...And You Will Know Us By The Trail Of Dead - The century of self

User Beitrag
Armin
11.03.2008 - 22:17 Uhr
Press Release:


.AND YOU WILL KNOW US BY THE TRAIL OF DEAD
US Band unterzeichnet bei jungem deutschem Label
Album erscheint im September 2008 / Europatour bereits im Mai


Das neue deutsche Label SUPERBALL MUSIC gibt die spektakuläre
Verpflichtung der amerikanischen Kultband .And You Will Know Us By the
Trail Of Dead bekannt.
Das bis dato noch unbetitelte Album wird im September 2008
veröffentlicht, zurzeit läuft in Austin, Texas die Vorproduktion. Wie
aus Bandkreisen verlautet, sind sieben neue Songs bereits fertig
gestellt, die kompletten Aufnahmen sollen Ende April im Kasten sein.

Seit ihrem selbstbetitelten Debütalbum (1998) und dessen Nachfolger
Madonna (1999) gehören .And You Will Know Us By The Trail Of Dead mit
ihrem intelligenten Alternative Rock zu den wichtigsten und
einflussreichsten Bands Amerikas. Angeführt von Conrad Keely, Jason
Reece (beide Gesang, Gitarre, Schlagzeug) und Kevin Allen (Gitarre) gilt
die Band als furioser Live-Act, ihre Alben Source Tags & Codes (2002),
Worlds Apart (2005) und So Divided (2006) schafften allesamt den Sprung
unter die Top 100 der deutschen Verkaufscharts. Speziell auf Worlds
Apart widmeten sich die Musiker den Annalen der Rockmusik, mit hörbaren
Einflüssen der Beatles, David Bowie, Pink Floyd oder auch Oasis.
Ähnliche stilistische Direktiven soll auch die kommende Scheibe
besitzen.


Im Mai sind .And You Will Know Us By The Trail Of Dead für folgende
Konzerte in Europa unterwegs:

Thurs 15-May Dublin Spirit
Fri 16-May off
Sat 17-May Minehead (UK) ATP
Sun 18-May Brussels VK Club
Mon 19-May Schorndorf Manufaktur
Tues 20-May Salzburg Rockhouse
Wed 21-May Vienna Arena
Thurs 22-May Graz Orpheum
Fri 23-May off
Sat 24-May Saarbrucken Garage
Sun 25-May Dusseldorf ZAKK


Bandmanager Asif Ahmed zeigte sich erfreut über den geschlossenen
Vertrag "Ich bin begeistert, dass Trail of Dead und SUPERBALL MUSIC
einen Vertrag geschlossen haben, und natürlich bin ich auch dankbar, mit
Firmen arbeiten zu dürfen, die Fans der von mir betreuten Künstler sind.
Die von SUPERBALL MUSIC/SPV gezeigte und auch artikulierte Begeisterung
ist sehr inspirierend. Für mich ist es deshalb eine willkommene Pflicht,
diesen Enthusiasmus nicht nur an die Firma zurückzugeben, sondern sie
auf alte und neue Fans auszudehnen. Das Musikbusiness befindet sich
gerade in einer abenteuerlichen Periode, insofern werden auch andere
namhafte Künstler sehen, dass man mit einem starken Partner wie
SUPERBALL MUSIC großartige Ergebnisse erzielen kann, ohne irgendwelche
Kompromisse eingehen zu müssen." Und auch Thomas Waber, Labelchef von
SUPERBALL MUSIC, äußerte sich hochzufrieden über seinen neuesten Coup:
"Dieses ist eines der wichtigsten Signings in meiner beruflichen
Laufbahn, denn .And You Will Know Us By The Trail Of Dead gehörten schon
immer zu meinen Lieblingsbands. Außerdem ist die Verpflichtung der
Gruppe natürlich auch ein deutliches Indiz dafür, dass SUPERBALL MUSIC
mit ihrem künstlerischen Konzept auf dem richtigen Weg sind."

Im Spätsommer 2007 nahm man bei SUPERBALL MUSIC die Arbeit mit dem Ziel
auf, besonders talentierte und innovative Musiker zu unterstützen und
gezielt zu fördern.
Der musikalische Schwerpunkt des Labels liegt dabei auf jungen hungrigen
Rockbands, deren stilistische Bandbreite bis in den Indie- und
Alternative-Bereich hineinragt, gleichzeitig grenzübergreifend ist und
dabei unterschiedliche moderne Strömungen berücksichtigt. SUPERBALL
MUSIC bietet diesen Talenten eine eigene Plattform und ein "Zuhause",
indem es gezielt auf innovative Musik mit kommerziellen Ansprüchen
setzt. Bereits mit der Verpflichtung von OCEANSIZE gelang ein erstes
Signing, das weithin Aufmerksamkeit erregte.

"Natürlich schauen wir aktiv über die Landesgrenzen hinaus und wollen
dabei auch Potenziale von Bands im Ausland nutzen," sagt Thomas Waber,
"Daneben will SUPERBALL MUSIC aber auch deutschen Bands und Künstlern
jenseits der Majorfirmen eine Anlaufstelle für qualitativ gute Musik
bieten." Die erste Band aus Deutschland ist daher auch schon unter
Vertrag genommen. THE AMBER LIGHT werden sowohl im März "Wir sind
Helden" auf einigen Live-Daten begleiten, als auch im Mai als Gast bei
.And You Will Know Us By The Trail Of Dead auf deutschen und
europäischen Bühnen zu sehen sein.

In die weiteren Karten für 2008 will sich Thomas Waber aber noch nicht
schauen lassen. "Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir auch in der
zweiten Jahreshälfte noch einige hochkarätige Künstler bei uns begrüßen
können", meint er augenzwinkernd. Man darf also gespannt sein, wie es
bei SUPERBALL MUSIC nach diesem gelungenen Start weitergeht.




Confusius
11.03.2008 - 22:51 Uhr
Ticket für Düsseldorf erstanden.
Spenderleber
11.03.2008 - 23:13 Uhr
Hoffentlich klappt diesmal alles nach den Vorstellungen der Band.
Und vielleicht gibts ja schon neue Songs auf der Tour.
keenan
12.03.2008 - 08:01 Uhr
hoffentlich sind die neuen songs bzw. dann das neue album in richtung wolrds apart oder so divided, eine entwicklung zu ihren alten alben fände ich nicht so gut.

insgesamt würde ich mir aber mal etwas völlig neues wünschen und nicht soviel retro!!!
Confusius
12.03.2008 - 08:29 Uhr
"Worlds apart" war großartig und neben "Source tags..." das beste Album. Alles was davor kam, überzeugt mich nur bedingt. Leider war "So divided" ein Rückschritt, bis auf zwei, drei Songs ("Wasted state of mind" und "Sunken dreams") eher Durchschnitt.
Ocean
12.03.2008 - 08:46 Uhr
Ich hoffe ja dass es wieder mehr in Richtung Source Tags geht, denke es zwar nicht. Und warum herrgott kommen sie nicht auch in die Schweiz?
Tama
12.03.2008 - 09:17 Uhr
Immerhin haben sie letztes Jahr in Basel gespielt - aber von mir aus dürfen sie ruhig nochmal kommen... ;)

Wenn Sie tatsächlich wieder an die letzten 2 Alben anknüpfen könnten (stilistisch und qualitativ), wäre das schon top. Ich finde auch keinen wirklichen Zugang zu den ersten beiden.
Ocean
12.03.2008 - 09:26 Uhr
Ja in Basel war ich auch, aber ist schon zu lange her:D
Source Tags ist doch ein Meisterwerk man muss ihm eben mehr Zeig geben als den neusten Alben.
Iddi Ott
12.03.2008 - 09:43 Uhr
mo' info

lg Ott
@Ott
12.03.2008 - 09:44 Uhr
hey danke für den link =)

unglaublich, madonna war ihr bisher schlechtestes Album
Max
12.03.2008 - 10:09 Uhr
Und so lange die Platte noch nicht da ist gibts ne Daytrotter Session:
http://www.daytrotter.com/article/1196/the-prophets-say-trashings-can-be-gentle
keenan
12.03.2008 - 10:25 Uhr
@ @ott

hä? also laut all music guide war worlds apart ihr schlechtestes album! steht jedenfalls beim englischen wiki.
Demon Cleaner
12.03.2008 - 10:27 Uhr
Die "dto." ist die schwächste. Und das auch nur wegen der grottigen Produktion, die Songs sind wie immer top.
stillill
12.03.2008 - 10:28 Uhr
ja, worlds apart ist in den usa überhaupt nicht angekommen und wir dort gemeinhin als ihr schlechtestes angesehen.

für das neue wünsche ich mir nur, dass es nicht so weichgespült wie "so divided" ist. das wäre schon viel wert.
ZH
12.03.2008 - 10:30 Uhr
Naja, die werden wohl kaum zum Noise früherer Tage zurückkehren. Schade eigentlich..
Der @Ott.-Typ
12.03.2008 - 10:43 Uhr
hä? also laut all music guide war worlds apart ihr schlechtestes album! steht jedenfalls beim englischen wiki.
wenn du bereit bist eine ernsthafte konversation zu führen sag bescheid :-/
bin nämlich langsam leider genervt von solch unqualifizierten Beiträgen, vllt. meinst du es ja nicht böse, aber so kannst du mir doch nicht entgegenkommen
keenan
12.03.2008 - 11:05 Uhr
also ich persönlich besitze und kenne nur die letzten 3 alben und für mich is worlds apart sogar ihre beste, aber ich ging von deiner aussage aus das es sich um den bericht von wiki handelt und die das album madonna als schlechtestes ansehen ;)
cds23
12.03.2008 - 11:17 Uhr
Mir wäre jede Form der Entwicklung Recht. Ob sie nun den Stil von "Worlds Apart" fortführen, oder ganz weit zurückgehen und sich auf "STC" zurückbesinnen. Wird schon toll werden.
Dan
12.03.2008 - 12:02 Uhr

Bin auch gespannt...
von mir aus hätten sie sich ruhig noch etwas Zeit lassen können mit neuem Album ;)
Paul Paul
12.03.2008 - 13:13 Uhr
Puh... ihre Zeiten auf einem Majorlabel und somit die Zeiten mit diesen unglaublich hässlichen runden Hüllen sind vorbei.
desaparecido
12.03.2008 - 13:31 Uhr
stimmt die hüllen waren wirklich furchtbar ;)
Ocean
12.03.2008 - 13:48 Uhr
Ja diese Hüllen dass ist auch so en Thema. Vor allem diese Papphüllen gefallen mir nicht ich stehe lieber auf die altmodischen, aber anscheinend wird darauf immer weniger Wert gelegt.
rainy april day
12.03.2008 - 16:28 Uhr
Ab der Madonna ist alles 8/10 oder besser :-)
Ich mag So Divided sehr gern. Sollten sie so poppig bleiben: kein Problem für mich. Entwickeln sie sich zurück zu ihren Wurzeln: auch toll.
Bisher hat mich diese Band nie enttäuscht :-)
Sorrki
12.03.2008 - 17:45 Uhr
Runde Hüllen? Also, all meine Alben sind in normalen Jewel Cases.
rainy april day
12.03.2008 - 17:54 Uhr
Meine So Divided hat abgerundete Ecken :-)
uzle
12.03.2008 - 19:32 Uhr
Jop nur die so divided hat runde Ecken. Freue mich schon mächtig auf die Platte. Würde mir mal was völlig unerwartetes wünschen. Wobei, noch ne ST&C wäre auch net verkehrt....
Icarus Line
12.03.2008 - 21:36 Uhr
Von denen find ich alles super.
Bin gespannt wie's weitergeht. Und ja, ich freu mir 'nen Ast ab aufgrund dieser göttlichen Mega-Band! Many Loves. xD
cds23
15.04.2008 - 00:10 Uhr
Beste Rockband. :-)
m.caliban
15.04.2008 - 09:09 Uhr
in diese Band hab ich großes Vertrauen, die bringen schon nix schlechtes raus, war bisher alles gut, Madonna find ich übrigens großartig!
Mendigo
15.04.2008 - 09:55 Uhr
ich kenn nur die letzten drei alben, finde alle sehr gelungen, keine absoluten meisterwerke aber nach wie vor sehr unterhaltsam, auch wenn So Divided ein kleiner, aber doch deutlicher rückschritt war.
aber aus undefinierten quellen hab ich irgendwie gehört, dass sich Trail of Dead nachher selbst von diesem Album distanziert haben, in Amerika hat es ja generell nur sehr miese kritiken eingefahren und gilt dort gemeinhin als ein riesen-“letdown“. Daher sollte man annehmen, dass sie wieder eher in richtung ihrer älteren sachen arbeiten, oder eine komplett neue richtung einschlagen.
Aber andererseits ist bereits Worlds Apart in Amerika nicht sehr positiv aufgenommen worden und hat sich deutlich schlechter verkauft als die Erfolgsplatte Source Tags & Codes, und trotzdem haben Trail of Dead dann die Richtung von Worlds Apart noch weiter verfolgt.

Also zusammenfassend: keine ahnung wie das neue album klingt ;)
Aber ich freue mich auf jeden fall darauf

PS: Madonna muss ich mir jetzt unbedingt mal zulegen.
Liki Nauda
15.04.2008 - 22:50 Uhr
Scheiß auf Kritiken!
Wenn viele Fans dir treu bleiben und du stets volle Hallen hast, dann machst du schon keine schlechten Alben.
jose-passillas
15.04.2008 - 23:56 Uhr
Da sind sie bei einem deutschen Label gut aufgehoben. Der Deutsche an sich neigt doch zum Fan-Sein. Freue mich drauf.
cds23
26.07.2008 - 17:41 Uhr
Weiß jemand schon was neues/konkreteres?
bugeyes
27.07.2008 - 13:27 Uhr
AND YOU WILL KNOW US BY THE TRAIL OF DEAD tba (Release: Ende September)

Mit dem Abschied vom Major scheint sich die Band an vergangenen Zeiten zu orientieren. Die ersten Aufnahmen (teilweise noch ohne Gesang) erinnern an Source Tags & Codes.

Quelle: visions
cds23
27.07.2008 - 14:04 Uhr
Wenn das wahr ist: Geilo.
Jos
03.09.2008 - 11:45 Uhr
Erster neuer Song:
http://www.youtube.com/watch?v=01SE-hIrheE

Der zunächst auf einer EP veröffentlicht wird
und später in leicht veränderterter Form auf dem Album erscheinen soll.
Und Obwohl ich ein Fan, selbst von den letzten beiden Alben bin, finde ich, dass dieser Song mit unter das beste seit Source Tags ist.
m.caliban
03.09.2008 - 12:18 Uhr
ja, ist groß, den haben sie auch dieses Jahr in d.dorf gespielt, dieser Live-Mitschnitt kann gar nicht die wucht wiedergeben, mit der dieser Song daherkommt
black star
03.09.2008 - 14:15 Uhr
wie kommt man den bitteschön an das erste album? kannste es weder runtersaugen, noch irgendwo kaufen
Matteo
03.09.2008 - 14:24 Uhr
Amazon Marktplatz?
Sorrki
03.09.2008 - 15:26 Uhr
Hab meins hier her: http://www.flight13.com/suchen?search=trail+of+dead&submit=los&commit=1

Sogar ziemlich günstig.
gn
03.09.2008 - 16:13 Uhr
ja, ist groß, den haben sie auch dieses Jahr in d.dorf gespielt, dieser Live-Mitschnitt kann gar nicht die wucht wiedergeben, mit der dieser Song daherkommt

War ebenfalls dort und kann das nur so bestätigen. Ziemlich artenberaubender Song, auch wenn das lt. Keely noch nicht die endgültige Version sein muss. ("Some chords will probably change")
Und auch das mit der Wucht unterschreib' ich mal so. Aber das liegt ja nun irgendwie in der Natur der Sache, also eines TOD-Konzerts.

Übrigens, im TOD-live-Thread wurde glaube ich auch schon über den Song geredet.
The MACHINA of God
03.09.2008 - 17:28 Uhr
@blackstar:
Hier in Leipzig hab ich es shcon in zwei Plattenläden gesehen. Wenn ich mich icht irre sogar einmal als Vinyl.
Icarus Line
08.09.2008 - 18:03 Uhr
Wann kommt das Album denn nun?
Ich kanns kaum noch erwarten.
t
08.09.2008 - 18:17 Uhr
machina hat es in leipzig angeblich schon in 2 plattenläden gesehen, sogar als vinyl. aber ich glaube der lügt, da ja noch nichtmal ne vö feststeht.
/\\/\\/\\/\\/\\/\\
08.09.2008 - 18:25 Uhr
Machina hat sich auf das erste Album bezogen!
DerZensor
11.09.2008 - 16:12 Uhr
Album erscheint Januar 2009, EP kommt Ende Oktober.
cds23
11.09.2008 - 16:15 Uhr
Ach Mann, ist doch scheiße. Erst Deftones, dann Massive Attack und jetzt noch Trail Of Dead. Alle von Herbst 2008 auf Januar 2009 verschoben worden.
Pure_Massacre
17.10.2008 - 07:19 Uhr
"Bells of creation" gibts jetzt auf der Myspace-Page zu hören:
http://www.myspace.com/trailofdead

Ocean
17.10.2008 - 09:06 Uhr
Wie hört es sich an eher nach alt oder nach neu?
Pure_Massacre
17.10.2008 - 09:07 Uhr
IMHO eher "nach neu".

Seite: 1 2 3 ... 10 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: