The Libertines - Up the bracket

User Beitrag
Christian
09.10.2002 - 12:51 Uhr
Schonmal was von denen gehört?Diesmal hat der NME recht.
"What a waster" + "Up the bracket" sind ganz großes Kino.Nur schade,das erstgenannter Song nicht auf dem kommenden Album "Up the bracket" (VÖ:21.10.) zu finden ist.Ansonsten bleibt nur eins zu sagen:

Kaufen!
DE
09.10.2002 - 16:53 Uhr
Jaahh! Ich hab das Video (halb) bei FF gesehen und war ehrlich begeistert.
Galford
09.10.2002 - 20:47 Uhr
Das "what a waster" nicht drauf ist, ist eher ein Segen. Ich finde den Song nur durchschnittlich. "up the braket" ist aber echt klasse. Das Video habe ich auch bei FF gesehen.
Mark-S
13.10.2002 - 14:57 Uhr
Wird es dazu hier nach Rezi geben? In der Voschau konnte ich im Newsletter das Album nicht entdecken....
Oliver Ding
13.10.2002 - 22:35 Uhr
Das hängt davon ab, ob und wann wir das Album vorliegen haben.
Mark-S
23.10.2002 - 08:43 Uhr
Wie ist es? Hat das Album schon jemand gehört?
hegisin
15.11.2002 - 05:35 Uhr
Fuer alle Freunde der Strokes ist "Up the bracket" d i e Neuerscheinung der Woche. Klingt (gluecklicherweise) ein bisschen rauher als die Strokes, aber die Songs sind geanuso gut.

Ich frage mich allerdings, ob dies ein Strokes Rip-Off sein will, oder ob die Songs schon vor der Strokes Veroeffentlichung entstanden sind.
Stretchlimo
15.11.2002 - 11:57 Uhr
Was haben denn die Strokes mit The Clash und The Jam zu tun, an denen sich die Libertines viel offensichtlicher orientieren als an den NYC-Vorbildern von Casablancas und Co.? Falsche Baustelle, irgendwie.
hegisin
15.11.2002 - 13:03 Uhr
@Stretchlimo: Du hast die Platte offensichtlich noch nicht gehoert. Nur weil Ex-Clash Leute die Platte produziert haben muessen sie ja nicht danach klingen. Der Song "Up the bracket" vielleicht ein bisschen, aber ansonsten...
Stretchlimo
15.11.2002 - 21:33 Uhr
Ich höre da jedenfalls kein Velvet Underground, kein Television und kein Sonic Youth raus.
ann
15.11.2002 - 22:46 Uhr
blablablubb... ich find das album klasse.
Stretchlimo
15.11.2002 - 23:02 Uhr
Das bestreitet auch niemand.
ann
17.11.2002 - 14:32 Uhr
fein ;-)
[find den strokes-vergleich ebenfalls nicht besonders passend...]
jj76
18.11.2002 - 10:51 Uhr
Up the bracet gefällt mir auch richtig gut.

The Clash höre ich nur selten raus (und wenn, dann auch nur die späten), an Herrn Weller muß ich aber desöfteren denken, wenn ich das Album höre.
D.v.L.
28.11.2002 - 21:30 Uhr
Hab mir das Album gekauft, dachte das wären irgendwie malwieder die meuen Beatles und so, na ja ziemlich langweilig......ich frag jetzt immer den Pirk bevor ich mir ne cd kaufe.......
zekchen
08.12.2002 - 21:24 Uhr
strokes - scheiße

libertines - geil
Natalie
10.12.2002 - 18:14 Uhr
@hegisin: hmm, bist du von alleine auf die libertines , up the bracket, gekommen, oder war das durch mich? habe hier nämlich unter irgendeinem thema erst dazu etwas geschrieben. ;)
ich dachte eigentlich, die kennt niemand. mist!
Börn
10.12.2002 - 20:12 Uhr
Öhm, Natalie,die stehen im Moment auf irgendeiner Titelseite,von irgendeinem berühmten Musikmagazin (ich glaub, Rolling Stone) von daher erledigt sich die frage von selbst und auf visons.de sind sie auch sehr "hochgespielt" worden.
ditsch
10.12.2002 - 21:06 Uhr
Wer sind denn die Libertines?
captain kidd
22.01.2003 - 14:04 Uhr
wie bei den strokes. erst scheisse dann geil. libertines haben das rockdebut des jahres hingelegt. obwohl es ja auch eigentlich pop ist. hammer hammer hammer. der titeltrack ist ganz gross...
rosaroter Panther
22.01.2003 - 14:47 Uhr
natalie ... kann ich irgendwie nachvollziehen ...
hrmpf. ich habe die libertines insofen ich das behaupten kann quasi "entdeckt". habe mal etwas über sie gehört als sie noch keiner kannte, dachte mir eigentlich "geil, eine neuentdeckung. ein geheimtip" etc. leider werden sie gerade "berühmt" und aus einem geheimtip wird jetzt wieder so ein massenproduktionsprodukt und jeder 0 8 15 depp kann "up the bracket" & den rest anhören. "up the bracket" ist ein so geiles lied ...
Uh huh him
21.11.2005 - 17:20 Uhr
Die unterbewertetste Platte auf Plattentests.de nach "Lifted" , noch vor "Turn On The Bright Lights". 10/10.
true
21.11.2005 - 17:22 Uhr
gääääähn
vany
21.11.2005 - 17:25 Uhr
gehts noch interesanter??
true
21.11.2005 - 17:28 Uhr
soll man den 100sten Aufguss von Schrammelrock auch noch kommentieren? gäääähn
alkoholisierterOASISfan
21.11.2005 - 17:41 Uhr
Die sollen sich wieder zusammenraufen und ein drittes geniales Album aufnehmen.
Irgendjemand sollte Doherty ein Jahr lang in eine Zelle einsperren, kalter Entzug wäre das beste für ihn! Und dann ab mit Carl ins Studio!
electrolite
21.11.2005 - 18:01 Uhr
Also Uh huh him: Ja. Hast schon recht...

10/10 find ich zwar andererseits auch wieder etwas sehr euphorisch. Mit "Is this it" oder "A Certain Trigger" kann Up the Bracket aber mühelos mithalten. Eine Plattentests 9/10
colinzeal
21.11.2005 - 18:30 Uhr
Up the Bracket >> Is this it >>>>>>>>>>>>>>>>>>> David Hasselhof sings America >> A Certain Trigger.
Lennon
21.11.2005 - 20:28 Uhr
hasselhof ist doch genial

auf jeder party der lacher
alkoholisierterOASISfan
22.11.2005 - 09:57 Uhr
Komisch, daß die Platte erst ein Jahr, nachdem ich sie gekauft hab, bei mir zündet, ich entdecke auch all die B-Seiten und unveröffentlichten Songs für mich.
The MACHINA of God
22.11.2005 - 17:36 Uhr
Immer noch riesig.
9/10
XY
17.10.2006 - 22:02 Uhr
Nur 31 Einträge zu diesem genialen Album? Okay, ich gebe zu, es hat bei mir vier Versuche (innerhalb von 2 Jahren *g) gebraucht, bis es gezündet hat, aber jetzt ist und bleibt es riesig. "Can't stand me now" und "Last post on the bugle" kann ich tausendmal rauf- und runter hören.
XY
17.10.2006 - 22:03 Uhr
Scheiße, falscher Thread. Sorry.
The MACHINA of God
17.10.2006 - 22:29 Uhr
@XY:
Aber hey: Jenes hier ist sogar noch besser.
arnold apfelstrudel
17.10.2006 - 22:59 Uhr
da fällt mir gerade auf, dass ich von lennon schon lange nichts mehr gelesen hab. vielleicht sollte jemand einen wo ist lennon-thread aufmachen.
noel
22.10.2006 - 01:01 Uhr
die platte stink beim hören genauso wie meine stiefel auf der heizung nachdem ich über die hundewiese gelatscht bin
koreema
20.11.2006 - 15:22 Uhr
wow was für eine nachvollziehbare argumention für deine kritik.....!
übrigens ist es nicht gut für die stiefel sie direkt auf der heizung zu trocknen.
olle
17.04.2007 - 01:16 Uhr
ein klasse debütalbum.
Deaf
17.04.2007 - 14:05 Uhr
In der Tat ein grosses Album. Als es veröffentlicht wurde, habe ich es mal angehört und als durchschnittlich abgetan. Später dann zum Glück doch noch gekauft.

Alles unter 9/10 ist definitiv zu wenig.
Paul Paul
17.04.2007 - 14:34 Uhr
Für mich persönlich eine 10/10 - bedeutet mir schlicht so viel.
XY
17.04.2007 - 16:54 Uhr
Damals, bei ihrem ersten Erscheinen in der Öffentlichkeit, habe ich die Libertines auch schmählich missachtet. Inzwischen gehört "Up the bracket" zu den wenigen Alben, denen ich eine 10/10 geben würde. Es einfach alles perfekt, jedes Lied anders, ein spannendes und abwechslungsreiches Album und trotzdem aus einem Guss.
lüdgenbrecht™
21.08.2008 - 12:16 Uhr
Highlights:
"Vertigo", "Time For Heroes", "Up The Bracket" und die Doors-Referenz "The Good Old Days".
Sonic Doom
26.08.2008 - 04:29 Uhr
Gross. Ganz, ganz gross. 9/10 muss drin liegen, ist absolutes Minimum. Eher 10/10. Sogar einen Tic besser als die Strokes.

Favoriten:
Vertigo
Death On The Stairs
The Boy Looked At Johnny
I Get Along
AlexSommer
14.12.2008 - 11:41 Uhr
Genial, mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich Liebe dieses Album, diese Band, diese zwei Typen!

Ich bin sonst eher kein Fan Typus, doch diese Band verehre ich!

Ich hoffe Sie kommt endlich bald wieder, doch leider wird bei einer Rückkehr wohl der Flair von ihrem Albion verflogen sein, aber hoffen darf man ja doch noch.
Garp
14.12.2008 - 15:02 Uhr
Ich bin extrem zwiegespalten, ob ich mir eine Reunion wünschen soll oder nicht. Ich liebe The Libertines, aber ich befürchte, dass eine Reunion sch* werden würde.
Cheops
14.12.2008 - 15:44 Uhr
Grossartiges Album, ganz ganz toll. Strokes-Vergleiche sind Mist, ich höre da kaum Ähnlichkeiten raus, dafür werden oft Erinnerungen an die guten alten Clash, in viel unterproduzierter, wach. Finde ich auch viel besser als die Strokes, die waren schon ganz cool, aber die haben nicht das Potential gehabt, mir soviel zu bedeuten.
Gordon Fraser
14.12.2008 - 15:54 Uhr
Ein gutes Album, aber ich finde den verkrachten, endgültigen Zweitling viel bedeutender.
The MAHCINA of God
14.12.2008 - 16:34 Uhr
Inwiefern verkracht?
Gordon Fraser
14.12.2008 - 19:22 Uhr
Damit meine ich die Entstehungsgeschichte des Albums, nicht den Sound. Der ist spitze.
Rabenonkel
06.02.2011 - 12:33 Uhr
Geniales Album

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: