Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Sonic Youth - Experimental jet set, trash and no star

User Beitrag
Schweinepriester
26.03.2008 - 13:19 Uhr
Ich interessiere mich im Moment vornehmlich um das Booklet. Sind das wirklich nur fünf einzelne Blätter ohne Heftung?
Schweinepriester
26.03.2008 - 13:25 Uhr
Hier ist auch die Rede von einzelnen Seiten, also scheint alles in Ordnung zu sein.

Bitte Threadtitel erweitern!
Piepi
26.03.2008 - 13:26 Uhr
Nettes Album, auch wenn es eines der unspektakuläreren Sonic Youth Alben ist.
Flux
26.03.2008 - 13:27 Uhr
Wieso hat eigentlich jeder immer Angst eine Fehlpressung gekauft zu haben?
Schweinepriester
26.03.2008 - 13:30 Uhr
Es ging mir nicht um eine Fehlpressung, sondern darum, ob das Booklet vollständig ist. Ich hab das Album bei ebay ersteigert, deshalb die Frage ;)

@Piepi: ich brauch sie einfach alle.
Flux
26.03.2008 - 14:43 Uhr
'Tokio Eyes' ist vielleicht mein Lieblings-Song von Sonic Youth.
Piepi
26.03.2008 - 14:57 Uhr
@ Schweinepriester

Ich weiß was du meinst ;) Aber bei SY ist es fast unmöglich alles zusammen zu bekommen. Das scheitert schon an der SYR Reihe und geht weiter bei den Lee Ranaldo SoloSachen :-/
tobi
26.03.2008 - 17:22 Uhr
Ja, sind mehrere Blätter ohne Heftung.

Schöne Platte, etwas sperriger als ihre "Rock"-Platte Dirty und noch nicht ganz so experimentel wie z.b. NYC Ghost And Flowers.

Merkwürdigerweise mag ich die letzte Sonic Youth Platte (Rather Ripped) am liebsten. Besonders diese warme Surf-Gitarrensound.
modestmarc
27.03.2008 - 08:22 Uhr
Mein erstes SY Album!
Habe es mir damals bei Erscheinen spontan wegen dem coolen Coverartwork gekauft und war somit mein Einstieg in die Welt von SY.
Nach mehrmaligen Hören kam ich nicht mehr los von der Platte, so neu, frisch und anders empfand ich diese Art von Musik damals, und auch jetzt noch gehört es zu meinen liebsten SY Alben.
Hatte gelesen, daß SY in der damaligen Phase etwas von Pavement beeinflusst wurden, was man diesem ALbum auch manchmal anmerkt, aber gut so.
Experimentell, Strahl Satz, Abfall und kein Stern
27.03.2008 - 13:54 Uhr
Trotz meines Nicks im Forum nicht so mein Favorit von ihnen. Die Produktion ist toll, ebenso einige Songs (Winner's Blues, Tokyo Eye), aber es sind auch ein paar Teile drauf die mich einfach nur nerven (Androgynous Mind). Und es fehlt die durchgängige tolle Stimmung, die ihre meisten Alben für mich so großartig macht. Wenn ich mich allerdings mal wieder an den anderen Alben satt gehört habe, ist die Experimental recht erfrischend.

@ Piepi: Ich dachte du wärst hier der größte SY-Fan, woran scheitert es denn bei SYR? Kriegt man doch alle gut, sogar auf LP. Oder liegt es eher daran, die Teile trotz schwankendem Niveau auch durchzuhören? :D

Wenn man aber die ganzen Side-Projekte und Solosachen will, könnte es echt schwierig werden, das stimmt schon.
Piepi
27.03.2008 - 14:26 Uhr
Wo beziehst du die SYR Reihe denn her? :-O Ich habe schon Probleme die Nr 1 zu finden. Und 2 habe ich schon und die sind schon schwer am Stück durchzuhören ;) Aber Lee Ranaldo Solozeug ist toll.
Experimentell, Strahl Satz, Abfall und kein Stern
27.03.2008 - 14:57 Uhr
Die Vinyls habe ich größtenteils von deren Shop auf der Homepage gekauft. Sind sehr günstig, allerdings kommt aus Amerika ordentlich Versand drauf, womit es aber immer noch im Rahmen bleibt! Auf ebay gibt es die Vinyls manchmal auch, aber teilweise recht überteuert wie meist bei ebay und Vinyl (grad ne SYR4 drin für 23€ plus 5€ Porto -_- dann echt lieber aus Amerika!). amazon Marketplace und flight13 sind auch gute Anlaufstellen, letztere haben z.b. grad die SYR3 für 11,90€, CD oder LP!

Ach ja, SYR7 kommt am 22. April! Am schwersten find ich persönlich die SYR4, sehr lang und teilweise schon ein rechter Blödsinn :D aber das wird etwas off topic hier.
Humpty Humpty
27.03.2008 - 16:24 Uhr
Die Produktion ist toll.

Fuck, yeah! Und "Self Obsessed and Sexxee" noch dazu einer meiner Top10-Songs.
Schweinepriester
27.03.2008 - 17:12 Uhr
Naja, der Klang des Schlagzeuges ist eklig (so wie auf Dirty), aber bis jetzt gefällt es mir gut. Die typische Sonic Youth-Stimmung kommt auch auf.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26873

Registriert seit 07.06.2013

17.03.2016 - 23:43 Uhr
Heute mal wieder gehört. Eigentlich ganz interessantes Album. Geht immer so etwas unter. Knackig auf jeden Fall.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17824

Registriert seit 10.09.2013

18.03.2016 - 11:34 Uhr
Eines ihrer schlechtesten Alben, aber damit immer noch im 7er-Bereich. Ist wie die Dirty ein ziemlich straightes Rockalbum, aber mit etwas schwächeren Songs als diese. Bone ist mein Highlight.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26873

Registriert seit 07.06.2013

18.03.2016 - 11:47 Uhr
Find sie schon deutlich dreckiger als "Dirty" (hehe). die ja recht glatt war. Aber ja, hatte auch die besseren Songs, paar ihrer besten. Das hier ist halt eher etwas Verweigerung nach dem großen Erfolg.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26873

Registriert seit 07.06.2013

25.04.2020 - 19:51 Uhr
"Experimental Jet Set, Trash and No Star": Ein Album, was immer etwas untergeht. Das Ding hat einen unfertigen, skizzenhaften Charakter, der einige abgeschreckt hat. Die Band selbst sieht es wohl auch als "transistion"-Album.
Ich persönlich mag viele Songs gerade in ihrer Unfertigkeit, auch wenn es immer mal Stellen gibt, wo normalerweises 3 Minuten Lärm gekommen werden und hier ist der Song auf einmal vorbei. Was mir echt fehlt: der obligatorische Ranaldo-Song. Ein eigenartiges Ding, das bei mir auch je nach Tageslaune mal weiter oben oder unten im Ranking landet.

Highlights:
Starfield Road, Self-Obsessed and Sexxee, Androgynous Mind, Waist

Eliminator Jr.

Postings: 1055

Registriert seit 14.06.2013

25.04.2020 - 20:10 Uhr
Was mir Dirty etwas zu viel an Beifall bekommt, wäre an dieser Stelle ganz gut aufgehoben! :) Wie Mopi einige Zeilen weiter oben (und vor etlichen Jahren) völlig richtig schrieb, auch ein recht straightes Ding, aber durch die (gewollte?) Unfertigkeit und unstrittige Kratzbürstigkeit - Kim hat hier echt die Fingernägel angespitzt - macht mir dieses Album weitaus mehr Spaß. Und Bull In The Heather ist mir von allen ihren MTV-Ära Hits am meisten ans Herz gewachsen.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17824

Registriert seit 10.09.2013

25.04.2020 - 20:12 Uhr
Bei mir inzwischen ihr Lowlight, auch wenn es wahrlich keine schlechte Platte ist. Ich mag das Skizzenhafte nicht so.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17824

Registriert seit 10.09.2013

21.09.2021 - 21:01 Uhr
Ich wäre grundsätzlich wieder da, sonst noch jemand?

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2559

Registriert seit 14.03.2017

21.09.2021 - 21:03 Uhr
wäre dabei

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17824

Registriert seit 10.09.2013

21.09.2021 - 21:05 Uhr
Gut, nur zu zweit wäre aber natürlich wieder blöd :) Verschieben?

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2559

Registriert seit 14.03.2017

21.09.2021 - 21:05 Uhr
jop

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17824

Registriert seit 10.09.2013

21.09.2021 - 21:07 Uhr
Alles klar, dann starten wir nächste Woche einen neuen Versuch :)

kingbritt

Postings: 4380

Registriert seit 31.08.2016

21.09.2021 - 21:09 Uhr
. . . machen wir. Bis dahin.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2559

Registriert seit 14.03.2017

21.09.2021 - 21:09 Uhr
Dann bin ich wahrscheinlich wieder nur halb da wegen CL.Hat aber letztes Mal trotzdem gut geklappt^^ Bis dann

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17824

Registriert seit 10.09.2013

28.09.2021 - 21:00 Uhr
Hat heute jemand Lust?

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2559

Registriert seit 14.03.2017

28.09.2021 - 21:05 Uhr
Wäre wie gesagt eh nur halb da wegen CL,scheint aber wie schon im Buchclub alles ein klein wenig einzuschlafen im Moment

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4554

Registriert seit 14.05.2013

28.09.2021 - 21:09 Uhr
Ich bin gerade erst nach Hause gekommen und schaffe das nicht mehr, sorry. Aber ab nächster Woche habe ich nach und nach wieder mehr Luft und möchte dann gern wieder einsteigen!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9415

Registriert seit 23.07.2014

28.09.2021 - 21:09 Uhr
Ich hätte Lust, bräuchte aber noch etwas. Wäre euch 20 nach zu spät?

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17824

Registriert seit 10.09.2013

28.09.2021 - 21:11 Uhr
Zeitlich wäre das für mich ok, fraglich ist nur, ob sich das mit zweieinhalb Leuten lohnt.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2559

Registriert seit 14.03.2017

28.09.2021 - 21:13 Uhr
Ist ja auch mal Halbzeit, dann sind wir drei :)

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17824

Registriert seit 10.09.2013

28.09.2021 - 21:17 Uhr
Ach, dann machen wirs von mir aus um 20 nach. Affengitarre auch noch am Start?

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9415

Registriert seit 23.07.2014

28.09.2021 - 21:18 Uhr
Na klar! Habe die letzten Wochen auch die fantastische Biografie von David Browne gelesen und mich im Zuge dessen auch nochmal komplett durch die Diskographie gehört. Habe Lust!

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17824

Registriert seit 10.09.2013

28.09.2021 - 21:20 Uhr
Das klingt doch gut :) Ich hoffe, das Album schmälert deine Begeisterung nicht, für mich ist es ihr schwächstes.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17824

Registriert seit 10.09.2013

28.09.2021 - 21:20 Uhr
"Winner's blues" läuft.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9415

Registriert seit 23.07.2014

28.09.2021 - 21:21 Uhr
Ach Quatsch. Wie gesagt, mittlerweile kenne ich ja jedes Album der Band. Ist eigentlich schon ein Luxusproblem, wenn das schwächste Album der Band noch so gut ist. :D

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9415

Registriert seit 23.07.2014

28.09.2021 - 21:21 Uhr
"Winner's Blues", ungewohnt ruhiger Einstieg in ein Album der Band.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9415

Registriert seit 23.07.2014

28.09.2021 - 21:22 Uhr
Kennst du die Biographie eigentlich, Moped? Kann ich dir nur wärmstens empfehlen, wirklich toll geschrieben.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17824

Registriert seit 10.09.2013

28.09.2021 - 21:22 Uhr
Jau, eine Akustikballade eröffnet ein Sonic-Youth-Album, gibt's sonst auch nicht.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2559

Registriert seit 14.03.2017

28.09.2021 - 21:23 Uhr
aber ein sehr schöner Opener

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17824

Registriert seit 10.09.2013

28.09.2021 - 21:23 Uhr
Ne, bin kein so großer Fan von Biografien generell. Wenn ich irgendwann mal Lust drauf habe, liegt die zu meiner Lieblingsband aber natürlich ganz oben :)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9415

Registriert seit 23.07.2014

28.09.2021 - 21:24 Uhr
"Bull in the Heather", toller Song, auch ziemlich zugängig. War ja soweit ich weiß auch die einzige Single.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17824

Registriert seit 10.09.2013

28.09.2021 - 21:24 Uhr
Ja, "Bull in the heather" ist der "Hit" des Albums. Was darauf schließen lässt, dass es eher ein Album ohne Hits ist.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9415

Registriert seit 23.07.2014

28.09.2021 - 21:27 Uhr
"Starfield Road" rauscht gerade etwas vorbei. Lärmt ganz nett, ist aber auch vorbei, bevor man richtig drin ist.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17824

Registriert seit 10.09.2013

28.09.2021 - 21:28 Uhr
Es ist eher ein Album der Skizzen als der Songs. Ich bin mir bis heute nicht sicher, was "Starfield road" überhaupt sein will.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9415

Registriert seit 23.07.2014

28.09.2021 - 21:30 Uhr
Auch wenn nicht jeder Track zündet, ich mag diese dunkle, morbide Stimmung, die das Album verbreitet.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17824

Registriert seit 10.09.2013

28.09.2021 - 21:30 Uhr
"Skink" ist auf jeden Fall ein Highlight. Ein vernebelter Abgrund mit einer gewohnt starken Kim-Performance.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2559

Registriert seit 14.03.2017

28.09.2021 - 21:31 Uhr
Find Bull in the heather n solider Kim Song.Starfield Road kann ich auch nicht wirklich deuten aber hatte ich schlechter in Erinnerung
Bei Skink mag ich ja die Stimmung,hat zwischendurch was schön treibendes

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: