Banner, 120 x 600, mit Claim

Placebo - Battle for the sun

User Beitrag
Bonzo
19.03.2009 - 11:19 Uhr
Meds war dann schon ziemlich langweilig, nach ein paar Hördurchgängen. Und Live wars auch nicht der Kracher.
Dan
19.03.2009 - 11:32 Uhr

Live wurde es irgendwann langweilig, weil sie stets die immergleiche Setliste parat hatten, egal bei welchem Gig
B-O-Y-T-O-Y
19.03.2009 - 13:48 Uhr
Fand Meds war deren bestes Album - alles hat perfekt zusammengepasst. Für mich ein Best of nur mit neuen Songs.

Dauert etwas bis sich Battle for the sun aufbaut, aber live kommt das bestimmt geil weil sich der Adrenalin aufbaut und die Stimmung wird auf jeden Fall auf die Meute übertragen...

Auf dem Album wirds bestimmt noch stärkere Songs geben, Placebo überzeugen als Longplayerband und nicht nur mit Singles...

Dan
19.03.2009 - 14:37 Uhr

treffend formuliert ;)
blam
19.03.2009 - 15:56 Uhr
also ich find die neue single nicht so toll, placebo sollte bei der klassichen strophen-refrain popsong struktur bleiben, alles andere wird nichts, der song schreit danach zu explodieren ist aber nur ein rohrkrepierer, die repetitiven lyrics sind nur noch mühsam... ich hoff das album wird besser..
Dan
19.03.2009 - 16:00 Uhr

die klassische Struktur haben sie doch schon zu Genüge behandelt (5 Alben)

wir Zeit für was Neues
Gear
19.03.2009 - 16:09 Uhr
Auf jeden Fall wirds Zeit für was neues und die neue Richtung klingt so cinematisch bzw. theatralisch. Wenn ich den Song höre läuft mir ein Film vor Augen ab außerdem weiß der Song zu überraschen, was bei strophe-refrain songs ja nicht unbedingt der Fall ist.
Holy
19.03.2009 - 16:11 Uhr
Das Lied ist ein Mengenreißer, stellt euch doch mal bitte die Massen bei Rock am Ring/Park vor wenn die ersten Takte gespielt werden weiß jeder gleich welcher Song das ist, weil er eben anders ist - unverkennbar halt.

Erwarte mir vom Album aber auch größeres und stärkere Songs vor allem textlich.
Paule
19.03.2009 - 16:17 Uhr
Mich erinnern die Wortwiederholungen ein bisschen an Rihannas Umbrella ella ella e e e - vll. ist das jetzt massentauglich die Wörter so oft zu wiederholen bzw. aufzustückeln.

Auf jeden Fall bleibt es im Gehörgang und so so fremd ist Richtung jetzt nicht schließlich ist der Refrain wieder klassisch Placebo.
bebbo
19.03.2009 - 16:27 Uhr
sie hatten schon bessere singles. der monotone beat nervt mich etwas. dafür ist der refrain mal wieder göttlich. ein guter, aber kein herausragender song.
Dan
19.03.2009 - 17:24 Uhr

die Wortwiederholungen haben mich an "Wrong" von Depeche Mode erinnert ^^

auch ganz aktuell
Kazorke
19.03.2009 - 17:54 Uhr
guter aufbau auch ab 2:29 beim ausbruch vom "break" und dem auflösen zum refrain.
grade auch der spannungsbogen zum ende hin.
komm aus dem schwärmen nicht mehr raus...
i-i
20.03.2009 - 18:15 Uhr
dito. grandioses stück, hätte ich so nicht mehr erwartet von den jungs. eine klasse für sich. ein besserer vorbote wär kaum denkbar, mal den rest abwarten ;) doch bei min. 3:33 hätte ich mir noch einen übleren break-ausbruch gewünscht, ein ´break´ mehr und es wär perfekt..
The Alaska I Know
20.03.2009 - 18:19 Uhr
Hab ich da etwa einen falschen Song heruntergeladen?

Grandioses Stück? Welches Lied hört ihr da?
Mixtape
20.03.2009 - 18:23 Uhr
Sehr toller Song. Mit den Wortwiederholungen, den Steigerungen und Breaks wirkt das wie Dancemusik im Rockbandsound.
Wichsdepp
20.03.2009 - 19:30 Uhr
Oh Gott, jetzt versaut einem dieser Idiot auch noch die Freude an wirklich guter Musik. "Dancemusik im Rockbandsound". Mannomann. Hühnerkacke in Himbeersoße.
ac!d !i!
20.03.2009 - 19:34 Uhr
also mir gefällts und soo anders klingt es gar nich, der refrain is sogar fast zu typisch für placebo.
nur der text is mir n bischen zu flach...
Mixtape
20.03.2009 - 19:47 Uhr
@ Langweiler:

Oh Gott, jetzt versaut einem dieser Idiot auch noch die Freude an wirklich guter Musik.

Na, so groß kann die Freude ja nicht gewesen sein, wenn die so leicht zu versauen ist.
Dan
20.03.2009 - 20:14 Uhr

angeblich neue Songtitel:

"Ashtray Heart"
"Julian"
"Kitty Litter"
"Devil’s In The Details"
"Speaking In Tongues"

wenn's stimmt (laut Rock-Sound)
@ die üblichen verdächtigen
20.03.2009 - 20:39 Uhr
Euren Scheiß koennt ihr euch auch verkneifen. Der Song fetzt, ihr koennt euch ja den allerwertesten in den popo stecken wenns euch wieder juckt.
IVIÆiИ (p.b.s)
20.03.2009 - 20:43 Uhr
top, schließe mich i-i an. laeuft auf dauerrotation
The MACHINA of God
20.03.2009 - 20:57 Uhr
Mag es ein wenig. Besonders den Ausbruch nach hinten hin.
Anonyme Drecksau
20.03.2009 - 21:58 Uhr
TOP. Bin down mit i-i und pbs, die scheiße rotzt ma völlig geil ab!
The Alaska I Know
20.03.2009 - 22:58 Uhr
Jetzt kommt mal alle wieder runter.
Leatherface
20.03.2009 - 23:23 Uhr
Das Album heißt ebenfalls Battle for the sun?
yo
21.03.2009 - 01:29 Uhr
"Ashtray Heart" war mal ihr Bandname.
Raventhird
21.03.2009 - 01:33 Uhr
Fand Meds war deren bestes Album - alles hat perfekt zusammengepasst. Für mich ein Best of nur mit neuen Songs.

Und jetzt die Preisfrage: Warum passen die beiden beiden Aussagen nicht so wirklich zusammen? Tipp: Der letzte Satz stimmt.
Dan
21.03.2009 - 10:50 Uhr

Leatherface
20.03.2009 - 23:23 Uhr
Das Album heißt ebenfalls Battle for the sun?

jep
Amélie
21.03.2009 - 11:26 Uhr
Wo hören hier manche denn eine Weiterentwicklung/Veränderung zu dem bisherigen Material. Typischer, klischeehafter kann ein Placebo Song doch gar nicht klingen. Mal im ernst, selbst die Ramones waren wesentlich variabler und komplexer in ihrem Songwriting. "Sleeping..." und "Meds" waren nüchtern betrachtet ja ganz okaye Alben, aber spätestens nach "Black Market Music", ihrem besten Album und Zenit der Feinjustierung ihres Bandtypischen Sounds, war zum Thema Placebo eigentlich alles gesagt, danach folgte nur noch repetitive Redundanz ohne jegliche künstlerische Relevanz.
Mixtape
21.03.2009 - 11:29 Uhr
Ich finde die letzten beiden Alben ihre stärksten, weil sie in sich geschlossen wirkten, während davor neben den Singles immer viele Füller auf den Alben waren.
Dan
21.03.2009 - 11:34 Uhr

jep, "Black Market Music" funktioniert als geschlossenes Album weniger gut als das tolle "SWG" od. "Meds"

und der neue Song klingt in der Weise anders, weil er halt nicht mehr dieses typische Britpopglamrock-Ding von früher repräsentiert - wer das nicht hört, dem kann ich auch nicht mehr helfen
Joe
21.03.2009 - 13:08 Uhr
Für mich waren Placebo noch nie Britpopglamrock. Und soooo unterscheidlich zum bisherigen Schaffen finde ich den neuen Song ajuch nicht. Ich mag übrigens die angebliche "repetetive Redundanz". Man könnte auch Stagnation auf höchstem Niveau dazu sagen. Mit absolut künstlerischer Relevanz.
Dan
21.03.2009 - 13:42 Uhr

Britpop beim Debüt, Glamrock bei "Without You..." z.B.
Chehalis™
21.03.2009 - 14:51 Uhr
Der neue Song gefällt mir überraschend gut.
Joe
21.03.2009 - 18:21 Uhr
"Britpop beim Debüt, Glamrock bei "Without You..." z.B."

Deine eigenen Schubladen. Bitte nicht die Allgemeinheit dafür in Geiselhaft nehmen.
Hobbit33
21.03.2009 - 19:04 Uhr
Der Song ist stark, das kann man nicht kaputt reden, sorry. Finde den Aufbau des Songs auch richtig spannend. Einerseits erkennt man klar Placebo, andererseits hat mich die Nummer mit dem Break echt tierisch überrascht (Da Minute eins schon in typischer Placebo Manier daherkommt).



Lässt auf alle Fälle auf ein starkes Album hoffen, auch wenn es noch ne Weile bis dahin ist.

Dan
21.03.2009 - 21:13 Uhr

Joe
21.03.2009 - 18:21 Uhr
"Britpop beim Debüt, Glamrock bei "Without You..." z.B."

Deine eigenen Schubladen. Bitte nicht die Allgemeinheit dafür in Geiselhaft nehmen.

nach was klingt es denn für dich? Prog? Techno?
Punk?
also wirklich
Joe
21.03.2009 - 21:28 Uhr
Für mich klingt es nach Placebo. Also wirklich mal. Echt jetzt. Du.
Dan
21.03.2009 - 21:40 Uhr

Es klingt nach Placebo, ah so, wäre mir sonst ja nicht aufgefallen...
Aber Placebo klingen heute deutlich anders als früher (außer die Stimme von Brian)
Joe
21.03.2009 - 21:42 Uhr
*Gähn*
plastique
21.03.2009 - 22:20 Uhr
+++

Hab ich schon einmal kundgetan wie sehr ich Placebo verabscheue? Einfach furchtbar diese hässliche Stimme und diese ganze Musik. Sag ich nicht gerne, aber Placebo kann ich nicht hören. Tut mir Leid.
pw
22.03.2009 - 16:37 Uhr
Toller neuer Song!
pw
22.03.2009 - 16:38 Uhr
Wow, dieser Refrain haut mich grad voll um, Wahnsinn!!
Antimachos
23.03.2009 - 09:40 Uhr
Manchmal frage ich mich doch was die Leute den von Placebo erwarten? Sie wiederholen sich das passt nicht, sie versuchen zu experimentieren und zwar mal überraschend anders (Spite&Malice; Something Rotten) passt auch nicht!

Was sollen sie denn sonst tun außer ihren eigenen Stil fortsetzen und das auf einen konstant hohen Niveau? Habt ihr Lust die nächsten Jahre immer die selben Lieder zu hören?

Der Song ist für Placebo doch überraschend anders geworden! Kann man mögen muss man nicht. Ich mag ihn meine Freundin (Absoluter Placebo-Fan) nicht so.
Dan
23.03.2009 - 11:41 Uhr

(Spite&Malice; Something Rotten)

zwei absolut fantastische Songs, nebenbei...
Leatherface
23.03.2009 - 13:35 Uhr
Oasis nehmen seit 15 Jahren immer und immer wieder das gleiche Album auf, ohne auch nur einen Schritt vorwärts oder wenigstens seitwärts zu machen, aber das scheint niemanden zu stören. Placebo dagegen können machen was sie wollen, ihren Stil beibehalten oder sich weiterentwickeln, es wird so oder so gemeckert.
Tufamsakatufka
23.03.2009 - 13:38 Uhr
Bei Oasis wird doch auch (zurecht) gemeckert. Zumindest bis sie mit dem letzten das erste passable Album nach 11 Jahren aufgenommen haben.
pw
23.03.2009 - 13:51 Uhr
Leute, was zählt ist schlussendlich die Qualität der Songs, und die stimmt bei Oasis (meistens) und bei Placebo (immer).

Warum sollte sich eine Band immer großartig verändern, besonders eine einzigartige Band wie Placebo? Die wissen schon was sie tun.
Leatherface
23.03.2009 - 14:18 Uhr
Also, Oasis haben für mich schon lange keine Qualität mehr.
Jo
23.03.2009 - 14:20 Uhr
So gehts man anderen vielleicht auch mit Placebo.

Seite: « 1 2 3 4 ... 18 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: