Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Cult Of Luna - Fünftes Studioalbum

User Beitrag
toolshed
28.02.2008 - 01:04 Uhr
Hört, hört..

"Die Schweden von Cult of Luna haben sich nun in ihrer Heimatstadt Umeå ins Studio zurückgezogen um mit den Aufnahmen zum fünften Album zu beginnen. Einen Titel hat das angehende Werk noch nicht, doch es stehen schon acht Songs fest.

"Nun da wir die Türen des Tonteknik Studios schließen und in unergründete musikalische Gebiete reisen, bleibt nur eines sicher: das, was dabei rauskommt, wird aus Schmerz und Gewalt entstanden sein."

Man hat sich vorgenommen, der Brachialität noch eine Prise mehr an roher Härte zu verleihen. Ab Juni werden wir uns davon überzeugen können, dann soll das Album erscheinen."
Ocean
28.02.2008 - 07:32 Uhr
Ich sage nur ooooh jaa, das wird gekauft:D
Khanatist
26.03.2008 - 13:49 Uhr
17.06. Berlin - Magnet
20.06. Chemnitz - AJZ
24.06. München - Feierwerk
25.06. Wien - Arena
27.06. Marburg - KFZ
03.07. Hamburg - Hafenklang
+Roadburn, Hellfest, Dour, Summerblast ..

Alle Angaben von last.fm und somit ohne Gewähr
Ocean
26.03.2008 - 14:59 Uhr
Auch schweizer Daten?
depp
26.03.2008 - 15:03 Uhr
"Man hat sich vorgenommen, der Brachialität noch eine Prise mehr an roher Härte zu verleihen."
aha - gratuliere
Khanatist
13.04.2008 - 14:42 Uhr
Aus dem Earache-Blog:

Swedish art-rock outfit CULT OF LUNA have officially set the title of their
upcoming album as 'ETERNAL KINGDOM'.

CULT OF LUNA's fifth full-length album is being recorded at Tonteknik
Studios in the band's hometown of Umea. The follow-up to 2006's critically
aclaimed SOMEWHERE ALONG THE HIGHWAY, ETERNAL KINGDOM is set to be a much
heavier and darker affair than previous albums.

The artwork for ETERNAL KINGDOM can be viewed at
http://earacherecords.com/myspace/CoLeternalkingdomCD_web.jpg

Guitarist ERIK OLOFSSON had the following to say: "It is with great ambition
and struggle we have created a very heavy album. The sound is strong and
progressive. Our compositions do not hold back on anything this time!"

ETERNAL KINGDOM will be released on June 16th in the UK/Europe and July 8th
in the U.S.



Scheiße, jetzt haben die mich. Ein weiterer Schritt Richtung Post-Rock wäre vermutlich zu viel gewesen, aber nach diesen Ankündigungen der Band, die mit 'The Beyond' schon das Wort "apokalyptisch" definiert hat ..

Nächste Woche live auf dem Roadburn. Wer weiß, vielleicht schon mit neuem Material?
Sheriff_Lobo
13.04.2008 - 15:17 Uhr
art-rock outfit

Na klar! Wie konnte ich bislang nur die Einflüsse von Yes, Genesis, King Crimson und frühen Pink Floyd übersehen?!?

Und ich dachte immer, die machen mehr so progressiven Post-Metal-Sludge-Hardcore-Stoner-Doom... ;-)
semmal
13.04.2008 - 16:24 Uhr
Könnte mir jemand ein Album zum Einstieg empfehlen, bitte?
Mein Lieblings-Isis-Album: Panopticon, falls das den Tipp beeinflusst ;)
Danke!
Khanatist
13.04.2008 - 16:31 Uhr
'Salvation'. Nicht so roh wie der Vorgänger (oder erst dessen Vorgänger), depressiver und songorientierter als der Nachfolger
toolshed
09.05.2008 - 21:33 Uhr
http://www.myspace.com/cultofluna

Geilst!
tom cody
10.05.2008 - 02:22 Uhr
Allerdings!
k..
10.05.2008 - 13:15 Uhr
hoffentlich wirds besser als die letzte scheibe. die war relativ ärmlich.
toolshed
21.06.2008 - 03:38 Uhr
Ghost trail.

Ach du meine Güte.. waren sie jemals besser? Mir fehlen quasi die Worte.

Meisterwerk!
Whatever
21.06.2008 - 10:15 Uhr
Khanatist (26.03.2008 - 13:49 Uhr):
17.06. Berlin - Magnet
20.06. Chemnitz - AJZ
24.06. München - Feierwerk
25.06. Wien - Arena
27.06. Marburg - KFZ
03.07. Hamburg - Hafenklang
+Roadburn, Hellfest, Dour, Summerblast ..

Alle Angaben von last.fm und somit ohne Gewähr


Mittlerweile alles durch Myspace bestätigt. Nur ein Schweizer Gig fehlt da noch... :(
toolshed
29.06.2008 - 05:49 Uhr
"Eternal Kingdom" reiht sich nach "Salvation" und "Beyond" ein, somit das dritte Meisterwerk der Band.

Und "Ghost trail" sowie "Eternal Kingdom" sind Songs des Jahres!
Ocean
29.06.2008 - 10:02 Uhr
Ja verdammt wieso kein Schweizer Gig?
qwe
29.06.2008 - 12:09 Uhr
für mich die dritte 9/10 dieses jahr nach opeth und dead meadow.
hier wirds bestimmt nur eine 7/10 wenn man bedenkt, dass salvation hier nur 6/10 bekommen hat.
Requiem
16.07.2008 - 01:15 Uhr
naja. hier gab es überhaupt gar keine rezension. aber das ist fast noch besser, wenn man bedenkt, dass die salvation 6 bekommnen hat. das muss nicht sein. die platten sind gut und wer mal auf nem konzert war, der weiss eh bescheid.
jupp
20.07.2008 - 19:47 Uhr

hätte schon noch gerne ne rezension zu "eternal kingdom"

von mir 8/10
Khanatist
12.08.2008 - 21:13 Uhr
Diese ganze "Story" drumherum ist sowas von scheißegal.
mein gott
12.08.2008 - 23:12 Uhr
was nicht alles "scheißegal" ist hier. story ist nett, gibts nichts dran zu rütteln.
gianni
13.08.2008 - 14:22 Uhr
Besteht die Möglichkeit, dass der Thread bis Ende 2009 umbenannt wird?
Greylight
13.08.2008 - 15:10 Uhr
Die Rezi ist doch in Ordnung. Lächerlich, dass ständig auf Schwarze rumgehackt wird, wo er doch eigentlich angenehm kurzweilig schreibt.
Greylight
13.08.2008 - 15:17 Uhr
Muss ja ganz schön ätzend sein, auf freiwilliger Basis zu schreiben und dann immer nur von allen an den Kopf geknallt zu bekommen "Öööh, was hast du denn da wieder für ne Scheiße verzapft." Lässt sich ja kaum übersehen und ist IMO nicht gerechtfertigt. Soviel mal dazu...
Requiem
13.08.2008 - 22:35 Uhr
Naja... unabhängig von der Meinung von Khanatist, die ich noch nicht gelesen hatte, bevor ich den Thread hier jetzt aufsuchte, habe ich es ganz ähnlich aufgefasst wie eben Khanatist und gebe ihm Recht. Ich finde auch, die eigentliche Rezension und Behandlung der Musik kommt viel zu kurz. Das habe ich sofort genau so empfunden, und wenn ich die Band nicht schon kennen würde, könnte ich mir a) wenig darunter vorstellen und b) würde ich mich nicht weiter mit ihr auseinandersetzen, weil doch alles "Wischwaschi blabla" geschrieben ist. Es macht abgesehen von der Benotung relativ wenig Lust auf diese Platte, weil man ganz einfach zu wenig erfährt ausser der Entstehungsgeschichte und der Geschichte von der das Album handelt. Und leider ist das bei Postrock/Postmetalalben ziemlich oft der Fall. Finde ich nicht gut. Das es auch anders geht, zeigen mit kleinen Einschränkungen die Rezensionen der letzten beiden ISIS Alben hier auf Plattentests.de, die ich ziemlich gut finde. Da stimmen einfach die Verhältnisse und es ist nichts übertrieben Abstraktes dabei. Das ist nämlich oft genug ein Eigentor. Eine davon ist auch von Christoph Schwarze, ich habe also nicht die Absicht gegen ihn zu polemisieren.

Diese Kritik hat mit Rumhacken auf dem Rezensenten gar nichts zu tun. Warum soll man nicht auch kritisieren, wenn man etwas unvollkommen oder gar schlecht findet, Kritik dient doch auch der Verbesserung. Aber nicht nur ich finde die Rezension einfach nicht gut. Punkt.
fakeboy
15.08.2008 - 10:17 Uhr
vielleicht könnte man mal den threadtitel anpassen? albumtitel ist ja jetzt schon länger bekannt.

hab das album gestern spätabends zum ersten mal am stück und mit kopfhören durchgehört. ein erlebnis! zuweilen wünschte ich mir es wäre rein instrumental. nicht dass mir der gesang nicht gefallen würde, aber oft werden die songs dann am banalsten wenn der gesang einsetzt und sind in den instrumentalen parts am spannendsten. der sound ist fantastisch, mächtig und druckvoll und doch schön kaputt. herrliches album, zumindest wenn man's zum richtigen zeitpunkt hört.
rise!
03.09.2008 - 18:06 Uhr
bitte threadnamen anpassen.

ansonsten: verdammt gutes album. verdammt! ihr bestes bisher.
Ocean
04.09.2008 - 07:55 Uhr
Ne ihr bestes nicht das bleibt für mich Salvation. Aber Ghost Trail ist schon ein grossartiger Song genau wie Curse. Aber ansonsten muss ich sagen fehlen mir die langen Instrumentalphasen etwas sprich die Songlängen sind zu kurz.
Whatever
09.01.2009 - 16:24 Uhr
Besteht die Möglichkeit, dass der Thread bis Ende 2009 umbenannt wird?
toolshed
18.02.2009 - 04:59 Uhr

Cult Of Luna bereiten sich auf die Veröffentlichung ihrer ersten DVD 'Fire Was Born.' vor.
Das gute Stück enthält neben der im Juli 2008 in London aufgenommenen Live-Show ein ausführliches Exklusivinterview mit der Band sowie die Musikvideos zu 'The Watchtower', 'Leave Me Here' und 'Back To Chapel Town'.

Außerhalb Schwedens wird die DVD vorerst nur als Beilage zur am 23. März erscheinenden Special Edition von 'Eternal Kingdom' erhältlich sein.

Wer interessiert ist, kann schon einen Blick riskieren.
Hier ist der Link zum Trailer.

http://www.youtube.com/watch?v=QDSbz_K8mw8


Ich könnte Kotzen. Wie schon bei "Somewhere Along the Highway" greift man zur regulären Jewelcase-Variante, und nun das..

2008 war definitiv das letzte mal, dass ich mir kurz nach dem Release eine CoL CD kaufe.
fitzkrawallo
18.10.2012 - 11:58 Uhr
Das inzwischen sechste sogenannte Studio-Album "Vertikal" kommt dann nächstes Frühjahr. Tourdaten gibt's auch schon ein paar spärliche:

Jan. 17 - Hamburg, Knust
Jan. 18 - Luxembourg, Kulturfabrik
Jan. 19 - Glasgow, Ivory Blacks
Jan. 20 - Sheffield, Corporation
Jan. 21 - Wolverhampton, Slade Rooms
Jan. 22 - London, The Garage
Jan. 24 - Paris, Le Divan Du Monde
Jan. 25 - Vannes, L'Echonova
Jan. 26 - Bordeaux, Le Krakatoa
Jan. 27 - Bilbao, Sonora
Jan. 28 - Lisbon, Paradise Garage
Jan. 29 - Porto, Hard Club
Jan. 30 - Madrid, Caracol
Jan. 31 - Barcelona, Razzmatazz 3
Feb. 01 - Beaumont, Le Tremplin
Feb. 02 - Karlsruhe, Stadtmitte

Festival appearances:

Apr. 20 - Tilburg, Roadburn Festival
May 03 - Wroclaw, Asymmetry Festival
Boneless
11.11.2012 - 13:08 Uhr
+

22.04. CH, FRIBOURG, FRI–SON

26.04. CH, WINTERHUR, GASWERK

02.05. AT, INNSBRUCK, P.M.K.

04.05. GE, MARBURG, KFZ

05.05. GE, MUNICH, KRANHALLE

06.05. GE, STUTTGART, UNIVERSUM

07.05. GE, BIELEFELD, FORUM

08.05. GE, COLOGNE, GEBAUE 9

immernoch sehr dürftig und kein einziger gig im osten deutschlands, nicht mal berlin. hoffen wir, dass das noch nicht das ende der fahnenstange war.
Boneless
12.11.2012 - 07:24 Uhr
gestern lief in papas stammschwulensauna durchgehend neurosis und ähnlicher hairpowermetal :O
fitzkrawallo
03.12.2012 - 14:26 Uhr

Erster Song vom neuen Album.
Zoria
03.12.2012 - 14:49 Uhr
Song tönt sehr geil, irgendwie frisch trotz CoL typischem Sound!

CD und Vinyl sind bereits gepreordert!

http://www.omerch.eu/shop/cultofluna/products.php?cat=2050
matadores
04.12.2012 - 10:13 Uhr
klingt für mich gut, ist aber eine kopie des besten ISIS songs "threshold of transformation".
threshold of transformation - 10/10
weapon - 7/10, aber schon mal besser als jeder song der honor found in decay.
Zoria
04.12.2012 - 15:32 Uhr
Sorry, es gibt im Anfangspart wohl Ähnlichkeiten, aber Kopie?
Stimme dir aber zu das "threshold" der beste ISIS song ist und das die aktuelle Neurosis nicht ausm Ei kommt.
matadores
04.12.2012 - 17:58 Uhr
das ruhige fade-out erinnert sehr an threshold, der beginn sowieso nur der wahnsinnige mittelteil des originals mit der sequenz von 4:50min bis 5:30 min.kriegen cult of luna eben nicht hin.
ich würde bei soviel ähnlichkeiten schon von kopie sprechen, aber groove hat er und ich glaube "kastanetten" zu hören.
von dem album erwarte ich aber nicht so viel und denke dieser song wird schon einer der besten sein.
abwarten!
fitzkrawallo
05.12.2012 - 07:16 Uhr
So ihr knackigen Jungens, und jetzt runter die Hosen, wer von euch hat Bock auf einen gayen Parkplatztreff REWE-Markt mit mir? Aber bitte der Reihe nach.
fitzkrawallo
05.12.2012 - 07:31 Uhr
Na los, kommt schon nicht so schüchtern ich warte. *horny*
zoria
14.12.2012 - 08:47 Uhr
Ein erster Review zu Vertikal:
http://www.heavyblogisheavy.com/2012/12/13/cult-of-luna-vertikal/#more-35496
Orph
14.12.2012 - 18:05 Uhr
Jepp der Heftige Mittelteil ist das beste an Treshold. This.shit.is Heavier than judas priest...fuqqing priest!
Orph
14.12.2012 - 18:06 Uhr
Dark city, dead man ist auch nicht so leicht zu toppen.
Orph
14.12.2012 - 18:18 Uhr
Neurosis setzen immernoch die grösste Menge Energie frei, das Ende von Bridges, die explosion bei an offering oder bei under the surface nach dem ruhigen part-Weltspitze. Und das sind nur einige beispiele. Explosion bei Bleeding the pigs kommt fast heran.

Fat Ed
14.12.2012 - 18:30 Uhr
Hört sich irgendwie an wie Intronaut ohne Jazz
Zoria
15.12.2012 - 10:41 Uhr
Auf die neue Intronaut freu ich mich auch schon.
@Orph: Naja bei der letzten Neurosis kann man nicht so sehr von Energie sprechen. Gutes Album aber irgendwie nicht der Hit im Neurosis-Kontext, würde sogar sagen das bisher schwächste.
Zoria
04.01.2013 - 19:34 Uhr
Wow, wie unglaublich gut ist diese Platte denn geworden. Der 20minüter ist absolut episch. Soundtechnich haben sie sich neu erfunden.
Großartige dichte und dystopische Atmosphäre, viel böser synthie.

Kandid für die Album Top 3 2013!
matadores
05.01.2013 - 17:28 Uhr
lasst mal schön die Neurosis im regal verstauben, die hat es nicht anders verdient.

steve mcqueen
05.01.2013 - 18:47 Uhr
neurosis setzen immer noch die grösste energie frei


wo lebst du?
honor found in decay ist eine 4/10. die mit abstand langweiligste der band, aber setzt energie frei, welch leute hier rumlaufen
3xoriginal
05.01.2013 - 19:28 Uhr
loooooooooooooooooool

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: