Tapes 'N Tapes - Walk it off

User Beitrag
Deaf
13.02.2008 - 14:28 Uhr
Das neue Album kommt am 8. April 2008.

Tracklist:
1. Le Ruse
2. Time of Songs
3. Hang Them All
4. Headshock
5. Conquest
6. Say Back Something
7. Demon Apple
8. Blunt
9. George Michael
10. Anvil
11. Lines
12. The Dirty Dirty
eric
13.02.2008 - 14:39 Uhr
"Just drums" vom ersten(?) Album verirrt sich immer noch ab und an auf meine Mixtapes. Mal gespannt!
modestmarc
13.02.2008 - 14:42 Uhr
Das erste Album "The loon" fand ich wirklich toll, bin auch gespannt auf das neue Album.
Deaf
13.02.2008 - 14:44 Uhr
Ja, das Debut hatte ein paar Hits, gesamthaft reichte es jedoch "nur" zu 7/10. Aber die haben schon Potenzial, mal schauen.
Chimera
13.02.2008 - 16:31 Uhr
"The Loon" hat mich anfangs schon ziemlich gekickt, aber in Sachen Langzeitwirkung hat es bei mir doch eher nachgelassen... Mal schauen, was das nächste Album bringt!
dominik
16.02.2008 - 21:57 Uhr
neuer Song:
http://www.beggarsgroupusa.com/mp3/tapesntapes_hangthemall.mp3
Soup Dragon
17.02.2008 - 15:16 Uhr
The Loon hat zwar mit der Zeit etwas nachgelassen, aber ich bin trotzdem mal gespannt.
Armin
25.02.2008 - 20:52 Uhr
Im Jahr 2006 nahmen einem kleinen etwas dreckigen Studio irgendwo in
Minneapolis vier Freunde ihr Debüt-Album auf, das schon kurze Zeit später
die Blogs im Sturm eroberte. Von Modest Mouse inspirierte Popmusik paarte
sich mit Kuhglocken und Bläsersätzen und machte den Namen Tapes´n Tapes über
die Grenzen hinaus bekannt. Ihr im April erscheinender Nachfolger Walk It
Off klingt roher, dafür aber umso herzlicher. Wer die vier Grundsympathen
schon einmal live erleben konnte, wird sich darüber nicht allzu sehr
wundern. Auf der Bühne werden aus den netten Schwiegersöhnen rockende
Monster, die alles und jeden an die Wand spielen.

TAPES ‘N TAPES
07.06. Berlin – Bang Bang Club (im Rahmen des Karrera Klubs)
09.06. Hamburg – Logo
10.06. Köln – Gebäude 9

http://www.tapesntapes.com
SpuddBencer
05.03.2008 - 16:58 Uhr
das album ist irgendwie deutlich sperriger geworden als das debut, aber bisher geällts...
dominik
05.03.2008 - 21:02 Uhr
ich bin mom. doch noch sehr zurückhaltend... habs allerdings erst einmal gehört. "hang them all" hatte mir damals auf anhieb gefallen. mal abwarten wie es sich entwickelt?
SpuddBencer
06.03.2008 - 02:48 Uhr
oh doch, es wird, es wird...

wie gut ist den bitteschön Blunt?!

aber viel mehr Modest Mouse als noch beim ersten album, was ja keinesfalls was schlechtes heißen mag...
dominik
06.03.2008 - 20:36 Uhr
soeben beim zweiten durchgang. ist immer noch ein wenig sperrig ;) aber der vergleich zu modest mouse past wie die faust aufs auge! hang them all geht bei mir noch am leichtesten in den gehörgang. ich glaub die platte wird von mal zu mal besser.

blunt ist wirklich ne wucht! ;)
win
07.03.2008 - 09:27 Uhr
das album ist für kurze zeit auf der offiziellen homepage als stream erhältlich:

www.tapesntapes.com
bee
27.03.2008 - 12:08 Uhr
das Album ist wirklich sperrig und gut! vor allem der Bass ist voll überzeugend
eric
09.04.2008 - 19:55 Uhr
Schon ein Unterschied zum Debut, imho. Geile Gitarren aber, und "Le Ruse" finde ich ja spitze.
Soup Dragon
10.04.2008 - 15:59 Uhr
Schade, dass die Band gerade überall so Post-Hype üblich schon wieder abgeschrieben wird. Das Album ist wirklich toll und hat die allgemein eher ernüchternden Rezensionen wirklich nicht verdient. Die Situation erinnert mich an Clap Your Hands Say Yeah letztes Jahr. Some Loud Thunder wurde ja meiner Meinung nach auch stark unterschätzt.
dominik
10.04.2008 - 16:05 Uhr
das problem mit walk it off ist einfach das man die band halt irgendwie anders in erinnerung hat. mehr pop-gitarren eben. andererseits freu ich mich jetzt schon darauf wenn ein drittes album kommt, bei CYHSY genauso wie bei tapes n tapes!

mal sehen und vielleicht sag ich nach ein paar wochen ja doch das es mir gut gefällt.
Soup Dragon
10.04.2008 - 16:31 Uhr
Hat ja auch was für sich, wenn die Band nicht den Weg der ganz großen Pop-Karriere geht. Es ist eben nur deprimierend zu sehen, wie reihenweise talentierte Bands von den Medien/Blogs/was auch immer bereits beim zweiten Album fallen gelassen werden, nur weil dieses irgendwelche Erwartungshaltungen nicht erfüllt. Und falls es diese erfüllt, wird der Band dann spätestens bei Album Nr.3 mangelnde Innovation vorgeworfen. Ich weiß, dies ist kein neues Phänomen, aber eine Laufbahn wie die von Radiohead oder, sagen wir, Notwist kann ich mir in der heutigen Zeit nur noch schwer vorstellen.
So das war's für heute von mir in Sachen Kulturpessimismus und "früher war alles besser".
eric
17.04.2008 - 17:48 Uhr
Noch 'ne Rezension:

http://www.popcultures.de/pc_headphones_show.php?review=724
Susu
20.04.2008 - 13:16 Uhr
Also ich weiß nicht, aber mir gefällt das Debüt um Längen besser. Auf "Walk it off" sind zwar ein paar ganz nette Momente drauf, aber in der Gesamtheit finde ich das Album wirklich lau. Ich kann auch nicht die Meinung teilen, dass es besonders sperrig ist, da ist "The Loon" doch wesentlich verknoteter.
Soup Dragon
28.06.2008 - 19:53 Uhr
Vollkommen verkanntes Album, wollt ich nur nochmal gesagt haben. Läuft bei mir immer noch regelmäßig. Eine der besten Rock-Platten dieses Jahr.
thomas
05.08.2008 - 16:16 Uhr
album wird immer besser, "lines" ist das mit abstand beste tapes n tapes stück

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: