Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Johnny Foreigner

User Beitrag
^^
16.02.2008 - 23:47 Uhr
Heute schon fuer in ein paar Monaten. :D
Koksschlampe
02.06.2008 - 14:35 Uhr
Geiler Scheiß !
outsmarted
02.06.2008 - 16:40 Uhr
album ist das sommeralbum des jahres 2008. sehe sie uebermorgen live hier in UK. freue mich schon riesig...
M@rc
02.06.2008 - 18:47 Uhr
Und ich sehe ihn auf dem Hurricane...
Fnert
23.06.2008 - 05:44 Uhr
Großartiger Auftritt auf dem Southside Festival, für mich eine absolut positive Überraschung und nach Oceansize und Biffy Clyro das drittbeste Konzert

23.06.2008 - 18:43 Uhr
smack
outsmarted
23.06.2008 - 19:47 Uhr
in einem miniclub in uk gesehen. absolut überzeugend....
Fnert
02.12.2008 - 23:52 Uhr
Hoffentlich werden mal mehr Leute in der Welt auf diese umwerfende Band aufmerksam.
Und ich hoffe mal auf eine 8/10 von plattentests weil sie einer stagnierenden und langweiligwerdenden Musikrichtung (Britpoprock) neue Impulse geben
Ituri
05.01.2009 - 10:08 Uhr
Schade. Hätte sie gerne bei den vergessenen Perlen gesehen. Für mich die erfrischendste Neuentdeckung des vergangenen Jahres.
Elfnarzo
29.01.2009 - 23:54 Uhr
Richtig. Diese Band ist absolut großartig. Eigenständiger Sound, Monstersympathische Musiker, Verrückt, Mann-Frau-Gesang-Geschrei, rhythmuswechselverrückte Songs.
Für mich die Neuentdeckung 2008 vor Fleet Foxes
Pascal
29.10.2009 - 13:44 Uhr
Kartenverlosung für die kommenden Deutschland-Termine!

Castorp
31.03.2011 - 13:03 Uhr
Kenne ich noch gar nicht, hm.

Auf Tour mit der Band "Young Legionnaire" im Mai:

http://www.intro.de/live/tour/johnny_foreigner
johnny marr
31.03.2011 - 13:33 Uhr
hören sich an wie die pixies. :)

http://www.myspace.com/johnnyforeigner
Castorp
31.03.2011 - 14:10 Uhr
Ja, und es tönt richtig geil. Die Frauenstimme finde ich sogar noch besser als bei Los Campesinos!.
Castorp
01.04.2011 - 16:18 Uhr
Mein Lieblingssong ist bis jetzt "Criminals" vom letzten Album. Die pure Noise-Pop-Lebensfreude.

Und das neueste Video von der aktuellen EP erinnert mich an meine Zeit in Birmingham (die Züge, das Riesenrad...). :-)

Hier kann man in die komplette EP reinhören. (Anspieltipp: "Who needs comment boxes when you got knives"! whooooohooooo)
Castorp
01.04.2011 - 18:52 Uhr
Steckt Blood Red Shoes und Konsorten locker in die Tasche. Findet das noch wer? ;)
TrailOfDude
01.04.2011 - 19:11 Uhr
Zusammen mit den Los Campesinos! wohl das aufregendste was England derzeit an Popmusik zu bieten hat. :)
Castorp
01.04.2011 - 21:25 Uhr
Do-do-do-dodo, do-do-do-dodo

Hey, die Band hat ja auch eine Session bei "FlyTV In The Courtyard" geschmissen! Da hat's meistens ein cooles Ambiente. :) (das letzte Mal habe ich da Gemma Hayes spielen gesehen)

@TrailOfDude:
Dann bin ich mal gespannt auf das neue Album. Scheint wohl jetzt im Frühjar/Sommer so weit zu sein?

Ich möchte ein Kind von Kelly. ;)
Castorp
11.04.2011 - 15:49 Uhr
Harrietharrietharrietharriet...
Castorp
14.04.2011 - 13:12 Uhr
Johnny Foreigner ledern gegen den NME.

from all of us here, fuck you bro. We're always going to buy records. It's part of us. Here's a short awesome story:
for valentines day, my girlfriend brought me the pavements trigger cut 12".
^^
23.04.2011 - 10:18 Uhr
wieviel feedback verträgt ein album? ^^
^^
23.04.2011 - 10:20 Uhr
rückkopplung ist doch feedback? ^^
domar
23.04.2011 - 21:15 Uhr
Boah, das Gefiepe kann einem ja nur auf den Zeiger gehen..
Castorp
28.04.2011 - 22:55 Uhr
Komisch...in über zwei Wochen ist das Konzert in Berlin und weder auf eventim.de, noch auf koka36.de kann ich bereits Tickets kaufen. Ist das normal bei so unbekannten Bands?
Castorp
13.05.2011 - 14:51 Uhr
Freue mich schon auf heute abend.
Wie war die Tour bisher so? :)
hellworm
13.05.2011 - 15:53 Uhr
ich fands prima.
kannte beide bands vorher nicht.
sei pünktlich und schau dir auch "young legionnaire" an.
lohnt sich.
viel spass!
Castorp
13.05.2011 - 16:02 Uhr
Danke, werd ich machen! :)
Castorp
13.05.2011 - 19:25 Uhr
Das neue Album erscheint im September!

Quelle
Castorp
14.05.2011 - 12:26 Uhr
Meinen Lieblingssong "I'llchoosemysideandshutup" hätten sie ruhig noch spielen dürfen, ansonsten war's aber ein sehr sympathischer Auftritt. :)

Die Vinyl-EPs haben sie sehr kreativ und "unique" gestaltet, da lohnt sich ein Kauf!

Die neue Frisbee-EP "Certain songs are cursed" halte ich bis jetzt noch nicht für so stark wie die "You thought you saw a shooting star...".
Castorp
14.05.2011 - 12:34 Uhr
Highlights waren für mich das neue Eröffnungsstück "Johnny Foreigner vs. You", als Alex laut singend, ohne Mikro, durchs Publikum wanderte und - natürlich - der absolute Ohrwurm "Salt, peppa and spinderella"!

"Are you hungry now? / What are you hungry for?"
mispel
14.05.2011 - 14:07 Uhr
Klingen wirklich sehr nach "Los Campesinos!" mit einer Prise "The Joy Formidable".
Find ich beides gut. Dann werd ich morgen wohl mal nach Regensburg fahren. Da wollt ich sowieso immer mal hin.
Ich hoffe nur, dass es nicht allzu leer wird. 2 Besucher bei last.fm sind nicht grad viel.
Castorp
14.05.2011 - 14:40 Uhr
Diese Nacht in Berlin, so gegen ein Uhr waren - ich schätze mal - ungefähr 40-50 Leute da, was das "Rosis's" (ein schön weit abgelegener und schmuddeliger Club) schon relativ voll gemacht hat, aber Platz war noch immer genügend da.

Wenn im September das neue Album herauskommt (zumindest für Deutschland noch ungewiss), so habe ich mir von Kelly versichern lassen, dass sie dann in diesem Zeitraum auch wieder in Deutschland spielen werden. :) So, und dann lasse ich mich auch mal auf die Gästeliste setzen, wie das eine Mädel vor mir, die abging wie ein Flummi, als JF zu spielen begannen:D! [Ich muss dazu sagen, ich bin bis gestern schon seit ein paar Jahren nicht mehr auf Konzerten gewesen, aber bei solchen Bands (oder z.B. Young Legionnaire), da lasse ich mich nicht zweimal bitten.]

Viel Spaß, mispel! Berichte mal. :)
mispel
16.05.2011 - 13:07 Uhr
Wie befürchtet waren beim Konzert nur sehr wenige Besucher (ca. 15). Dazu ist die Vorband leider ausgefallen (keine Ahung warum). Das waren so die negativen Aspekte.

Nun zum Positiven. Das Konzert fand in einer kleinen Kneipe statt, also ohne Bühne und Pipapo. Ich mag sowas, das schafft so eine intime Atmosphäre. Die Band war sehr sympathisch und auch recht lustig. Ich hätte gerne eine bißchen mehr abgetanzt (so wie der Keyboarder :)), aber so ganz alleine im nüchternen Zustand bringe ich das doch nicht.

Also alles in allem ein gutes Konzert. Nur frage ich mich, wieso sie in Regensburg gespielt haben und nicht in Nürnberg, wo sicherlich mehr Leute gekommen wären. Das wollte ich den Sänger eigentlich noch fragen, aber die waren alle fleißig mit abbauen beschäftigt, weil sie in der Nacht noch 500 km nach Köln fahren mussten.

Sollten sie Ende des Jahres wirklich wieder durch Deutschland touren und irgendwo in meiner Nähe spielen, werd ich mir das sicherlich wieder anschauen.
Castorp
16.05.2011 - 14:35 Uhr
Also bei 15 Leuten kann ich das mit dem "sich nicht trauen" schon verstehen. ;)

Das mit der intimen Atmosphäre hatten wir im "Rosi's" auch, was ebenso durch die fehlende Bühne kam, da sprangen die Musiker dann auch mal in die vordere Reihe, find ich auch echt geil sowas - mittendrin statt nur dabei! :)

"Nur frage ich mich, wieso sie in Regensburg gespielt haben und nicht in Nürnberg, wo sicherlich mehr Leute gekommen wären."

Ich glaube, dass hängt oftmals mit irgendwelchen Promotern zusammen, neulich hatten sie Probleme mit einem, weil die Auftrittsgage nicht sicher war. Oder sie wollen die "Provinz abgrasen", was ja auch nichts schlechtes ist, um auf lange Sicht eine Bekanntheit zu erspielen (denk ich mir zumindest). Was ich bis jetzt so mitbekommen habe: sie touren aus Spaß an der Freude, Geld bleibt nicht wirklich übrig.

Ich bin echt überrascht, ich hätte wirklich gedacht, dass zumindest Johnny Foreigner seit ihrer letzten Tour in Deutschland 2009 hier schon ein paar mehr Fans besitzen (jaja, ich weiß, Regensburg ist noch mal was anderes als Berlin, oder wie du sagtest, Nürnberg), aber das scheint ja doch irgendwie noch sehr rar gesät zu sein...da hilft nur eins: Mundpropaganda aus allen Rohren. ;)
mispel
16.05.2011 - 19:39 Uhr
Aber um möglichst schnell bekannt zu werden, wäre es sicherlich am einfachsten durch die großen Städte zu touren. Wobei sie auch nicht wirklich unbekannt sein können, denn bei last.fm haben sie sogar recht viele gescrobbelte Titel. Aber warhscheinlich kommen die meisten Hörer aus UK und ich stell ich mir das auch alles mal wieder zu einfach vor.

Jedenfalls hat sich "Salt, peppa and spinderella" im Moment bei mir im Gehörgang festgesetzt.

Welches Album/welche EP ist denn zu empfehlen?
Castorp
16.05.2011 - 20:59 Uhr
Von den EPs kenne ich nicht allzuviele (bin erst im März durch Young Legionnaires Tourankündigung auf die Band gestoßen und hab dann quasi 'nen Schnellstudium der Diskographie gemacht:D), nur die letzten beiden neuesten und die "Arcs across the city" (da ist auch 'Sofacore' drauf, das es unverständlicherweise nicht auf das Debüt "Waited up til it was light" geschafft hat).

Die neueste EP "You thought you saw a shooting star..." aus diesem Jahr halte ich für ihre stärkste, die ist richtig abwechslungsreich, da werden alle Facetten im neuen Songwriting ausgespielt ("Who needs comment boxes when you've got knives"(!!! Song des Jahres?;-)), "Harriet, by proxy" (ein typischer JoFo-Song, herrlich zum Abspacken, man muss ihn einfach lieben:)), das folkige "Robert Scargill takes the prize" und vor allem das im zweiten Teil elektronischer angehauchte "Elegy for post teenage living"; alle ausgestattet mit fantastischen Melodien), deswegen habe ich mir die auf der Tour auch als Vinyl gesichert (die CD-Version scheint leider schon vergriffen zu sein), was ich sonst eher selten kaufe. Ich bin wahnsinnig gespannt, welche Songs es davon auf das dritte Album schaffen!

Zu den Alben...da kannste bei beiden nix falsch machen. Ich habe gestern noch mal verglichen: das Debütalbum "Waited up til it was light" hat meiner Meinung nach fast durchgängig eingängig und starke Songs drauf und ist ihre lauteste und fiepigste Platte. :) Der Nachfolger "Grace and the bigger picture" klingt nicht mehr ganz so ungestüm (Beginn eines reiferen Songwritings?), ist aber auch verdammt gut, man muss sich da nur ein bisschen mehr reinhören. Meine Favoriten daraus: das von Kelly herzzerreißend gesungene "I'llchoosemysideandshutup,alright" mit dem bombastischen Ausbruch (so müssen Gitarren klingen!), und die zwei offensichtlichen Hits "Criminals" und "Feels like summer" (danach wirst du nur noch "SOME SUMMERS! SOME SUMMERS!" schreien;)).

Die Produktion, Mix und Mastering sind auf allen Platten erste Sahne.
Castorp
16.05.2011 - 21:04 Uhr
Sorry, hier nochmal der richtige Link zur EP mit dem vollständigen ellenlangen nerdigen, aber wunderschön poetischen Titel "You Thought You Saw A Shooting Star But Yr Eyes Were Blurred With Tears And That Lighthouse Can Be Pretty Deceiving With The Sky So Clear And Sea So Calm".
mispel
16.05.2011 - 21:25 Uhr
Haha, wer findet die zwei Leerzeichen im Link :)

Danke für die ausführliche Info. Dann werde ich mich mal schlau machen. Habe gestern auch mit dem Gedanken gespielt mir eine LP zu kaufen. Habs aber dann gelassen. Wieso eigentlich?

Was mir auch gefällt, ist die Idee sich einen solch knuffigen Geist als Markenzeichen zu nehmen. Hat was.
Castorp
16.05.2011 - 22:05 Uhr
Ja, diese scheiß Link-Leerzeichen immer...bin manchmal zu faul für tinyurl.

Die Geister erinnern mich an irgendein Super-Mario-Spiel. :)

Habe gestern auch mit dem Gedanken gespielt mir eine LP zu kaufen. Habs aber dann gelassen. Wieso eigentlich?

Hmm, vielleicht weil es für dich eine Art Blindkauf gewesen wäre...verstehe ich schon.
Aber ich kannte die Songs halt schon vorher (und der Sound hat mich umgeworfen), deswegen habe ich bedenkenlos zugegriffen, ansonsten erachte ich es eigentlich als überflüssig, EPs auf Vinyl zu besitzen. Und bei der kleinen Independent-Band kommt ja noch der "soziale Unterstützer-Gedanke" hinzu. Zudem waren die Vinyl-Cover mit viel Liebe handgemacht, mit speziellen Fotos und Schriftzügen beklebt:) (war in der Dunkelheit im Club zuerst gar nicht zu sehen und Kelly hat mich extra drauf hingewiesen).

Haben denn Johnny Foreigner, dadurch dass der Support von Young Legionnaire ausfiel, länger gespielt?
mispel
17.05.2011 - 21:49 Uhr
Stimmt, Computerspiel ist ein gutes Stichwort. Da würde ich aber Pacman vorschlagen.

Das mit der LP war mehr eine rhetorische Frage. Im Nachhinein hätte ich mir schon gerne eine gekauft. Ein Konzertbesucher, mit dem ich ins Gespräch gekommen bin, hat sich eine gekauft; die sah schon schick aus. Beim nächsten Mal werd ich zuschlagen.

Leider haben sie nicht früher angefangen oder länger gespielt. Ich durfte nur länger warten :)
Halcyon
17.07.2011 - 23:14 Uhr
Ich schalte mich auch mal ein ;) Eine wundervolle Band, wirklich. Sympathisch, rockig, dieser schöne DIY-Effekt, witzige Songtitel und die Artworks mit den ganzen in der Tat super süßen Geistern ... also perfekter gehts ja wohl kaum noch. Die müssen bekannter werden, und wenn durch Mund-zu-Mund-Propaganda ....
Ich hätte mir auch schon längst ein Album gekauft (kenne bisher nur ne handvoll Songs von denen ich aber begeistert bin), aber ich finde die einfach nirgendwo zu einem halbwegs menschlichen Preis ... Vinyl kommt für mich nicht in Frage weil ich die nötigen Gerätschaften nicht habe, aber eine schöne CD mit dem schönen Artwork hätte ich schon ganz gern ... Kann mir da wer helfen?
Castorp
17.07.2011 - 23:49 Uhr
Was für'n Zufall, hab gestern erst wieder mein JF-Shirt angezogen und mich eben fast erschrocken, als der Thread plötzlich wieder oben stand. :D

Ich kann dir da leider auch nicht weiterhelfen mit den CDs (bist du nicht mal mit den Ebay-Preisen einverstanden? Da gibt es die Alben für teilweise unter 15 Euro...), weil ich sonst was von meinen abgeben müsste, und ich hab da leider nix doppelt. :) Oder du wartest einfach bis September, dann kommen sie wieder auf Deutschland-Tour und das mit neuem Album im Gepäck!
Halcyon
18.07.2011 - 17:45 Uhr
E-Bay war mir bisher ganz und gar entfallen ^^ Daher kam das wohl ... naja. Auf das 3. Album freu ich mich schon, vielleicht klappts ja diesmal mit der Publicity, wenn ich mir so ansehe, von wann die meisten Beiträge dieses Threads stammen ... Zu wünschen wäre es ihnen auf jeden Fall.
Castorp
18.07.2011 - 18:54 Uhr
Das kriegen wir schon gemeinsam hin. Steter Tropfen höhlt den Stein. ;)

Viel Glück bei Ebay!
Halcyon
04.09.2011 - 14:47 Uhr
Die ersten Vorboten des 3. Albums (Das den schönen Titel "Johnny Foreigner vs Everything" trägt, Scott Pilgrim anyone? :D) sind auf dem Blog der Band erschienen! "(Don't) Show Us Your Fangs" klingt anders. Aber gut. Kann sogar downgeloaded werden.
Castorp
24.05.2013 - 23:35 Uhr
Neues Album.
Castorp
31.05.2013 - 18:19 Uhr
Gottseidank, hab ich eben zufällig gegoogelt, sonst hätte ich es verpasst: yeeeha, Birmingham's finest kommt wieder für eine Tour nach Deutschland:

07. Juni - Comet Club, Berlin

18. Juni - Molotow, Hamburg

In Berlin kostet das Ticket z.B. 10 EUR - also hin! Die Band ist total liebenswürdig und rockt wie Sau.
Castorp
05.06.2013 - 17:43 Uhr
Als Support sind übrigens die an Hüsker Dü und No Age gemahnenden Londoner "Playlounge" mit im Gepäck. Vom Sound her passen sie perfekt zu JF.
Castorp
07.06.2013 - 13:57 Uhr
*push*
Castorp
07.06.2013 - 16:42 Uhr
*push*

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: