Massive Attack - Mezzanine

User Beitrag

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4711

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2019 - 23:22 Uhr
Jetzt dafür wieder sehr geile Vocals.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4711

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2019 - 23:23 Uhr
Der hat auch einen ganz eigenen, schwer einzuordnenden Vibe.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15222

Registriert seit 07.06.2013

24.05.2019 - 23:23 Uhr
Ja. "Black milk" ist etwas unscheinbar, aber sehr schön.

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

24.05.2019 - 23:24 Uhr
Das ist meine zweite 10/10 nach Teardrop (Ja, ich mag Liz Fraser). Ein unfassbarer Song.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4711

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2019 - 23:24 Uhr
Dann sollte ja einer baldigen Cocteau Twins Session nichts im Wege stehen. :D

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

24.05.2019 - 23:25 Uhr
Der schwebt so schön und bringt eine Art der Leichtigkeit rein, ohne so übertrieben mit der Atmosphäre zu brechen wie etwa Exchange. Und hat auch ganz viel von Portishead.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4711

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2019 - 23:25 Uhr
Auch so eine klasse Atmosphäre mal wieder. Toll.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15222

Registriert seit 07.06.2013

24.05.2019 - 23:26 Uhr
Bisschen das Geschwisterchen von "Teardop", oder?

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

24.05.2019 - 23:26 Uhr
"Dann sollte ja einer baldigen Cocteau Twins Session nichts im Wege stehen. :D"

Also wenn "Head Over Heels" oder "Heaven Or Las Vegas" in diesem Forum ohne mich gemacht wird, nehm ich das persönlich :D

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4711

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2019 - 23:26 Uhr
Ja stimmt, das mit Portishead ist ein guter Vergleich, sowas wie "Only You" vielleicht.

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

24.05.2019 - 23:27 Uhr
"Bisschen das Geschwisterchen von "Teardop", oder?"

Ist ja auch dieselbe Sängerin :)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4711

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2019 - 23:27 Uhr
Diese verlorenen Klavierklänge im Hintergrund.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4711

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2019 - 23:28 Uhr
Ich bin ja immer noch traurig, dass ihr "Without You I'm Nothing" ohne mich gemacht habt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15222

Registriert seit 07.06.2013

24.05.2019 - 23:28 Uhr
So, jetzt kommt gleich mein drittes Highlight. Da ist der Sound einfach göttlich. Ich sag nur die Sprachfetzen ab 1,5 Minuten und das Grollen später.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15222

Registriert seit 07.06.2013

24.05.2019 - 23:28 Uhr
"Mezzanine"

"I'm a little curious of you in crowded scenes
And how serene your friends and fiends
We flew and strolled as two, illuminated gently
Why don't you close your eyes and reinvent me?

[Verse 2: 3D & Daddy G]
You know you've got that heart made of stone
You shoulda let me know
You coulda let me know
We'll go till morning comes
And traffic grows
And windows hum
Spending all week with your friends
Give me evenings and weekends
Evenings and weekends

[Hook 1: 3D]
I could be yours
We can unwind
All these half-floors
All these half-floors

[Verse 3: 3D & Daddy G]
You'd agree it's a typical high
You fly as you watch your name go by
And once the name goes by
Not thicker than water, nor thicker than mud
And the 8K thuds it does

[Verse 4: 3D]
Sun set so thickly
Let's make it quiet and quickly
Don't frown
It tastes better on the way back down

[Hook 2: 3D]
I could be yours
We can unwind
All these half-floors
All these half-floors
All these half-floors
Will lead to mine

[Interlude: 3D & Daddy G]
We are the curious
While I roam
Stick me down
Stick me, stick me down

[Hook 3: 3D]
We can unwind
All these half-floors
All these half-floors
Will lead to mine
We'll see to
All these half-floors
All these half-floors
We'll see to
All these half-floors
Will lead to mine
All these half-floors
We can unwind all our floors
We can unwind all our floors"

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15222

Registriert seit 07.06.2013

24.05.2019 - 23:29 Uhr
Was für eine Atmosphäre dieser Track hat.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4711

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2019 - 23:30 Uhr
Eigentlich kann man sich hier Song für Song nur wiederholen: fabelhafte, düstere Stimmung, grandiose Produktion, detaillverliebt, einfach super. Trifft natürlich auch auf den Titeltrack zu. Ich mag auch 3Ds Nichtgesang sehr.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15222

Registriert seit 07.06.2013

24.05.2019 - 23:30 Uhr
Okay, die Sprachfetzen kommen doch erst nach 2 Minuten. Wie der Song los-stottert.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15222

Registriert seit 07.06.2013

24.05.2019 - 23:31 Uhr
Und gleich legt das Riff los und der Song nur noch schwarze Wand.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4711

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2019 - 23:32 Uhr
Geiler Part jetzt. Wie das so rumzuckt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15222

Registriert seit 07.06.2013

24.05.2019 - 23:32 Uhr
Das ist etwas wie "Army of me" in noch düsterer.

"We are only curious..."

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

24.05.2019 - 23:32 Uhr
Der Song ist zwar wie fast alles hier großartig und steht als Titeltrack passend auch durchaus repräsentativ fürs ganze Album, aber das große Highlight hör ich hier nicht. 8,5/10.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15222

Registriert seit 07.06.2013

24.05.2019 - 23:33 Uhr
Ich finde es die Perfektion des Albumssounds. Oder die Essenz. Whatever! :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15222

Registriert seit 07.06.2013

24.05.2019 - 23:34 Uhr
"Group four"

"[Verse 1: 3D]
A flask I drink of sober tea
While relay cameras monitor me
And the buzz surrounds, it does
Buzz surrounds, buzz surrounds

[Pre-Chorus 1: Elizabeth Fraser]
Closed eyed sky wide open
Unlimited girl, unlimited sigh
Elsewhere, indefinite, far away
Magnifies and deepens

[Chorus: 3D & Elizabeth Fraser]
Ready to sing
My sixth sense peacefully placed on my breath
And listening
Keeps me from my hurt
My ears know that my eyes are closed
Perished thoughts like contraband

[Verse 2: 3D]
I train myself in martial arts
As advertised
I reinforce my softened parts
As advertised

[Pre-Chorus 2: Elizabeth Fraser]
See through me, little glazed lane
A world in myself

[Chorus 2: 3D & Elizabeth Fraser]
Ready to sing
My sixth sense peacefully placed on my breath
Flickering, I roam
And listening
My ears know that my eyes are closed

[Chorus 2: 3D & Elizabeth Fraser]
Ready to sing
My sixth sense peacefully placed on my breath
Flickering, I roam
And listening
My ears know that my eyes are closed

[Verse 3: 3D]
I see to bolts
Put key to locks
No boats or rocks
I'm free to roam
On dummy screens
And magazines

[Refrain: Elizabeth Fraser]
Closed eyed sky wide open
Unlimited girl, unlimited sigh

[Verse 4: 3D]
Think that I lay next to you
Wasting time when I could do
A simple job in strip lights
A flask I drink of sober tea
Till daylight sends me home
Flickering, I roam

[Outro: Elizabeth Fraser]
Daydreaming, admiring, being
Quietly, open the world
I hear the time of the starry sky
Turning over at midnight
See through me, little glazed lane
A world in myself
Daydreaming, admiring, being
Quietly, open the world
I hear the time of the starry sky
Turning over at midnight"

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15222

Registriert seit 07.06.2013

24.05.2019 - 23:34 Uhr
Der Longtrack. Wie der ab der Hälfte anzieht ist meisterhaft.

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

24.05.2019 - 23:36 Uhr
Frasers Gesang und Melodie sind wieder so genial.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4711

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2019 - 23:38 Uhr
Einfach unwirklich, das alles. Da verschwimmt die Realität.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15222

Registriert seit 07.06.2013

24.05.2019 - 23:40 Uhr
So, ab jetzt... wie es immer angespannter wird.

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

24.05.2019 - 23:41 Uhr
Das ist echt nochmal ein Brett am Ende. Diese Kombination aus Frasers heller Stimme mit den brodelnden Gitarren und dem unheilvollen Beat, Wahnsinn. 9,5/10.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4711

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2019 - 23:41 Uhr
Bin auch gerade hin und weg. Riesengroß.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15222

Registriert seit 07.06.2013

24.05.2019 - 23:42 Uhr
"Exchange"

"Yeah yeah yeah ah
You see a man's face
But you don't see his heart
You see a man's face
But you will never know his thoughts

Everywhere you go
There's a man to say love
Never neither never neither
Take it to heart

For your heart is your heart
And your thoughts is your thoughts
Never mix love with hatred

You see a man's face
You will never see his heart
You see a man's face
But you will never know his thoughts
You see a man's face
You will never know his thoughts
You see a man's face"

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4711

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2019 - 23:43 Uhr
Hätte aber meinetwegen ruhig auf "Group Four" enden können.

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

24.05.2019 - 23:43 Uhr
Und jetzt das bessere Exchange zum Abschluss. Hier gefällt mir Andy sehr viel besser als in Man Next Door, passt besser zum Arrangement.

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

24.05.2019 - 23:44 Uhr
Ja, ich find den als Song echt toll wieder (8/10), aber Group Four wäre der würdigere Abschluss gewesen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15222

Registriert seit 07.06.2013

24.05.2019 - 23:45 Uhr
Aber eines der beiden hätten sie weglassen können. Bin eher für das jetzt am Ende. Also weg meine ich. "Group four" ist perfekt zum Schluss.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4711

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2019 - 23:45 Uhr
Die hätten ruhig beide weglassen können. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15222

Registriert seit 07.06.2013

24.05.2019 - 23:46 Uhr
Bleibt das Album als Ganzes. Meisterwerk! 9,2/10

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

24.05.2019 - 23:46 Uhr
Hätte die auch beide nicht vermisst.

MopedTobias

Postings: 11731

Registriert seit 10.09.2013

24.05.2019 - 23:47 Uhr
Jo, 9/10. Ein gewaltiger Brocken, das Album, aber gar nicht so unzugänglich. Und es war eine sehr schöne Session :)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4711

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2019 - 23:47 Uhr
Meine Version läuft gerade tatsächlich noch weiter mit "Superpredators".

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4711

Registriert seit 23.07.2014

24.05.2019 - 23:48 Uhr
Ach,ist wohl nur so ein Remix, egal.

Album war mal wieder super fantastisch, Session hat mir auch viel Spaß gemacht.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3265

Registriert seit 26.02.2016

25.05.2019 - 01:04 Uhr
Ich finde interessant, wie viel besser "Mezzanine" im Vergleich zu "Blue Lines" und "Protection" gealtert ist. Das hier scheint wirklich zeitlos.

Marküs

Postings: 325

Registriert seit 08.02.2018

25.05.2019 - 06:54 Uhr
Blue lines mag schlecht gealtert sein, ich liebe die Platte trotzdem. Für mich ihre beste Veröffentlichung knapp vor Mezzanine.

Thanksalot

Postings: 301

Registriert seit 28.06.2013

05.06.2019 - 17:53 Uhr
"Zeitlos" ist auch immer der Begriff, an den ich zuerst denken muss. Absolut. Kennt jemand eventuell eine Platte/Band, die ähnlich klingt? Tricky und Portishead sind mir natürlich bekannt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15222

Registriert seit 07.06.2013

05.06.2019 - 19:36 Uhr
Leider nicht. Und ja, es ist zeitlos.

Seite: « 1 2 3 4 5
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.