Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Death Cab For Cutie - Narrow stairs

User Beitrag
Dominik
18.03.2008 - 18:13 Uhr
Gefällt mir außerordentlich gut.
jo
18.03.2008 - 20:26 Uhr
Gefällt mir auch sehr gut - und ich finde man hört durchaus, dass es etwas roher/rauer produziert ist.

Allerdings finde ich den Anfang dann doch unnötig lang...
SpuddBencer
18.03.2008 - 21:21 Uhr
das intro ist keine sekunde zu lang, aber der restliche song haut mich noch nicht vom hocker...aber nach Plans klingt er eigentlich überhaupt nicht.
rr
18.03.2008 - 22:40 Uhr
wo kann man das lied hören? wooooooo?
rr
18.03.2008 - 22:41 Uhr
ahja schwules maispeisch
Philipp
18.03.2008 - 22:43 Uhr
Auf myspace kann mans inzwischen hören. Ich finds mal zu mal besser.
jo
18.03.2008 - 23:31 Uhr
das intro ist keine sekunde zu lang

Nein. Sind für mich sogar mindestens 60 Sekunden zu viel. Und da bin ich noch großzügig.
SpuddBencer
19.03.2008 - 00:23 Uhr
für mich sind sie eigentlich dann immer am besten, wenn sie aus dem üblichen pop-song-format ausbrechen, und genau das tuen sie bei diesem scheinbar zu langen intro...großartig! song wird auf jeden fall immer besser.

You reject my advances and desperate pleas.
I won't let you let me down so easily.
So easily


sehr schön...
SiTdownStandUp
19.03.2008 - 00:52 Uhr
Wenn das allein schon nur das Intro ist, bin ich in dem Fall wirklich sehr gespannt auf den Rest!
Die Plans mochte ich weniger, fand sie auch deutlich schlechter als Transatlanticism, aber ich kann mir nur wiederholen: Das Intro verspricht doch Einiges.
Das mit dem "aus dem Rahmen springen" stimmt wirklich. Wann immer sie mal etwas "Außergewöhnliches" wagen, klingt es großartig.
jo
19.03.2008 - 09:16 Uhr
für mich sind sie eigentlich dann immer am besten, wenn sie aus dem üblichen pop-song-format ausbrechen, und genau das tuen sie bei diesem scheinbar zu langen intro...großartig!

Beim ersten Teil kann ich übrigens ohne weiteres zustimmen, aber für mich sind großartige Intros einfach etwas anderes.

Die können dann auch gerne sehr lang sein, aber der Einstieg in den Song hier ist mir insgesamt zu langweilig.
SiTdownStandUp
19.03.2008 - 17:21 Uhr
Mal abwarten wie das Intro in Verbindung mit den nachfolgenden Songs wirken wird...
eric
19.03.2008 - 17:25 Uhr
Für dieses lange Intro ist das Lied am Ende irgendwie etwas unspektakulär, finde ich. Nett schon, aber eben kein Knaller.

Freu' mich trotzdem auf das Album!
jo
20.03.2008 - 09:17 Uhr
Für dieses lange Intro ist das Lied am Ende irgendwie etwas unspektakulär, finde ich. Nett schon, aber eben kein Knaller.

Ja. Gerade z.B. im Vergleich zu 'nem älteren "Death Cab For Cutie"-Song wie "We Looked Like Giants". Der hatte sich vom Intro bis zum Ende fast nur gesteigert...
bebbo
20.03.2008 - 13:10 Uhr
finde den song mittlerweile wirklich gut, sehr chillig, schon irgendwie im plans- stil. das intro hätte wahrscheinlich als plattenanfang ganz gut getaugt und dadurch spannung erzeugt, wunder mich etwas, dass das net der opener ist.
Konsum
20.03.2008 - 13:15 Uhr
eric (19.03.2008 - 17:25 Uhr):
Für dieses lange Intro ist das Lied am Ende irgendwie etwas unspektakulär, finde ich. Nett schon, aber eben kein Knaller.


Finde ich leider auch. Naja, mal das Album abwarten.
Armin
20.03.2008 - 14:37 Uhr
::: DEATH CAB FOR CUTIE – NARROW STAIRS (Album, VÖ: 16.05.) :::
Atlantic recording group Death Cab for Cutie has unveiled initial details of their hugely anticipated new album. “NARROW STAIRS” – which follows 2005’s Grammy Award-nominated label debut, “PLANS” – will arrive in stores and at all online retailers on May 16th. Produced by the band’s own Chris Walla, “NARROW STAIRS” will be preceded by the single, “I Will Possess Your Heart.” (See full track listing below). “I hope this album is a bit of a surprise for those out there that think they have us all figured out. We can’t wait to share these songs with the world,” states Death Cab bassist Nick Harmer.

Tracklisting:
1. Bixby Canyon Bridge
2. I Will Possess Your Heart
3. No Sunlight
4. Cath…
5. Talking Bird
6. You Can Do Better Than Me
7. Grapevine Fires
8. Your New Twin Size Bed
9. Long Division
10.Pity And Fear
11.The Ice Is Getting Thinner

Rasputin
20.03.2008 - 23:21 Uhr
Ich find den Song superstark. Und ich glaube der entfaltet seine volle Wirkung erst auf dem Album. *vorfreude*
Uh huh him
21.03.2008 - 12:58 Uhr
I like, aber wie schon bei "Plans" hab ich das Gefühl, dass der Band einfach keine richtig guten Melodien mehr einfallen.
Blanket Skies
24.03.2008 - 15:01 Uhr
@Uh huh him:
Nie What Sarah Said gehört? o_0

ich find den neuen Track sehr geil.
Beim ersten Durchhören fand ich ihn cool
beim zweiten sehr geil
und jetzt ab dem dritten unglaublich
solea
24.03.2008 - 15:09 Uhr
ich mag ja swchlicht gehaltene dennoch ausdrucksstarke und intensive songs, aber der ist mir jetzt doch fast einen Tick zu eingängig und wies hier schon öfter anklang "unspektakulär". Aber keinesfalls schlecht. Wenn das nicht das Highlight auf narrow stairs sein soll, isses schon ok.
Armin
02.04.2008 - 21:31 Uhr
Endlich Neues von DEATH CAB FOR CUTIE!

Hallo,

Platin in den USA und eine Grammy-Nominierung: Das waren die verdienten Belohnungen für das Album Plans, das DEATH CAB FOR CUTIE im Jahr 2005 als ihr erstes Major-Album vorlegten. Damit hatte sich die Band um Songwriter Ben Gibbard endgültig aus der Geheimtipp-Nische gespielt und wurde zu einem unübergehbaren Faktor im Alternative-Rock. Nun haben sie ihr neues, insgesamt sechstes Album fertig: Es heißt Narrow Stairs und erscheint am 16. Mai.



Weit gefehlt, wer Ben Gibbard, Nick Harmer, Jason McGerr und Chris Walla erfolgsbedingte Verwässerung ihrer Musik vorwerfen wollte. Im Gegenteil, die erste Single aus dem Album, I Will Possess Your Heart, zeigt DEATH CAB FOR CUTIE eigenwillig und experimentierfreudig wie eh und lässt für das Album stilistisch eine enorme Weiterentwicklung erwarten. Nach wie vor melodiestark, mit einer dichten Atmosphäre und dem Gefühl, dass der Song gar nicht wirklich zu greifen ist, wächst I Will Possess Your Heart mit jedem Mal Hören. Man darf gespannt sein auf das Album Narrow Stairs, das übrigens von Gitarrist Chris Walla produziert wurde, der in den letzten Monaten einige ziemlich großartige Produktionen ablieferte, etwa für „The Con“ vom kanadischen Zwillingspaar Tegan & Sara oder sein Solo-Debüt namens Field Manual.



DEATH CAB FOR CUTIE – NARROW STAIRS

(Album, VÖ: 16.05.)

Tracklisting:

1. Bixby Canyon Bridge

2. I Will Possess Your Heart

3. No Sunlight

4. Cath…

5. Talking Bird

6. You Can Do Better Than Me (But I Can't Do Better Than You)

7. Grapevine Fires

8. Your New Twin Size Bed

9. Long Division

10.Pity And Fear

11.The Ice Is Getting Thinner







www.deathcabforcutie.com
www.myspace.com/deathcabforcutie

mr.pink
03.04.2008 - 18:51 Uhr
i will possess your heart ist unglaublich catchy. sehr guter song!
Leatherface
03.04.2008 - 19:01 Uhr
Wahnsinn. Ob wohl alle Songs so lang werden? Den Gesang erst nach 4 1/2 Minuten einsetzen zu lassen, ist ja wirklich mutig, aber die Atmosphäre des Songs ist ganz toll.
mr.pink
03.04.2008 - 19:02 Uhr
nein, werden sie nicht ;)
Kada
10.04.2008 - 22:52 Uhr
http://www.npr.org/templates/story/story.php?storyId=89528513

neuer Song zum anhören.. abgefahren..
dominik
10.04.2008 - 23:18 Uhr
ob das plötzliche ende so gewollt ist??? mal gespannt...
Karl
11.04.2008 - 01:35 Uhr
wow super, die sind anscheinend in einer ganz anderen liga gelandet. will endlich das album hören!
self
11.04.2008 - 11:17 Uhr
allein der song steht für eine drastische bewegung im sound der band verglichen zu den vorgängern. spannendes stück.
Joe Black
11.04.2008 - 17:00 Uhr
so, nach 2 mal anhören, find ich das album anders, erfreulich anders. vorläufiger favs sind auf jeden fall "pity and fear", "the ice is getting thinner" und "you can do.."
Beefy
11.04.2008 - 17:40 Uhr
Wenn man den extremen Popappeal von "Plans" bedenkt, ist die neue Platte schon relativ mutig. Und das ist gut so.
acid
11.04.2008 - 18:53 Uhr
habt ihr ne promo oder isses geleakt?
oder habt ihr sogar den aprilscherz leak?
hurdy gurdy man
11.04.2008 - 18:58 Uhr
Jawoll, sie zeigen dem Simpel-Pop den Mittelfinger.
hurdy gurdy man
11.04.2008 - 18:59 Uhr
Wunderschönes Cover übrigens auch.
hurdy gurdy man
11.04.2008 - 19:00 Uhr
Nochmal: Wunderschönes Cover übrigens auch.
chucky
11.04.2008 - 19:13 Uhr
Geht so...
Joe Black
12.04.2008 - 08:58 Uhr
jup, gefällt...
bebbo
12.04.2008 - 09:26 Uhr
hmm mist hab sie mir gesaugt aber das passwort krieg ich net raus...dieser scheiß mit google-earth, kann mir da jemand auf die sprünge helfen?
acid
12.04.2008 - 11:04 Uhr
der leak ist eh ein fake, soweit ich gehört hab ist nur track 2 von death cab, die anderen hören sich zwar so ähnlich an aber ist definitiv ne andere band
bebbo
12.04.2008 - 12:10 Uhr
hab ich mittlerweile auch gelesen nur woher haben hier die ganzen leute sonst die platte?!
Daniel
12.04.2008 - 12:38 Uhr
Falls sich euer Album verdächtig nach dieser deutschen Band anhört, seid ihr dem Aprilscherz aufgsessen:

http://www.velveteen-music.de/homewaters-page/start.htm
acid
12.04.2008 - 12:38 Uhr
ich schätz einfach ma, dass sie denken, es wär die richtige platte, denn die stimme hört sich schon ähnlich an
dominik
12.04.2008 - 12:42 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=pq-yP7mb8UE
Beefy
12.04.2008 - 13:02 Uhr
Verflucht nochmal, meine Version hört sich aber schon sehr nach Death Cab an? Und der zweite Song klingt auch ganz so, wie oben beschrieben (langes Intro usw.) Bei Soulseek schwirrt doch auch die richtige Versin rum, oder etwa nicht?
acid
12.04.2008 - 13:03 Uhr
der 2. ist ja auch von death cab, nur die anderen nich...
Beefy
12.04.2008 - 13:20 Uhr
Ooooch, schade. Dann hab ich mich zu früh gefreut, dass die Cuties einen weniger kommerziellen Weg einschlagen. Naja, dafür kauf ich mir jetzt die Velveteen Platte:-) So gesehan also Gratulation zu diesem geleungenen April-Scherz!
Joe Black
12.04.2008 - 14:35 Uhr
jo, sollte es so sein, dann isses für Velveteen die beste werbung, die sie sich je vorstellen konnten.
Paul Paul
13.04.2008 - 15:27 Uhr
Super Scherz - und ich habe mir das nun schon dreimal angehört und als bisher bestes Death Cab-Album empfunden, wobei ich die ganze Zeit schon fand, dass sich der Sänger verdächtig deutsch anhörte - so in etwa wie der Notwist-Frontmann.
bebbo
13.04.2008 - 16:47 Uhr
"als bisher bestes Death Cab-Album empfunden"

das sagt schon wirklich alles, hör hier grade den komplettstream auf der hp und bin völlig euphorisiert. unfassbar, dass diese band so schweine unbekannt ist -plattentests, wo ist die verdammte rezi?!- diese jungs, zudem noch aus ffm, wie geil, können es LOCKER mit dcfc aufnehmen und das ist keine übertreibung! wers nicht glaubt der höre selbst. für mich das next big thing, was bei der tatsache das die schon fünf platten rausgebracht haben natürlich irgendwie blöd klingt. wahnsinn.
Joe Black
13.04.2008 - 20:16 Uhr
lustig ist, dass ich den jungs von velveteen ab und dann mal in den div. clubs hier in ffm über den weg laufe und meine ex-freundin immer so von denen geschwärmt hatte. hatte nie die zeit und lust sie mir mal anzuhören geschweige sie mir mal live anzuschauen... nun muss ich es wohl tun, denn das was ich als "dcfc" gehört hab, hat mich echt beeindruckt..
Cordare
14.04.2008 - 12:07 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=mOz57Z9eE7s

neuer Song live, sooo schön!

Seite: « 1 2 3 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: