Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Adele - 19

User Beitrag
Armin
02.01.2008 - 14:50 Uhr
Junge Künstlerin aus London, eine gute Freundin von Jack Penate. Stilistisch zwischen Amy Winehouse und Kate Nash, wenn man es mal leicht schief in ganz große Namen fassen möchte.

Bis ein Album rauskommt, kann es noch dauern, die Vorfreude erhöhen die Songs auf http://www.myspace.com/adelelondon.

Die Single "Chasing pavements" rotiert schon auf den britischen Clip-Sendern, der Rest ist aber auch nicht ohne.
Garp
02.01.2008 - 14:59 Uhr
Zumindest in England dauert es nicht mehr allzu lange, bis das Album "19" erscheint, da ist es am 28.01.2008 soweit.

So sieht die Tracklist aus:

1. Daydreamer
2. Best For Last
3. Chasing Pavements
4. Cold Shoulder
5. Crazy For You
6. Melt My Heart To Stone
7. First Love
8. Right As Rain
9. Make You Feel My Love
10. My Same
11. Tired
12. Hometown Glory
Magoose
02.01.2008 - 15:24 Uhr
Hometown Glory ist ein verdammt großartiger Song, der Rest auf myspace will bei mir irgendwie überhaupt nicht zünden. Kann mir aber vorstellen, dass das vielen anderen gefällt.
dude
02.01.2008 - 15:28 Uhr
und dafür hab ich kurz Soul Coughing gestoppt :(
Armin
02.01.2008 - 15:43 Uhr
Zumindest in England dauert es nicht mehr allzu lange, bis das Album "19" erscheint

Oh. Hab ich dann wohl falsch gelesen. Um so besser.
dr. note
02.01.2008 - 15:44 Uhr
Sowohl Stimme als auch Musik rinnern mich mehr an Corinne Bailey Rae als an Amy Winehouse.
Angenehmer Soul/Folk/Pop Mix.
Wird sich garantiert wie Sau verkaufen.
Armin
04.01.2008 - 16:27 Uhr
"Chasing pavements" ist aber auch ein glänzender Song. Ich würde es der Dame wünschen.
tztz
04.01.2008 - 16:53 Uhr
Angenehmer Soul/Folk/Pop Mix.
oh jeeeee
Armin
18.01.2008 - 17:19 Uhr
ADELE - "19"
(XL Recordings) Vö: Ende März

In England sorgt die 19-jährige Britin für gewaltigen Rummel. Ihre erste
Single "Chasing Pavements" katapultierte sich im Handumdrehen auf Platz #1
der britischen Airplaycharts und den Brit-Award für den besten Newcomer 2008
hat sie ebenfalls schon in der Tasche.

Geboren in Tottenham und aufgewachsen in Brixton, begann die junge Dame
bereits im zarten Alter von 14 Gitarre zu spielen, Songs zu schreiben und zu
singen. Ihre Einflüsse reichen dabei von Billie Holiday über Dusty Springfield
bis hin zu Björk. Ihre erste kommerzielle Singleveröffentlichung ist bluesig,
melancholisch und soulig zugleich und veranlasste die Sunday Times zu der
Aussage "A Star Is Born", während das Q Magazin feststellte "The voice of next year".

Auch die altehrwürdige BBC hatte es vorausgesagt: "Adele ist die größte
Nachwuchshoffnung der britischen Musikkritiker für 2008". Zu diesem Ergebnis
kam der "Sound of 2008 Poll", eine traditionelle Expertenumfrage der BBC unter
rund 150 Musikjournalisten, Kritikern sowie Radio- und TV-Machern. Zu den
früheren Siegern des Polls zählen Acts wie Mika (2007), Corinne Bailey Rae (2006),
The Bravery (2005), Keane (2004) oder 50 Cent (2003).

Anbei noch das Video zur Single:

http://streaming.cissme.com/bgroup/wm/xl/adele/video/GB-141-07-0094_128.asx

http://streaming.cissme.com/bgroup/wm/xl/adele/video/GB-141-07-0094_300.asx

http://streaming.cissme.com/bgroup/rm/xl/adele/video/GB-141-07-0094_128.ram

http://streaming.cissme.com/bgroup/rm/xl/adele/video/GB-141-07-0094_300.ram
mckfck
19.01.2008 - 11:49 Uhr
Wohl die Durchstarterin des Jahres in England. Auch in Deutschland wird sie trotz XL-Recordings (immerhin für viele Radiosender sowas wie tiefster Untergrund) gespielt werden. Was ich so mitbekommen habe, haben schon viele wichtige und trendbestimmende Sender grünes Licht signalisiert. Und wenn man sich in der Radioszene auskennt, dann ist sowas zu einem frühen Stadium absolut selten.
tim
19.01.2008 - 11:59 Uhr
in den midweeks von freitag steht sie mit der single auf platz 2!
Mixtape
19.01.2008 - 12:01 Uhr
Ich durfte das Album schon hören (kommt hier im März) und es wundert mich nicht, dass viele Sender das spielen wollen, denn das psst bequem in die Schublade, in der bereits Katie Melua und Norah Jones stecken.
Armin
25.01.2008 - 14:11 Uhr
"Chasing pavements" ist aber auch wirklich fürs Radio prädestiniert. Sogar fürs deutsche.
Piepi
25.01.2008 - 14:33 Uhr
Und trotzdem ist der Song geil :)
exciter
30.01.2008 - 12:40 Uhr
wird doch eh hier in grund und boden geschrieben ;)

weil die erstens nicht unbedingt dem gängigen schönheitsideal entspricht und zweitens nicht so stylish verdrogt durch die gegend rumpost wie amy, die ja eigentlich auch nur fremdkomponierte formatradiohits abliefert.

ich vermute einfach mal das hier nicht indie genug rüberkommt und ne max. eine 5/10 kassiert.
Michael
07.02.2008 - 04:50 Uhr
Schönes, schönes, sehr schönes Album...!
Garp
07.02.2008 - 12:16 Uhr
Am 06. März 2008 spielt Adele im Stage Club in Hamburg, weitere Tourdaten in Deutschland sind bisher nicht bekannt.
IVIJK (p.b.j.)
07.02.2008 - 12:17 Uhr
Hast du schon deine Karte gesichert? :-)
Piepi
07.02.2008 - 12:26 Uhr

weil die erstens nicht unbedingt dem gängigen schönheitsideal entspricht und zweitens nicht so stylish verdrogt durch die gegend rumpost wie amy, die ja eigentlich auch nur fremdkomponierte formatradiohits abliefert.


Ich glaube, es hackt. Amy wird hier immer mehr gebasht und abgewatscht. Die Frau ist toll! Die hat mit Formatradio sowenig zutun wie was weiß ich... Merzbow oder so ;)
Kayne
15.02.2008 - 23:43 Uhr
Tolle Single, wow, ich bin beeindruckt. Bitte mehr von dieser Dame! Lohnt sich das Album?
Sponge
15.02.2008 - 23:57 Uhr
Hometown Glory ist toll
Armin
16.02.2008 - 00:14 Uhr
In welchem Radio, im deutschen? Da habe ich Adele noch nie gehört.
Garp
16.02.2008 - 00:20 Uhr
Danke Armin, dasselbe wollte ich auch gerade schreiben... Und ich hoffe, dass es cdwow endlich schafft mir die CD zu schicken nächste Woche :-(
Armin
16.02.2008 - 00:27 Uhr
Dafür habe ich "Chasing pavement" privat schon zigmal gehört und erst mal genug davon - das schmälert den Song natürlich überhaupt nicht.
Armin
16.02.2008 - 00:34 Uhr
Korrigiere: Läuft gerade im Fernsehen. Ich habe doch noch nicht genug davon!
!!!
16.02.2008 - 00:48 Uhr
auf 1live läuft das ständig..
Armin
16.02.2008 - 01:43 Uhr
Auf "Antenne Bayern", meinem zwangsbevorzugten Sender, werden auch Singles nach vier Wochen in den Charts-Top-Ten noch als "neu" verkauft, da dauert es wohl noch.
Garp
16.02.2008 - 01:50 Uhr
"Mein" Radiosender wollte mir im Sommer Maximo Park als die Überflieger-Newcomer mit "Books from boxes" verkaufen, also dauert es noch 2 Jahre, bis die Adele entdecken...
Paul Paul
16.02.2008 - 11:49 Uhr
LOL!!!
quincy
16.02.2008 - 14:37 Uhr
Bitte mal den Night Facilities Remix von Hometown Glory anhören... Sicherlich auch eine gemäßigte Bearbeitung des Tracks, aber doch ein bißchen dynamischer als die Tracks auf dem Album (da geht es doch sehr gepflegt zu). Dennoch, die Stimme hat was, sollte man nicht zu vorschnell aburteilen. Oder?
Armin
21.02.2008 - 12:50 Uhr
Adele gewinnt mit ihrem Debüt-Album "19" einen Brit Award!
Die britische Newcomerin Adele hat in ihrer noch jungen Karriere mit ihrem
Debüt-Album "19" ihren ersten Brit Award gewonnen. Ihr kam die ihre Ehre
zuteil als beste neue Künstlerin des Jahres 2008 mit dem Critics Choice-Award
ausgezeichnet zu werden.

Auch hier sorgt die junge Dame aus London für Furore. Ihre erste Single
"Chasing Pavements" stürmte in die Top 30 der deutschen Airplay-Charts
und deutsche Presse feiert ihre Stimme und Talent. Bilder von ihrem Auftritt
bei den Brit Awards 2008 und ein Interview mit Adele gibt es
unter www.brits.co.uk zu sehen.

Einen exklusiven Live-Auftritt feiert Adele am 06.03.08 im Hamburger Stage-Club.
Dan
21.02.2008 - 13:04 Uhr

die Single find ich klasse
Michael
24.02.2008 - 01:42 Uhr
Jep, finde ich auch. Freue mich auf´s hochgelobte Album.
Carotis
02.03.2008 - 02:11 Uhr
Och Menno - ich hätte fest mit 7 Punkten gerechnet. Finde das Album äußerst gelungen und absolut sympathisch.
Garp
02.03.2008 - 12:29 Uhr
Ich weiß noch nicht, wie sich das Album bei mir entwickelt, hätte zu Beginn auch eine 7/10 gegeben, es könnte nur sein, dass es sich recht schnell abnutzt (außer "Hometown Glory", den Song kann ich nicht überhören).
Mixtape
02.03.2008 - 15:01 Uhr
In der Rubrik "Platten vor Gericht" in der Intro hat sie den letzten Platz belegt:

http://www.intro.de/pvg/platte/158/972
Garp
02.03.2008 - 15:15 Uhr
Das wiederum hat sie nun auch nicht verdient, aber mit der Intro stimme ich ohnehin selten überein.
Mixtape
02.03.2008 - 15:40 Uhr
In dem Fall hat es ja nicht die Intro bestimmt sondern die Jurymitglieder wie Roisin Murphy oder Stephen Malkmus.
uzle
02.03.2008 - 15:43 Uhr
....und madsen, die ihr sogar ne Wertung verweigert haben.

Madsen machen in den Interviews grad richtig einen auf pseudoalternativ. Könnt jedes Mal würgen wenn ich was von denen lese.

Garp
02.03.2008 - 16:11 Uhr
Sorry, bin heute nicht ganz auf der Höhe, erst denken, dann posten...

Madsen und super-alternativ, ich lach mich gleich schlapp!
Jörrg
02.03.2008 - 20:25 Uhr
Scheiss auf Madsen, ich mag das Adele-Album sehr gerne. "Melt my heart to stone" oder ganz besonders "Hometown glory" sind absolute Granaten-Lieder.
Armin
02.03.2008 - 21:02 Uhr
Mit "Chasing pavements", "Hometown glory" und vielleicht noch "Tired" hat das Album mehrere überragende Songs, der Großteil ist aber leider tatsächlich nur Durchschnitt. Ich persönlich würde 6/10 geben.

Was aber weniger an der Künstlerin (bei der ich großes Potenzial sehe) als eben am Songmaterial liegt.
Mirko
07.03.2008 - 16:34 Uhr
Ich bin die Diskussionen über Durchschnittlichkeit ehrlich gesagt leid. Ich denke man sollte immer auch das Alter und die Reife eines Künstlers berücksichtigen. Wenn jemand sagt, dass Feist oder Regina Spektor viel besser sind, dann sollte man vielleicht auch mal die Erfahrung vergleichen. Feist ist beispielsweise über 30 Jahre alt, während Adele Adkins dieses Jahr erst 20 wird. Und dafür (aber auch wenn man das Alter mal außen vor lässt, hat sie ein überragendes Album abgeliefert. Ihre Stimme klingt unglaublich reif. Im Gegensatz zu vielen anderen Künstlern hat sie Ihre Songs selbst geschrieben und komponiert. Dafür hat Sie meinen Respekt.
Deaf
07.03.2008 - 17:30 Uhr
Zach Condon (Beirut) ist beispielsweile auch noch extrem jung, hat aber bereits zwei fantastische Alben aus dem Ärmel geschüttelt.
Dan
19.03.2008 - 19:22 Uhr

"Cold Shoulder" - Die Melodie erinnert an eine höher gepitchte Melodie von "Unfinished Sympathy", das Glockenklingen usw.

geht es nur mir so?
Dan
27.02.2009 - 13:09 Uhr

und "Hometown Glory" klingt wie Sia's "Breathe Me"
leftwinger
27.02.2009 - 13:13 Uhr
Bei "Cold Shoulder" ist mir der Vergleich zu "Unfinished Sympathy" auch schon aufgefallen. Gerade was den Beat betrifft.

Bei Sia, hmm... Ist deren Album nicht später veröffentlicht worden, als das von Adele?


Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: