen gegen Frauen billigen, sobald die Aggressoren aus einem anderen Kulturkreis kommen.
No Afri
05.01.2017 - 13:18 Uhr
„Dieselbe Sorte Mann wie vor einem Jahr legte es darauf an, in Köln auf ihre Art zu ‚feiern‘. Es handelt sich um entwurzelte, brutalisierte und islamisierte junge Männer vorwiegend aus Algerien und Marokko. Wäre die Polizei diesmal nicht von Anfang an konsequent eingeschritten, wären wieder Hunderte Frauen mit sexueller Gewalt aus dem öffentlichen Raum verjagt und die ‚hilflosen‘ Männer an ihrer Seite wären wieder gedemütigt worden“, sagte Schwarzer der F.A.Z.

Die Frauenrechtlerin vertritt die These, dass es sich bei dem Exzess sexueller Gewalt in der Silvesternacht 2015 um einen politischen Akt gehandelt habe. Initiiert und organisiert durch eine Handvoll Hintermänner hätten sich junge nordafrikanische Männer, die von patriarchalen Traditionen geprägt und vom politischen Islam aufgehetzt seien, an Silvester 2015 schwarmartig verabredet. „Es ging 2015 darum, es den westlichen ‚SchIampen‘ und deren Männern, diesen europäischen ,Schlappschwänzen‘, mal richtig zu zeigen.“ Und selbstverständlich sei es den nordafrikanischen Männern auch 2016 nicht ums „Feiern“ gegangen. „Das war eine Machtprobe. Eine Herausforderung des Staates. Denn diesen erneut angereisten Männern muss ja klargewesen sein, dass sie diesmal auf polizeilichen Widerstand stoßen würden“, sagte Schwarzer. Abgesehen davon gehe niemand freiwillig auf den zugigen Kölner Bahnhofsvorplatz zum Feiern. „Diese Typen wollten wieder Trouble. Wir haben es hier mit einer Art Terrorismus zu tun. Nur in diesem Fall nicht mit der KaIaschnikow oder einem Lastwagen, sondern mit Händen und Fäusten.“

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/silvesternacht-in-koeln-motive-nordafrikanischer-taeter-14604922-p2.html?printPagedArticle=true#pageIndex_3
Linksgrüner Gutmensch
05.01.2017 - 13:29 Uhr
Denn diesen erneut angereisten Männern muss ja klargewesen sein, dass sie diesmal auf polizeilichen Widerstand stoßen würden“, sagte Schwarzer. Abgesehen davon gehe niemand freiwillig auf den zugigen Kölner Bahnhofsvorplatz zum Feiern. „Diese Typen wollten wieder Trouble.

Aber nicht doch! Die lieben Nordafrikaner kamen nur zum friedlichen feiern. Und dass sie aggessiv wurden, lag einzig und alleine an der rassistischen Polizei, die sie eingekesselt und schikaniert haben.
Böhmi die Wurst
05.01.2017 - 14:14 Uhr
Entwurzelte, brutalisierte, radikalisierte Altfrauen wollen es "deutschen Schlappschwänzen zeigen": Wann stoppt der Staat die #Schwarzis?
lol
05.01.2017 - 14:38 Uhr
Welch Ironie: die deutschen Männer hat Schwarzer über die Jahre zu zahnlosen Schmusekatern umerzogen und jetzt, wo es Gegenwehr gegen die Nafris und Co. von Seiten des deutschen Mannes bedürfte, sitzen wir im Schlamassel...
Hurra
07.06.2018 - 12:54 Uhr
Alice Schwarzer hat geheiratet

Alice Schwarzer ist verheiratet. Die 75-Jährige gab ihrer Freundin Bettina Flitner das Jawort. Bislang war nicht bekannt, dass die beiden ein Paar sind.


http://www.spiegel.de/panorama/leute/alice-schwarzer-hat-lebensgefaehrtin-bettina-flitner-geheiratet-a-1211665.html
Emma
07.09.2018 - 12:49 Uhr
https://www.emma.de/artikel/frau-w-und-nesrin-chemnitz-336085

Aber wo ist dann das Problem? „Die 20- bis 30-jährigen jungen Männer sind das Problem! Vor allem die aus Nordafrika, aus Syrien und dem Irak. Diese Männer haben unsere Stadt verändert.“

. „Wissen Sie, wer eigentlich für den Rechtsruck im Land verantwortlich ist? Die Linken! Die Linksintellektuellen, die alle Menschen als rechts hinstellen, sobald Probleme mit Flüchtlingen thematisiert werden. Kaum kommt die rechte Keule, ducken sich alle weg. Und unterschwellig fängt es an zu brodeln. Wer die Probleme nicht ernst nimmt, der füttert den rechten Mob!“
öha
07.09.2018 - 12:52 Uhr
das wird major gar nicht gerne lesen.
quark
07.09.2018 - 13:03 Uhr
Majors Privatwirklichkeit wird das nicht jucken.
Wenn selbst
07.09.2018 - 13:39 Uhr
Die Feministinnen es raffen, besteht vielleicht doch noch Hoffnung für dieses Land.
An die Moderation
07.09.2018 - 13:39 Uhr
Bitte künftig sämtliche Links zur Beilage zum Völkischen Beobachter namens "Emma" löschen!
Völlig klar!
07.09.2018 - 13:47 Uhr
@Emma: Schuld am Rechtsradikalismus sind natürlich nicht die Rechtsradikalen sondern DIE Linken! Genauso wie die Juden auch Schuld am Holocaust sind....(Ironie aus! Bevor der Mod wieder Amok läuft!)
Wenn selbst
07.09.2018 - 14:02 Uhr
P.S.: Ich habe übrigens das gleiche Frauenbild wie die Jungs vom IS!
Wenn selbst
07.09.2018 - 14:08 Uhr
P.S.S.: Das gleiche gilt auch für mein Bild vom Juden. Na ja, es ist nicht alles schlecht (bei den Islamisten)!
@ Völlig klar!
07.09.2018 - 14:20 Uhr
"Rechtsruck" ungleich "Rechtsradikalismus"
Völlig klar!
07.09.2018 - 16:53 Uhr
Wenn alles weiter nach rechts rückt wird es ganz am Rand logischerweise enger!
Völlig klar!
07.09.2018 - 17:39 Uhr
Alles rechts von mir (bin ganz Links auẞen) ist rechtsradikal!
Diese richtige anständige original Yrre
07.09.2018 - 18:48 Uhr
Kennst du dem Alyce Schworz und dann E R?
Ze.tt
07.09.2018 - 19:39 Uhr
https://ze.tt/nach-viralem-video-das-ist-die-geschichte-des-menschen-der-in-chemnitz-von-einem-neonazi-gejagt-wurde/
Völlig klar! (Original)
07.09.2018 - 19:57 Uhr
@17:39 Uhr:
Nö, das ist so nicht richtig. Ich würde sagen die CSU stellt den ÜBERGANG von Schwarz (konservativ) zu Braun (rechtsradikal) da. Die AFD verorte ich selbstverständlich rechts von der CSU.
RoIex Chebli hat retweetet
10.05.2019 - 18:54 Uhr
Da ist eine erwachsene Frau, die Kopftuch trägt, für ihr Kopftuch einsteht, klar demonstriert, dass sie es freiwillig trägt und dann kommt eine #AliceSchwarzer und sagt ihr: Du wirst unterdrückt. Wie wenig Respekt kann man eigentlich vor der Selbstbestimmung einer Frau haben?
Alice3000
10.05.2019 - 19:34 Uhr
Ihr Übergriff auf eine junge Muslima zeigt, wie rassistisch Alice Schwarzer ist

https://ze.tt/ihr-uebergriff-auf-eine-junge-muslima-zeigt-wie-rassistisch-alice-schwarzer-ist/
Selbstbestimmung eines Farnes
10.05.2019 - 19:54 Uhr
Schwarzer ist eben eine tatsächliche Feministin, die nicht so tut, als wäre alles tutti frutti mit der Gleichberechtigung der Frau im arabischen Raum. Die ganze Heuchelei, Doppelstandards und politische Korrektheit der albernen third wave-Feministinnen ist ihr eben fremd. Nach der Lesart der heutigen PC-Medien ist Alice Schwarzer dann schon wieder Na.zi. lol Hoffentlich hat sie wenigstens Angst vor Russland und vor dem Klimawandel.
Selbstbestimmung eines Farnes
10.05.2019 - 20:20 Uhr
Die third wave-Feministinnen mussten ja nie für etwas kämpfen, da sie bereits in einer gleichberechtigten Gesellschaft aufgewachsen sind. Weil sie sonst keine Probleme haben, können sie sich so Späße erlauben, wie den arabischen Raum zu einem Hort der Progressivität und Gleichberechtigung zu verklären.
die welt von heute
10.05.2019 - 20:32 Uhr
Jahrelang war sie links, für frauenrechte aktiv und von männern gehasst. nun wird sie von frauen gehasst und ist eine neurechte. so schnell geht das.
Clown World
10.05.2019 - 22:46 Uhr
Honk Honk.
SackyMcSackschweiß
10.05.2019 - 22:53 Uhr
höhö
Auffallend
10.05.2019 - 23:10 Uhr
Es gibt weltweit keine Religion, die sich lieber in die Opferrolle begibt, als der Islam.
Da ist wirklich alles islamophob, rassistisch etc.
Nicht dass da am Ende noch Kalkül dahinter steckt.
Das Leitmotiv
10.05.2019 - 23:14 Uhr
ist "der Islam ist beleidigt worden", so werden Anschläge und der "heilige Krieg" gerechtfertigt. Bei Bildunslücken lesen sie ein Buch oder fragen sie Ihren örtlichen Mullah.
Das Leitmotiv
10.05.2019 - 23:18 Uhr
Außerdem wird stets ein Gesichtsverlust des Gegners provoziert. Das möchte ich kurz erläutern, es geht darum durch eine Provokation,d.h. einen Anschlag eine stets härtere Gegenmaßnahme des Gegners zu erreichen um die Bevölkerung in den westlichen Ländern auf die eigene Seite zu bekommen. Bsp. hierfür 9/11 und der anschließende Einmarsch im Irak oder das Abbfeuern von ziellosen Raketen aus Palästina und den anschließenden gezielten Helikopter oder Drohnenangriff von Israel.
Wieder was gelernt
10.05.2019 - 23:21 Uhr
Weiße Frau berührt Muslima am Arm = übelster Rassismus.
Lol, und die linken Gutmenschen springen voll drauf an. Schon bitter, wenn man selbst nicht mehr merkt, wie man sich blind vor einen Karren sperren lässt.
Sacky McSackschweiß
11.05.2019 - 10:30 Uhr
Ja aba was das fürn Geruch hier?
nörzt
11.05.2019 - 11:27 Uhr
Kommt hier noch was Relevantes oder kann ich dichtmachen?
Mach dicht!
11.05.2019 - 13:45 Uhr
Mach alles dicht!
zerstörer
11.05.2019 - 14:48 Uhr
zerrrstööörreeenn
LOLster
11.05.2019 - 16:39 Uhr
Kein Wunder, die Diskussion über Verschleierung vermengt viel zu häufig die Umstände in streng muslimisch geprägten Ländern, in denen Frauen gegen einen Kopftuchzwang kämpfen, mit den Zuständen in Deutschland. In einer demokratischen, freiheitlichen Gesellschaft können Frauen selbstbestimmt entscheiden, ob sie ein Hijab tragen. Das Kopftuch ist damit kein Symbol der Unterdrückung, sondern persönliche und religiöse Ausdrucksform.

Klar, es ist ja niemals nirgends nicht etwa so, dass junge muslimische Mädchen von ihren Eltern und Verwandten zum Tragen eines Kopftuchs 'gezwungen' werden. Diese Zwang kann durchaus subtil sein.

Dass sie mit ihrem angeblich 'freiwilligen' Kopftuchtragen den unterdrückten Frauen in muslimischen Ländern in den Rücken fallen ist diesen 'Aktivistinnen' wohl auch noch nie in ihre Birne gekommen.

Man sollte sich eh fragen wie brainwashed eine Person sein muss, die sich von einer 'Religion' vorschreiben läßt, wie sich sich zu kleiden und zu ernähren hat. Mit Emanzipation und Bildung hat das wohl eher nicht viel zu tun.


Was kommt als nächstes? Bekennende Masochistinnen, die körperliche Gewalt gegen Frauen in der Ehe als halb so schlimm bezeichnen?

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: