Fehler im Archiv von plattentests.de

User Beitrag
heidl
13.10.2002 - 04:12 Uhr
ihr habt da einen ganz groben fehler. und zwar beim test zu peter licht's 14 lieder steht in den referenzen CHRISTOPH & ROLLO.

die heißen aber christoph & lollo! *g*

ich glaub kaum dass das ein versteckter hinweis auf einen unerkannten killer ist.

es is ja eh voll unwichtig aber solch genialen musikern wie c&l es sind sollte man schon den gebührenden respekt zollen und ihren namen richtig stellen :)
Oliver Ding
13.10.2002 - 22:50 Uhr
Ist korrigiert. Danke für den Hinweis.
Bär
01.04.2004 - 00:19 Uhr
In der Aktuellen Anastacia Review fehlt wohl der Befehl der den letzten Link beendet und somit geht jener gleich über mehrere Zeilen...
Armin
01.04.2004 - 00:24 Uhr
Da siehst Du mal, wie wichtig uns der Link zur P!nk-Rezension war. ;-)

Ist korrigiert, danke für den Hinweis.
Sassenmann
18.04.2004 - 00:33 Uhr
Thorsten Thiel meinte in der Tortoise-Rezi sicher das Schlaraffenland und nicht das "Schlarrafenland".

Sassenmann
18.04.2004 - 00:35 Uhr
Thorsten Thiel meinte in der Tortoise-Rezi sicher das Schlaraffenland und nicht das "Schlarrafenland" und "zu Vieles" müsste auch nach der Rechtschreibreform IMHO noch "zu vieles" heißen. Da bin ich mir momentan aber nicht sicher, habe ich doch gerade ein orthographisch extrem verseuchtes Fanzine genossen und dabei ein, zwei Viertele getrunken.
Demon Cleaner
18.04.2004 - 12:48 Uhr
Ah, hier kann ich endlich mal mein Aliegen posten.

Aus der Rezi zu "Thirteen Tales From Urban Bohemia" (Dandy Warhols):

Das Quartett aus Portland/USA ergeht sich in psychedelischen Songepen, die nur selten unter der 5-Minuten Grenze bleiben.

8 von 13 Songs sind kürzer als 5 Minuten. Selten...?
Sassenmann
18.04.2004 - 13:57 Uhr
Klar. Ein Epos dauert mindestens 5 Minuten, es sind also nur 5 Epen auf dem Album. Also könnte man sogar von "psychedelischen Songepen" schreiben, die nie "unter der 5-Minuten Grenze bleiben."

Alle Fragen geklärt?

gez. Aushilfs-Christof-Nikolai Sassenmann
Demon Cleaner
18.04.2004 - 15:36 Uhr
Ist es dann nicht fragwürdig, zu sagen, die Band würde sich in Epen ergehen, wenn nur 5/13 der Songs dazuzählen, die weniger als die Hälfte der Spielzeit einnehmen? Aber nebenbei hat mich dies nachdenklich gestimmt:

Allerdings propagieren sie ihren bohemistischen "way of life" dermaßen übertrieben, daß es mit der Zeit ein bißchen lächerlich wirkt.
Andy
19.04.2004 - 10:05 Uhr
im vaux review ist auch n fehler, nämlich heißt der song "on love and cars" und nicht card
klostein
19.04.2004 - 14:08 Uhr
@Armin: Mit dem Malkmus Debut brauch ich gar nicht erst anzufangen! ;-)
Sassenmann
19.04.2004 - 16:25 Uhr
@DC
Nein, Du verstehst mich miss! Schelmenhaft wollte ich die Rezi so umdeuten, als wäre gemeint, dass Epen sowieso über 5 Minuten dauern, daher wäre dann der Text redundant und so und aber korrekt.

Ich kann mich gerade nicht konzentrieren, da muss wohl Herr Nikolai eingreifen!
Podo
20.04.2004 - 13:52 Uhr
In der Zutons-Rezi ist im letzten Absatz ein Link zu einer The-Coral-Rezi, der funzt aber nicht.
Raventhird
20.04.2004 - 13:56 Uhr
Und bei der "Mer de Noms"-Rezension sind plötzlich...*duckundschnellstenswegrenn*
Oliver Ding
20.04.2004 - 15:18 Uhr
@Podo: Korrigiert. Ich muß Armin bei Gelegenheit mal die HTML-Syntax beibiegen. Da war ein Gänsefuß zuviel in der Datenbank.

@Raventhird: Rocky-Filme sind spannender. Da passiert wenigstens etwas Neues.
Raventhird
20.04.2004 - 16:55 Uhr
*lol* Du lässt dich aber witzigerweise auch immer wieder damit provozieren...
Armin
20.04.2004 - 17:36 Uhr
Bei all den Größerkleinergleichs und Gänsefüßchen beim ollen HTML kriege ich manchmal eben Knoten in die Finger. :-)
Demon Cleaner
28.04.2004 - 16:21 Uhr
Beim neuen Update:

Sugarcult-Rezi:

Zuckguß in bittersüß.

Was ist Zuckguß? :-)

Bei der Killerkouche-Rezi:

Es heißt natürlich "Belafarinrod", wenn schon. :-)
Armin
28.04.2004 - 16:47 Uhr
Oh. Danke sehr.
Bär
29.04.2004 - 15:35 Uhr
Bei den Surftipps in der Elliott Smith - Figure8 Rezi ist so ein HTML Fehler in den ersten beiden Links, die verlinken beide auf die 2 Adressen gleichzeitig.
Demon Cleaner
06.05.2004 - 23:05 Uhr
The Erbsenzähler is back.

Scissor Sisters-Rezi:

Diese fünf Amis sind nicht weniger sind als ein Spektakel.

Ein Wort zuviel.

EODM-Rezi:

auf dem die knackfischen Pflanzen wachsen

Fischen?

Und bei der Firewater-Rezi ist der komplette letzte Absatz verlinkt.
Bär
07.05.2004 - 00:04 Uhr
"Mein" Fehler ist auch noch da...
Armin
07.05.2004 - 00:15 Uhr
Danke, alles korrigiert. Ihr lest genauer als wir beim Redigieren. :-)
Demon Cleaner
12.05.2004 - 21:56 Uhr
Ich bins nochmal.

Zu den Eagles Of Death Metal:
Auf dem Album sind nun 17 statt 15 Tracks. Track 16 und 17 heißen "Miss Sanders" und "Just Nineteen" und sind sowohl auf der Hüller, als auch im Booklet inkl. Lyrics vermerkt, daher denke ich, dass die regulär auf dem Album sind. Die korrekte Spielzeit betrüge dann 52:02. HTH.
Demon Cleaner
13.05.2004 - 19:24 Uhr
*Thread wegen fehlender Reaktion nach oben schieb*
Bär
13.05.2004 - 20:27 Uhr
Das heißt BUMP ;-)
Armin
13.05.2004 - 20:28 Uhr
Danke, ist korrigiert. Dann unterscheidet sich die endgültige CD offenbar von der uns vorliegenden Promo-CD.
Demon Cleaner
15.05.2004 - 19:33 Uhr
Sagt ruhig, wenn ich nerve.

The Coral "Magic And Medicine":

In der Tracklist sind einige Fehler:

Track 4 ist "Talkin' Gypsy Market Blues" und Track 7 ist "Bill McCai".

Außerdem heißt es "Confessions Of A.D.D.D." (nicht "a DDD").
evilkneevilchen
15.05.2004 - 20:02 Uhr
Korinthenkacker ;-)
Demon Cleaner
16.05.2004 - 00:30 Uhr
Ist mir halt gerade so aufgefallen. Entgegen mancher Vermutungen surfe ich nicht die ganze Zeit hier herum und suche nach Fehlern. Die Coral-Rezension habe ich mehr per Zufall aufgestöbert.
Demon Cleaner
16.05.2004 - 22:33 Uhr
Die Coral-Rezi ist noch nicht korrigiert, ansonsten ist mir beim neuen Update nur Kleines aufgefallen:

Phantom Planet -> California mit Komma vor dem a

Die Sterne -> Rhytmus statt Rhythmus

Lenny Kravitz -> Haaraufall statt Haarausfall

Das wars schon von mir.
Armin
16.05.2004 - 22:38 Uhr
Danke. Alles korrigiert. Wir mußten am Wochenende noch einige Rezis in letzter Minute fertigstellen, so daß keine Zeit zum ausgiebigen Korrekturlesen blieb. Dafür haben wir ja Dich. ;-)
Demon Cleaner
16.05.2004 - 23:06 Uhr
Genau. ;-)
Demon Cleaner
16.05.2004 - 23:13 Uhr
Argh, langsam wirds mir echt peinlich, aber ich kann nix dagegen machen...

Jetzt harmonierts bei The Coral mit den Anspieltipps nicht so ganz.
jo
16.05.2004 - 23:56 Uhr
nun muss ich mich auch mal melden:

es gibt jeweils 2 forum-einträge zu:

1) 'badly drawn boy - one plus one is one' (bei dem neuesten hatte ich dies schonmal geschrieben)

2) 'alien ant farm' (gleichnamig)
jo
17.05.2004 - 17:02 Uhr
noch etwas:

"3") bei der aktuellen 'ash'-rezension steht dies im letzten abschnitt:
...vierte Streich von Ash ein nicht nur ein mutiges, sondern auch ein irgendwie cleveres Album. ...

ein paar "eins" zuviel, oder?
feLix
17.05.2004 - 17:20 Uhr
Mich hat folgendes aufgeschreckt^^: In der Rezension zu "Forever delayed" von den Manic Street Preachers heißt es im vorletzten Absatz in der vorletzten Zeile:
[...] der Langspieler "This is my story tell me yours"[...]
Korrekt heißt es natürlich "This is my truth tell me yours".
Oliver Ding
17.05.2004 - 18:00 Uhr
Ist korrigiert. Manchmal sollte man Plattentitel eben doch nicht aus der Erinnerung niederschreiben, und wenn man sie noch so gut zu kennen glaubt.
jo
19.05.2004 - 18:41 Uhr
sollen bei der 'st. thomas'-rezension eigentlich absichtlich keine links zu den (da erwähnt - siehe 2. abschnitt - und dann sonst ja gleich immer ein direkter link zu dem jeweiligen album ist) letzten beiden alben sein, oder ist das ein "fehler"?
Henneke
03.06.2004 - 23:12 Uhr
Ich bin ja mit euren Rezensionen (nicht nur) vom sprachlichen her sehr zufrieden, man lernt immer wieder neue Fachbegriffe der Musik.
Aber: Vergisst man in einem Forumsbeitrag, seinen Namen einzutragen, bekommt man als Antwort "Bitte gebe einen Namen an!" 'GEBE'? Wozu diese Bestrafung?
Bitte weg damit, meine Augen tränen schon wieder...
Kampfbrot
03.06.2004 - 23:19 Uhr
"Gebe" hört sich viel sanfter und harmonischer an als dieses scharfe, schrille "Gib". Bitte so lassen! :-)
jo
03.06.2004 - 23:48 Uhr
*nachobenschiebundhinzufüg*

denn: bei der 'something for kate'-rezension zu 'the official fiction' steht dieses textzitat zu 'max planck' im ersten abschnitt:

'"So the start is my seed, at 3700 feet...'

und es ist falsch, denn die textzeile lautet eigentlich:
'So the start, is my seed.
And thirty-seven thousand feet,...'

z.b. zu lesen auf:

http://www.sing365.com/music/lyric.nsf/Max-Planck-lyrics-Something-For-Kate/6E4C8299995C883A48256DA300214064
(und sehr leicht nachzuhören)

obwohl armin wohl richtigerweise 'at' anstatt 'and' geschrieben hat, wie es in meiner quelle erscheint.
simon
04.06.2004 - 00:00 Uhr
is das jetz wirklich grammatisch falsch oder nich?
Bär
04.06.2004 - 00:03 Uhr
Naja, laut das hier schon.
Kampfbrot
04.06.2004 - 00:05 Uhr
Duden sagt, es heißt "gib"... :-(

Ceterum censeo Dudinem esse delendam!
simon
04.06.2004 - 00:08 Uhr
aaaaaaah latein ;)
aber ich find gebe hört sich nicht sehr falsch an. heißt ja euch gebt.
man könnte sagen:
"gebe er mir bitte das buch".
Bär
04.06.2004 - 00:08 Uhr
Ofenfrisch in der neuen Marjorie Fair - "Self help serenade" Rezi ist der ganze halbe Text kursiv.
Bär
04.06.2004 - 00:26 Uhr
*nerv* ...und auf der GHvC-Special Seite ist in der Discographie irgendwas mit den HTML-Befehlen schiefgelaufen, da schaut so ein /td> Schnipsel raus.
Demon Cleaner
21.06.2004 - 23:27 Uhr
In der Motörhead-Rezi ist der Link zu "Hammered" falsch.
Armin
21.06.2004 - 23:49 Uhr
Danke.

Seite: 1 2 3 ... 20 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: