Serie: The Wire

User Beitrag

jo

Postings: 1505

Registriert seit 13.06.2013

15.04.2018 - 18:27 Uhr
Ob es realistisch ist, kann ich nicht sagen. Ich bewege mich selten in diesen Kreisen Baltimores ;).

Natürlich hat Simon auch bei Homicide mitgewirkt (war ja auch sein Buch), aber da ja doch teilweise unterschiedliche Bereiche derselben Stadt beleuchtet werden, wundert mich das etwas. Aber klar, erklärbar ist das alles. Dennoch war das eine für mich zuerst da und das andere ist daher für mich eher (was diesen Aspekt betrifft) eine Art Wiederholung.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1734

Registriert seit 12.12.2013

06.05.2020 - 06:04 Uhr
Schaue die Serie gerade zum 3. Mal durch. Untertitel brauche ich zum Glück nicht, die lenken mich immer massiv ab, wenn sie nötig sind. Und was soll ich sagen, es wurde eh schon alles 100x gesagt. Jede Folge bestätigt mir gerade, warum The Wire meine Lieblingsserie ist. Bin nun am Ende von Season 2 und muss sagen, dass diese Staffel extrem gewachsen ist. War wie so viele beim ersten Mal auch etwas irritiert ob des harten Wechsels, aber wenn man das Gesamtwerk kennt, ergibt er einfach nur Sinn.

Es gibt so viele tolle Elemente...
Die stille Macht, die der Grieche verkörpert. Die schiere Verzweiflung eines Ziggy - der zwar nervt, aber eben genauso sein muss. Er ist eben ein Fuckup.
Die Unfähigkeit eines Stringer Bell, der zwar verstanden hat, dass es aufs Business ankommt, aber nicht kapiert, dass Business ohne Gewicht des Namens nicht funktioniert.
Omar im Gerichtssaal... ("Just like you man...")

Diese Serie ist zeitlos und einer der besten Romane der letzten Jahrzehnte.

peppermint patty

Postings: 1906

Registriert seit 07.05.2019

06.05.2020 - 06:41 Uhr
Das ist definitiv mal ein 8/10 Text, mit Tendenz nach oben :) Schön gesagt, die stille Macht des Griechen. Ziggy (!!) und Omar hab ich immer geliebt, näher ausführen musst du bei Gelegenheit mal deine Stringer Bell These, wobei ich instinktiv wohl verstehe was du meinst. Heute Gomorrha Staffel 3 zu Ende schauen, dann werd ich mich auch an The Wire Season 2 machen (auf deutsch-geht nicht anders)

fuzzmyass

Postings: 1996

Registriert seit 21.08.2019

06.05.2020 - 16:14 Uhr
Staffel 2 fand ich immer grandios, eine der besten der Serie IMO.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21573

Registriert seit 07.06.2013

06.05.2020 - 21:15 Uhr
Diese Serie ist zeitlos und einer der besten Romane der letzten Jahrzehnte.

Word.

SussexRoyal

Postings: 395

Registriert seit 10.04.2020

06.05.2020 - 21:31 Uhr
So, ich hab ja mal vor langer Zeit Staffel 1 zur Hälfte gesehen, aber es hat mich nicht gepackt. Wenn jetzt hier aber 5 verschiedene Leute in nachfolgenden Postings sagen, dass man die Serie wirklich gucken sollte, gucke ich mindestens die ersten beiden Staffeln. Ich verstehe bisher einfach nicht, was der Reiz von dem Ding sein soll.

MopedTobias

Postings: 14794

Registriert seit 10.09.2013

06.05.2020 - 21:35 Uhr
Eine der gehyptesten Serien überhaupt und du brauchst fünf Leute in einem kleinen Nischenforum als Anlass, um es nochmal mit der Serie zu versuchen? :D

Aber wenn es dir so viel bedeutet, bin ich gerne die sechste Person: Muss man gesehen haben.

Rainer

Postings: 448

Registriert seit 22.03.2020

06.05.2020 - 21:39 Uhr
+1

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21573

Registriert seit 07.06.2013

06.05.2020 - 21:48 Uhr
@Sussex:
Ich hatte anfangs auch Probleme. Es ist halt keine klassisch spannende Serie, sondern eher ein großes Panorama einer Stadt mit allen ihren Institutionen und Verflechtungen. Die Serie entfaltet sich langsam, aber umso heftiger. Wenn man den Überblick behält, was anfangs nicht leicht ist. Bei mir ist die Serie mit jedem Durchgang (inzwischen fünf) immer mehr gewachsen, weil man immer mehr das Ganze erkennt... manchmal in kleinen Details.

Toxic Toast

Postings: 63

Registriert seit 05.09.2016

06.05.2020 - 21:50 Uhr
Schließe mich an, ist die beste Serie die ich jemals geschaut habe.
Wobei ich mich frage, ob man noch reinkommt, wenn es einen Mitte der ersten Staffel noch nicht gepackt hat.

fuzzmyass

Postings: 1996

Registriert seit 21.08.2019

06.05.2020 - 21:52 Uhr
Für mich Top3 aller Zeiten, evtl. Platz 1 oder 2... es ist aber eher ein monumentaler Roman über die moderne amerikanische Großstadt und was im System alles falsch läuft als eine Serie im klassischen Sinne...

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1734

Registriert seit 12.12.2013

06.05.2020 - 22:25 Uhr
Spannend und dramatisch ist The Wire aber trotzdem. Es gibt halt keine wild choregraphierten Actionszenen und kein plumpes "Whodunit", sondern reale Gewalt und ein Panorama der Amoralität. Und inmitten dieses Chaos blühen die Charaktere auf. Es gibt Korrupte, Psychopathen, Mörder, aber eben auch integre Leute. Keine Schwarzweißmalerei. Und obwohl die Dialoge realistisch sind, merkt man gerade beim mehrmaligen Schauen, wie präzise sie geschrieben wurden. Um es mit Lester zu sagen: "All the details matter."

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21573

Registriert seit 07.06.2013

06.05.2020 - 22:43 Uhr
Es gibt halt keine wild choregraphierten Actionszenen und kein plumpes "Whodunit"

Genau. Und keine Cliffhänger.
Auch beim Rest kann ich nur zustimmen.

SussexRoyal

Postings: 395

Registriert seit 10.04.2020

06.05.2020 - 22:45 Uhr
Okay, das waren jetzt 6 Leute, morgen wird der zweite Anlauf gestartet;)

doept

Postings: 196

Registriert seit 09.12.2018

06.05.2020 - 22:55 Uhr
7! Muss Christopher voll zustimmen.

Habe die Serie warum auch immer mehr als 15 Jahre (nach dem Start von Staffel 1) vor mir hergeschoben und dann vor nicht allzu langer Zeit endlich mal durchgesehen, und zwar sehr schnell - man will nicht aufhören!

Rainer

Postings: 448

Registriert seit 22.03.2020

06.05.2020 - 23:39 Uhr
Um es mit Lester zu sagen: "All the details matter."

Nein! Besser mit Omars Worten: "It's all in the game though."

Mensch, Mensch, Mensch nur Amateure hier.

"You come at the king, you besteht not miss."


Zwinkersmiley


Meddl

Rainer

Postings: 448

Registriert seit 22.03.2020

06.05.2020 - 23:40 Uhr
Ok Eigentor. Die Autokorrektur hat's versammelt.

"You come at the king, you best not miss."

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21573

Registriert seit 07.06.2013

06.05.2020 - 23:49 Uhr
Wohl der einzige Anlass, nach "Fuck Scene" zu googeln und keinen Porno zu erwarten:



Mega.

doept

Postings: 196

Registriert seit 09.12.2018

06.05.2020 - 23:53 Uhr
Diese Szene habe ich meinen Eltern letztes Weihnachten gezeigt. Haben sich kaputt gelacht.

Schauen aber weiter Tatort, insofern: Mission failed.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1734

Registriert seit 12.12.2013

06.05.2020 - 23:54 Uhr
The Wire ist so ein Zitatmaschine, es ist absurd.

Bunk: "Im just a humble motherfucker with a big ass dick"
Freamon: "You give yourself too much credit."
Bunk: "Fine. Then I ain't that humble."

Oder natürlich:
"“A life, Jimmy, you know what that is? It's what happens while you're waiting for moments that never come." (Freamon)

doept

Postings: 196

Registriert seit 09.12.2018

06.05.2020 - 23:58 Uhr
Kannst du dir ernsthaft einzelne Zitate merken? Respekt.
Waren für mich viel zu viele gute dabei...

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1734

Registriert seit 12.12.2013

06.05.2020 - 23:59 Uhr
Das von Freamon habe ich grade gegoogelt, um den Wortlaut exakt zu zitieren.

Aber ich hab mir auch sehr viele Sachen gemerkt. Es gibt auch einfach zu viele gute Zitate.

Rainer

Postings: 448

Registriert seit 22.03.2020

07.05.2020 - 00:01 Uhr
Lester Freamon, Ehrenmann. Der Schauspieler war auch in True Detective (ja genau die erste Staffel) und in Three Billboards zu sehen. Hat auch exakt dieselbe Aura wie Morgan Freeman.

Höhö.

doept

Postings: 196

Registriert seit 09.12.2018

07.05.2020 - 00:03 Uhr
Zu viele für mein Gehirn :-)

Ich bin aber froh, dass sich mein Englisch so weit verbessert hat dass ich in jedem US-Problembezirk (ok, Südstaaten ausgeklammert) durchkommen würde. Barksdale, Bubbles, Stringer , Omar und vielen weiteren sei Dank. Wie schon erwähnt: Großartige Charaktere für eine Serie.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1734

Registriert seit 12.12.2013

07.05.2020 - 00:09 Uhr
Der einzige Charakter, den man auch mit gutem Englisch nur schlecht versteht, ist Snoop.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21573

Registriert seit 07.06.2013

07.05.2020 - 00:12 Uhr
den man auch mit gutem Englisch nur schlecht versteht, ist Snoop.

Die war ja auch literally von der Strasse weggecastet. :D

doept

Postings: 196

Registriert seit 09.12.2018

07.05.2020 - 00:20 Uhr
Muss auch gestehen; Das war die einzige englischsprachige Serie die ich jemals komplett mit Untertiteln gesehen habe.
Aber bei den "Street-level" Szenen war das dann doch hilfreich.
Sehr geil in der Hinsicht fand ich Prez in den letzten Staffeln in der Schule, schöner Kontrast.

Andererseits: Habe kein Folge auf deutsch gesehen, aber das kann wohl nur grausam sein. Keinen Ahnung wie man das übersetzten soll.

fuzzmyass

Postings: 1996

Registriert seit 21.08.2019

07.05.2020 - 03:51 Uhr
"World going one way, people another yo"

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 307

Registriert seit 25.09.2014

07.05.2020 - 10:41 Uhr
@Machina und doept: Lustigerweise wurde genau diese Szene vor einiger Zeit mal in einem Tatort aufgegriffen. Die Kommissare gingen durch ein Geschäft, guckten sich den Tatort an, zeigten auf diverse Dinge und sagten nur "Scheiße." Ich hab mich damals schon sehr dadrüber gefreut :)

Toxic Toast

Postings: 63

Registriert seit 05.09.2016

07.05.2020 - 10:57 Uhr
Slim Charles hat auch viele weise Worte:

- "Well, the thing about the old days: they the old days."

- Cutty: "Game done changed"
Slim: "Game's the same, just got more fierce."

mrnovember

Postings: 27

Registriert seit 10.10.2019

07.05.2020 - 13:13 Uhr
A proposition might fall kindly on your ear...

Bay

Postings: 43

Registriert seit 12.07.2019

11.05.2020 - 23:43 Uhr
https://www.watson.ch/spass/review/937464222-7-gruende-weshalb-the-wire-auch-heute-noch-die-beste-serie-aller-zeiten-ist

Seite: « 1 ... 6 7 8 9
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: