Banner, 120 x 600, mit Claim

Godspeed You! Black Emperor

User Beitrag
Sprachsamples
27.01.2011 - 10:46 Uhr
Haben die MP3-Sprachsamples?
Moonchild_27
27.01.2011 - 12:49 Uhr
Ja, allerdings hat Efrim eine art "Kassettenspieler" mit dem er einige Soundsamples einspielt.

wie auf diesen Foto

http://www.flickr.com/photos/17562308@N02/5363215455/#/photos/frf_kmeron/5363215455/lightbox/

Der Rest der Fotos ist sehr sehenswert und besitzen Wallpaper Qualität. :)


27.01.2011 - 12:51 Uhr
leerzeichen beim hintersten / entfernen und dann geht der link

Moonchild_27
27.01.2011 - 12:53 Uhr
Ein Bild des Tour Posters werde ich auch noch posten, aber erst wenn es hängt, wird im moment noch von Spannung befreit bzw. "gepresst" :)

The MACHINA of God
27.01.2011 - 15:38 Uhr
Es sind eben immer MENSCHEN, die Dinge klauen und keine Nationalitäten (und nein, auch keine Städte, also nix mit München nächstes Mal).

Ich wünschte auch, sie hätten alles größer anberaumt. Mir hat das vollgestopfte Astra sehr viel vom Genuss genommen. Wie gesagt. Das Ding in ne schöne 5.000 Halle, auch gern irgendeinen Palast (wird ja wohl was zu finden sein in Berlin), das wäre tollg gewesen.
Moonchild_27
27.01.2011 - 16:37 Uhr
5000 ? :O Das wäre mir zu groß und für die meisten würde die Atmospäre noch mehr darunter leiden weil sie wahrscheinlich die 3 sitzenden Gitaristen garnicht sehen würden.
Und das mit dem klauen, hoffe das kommt nicht mehr vor, denn bis jetzt haben sie auf eine Absperrung vor der Bühne verzichtet man könnte immer bis ran ohne nervige Securitys oder Fotographen vor den Augen.
Mäx
27.01.2011 - 19:03 Uhr
@Moonchild_27

weißt du warum Norsola Johnson mit ihrem Cello bei der Tour nicht dabei ist?
The MACHINA of God
27.01.2011 - 19:43 Uhr
5000 ? :O Das wäre mir zu groß und für die meisten würde die Atmospäre noch mehr darunter leiden weil sie wahrscheinlich die 3 sitzenden Gitaristen garnicht sehen würden.

Naja. Das AStra fasst auch mehr als 2.000 und war gerammelt voll. Dann lieber in einer schönen Halle mit mehr Leuten. Am besten sowieso Sitzkonzert. Wie ich schonmal sagte: Sigur Ros 2006 im Kulturpalast zu Dresden. Ein wunderbarer Konzertsaal mit Rängen und perfelter Akustik. SO MUSS DAS SEIN! UNd genausowas hätten Godspeed auch verdient. 5.000 Leute ist nicht gleich 5.000 Leute.
The MACHINA of God
27.01.2011 - 19:45 Uhr
Hier mal ein Bild:
http://www.das-neue-dresden.de/images/2008/kp-saal-2008.jpg
Körperklaus
27.01.2011 - 20:00 Uhr
also in amsterdamer paradiso, einer alter kirche, mit holzbalkonen...das war passend...dagegen sieht der dresdener "kultur"palast aus, wie ein miefiger ddr-bau (was er wohl auch ist)...
The MACHINA of God
27.01.2011 - 20:03 Uhr
Darum geht es doch nicht (aber natürlich darfst du gerne deine arroganten Ressentiments loswerden). Aber schau dir mal den Berliner Astra Club an. Das ist halt ein Club für Rockbands, da gehört sowas wie Godspeed nicht hin. Wenn die in Amsterdam in einer Kirche gespielt haben, dann Glückwunsch. Das ist auf jeden Fall angemessen.
Moonchild_27
27.01.2011 - 20:06 Uhr
So hier das Versprochen Bild des Tourposters
hängt jetzt hinter meiner Glasvitrine, wie gesagt manche Teile schimern Golden was es nicht kopierbar macht :)

http://www.fotos-hochladen.net/view/tourposter6oe120av.jpg

@Mäx

Keine Ahnung, sie geben ja bekanntlich keine Interviews.

@The MACHINA of God

Ja sehr hübsch so sah es im Cirque Royal auch aus dort ca. 2000 Leute, wie gesagt solche Venues gibts in DE eben wenig.



Moonchild_27
27.01.2011 - 20:08 Uhr
War noch niemals in einem so schönen Schuben wie im Amsterdamer Paradiso und die Akustik ist unvergleichlich ist also keine optische Mogelpackung.
Moonchild_27
27.01.2011 - 20:13 Uhr
Das nenn ich passend, die Venue der Godspeed New York Konzerte :D

http://www.fotos-hochladen.net/view/stpaulaposint11ljb09df.jpg


The Church of St.Paul the Apostel
da herscht sonst normaler Kirchenbetrieb.

Körpermichael
27.01.2011 - 20:16 Uhr
:O

*schluck*

Körperklaus
27.01.2011 - 20:26 Uhr
was hat das mit "arroganten Ressentiments" zu tun? das ding stammt nunmal aus dem jahre 1969 und bauhaus ist nunmal nicht jedermans geschmack...ob die akustik nun gut oder schlecht dort ist, kann ich nicht beurteilen, im paradiso gabs jedenfalls nichts zu meckern...

naja, schöne gesprächskultur hier...
The MACHINA of God
27.01.2011 - 20:27 Uhr
Ja sehr hübsch so sah es im Cirque Royal auch aus dort ca. 2000 Leute, wie gesagt solche Venues gibts in DE eben wenig.

Das ist eben die Frage. Kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Hier im Osten haben wir schon mal die ganzen Sozialistenpaläste, die schon was hermachen und ja auhc gut hergerichtet sind meist. Gibt ja auch viele Opernhäsuer und alles. Und Kirchen sowieso. Warum es sowas in anderen LÄndern mehr geben soll, versteh ich nicht.
Körperklaus
27.01.2011 - 20:28 Uhr
fragen wir einfach mal unser gybe-groupie moonchild nach seiner meinung...
Körperklaus
27.01.2011 - 20:29 Uhr
@machina, in den niederlanden und belgien sind viele kirchen aufgegeben worden und daher werden sie heute anderweitig genutzt, anders als z.b. in dtl...
Moonchild_27
27.01.2011 - 20:34 Uhr
Außerdem denke ich das sich die Gruppe das nicht aussuchen kann wo sie spielen will, hätten sie ja gleich die Kölner philharmonie gebucht.

Körperklaus
27.01.2011 - 20:35 Uhr
wer sucht das denn dann aus? der promoter? klar haben die einfluss, und wenn man mal schaut mit welchen promotern und mit welchem label die zusammenarbeiten, dann weiss man wieviel sorgfalt die sonst walten lassen...
Moonchild_27
27.01.2011 - 20:51 Uhr
Ach...weils sooooo schöööön ist hier nochmal

http://www.fotos-hochladen.net/view/tourposter284iytfue.jpg

Sorry :D




Paloma
27.01.2011 - 20:54 Uhr
Bist du Drummer ?
The MACHINA of God
27.01.2011 - 20:56 Uhr
@machina, in den niederlanden und belgien sind viele kirchen aufgegeben worden und daher werden sie heute anderweitig genutzt, anders als z.b. in dtl...

Verstehe, das klingt logisch.


Muss ja nciht gleich ne Philharmonie sein.
Aber mich hat es sowieso gewundert. Da ist das Konzert seit Monaten ausverkauft und wird nicht verlegt, sondern bleibt in dem Schuppen (der bei Motorpsycho toll war, zu GYBE aber einfach nicht passen wollte). Pavement wurden in was größeres verlegt.
Naja. Keine Ahnung. Aber wenn die das Astra so schnell so voll kriegen, wird doch eine hübschere und vielleicht sogar bestuhlte Location Bock auf die haben.
Körperklaus
27.01.2011 - 21:02 Uhr
außer die waren schon von anderen bands/veranstaltungen gebucht...wer weiss...
Moonchild_27
27.01.2011 - 21:05 Uhr
@ Paloma

Meinst du den Drumhead ? Den hab ich nach einem Sigur Ros Konzert gefangen :)

@ The MACHINA of God

Finde trotzdem zu der Band passt eher ne kleinere Location, aber ist geschmackssache.

Mendigo
27.01.2011 - 21:05 Uhr
Ist es eigentlich in Deutschland üblich auch mal Rockkonzerte in Kirchen zu spielen? Kenn ich in Österreich zumindest nicht, höchstens wenn der lokale Kirchenchor mal wieder Jesus Christ Superstar vermurkst, aber im Amiland scheint das ja gar keine so seltene Location zu sein.

Was ich am meisten hasse sind so riesige anonyme Hallen (in Wien zB Gasometer, und das obwohl er in einem eigentlich wirklich coolen Gebäude untergebracht ist). Richtige klassische Konzertsäle sind sicher von der Akustik her am besten, aber da fehlt dann halt auch ein bisschen der Dreck, oder? Kommt halt auf die Gruppe an.
Ich finde gerade bei Godspeed You passt perfekt etwas wie die Arena wo in die große Halle keine 1000 Leute hineinpassen und alles etwas abgefuckt und alt und unmodern ist. Noch besser ist ja der Dreiraum-Bereich irgendwo zwischen verrauchtem Club (mittlerweile mit Rauchverbot, die Penner) und kaputtem Ausstellungsraum oder so was.
Paloma
27.01.2011 - 21:13 Uhr
@Moonchild

Hast du das Poster auch in Hi-Res ?
Moonchild_27
27.01.2011 - 21:37 Uhr
Nein


Moonchild_27
27.01.2011 - 22:41 Uhr
Das Poster hat David V. D'Andrea designed

http://www.dvdandrea.com/

dort gibt es weitere wunderschöne Artworks :)
und noch eine andere Variante des Posters, lohnt sich. :)

The MACHINA of God
28.01.2011 - 01:54 Uhr
Finde trotzdem zu der Band passt eher ne kleinere Location, aber ist geschmackssache.

Dann müssten sie aber auch gleich 4 kleiner Konzerte in Berlin oder so geben. Machen sie ja auch nicht.
anhänger
29.01.2011 - 17:25 Uhr
kleine, verschwitzte clubs für 200 leute stünden der band viel besser. da fühle ich mich wohler.
Piebald
31.01.2011 - 01:11 Uhr
so, war heute auf dem konzert in madrid im riviera. laut homepage fasst der saal 2500 leute, aber ich schätze es waren deutlich weniger da, ca. 1500 oder sogar noch weniger. die location erinnerte mehr an einen beachclub (mit künstlichen palmen in der mitte des saales, wo auch die grosse baar platziert war, und chlorgeruch, wenn man reinkam) als an eine altehrwürdige konzerthalle, wie sie zur band gepasst hätte. auch die akustik liess zu wünschen übrig, aber das konzert war trotzdem sehr eindrücklich.
von "lift your skinny..." haben sie viel gespielt, vielleicht sogar alles. am meisten eingefahren sind mir sleep (leider in der mitte abgewürgt, so dass ich den schlussteil vermisst habe) und static, das in verbindung mit den videos von brennenden ölfeldern, städten und anderem extrem packend wirkte. sowieso haben die bilder sehr viel zur stimmung beigetragen, die schwer und wuchtig war. insgesamt dauerte das konzert 2h und 10 minuten...
Mäx
01.02.2011 - 06:36 Uhr
den schlußteil von sleep, also "broken windows, locks of love pt. III" hätte ich mir auch gewünscht, ich wußte aber von der setliste der vorherigen Konzerte her, das dieser teil wohl nicht gespielt wird. haben sie auch nur eine kurze zeit live gespielt. schade eigentlich....
Körperklaus
03.02.2011 - 16:02 Uhr
mashup:

http://www.youtubedoubler.com/?video1=http%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DRsf2LoLk3SA&start1=&video2=http%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DPH7GPPpsw6g&start2=&authorName=Griph
moya
09.02.2011 - 19:25 Uhr
was hat es mit dem titel monheim auf sich? die haben 1998 mal in monheim gespielt. aber es kursiert ein titel namens monheim herum. ist das einfach eine liveaufnahme von moya?
haha
09.02.2011 - 19:38 Uhr
das mashup ist grandios! :D
Crappo
09.02.2011 - 21:54 Uhr
Wieso klappt das mashup bei mir nich? Geht das wieder nich, weil ich im falschen Land wohne?
Leerzeichen
09.02.2011 - 22:00 Uhr
entfernt?
Crappo
09.02.2011 - 22:01 Uhr
Aber warum schrieb dann vor zwei Stunden jemand, dass das grandios sein? Um Idioten wie mich zu ärgern ;-) ?
Crappo
09.02.2011 - 22:01 Uhr
Aber warum schrieb dann vor zwei Stunden jemand, dass das grandios sein? Um Idioten wie mich zu ärgern ;-) ?
badpit
09.02.2011 - 22:03 Uhr
monheim ist ein (grosser) teil des songs *sleep* von dem album *lift your skinny fists like antennas to heaven*
Mäx
12.02.2011 - 09:09 Uhr

3. sleep [23:17]
murray ostril: "...they don't sleep anymore on the beach..." [00:00 - 01:10]
monheim [01:10 - 13:24]
broken windows, locks of love pt. III. / 3rd part [13:24 - 23:17]

kann man hier schön nachschauen:
http://brainwashed.com/godspeed/music.html

repo
14.02.2011 - 21:50 Uhr
Hier ein konzertbericht von helga-rockt.de
von Berlin ist zwar schon lange her.


Gerade so, hoffte man seitens der Organisatoren, würden sich die ersten Konzerte der Band seit einem knappen Jahrzehnt ausverkaufen. Recht optimistisch wurden mittlere Locations gebucht. Wie man sich doch verschätzen kann. In Paris kommen fünfeinhalbtausend Leute und die Show im Berliner Astra ist ausverkauft, bevor das erste Werbeplakat hängt. Aus halb Europa und vor allem ganz Deutschland reisen Fans an diesem Donnerstag in die Hauptstadt, manche mit nicht weniger als Erlösungserwartungen: Godspeed You! Black Emperor live, so sind sich viele sicher, werden die Welt retten, mindestens einen Abend lang. Wie ausgerechnet eine Band, deren Musik überwiegend hoffnungslos klingt, solche Hoffnungen schüren kann, ist bis heute ungeklärt.

Was an diesem Abend geschieht, lässt sich ebenfalls nur mit technischen Hilfsmitteln rekonstruieren. Getreu dem Motto „Wer sich erinnern kann, war nicht dabei“ entsteht zwischen 21 Uhr und dem Ende des Konzertes vier Stunden später ein Zeitloch. Zunächst darf als Support der Künstler Total Life ein paar Minuten ran. Musikalisch irgendwo zwischen Drone und verzerrtem Elektro. Gar nicht so weit entfernt von GYBE, aber dennoch wird seine Performance eher schlecht angenommen. Dann flackert sie auf, die Hoffnung. „Hope“ steht in kritzeligen Lettern auf der Leinwand, dazu dröhnt es erst einmal. Nach und nach betreten die Musiker die Bühne.

Ein wenig braucht die Band, um an dem Abend in Fahrt zu kommen, nach dem etwa viertelstündigen „Hope Drone“ und dem darauffolgenden „Gathering Storm“ brechen sämtliche Gefühlswelten über einen herein. Wer im tiefschwarz triefenden „Monheim“ (und auch später) versucht, dazwischen zu rufen, wird mit einem „psst“ zur Ruhe gemahnt. Wahnsinnigstes Stück des Abends ist wohl das unveröffentlichte „Albanian“. Ein Schlagen auf die Violine lässt es erst langsam, dann immer gewalttätiger beginnen, in den nächsten zwanzig Minuten schafft es die Band bei perfektem Sound, Gänsehaut zu erzeugen und den Körper quasi beben zu lassen. Die depressiven Violinspuren von „Chart#3“ ,„World Police“ oder „Moya“ treiben einen danach fast in den Wahnsinn. Längst ist vergessen, dass irgendwo vorn Menschen stehen, die einfach nur ihre Instrumente bedienen und dazu einen Film aus uralten Projektoren abspielen.

Godspeed You! Black Emperor zeigen an diesem Abend, warum sie im letzten Jahrzehnt so schmerzlich vermisst wurden. Während Post-Rock immer populärer wurde und zig Nachahmer fand, blieben die Pioniere still. Nun sind sie unerwartet wieder da und spielen, als sei nix gewesen, jede beliebige Band an die Wand. Über zweieinhalb Stunden sind es schlussendlich an diesem Abend. Zehn Songs, oder Ausschnitte, Motive, davon haben sie an diesem Abend gespielt. In keinem dieser gab es zwischendurch Längen oder Überflüssiges. Für all jene, die an diesem denkwürdigen Abend irgendwo anders waren, gibt es zumindest ansatzweise Trost: Die Band erlaubt ausdrücklich das Mitschneiden ihrer Konzerte. Ein sehr guter Mitschnitt dieser Nacht findet sich auf archive.org.

Oftmals, wenn sich Musikfans unterhalten, kommt irgendwann immer diese eine Frage: Was waren eigentlich hierzulande die legendärsten Konzerte der jüngeren Musikgeschichte? Häufig gehörte Antworten dabei sind zum Beispiel TOOL 2001 auf dem Rock am Ring, angeblich habe man noch Jahre später Menschen fassungslos vor der Bühne stehen sehen. Massive Attack 2003 beim Hurricane – ähnliches. Seit dem 20. Januar 2011 muss man ergänzen: Godspeed You! Black Emperor in Berlin.
mhm
15.02.2011 - 01:43 Uhr
Oftmals, wenn sich Musikfans unterhalten, kommt irgendwann immer diese eine Frage: Was waren eigentlich hierzulande die legendärsten Konzerte der jüngeren Musikgeschichte?

nicht wirklich...
Crappo
17.02.2011 - 09:55 Uhr
Ich bin scheinbar echt der Einzige, der mit Albanian nix anfangen kann, oder?
Mäx
18.02.2011 - 17:10 Uhr
mir hat Albanian auch lange nicht so gefallen aber irgendwann ist der Groschen gefallen. in dieser neuen livefassung finde ich den Song richtig super. hoffentlich nehme sie da noch eine studio Version auf.

Ich hab mich auch eine zeitlang nicht mit dem Yanqui U.X.O. Album anfreunden konnte (außer motherfucker=redeemer Part 1 die ersten 10 Minuten) Irgendwann aber, nachdem ich die scheibe ein paar mal im auto gehört hab, hat es dann doch klick gemacht. mit 09-15-00 tat ich mich am schwersten, aber auch den song höre ich mir jetzt regelmäßig an.

bei Gamelan finde ich die alte Livemitschnitt noch am besten. da das lied nicht so oft gespielt wird hab ich bei den neuen live mit schnitten eigentlich noch keine bessere Fassung gefunden wie die von 2003.

heißt: ich muss mich also immer erst ein wenig "reinhören" bis mir die Godspeed Musik gefällt, aber dann gibt es nichts mehr anderes... ;)
Killyouridols
20.02.2011 - 13:20 Uhr
Kann mir jemand einen besonders gelungenen Livemitschnitt empfehlen? Egal welche Location wobei Paradiso schon cool wäre.
Moonchild_28
20.02.2011 - 13:26 Uhr
Keine Sorge, für solche Fälle habe ich immer ein tragbares Tonstudio dabei, was ich dann überall auf die ganzen Konzerte in z.B. Osaka oder auch Johannesburg, Amsterdam, New York, London, Charle de Gaulle, äh Rom, hin mitnehme und die Gigs in Dolby-Around 99.1 aufzeichne.
Bei Interesse einfach mal per E-Mail melden, ganz unverbindlich.
Mäx
20.02.2011 - 15:53 Uhr
Hier kannst du dich ja ein wenig durchwühlen.

http://www.archive.org/search.php?query=collection:GodspeedYouBlackEmperor&sort=-publicdate&page=1

neue aufnahmen gibts nicht so tolles. einfach mal selber antesten. (die Paradiso Aufnahme ist auch dabei)
alte aufnahmen findest da schon ein paar hörenswerte. die Paradiso Aufnahme von 2002. die L'Olympic von 2003. zwei aufnahmen von der Great American Music Hall (beide jahr 2000) und die Sojus 7 Aufnahme von 1998, wären zum empfehlen. auch andere gute aufnahmen findest du da. die "perfekte" Aufnahme für die neuen Konzerte such ich selbst noch....

Seite: « 1 ... 12 13 14 15 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: