Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Serie: Derrick

User Beitrag
Klaus Klöschen
30.12.2007 - 19:25 Uhr
Jetzt ist der gute Stephan Derrick schon fast 1O Jahre in Rente! Vermisst ihr in auch und vor allem: Werden momentan irgendwo Wiederholungen gezeigt? Stephan und Harry waren einfach die Besten!!
Merlin
30.12.2007 - 20:00 Uhr
Ist der nicht in der letzten Folge selber ermordet worden?
Patte
30.12.2007 - 21:54 Uhr
Ich hatte vor ein paar Monaten wieder eine Wdh. gesehen ("Anschlag auf Bruno"), eine starke Folge. Die Siebziger-Dinger sind ohnehin noch am besten gewesen, da hatte es sich meines Erachtens noch nicht so abgenutzt. Fein gezeichnete und bewegende Sozialdramen. Und dieses Charisma von Horst Tappert - unübertroffen.

Ich find's nur schade, dass sich keiner vom ZDF findet und die besten Folgen mal vernünftig, in guter Qualität, auf DVD veröffentlicht. Das was da so momentan bei amazon herumschwirrt, scheint ja echt nur Kraut und Rüben zu sein.

Episodenführer:
http://www.tvsi.de/krimiserien/derrick.php
klaus klöschen
30.12.2007 - 23:54 Uhr
Ja, was als DVD bei Amazon so rumschwirrrt ist zum heulen. Hab mir die 12er Box als Holland Import gezogen. Aber da sind nicht unbedingt die allberbesten dabei. Die alten Folgen würden mich auch mehr interessieren. Aber "ein merkwürdiger Tag auf dem Land" z.B. ist schon allein wegen dem Martin Semmelrogge super!

Ausserdem stirbt Derrick in der letzten Folge nicht, sondern wird als EU Oberbulle befördert und geht nach Brüssel.
Der Alte starb in der letzten Folge!
Kim
31.12.2007 - 00:32 Uhr
Diese alten deutschen Krimi-Serien seh ich auch immer wieder gern, - egal, ob „Derrick/Harry, fahr den Wagen vor", „Der Alte" oder sogar „Der Kommissar", wobei man sich da schon ziemlich über die Dialoge befeixen kann. *g* Und Martin Semmelrogge, der ja dabei oft mitgemischt hat, ist für mich eh fast schon ein Unterhaltungsgarant. Einfach zuuuu schräg, dieser Typ! Allein schon die Stimme hat absoluten Wiedererkennungswert, dann aber auch noch seine Ausstrahlung, - eigentlich meistens eher unangenehm, aber irgendwie ... so „frech-fies". ;))
swami
18.05.2008 - 21:08 Uhr
Jetzt gibts endlich die Collectors Box mit den ersten 15 Folgen drauf. (1974/75).
Es ist der reinste Genuss. Was da gesoffen und weggeraucht wird, wahnsinn! Wie steril die Welt doch geworden ist denkst du dir da nur noch..
Patte
18.05.2008 - 21:28 Uhr
01 Waldweg
02 Johanna
03 Stiftungsfest
04 Mitternachtsbus
05 Tod am Bahngleis
06 Nur Aufregung für Rohn
07 Madeira
08 Zeichen der Gewalt
09 Paddenberg
10 Hoffmanns Höllenfahrt
11 Pfandhaus
12 Ein Koffer aus Salzburg
13 Kamillas junger Freund
14 Der Tag nach dem Mord
15 Alarm auf Revier 12


:))) Oh mann, ich schnalz jetzt schon mit der Zunge...danke für die Info, swami!
swami
18.05.2008 - 22:29 Uhr
Bidde!!
Ist jeden Euro wert das Teil. "Stiftunsfest" ist extrem gut. Siegfried Löwitz spielt da den Stiftungsvater, genial!!

Hab gerade "Paddenberg" geschaut, bisher die Schwächste.
Patte
04.10.2008 - 13:52 Uhr
http://www.amazon.de/Derrick-Collectors-Box-Horst-Tappert/dp/B001G8PDYS/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=dvd&qid=1223121086&sr=8-2

Supi, es geht weiter! :)
swami
15.11.2008 - 20:42 Uhr
Die zweite Collectors Box ist auch wieder jeden Cent wert!
Patte
15.12.2008 - 19:53 Uhr
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,596577,00.html

R.I.P. Horst Tappert! ;-(
Karotte Nr. 12
15.12.2008 - 20:09 Uhr
Was, der lebt noch?!? :O
harry klein
02.04.2009 - 11:54 Uhr
staffel 3 ist morgen draußen!
Enthüllung: Derrick war Na.zi
26.04.2013 - 02:30 Uhr

Horst Tappert (1923 bis 2008), durch seine Rolle als Titelfigur in der Fernsehkrimireihe „Derrick“ international einer der bekanntesten deutschen Schauspieler, war spätestens von 1943 an Mitglied der Waf.fen-SS. In seinen Memoiren wie auch sämtlichen anderen Äußerungen zur Kriegszeit hat Tappert nie etwas davon verlauten lassen.

Nach Auskunft der WASt war Horst Tappert zu einem noch unbekannten Datum Mitglied einer SS-Flak-Ersatzabteilung in Arolsen geworden, am 22. März 1943 meldete das damals in Russland agierende SS-Panzergrenadierregiment 1 „To.tenkopf“ seine Mitgliedschaft. Auf Anfrage dieser Zeitung bestätigte die WASt, dass ihre Akten verlässlich seien.
herrjeh
26.04.2013 - 02:47 Uhr
als zwanzigjähriges greenhorn bei der waffen-ss....ja, mein gott, wen juckts...
naja, wiki sagt:
26.04.2013 - 02:51 Uhr
Die SS-Division Totenkopf, später in SS-Panzergrenadier-Division „Totenkopf“ und 3. SS-Panzer-Division „Totenkopf“ umbenannt, war eine Division der deutschen Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg. Die Division entstand aus den SS-Totenkopfverbänden und rekrutierte sich ursprünglich aus Wachmannschaften der deutschen Konzentrationslager. Die Einheit bestand bis zum Ende des Deutsch-Sowjetischen Krieges und gehörte zu den deutschen Eliteverbänden. Sie war eine von SS-Gruppenführer Theodor Eicke stark geprägte, im Geist des Nati.onalso.zialismus motivierte Einheit. Sie zeichnete sich deshalb durch eine besonders rücksichtslose Kriegführung aus und war an Kriegsverbrechen beteiligt.
naja, aber
26.04.2013 - 02:54 Uhr
selbst günter grass war 17 als er zur waffen-ss kam und hat später eingeräumt, naiv gewesen zu sein (mein gott, die jugendlichen waren doch alle von der na.zipropaganda im hirn gewaschen, was erwartet ihr denn?):

http://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCnter_Grass#Zugeh.C3.B6rigkeit_zur_Waffen-SS
Castorp
26.04.2013 - 03:15 Uhr
Eure Lieblingsfolge der Reihe Derrick? Auch "Mitternachtsbus"?
SS
26.04.2013 - 16:43 Uhr
http://www.spiegel.de/kultur/tv/waffen-ss-mitglied-horst-tappert-interview-mit-historiker-schulte-a-896742.html

SPIEGEL ONLINE: Ist dem jungen Horst Tappert seine Mitgliedschaft in der Waffen-SS vorzuwerfen?

Schulte: Aus den bislang bekannten Unterlagen geht nicht klar hervor, in welchem Zusammenhang Horst Tappert eingetreten ist. Wir wissen nicht, wie viel Druck auf ihn ausgeübt wurde, damit er in die Waffen-SS eintritt. Der Druck vor allem auf junge Männer, Mitglied der Waffen-SS zu werden, war 1943 schon sehr groß.
SPIEGEL ONLINE: Inwiefern?

Schulte: Es gab Veranstaltungen, bei denen Offiziere der Waffen-SS erhöhten Druck auf eine ganze Gruppe von Teenagern ausübten, was dann zu kollektiven Eintritten führte - es gibt auch Belege dafür, dass sich manche Eltern danach über diese Vorgehensweise beschwerten. Sicher ist aber auch, dass der Eintritt in der Regel individuell erklärt werden musste. Und es gab auch 1943 durchaus noch freiwillige Meldungen.
c. daum
26.04.2013 - 17:05 Uhr
schnee von gestern
beste serie aller zeiten
18.11.2013 - 21:04 Uhr
http://www.sueddeutsche.de/medien/top-im-tv-mit-diesen-serien-sieht-man-besser-1.1399227-6
Man kann es auch übertreiben liebes ZDF
19.11.2013 - 01:55 Uhr
Nachdem bekannt worden war, dass "Derrick"-Hauptdarsteller Horst Tappert Waffen-SS Mitglied war, stellte das ZDF die Ausstrahlung der Krimiserie ein. Die vorerst letzte Folge lief am 1. April bei ZDFneo.
Tappern im Dunkeln
16.10.2014 - 23:15 Uhr
http://www.spiegel.de/einestages/interview-mit-fritz-wepper-zur-tv-serie-derrick-a-997008.html

"Hally? Hally!" :D
Derrick und Zeitgeschichte
16.10.2014 - 23:30 Uhr
Das Gauck-Abenteuer

Derrick gegen die Neue Weltordnung
rüdesheimer
15.11.2016 - 01:29 Uhr
nur noch widerlich, wie diese political correctness selbst diese serie final "abgesetzt" hat und nicht mal mehr wiederholungen zeigt...

das ist so, als würde man die bücher von günther grass aus allen läden verbannen, nur weil er mal bei der ss war und das jahrelang verschwiegen hat.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: